Alles zum Thema Bistum Münster

Beiträge zum Thema Bistum Münster

Ratgeber
Christ Bischöff, stellvertretende Leiterin der Telefonseelsorge Recklinghausen, berät über den Ausbildungskurs.

Ein offenes Herz für Menschen in Not
Telefonseelsorge startet neuen Ausbildungskurs

Die Telefonseelsorge Recklinghausen startet im kommenden Jahr einen neuen Ausbildungskurs. Er richtet sich an Männer und Frauen im Alter bis Mitte 60, die sich für die ehrenamtliche Arbeit des ökumenischen Angebots interessieren. „Formale Voraussetzungen gibt es keine. Entscheidend ist das Interesse an Menschen und die Bereitschaft, sich auf die Ausbildungsinhalte einzulassen sowie eine verbindliche Bereitschaft, Dienste regelmäßig wahrzunehmen“, erklärt Christa Bischoff, stellvertretende...

  • Dorsten
  • 12.07.19
Kultur
Das Schreiben mit den Vorwürfen fand sich am Grab des verstorbenen Priesters.

Schreiben am Grab des Priesters
Missbrauch? Vorwürfe gegen Pfarrer

Ruhe in Frieden - doch in einem Schreiben, dass am Grab eines vor acht Jahren verstorbenen Pfarrers in Bocholt gefunden wurde, geht es um schwere Vorwürfe: sexuellen Missbrauch.  Samstag veröffentlichte das Bistum Münster eine Pressemitteilung, informiert über den Brief mit den Beschuldigungen gegen den vor acht Jahren gestorbenen Priester W. In Münster sind Vorwürfe dieser Art gegen den Mann bekannt, denn bereits vor vor sechs Jahren hatte sich ein Betroffener beim Bistum gemeldet, zuletzt...

  • Lünen
  • 01.07.19
  •  1
Ratgeber

Missbrauchsvorwurf gegen verstorbenen Priester

In einem anonymen Schreiben, das am Grab eines 2011 verstorbenen Priesters W. des Bistums Münster angebracht wurde, werden Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs erhoben. Beim Bistum Münster hatten sich bereits Anfang 2013 ein Betroffener und zuletzt im März 2019 bei einer der Ansprechpersonen ein weiterer Betroffener gemeldet. Beide Betroffenen gaben an, mindestens einmal von dem Priester missbraucht worden zu sein. Die Vorwürfe beziehen sich in einem Fall auf die Zeit, als der beschuldigte...

  • Marl
  • 30.06.19
Kultur
"Was glaubst Du?": Diese Frage löste bei den Gottesdienst-Besuchern über die Bankreihen hinweg angeregte Gespräche aus. Foto: Michael Richter/ Kreisdekanat RE
2 Bilder

Katholiken feiern Stadtkonzil-Abschluss und veröffentlichen Pastoralpläne
"Das Mehr unserer Gemeinschaft ist der Glaube"

Mit einem großen Freiluft-Gottesdienst vor der Pauluskirche haben Pfingstmontag (10. Juni) rund 500 Katholikinnen und Katholiken sowie engagierte Christen in Recklinghausen den Abschluss des Stadtkonzils gefeiert. Zugleich stellten die drei Pfarreien St. Peter, St. Antonius und Liebfrauen ihre Pastoralpläne der Öffentlichkeit vor. Gemeinsam im Rahmen des 2016 gestarteten Stadtkonzils hatten sich drei Pfarreien Recklinghausens auf den Weg in die Zukunft gemacht. Anschließend erstellten die...

  • Recklinghausen
  • 10.06.19
Kultur
Jan Aleff wird am Pfingstsonntag, 9. Juni, um 14.30 Uhr im St.-Paulus-Dom in Münster zum Priester geweiht.

"Wir brauchen Heiterkeit"
Jan Aleff aus Rhade wird am Pfingstsonntag zum Priester geweiht

Jan Aleff sitzt auf einer Holzbank, gebaut aus Paletten, und grinst. Heiterkeit, diese Eigenschaft ist dem 37-Jährigen wichtig. Nicht nur im persönlichen, auch im beruflichen Kontext: „Um die Frohe Botschaft zu verkünden, brauchen wir Heiterkeit“, sagt er. Die Menschen in der katholischen Kirche müssen das wieder lernen, ist Aleff überzeugt, „heiter zu sein, weil sie Getaufte sind“. Er möchte sie dabei begleiten und hat sich das zur Lebensaufgabe gemacht: Am Pfingstsonntag, 9. Juni, wird Aleff...

  • Dorsten
  • 22.05.19
Kultur
Sie packen gemeinsam an, damit „Das ganz große Abenteuer“ starten kann: (v.l.) Karl Hagedorn, Dr. Achim Diehr, Ute Friese, Dr. Rose Wecker, Doris Mann und Projektleiter Thomas Binn.

Projekt von Dokumentarfilmer Thomas Binn startet im Mai
„Das große Abenteuer“: Kinder fahren 1200 Kilometer alleine mit dem Rad

Niederrhein. (pbm/cb) Vier Wochen auf dem Rad, 1200 Kilometer von der tschechischen Grenze entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze bis zur Ostsee mit einem Budget von zehn Euro pro Tag und ohne Handy: Das sind die Rahmenbedingungen, mit denen sich acht Kinder im Alter von elf bis 13 Jahren am 25. Mai in „Das ganz große Abenteuer“ stürzen. So lautet der Titel eines Projekts des Dokumentarfilmers Thomas Binn aus Kevelaer. Er wird die Schülerinnen und Schüler des Bischöflichen...

  • Kleve
  • 25.04.19
  •  1
  •  1
Politik

Dr. Günther Bergmann zu Gast bei Felix Genn
CDU-Abgeordnete aus NRW treffen Bischof von Münster

Kleverland. Der direkt gewählte CDU-Landtagsabgeordnete für die nördlichen und rechtsrheinischen Bereiche des Kreises Kleve, Dr. Günther Bergmann, besuchte mit Kollegen der CDU-Landtagsfraktion den Bischof von Müns-ter, Dr. Felix Genn. Die Begegnung mit dem Bischof fand im Rahmen einer bewährten Tra-dition statt, in der die CDU-Abgeordneten aus dem Bistum Münster sich zum Gedankenaustausch mit der Kirche trafen. Dabei wurden verschie-dene aktuelle landespolitische Themen mit Kirchenbezug...

  • Kleve
  • 25.04.19
Vereine + Ehrenamt
Viel haben die Teilnehmer für ihre Arbeit aus der Fortbildung mitgenommen: (von links) Marianne Zielony (Recklinghausen), Bruder Bernhard Sobota (Recklinghausen), Ralf Peters (Ahlen), Bärbel Becker (Recklinghausen), Silvana Döring (Emsdetten), Dietmar Steuer und Pfarrer August Hüsing (beide Dorsten), Ludger Picker und Karla Bukmakowski (beide Münster) sowie die Dozenten Professor em. Werner Springer und Andrea Welbrink.

An der Lebenswelt der Menschen orientieren
Fortbildung vermittelte Teilnehmenden einen Perspektivwechsel

Eineinhalb Jahre haben neun Haupt- und Ehrenamtliche an der Weiterbildung „Aus der Mitte der Gesellschaft – Lebensweltorientierung in der sozialen und pastoralen Arbeit“ teilgenommen. Neun Module umfasste das Angebot der Hauptabteilung Seelsorge-Personal des Bistums Münster, das im Franz-Hitze-Haus in Münster und in der Coesfelder Kolpingbildungsstätte stattfand. „Ich habe viel über unsere Projektarbeit hinaus gelernt“, sagt August Hüsing, Pfarrer der Pfarrei St. Paulus in Dorsten-Hervest....

  • Dorsten
  • 15.04.19
Politik

Strafanzeige gegen einen Pfarrer in Bedburg Hau
„Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.“

„Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.“ (Lk 23,34) Wenn es einen Gott gibt, dann soll er ihnen nicht vergeben, denn er wusste, was er tat. Durch das Weihesakrament erhält der Priester die Vollmacht, im Namen Christi für die Kirche zu handeln, und deshalb wiegt sein Fehlverhalten besonders schwer. Es ist ein weltweiter Skandal in der katholischen Kirche, der immer weitergeht. Die neue Studie zu Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche hat tausende Fälle von Übergriffen...

  • Bedburg-Hau
  • 28.12.18
  •  1
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Das Bild zeigt die Pfadfinder in der letzten Ratssitzung des Jahres bei der Übergabe des Friedenslichts an Bürgermeister Tobias Stockhoff sowie die Fraktionsvorsitzenden Tristan Zielinski (FDP), Susanne Fraund (Grüne), Bernd Schwane (CDU), Nadja Plessmann (UBP) und Friedhelm Fragemann (SPD).

Friedenssymbol
Pfadfinder bringen das Friedenslicht aus Bethlehem ins Rathaus

Dorsten. Pfadfinder des Stammes St. Johannes Dorsten haben in der Ratssitzung am Mittwoch das Friedenslicht aus Bethlehem übergeben. Bürgermeister Tobias Stockhoff dankte für dieses Symbol. „Ich bin den Pfadfindern dankbar, dass sie dieses Licht in die Welt tragen und sich um die Verbreitung des Friedenszeichens kümmern.“ In diesem Jahr wurde das Friedenslicht zum 25. Mal im Bistum Münster ausgesendet. Das Friedenslicht wird jedes Jahr in der Geburtskirche in Bethlehem entzündet und von dort...

  • Dorsten
  • 20.12.18
Politik
Die Markus-Kirche in Bedburg-Hau

Bistum Münster bricht sein Schweigen
Strafanzeige gegen früheren Pfarrer erweitert

(pbm/sk). Das Bistum Münster wird in diesen Tagen die Strafanzeige gegen einen Priester, der zuletzt als Leitender Pfarrer in der Pfarrei Heiliger Johannes der Täufer in Bedburg-Hau eingesetzt war, erweitern. Der Priester war am 10. Dezember mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres vom priesterlichen Dienst freigestellt worden. Das Bistum hatte Strafanzeige bei der Oberstaatsanwaltschaft in Münster erstattet. Denn zwischenzeitlich war dem Bistum bekannt geworden, dass auch ein Minderjähriger...

  • Bedburg-Hau
  • 18.12.18
  •  1
Politik

"Mit sofortiger Wirkung"
Pfarrer Ulrich Terlinden freigestellt

Erst vor zwei Jahren wurde Ulrich Terlinden (50) zum Leitenden Pfarrer der Pfarrei Heiliger Joahnnes der Täufer in Bedburg-Hau ernannt. Am Montag (10. Dezember 2018) hat ihn der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, "mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres vom priesterlichen Dienst freigestellt". Die Gremien sowie die hauptamtlichen Mitarbeiter der Gemeinde wurden vorab informiert. Gründe nannte das Bistum nicht. Pressesprecher Christian Breuer: "Aus rechtlichen Gründen dürfen wir derzeit nicht...

  • Bedburg-Hau
  • 11.12.18
  •  2
  •  1
Überregionales

Priester in Duisburg-Homberg wegen Sex-Nachrichten per WhatsApp entlassen

Ein Priester aus dem brasilianischen Bistum Dourados, der im Rahmen einer Sabbatzeit seit einem Jahr als Pastor in der Pfarrei St. Franziskus Duisburg-Homberg im Bistum Münster eingesetzt war, ist mit sofortiger Wirkung von dieser Aufgabe freigestellt worden. Aus dem Dienst des Bistums Münster wurde er entlassen. Die Ausübung des priesterlichen Dienstes im Bistum Münster wurde ihm untersagt. Der Bischof von Dourados wurde hierüber informiert. Grund für die Maßnahme ist, dass der Priester...

  • Duisburg
  • 08.10.18
  •  1
Kultur
Weihbischof Dr. Stefan Zekorn, Projektverantwortlicher Thomas Kamp-Deister sowie Sonja Wilmer-Kausch und Benedikt Vollmer vom Kolping-Diözesanverband (von rechts) stellten am 28. Juni die Initiative „Zukunft einkaufen“ im Bistum Münster vor. Foto: Bischöfliche Pressestelle/Ann-Christin Ladermann

„Zukunft einkaufen“: Bistum wirbt für Umdenken in kirchlichen Einrichtungen

Münster/Haltern/Dorsten. Das Licht ausschalten, die Heizung herunterdrehen, weniger Papier bedrucken, fair gehandelte Produkte kaufen: Diese und weitere ökologische und soziale Maß-nahmen hat das Bistum Münster künftig im Blick. Mit der Teilnahme am bundesweiten Projekt „Zukunft einkaufen. Glaubwürdig wirtschaften in Kirchen“ unterstützt es Pfarreien und kirchliche Einrichtungen bei ihrer nachhaltigen Ausrichtung. Nach einer Pilotphase, an der sich bereits ausgewählte Kirchengemeinden und...

  • Haltern
  • 28.06.18
Politik
Bischof Dr. Felix Genn hat der Profanierung der Christus-König-Kirche in Kleve zugestimmt.

Bischof Genn stimmt zu: Christus-König-Kirche in Kleve wird entweiht

(pbm/cb). Der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, hat dem Antrag auf Profanierung der Christus-König-Kirche in Kleve zugestimmt. Diesen Antrag hatte der Kirchenvorstand der Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt im vergangenen Jahr gestellt. Durch eine Profanierung wird eine Kirche entweiht und somit zu einem normalen Gebäude ohne kirchliche Funktion. Zu dem Antrag hatte sich der Kirchenvorstand auch vor dem Hintergrund des Pastoralplans für die Pfarrei entschieden, in dem festgestellt worden war,...

  • Kleve
  • 10.06.18
Überregionales
Dr. Ralf Hammecke, Weihbischof Lohmann und Dr. Christof Haverkamp blättern in dem neuen Magazin „leben!“, das in Kleve vorgestellt wurde.

Weihbischof Rolf Lohmann: „Wir möchten uns an die Menschen wenden“

Katholiken aus dem Bistum Münster haben sich vielleicht über unerwartete Post gewundert: Sie haben das neue Magazin „leben!“ im Briefkasten gefunden, das in den letzten Tagen kostenlos an 1,1 Millionen Gläubige im Bistum verteilt wurde. Produziert wird das Magazin mit dem Untertitel „Katholisches Magazin für Lebensfreude“ von der Redaktion der Münsteraner Bistumszeitung „Kirche+Leben“. Herausgeber ist der Verwaltungschef des Bistums Münster, Generalvikar Dr. Norbert Köster, verantwortlich für...

  • Kleve
  • 21.04.18
Politik
Dr. Günther Bergmann MdL (2. von rechts) mit den CDU-Landtagsabgeordneten aus dem Bistum Münster und Vertretern der Kirche. Vorne in der Mitte: der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn.

Dr. Günther Bergmann (MdL): Treffen mit dem Bischof von Münster

Der direkt gewählte CDU-Landtagsabgeordnete für die nördlichen und rechtsrheinischen Bereiche des Kreises Kleve, Dr. Günther Bergmann, traf nun den Bischof von Münster, Dr. Felix Genn. Die Begegnung im Bischofshaus stand im Zeichen einer bewährten Tradition des seit einigen Jahren regelmäßig stattfindenden Austauschs zwischen der Kirche und den CDU-Landtagsabgeordneten aus dem Bistum Münster. Es wurden verschiedene aktuelle landespolitische Themen angesprochen. Im Fokus standen etwa die Rolle...

  • Kleve
  • 31.03.18
Überregionales
Nach dem Gottesdienst am Samstag in der Anna-Kirche diskutierten viele Gläubige über die aktuelle Situation.

Pfarrer Grosch: Bistum Münster mit neuer Stellungnahme

Das Bistum Münster hat am Samstag (20. Januar 2018) auf eine weitere Presseveröffentlichung zum Amtsverzicht von Pfarrer Christoph Grosch in der Gemeinde Heilige Familie reagiert. Das Bistum Münster veröffentlichte diese Stellungnahme:   "Am 13. und 14. Januar hat das Bistum Münster die Öffentlichkeit darüber informiert, dass mit Ablauf vom 12. Januar der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, Pfarrer Christoph Grosch (48) von seiner Aufgabe als Pfarrer der Pfarrei Zur Heiligen Familie in Kleve...

  • Kleve
  • 21.01.18
  •  4
  •  2
Überregionales
Lars Lindemann aus Xanten wird zum 1. Februar Polizeiseelsorger in den Kreisen Kleve und Wesel.

Eigener Seelsorger für die Polizei am Niederrhein

Am Niederrhein. Die Polizistinnen und Polizisten aus den Kreisen Kleve und Wesel bekommen einen eigenen Seelsorger. Ab Februar wird sich der 43-jährige Lars Lindemann ihrer Sorgen und Probleme annehmen. Bisher ist Lindemann mit einer halben Stelle Pastoralreferent in der Pfarrei St. Viktor in Xanten. Dort wohnt er mit seiner Frau und seinen drei Kindern. „Einen Umzug haben wir nicht geplant“, erzählt er lachend. Es ist noch nicht klar, wo er seinen Dienstsitz haben wird, von Xanten aus aber...

  • Xanten
  • 19.01.18
  •  1
Überregionales

Bistum zum Amtsverzicht von Pfarrer Grosch: "Keine sexuellen Belästigungen"

Der Amtsverzicht von Pfarrer Christoph Grosch! Am Montag gab es auf Anfragen von Klever Wochenblatt und NRZ nähere Auskünfte von Bistums-Sprecher Dr. Stephan Kronenburg. Er sagte, dass Ende vergangenen Jahres der Jugendliche sich an einen Seelsorger gewandt hatte. Daraufhin habe der Kollege sich an das Bistum gerichtet. Es habe Gespräche mit den Eltern, dem Pfarrer und Vertretern der Kirchengremien gegeben. Ob der Jugendliche sich von den WhatsApp-Nachrichten des Pfarrer belästigt gefühlt habe,...

  • Kleve
  • 16.01.18
  •  1
  •  1
Kultur
9 Bilder

Schülerbriefe-Aktion zum Thema Frieden am Berufskolleg "Placidahaus" in Xanten

Auch das sich in bischöflicher Trägerschaft befindliche Berufskolleg "Placidahaus" Xanten nahm am vergangenen Wochenende an einer von der "Schulabteilung" des Bistums Münster in Auftrag gegebenen Aktion teil. Anlässlich des Katholikentages 2018 sollten künstlerische Produkte angefertigt werden, die sowohl neugierig als auch nachdenklich machen, hatte es in der Bitte geheißen. Geeinigt hatte man sich auf Briefe, die das Thema "Frieden" aufgreifen. Am Sonntag der vergangenen Woche wurde...

  • Xanten
  • 26.11.17
  •  6
Überregionales
Ein faszinierender Redner, den Menschen immer zugewandt: Dieter Geerlings (70) ist seit 2010 auch im Bereich Recklinghausen als Weihbischof von Münster bekannt wie ein bunter Hund.

Papst Franzikus nimmt Rücktrittsgesuch von Weihbischof Geerlings an

Eine Nachricht für die katholischen Christen im Kreis Recklinghausen: Papst Franziskus hat das Rücktrittsgesuch des Münsteraner Weihbischofs Dieter Geerlings (70) angenommen. Das wurde am 24. November zeitgleich in Rom und Münster bekanntgegeben. Weihbischof Geerlings hatte den Papst aus gesundheitlichen Gründen um seinen Rücktritt gebeten. Mit der Annahme des Gesuchs hat Papst Franziskus Weihbischof Geerlings von seinem Amt als Weihbischof im Bistum Münster entbunden und ihn mit dem heutigen...

  • Recklinghausen
  • 24.11.17
Ratgeber
Regionalbischof Dieter Geerlings ruft die Katholiken im Kreisdekanat Recklinghausen auf, sich an den Pfarreiratswahlen zu beteiligen.
Foto: Michaela Kiepe/Bischöfliche Pressestelle

„Jetzt staubt’s – Kirche vor Ort im Umbruch“

Pfarreiräte werden am 11./12. November gewählt Kreis. Im Bistum Münster dürfen Mitte November insgesamt 1,7 Millionen Katholiken ab 14 Jahren ihre Stimme abgeben. Im Kreisdekanat Recklinghausen sind insgesamt 186.913 Katholiken aufgerufen, ihren Pfarreirat unter dem Motto „Jetzt staubt´s – Kirche vor Ort ist im Umbruch“ zu wählen. „Der Pfarreirat gestaltet das Leben der Kirche entscheidend mit. Mit der Wahl dieses Gremiums können die Gemeindemitglieder die aktuellen Entwicklungen...

  • Haltern
  • 02.11.17
Politik

Mehr Eltern wünschen Über-Mittag-Betreuung

49.086 Kinder in katholischen Kindertageseinrichtungen - Hohe Nachfrage nach U3-Betreuung Münster/Haltern. Einen ganzen Tag in der Kita verbringen immer mehr Kinder im Bistum Münster. Das geht aus der aktuellen Jahresstatistik zu den Tageseinrichtungen hervor, die der Caritasverband für die Diözese Münster veröffentlicht hat. Insgesamt besuchen 49.086 Kinder eine katholische Tageseinrichtung im Bistum Münster. Jedes zweite Kind wird dort bis zu 35 Stunden in der Woche betreut und 66...

  • Haltern
  • 21.09.17