Bistum Münster

Beiträge zum Thema Bistum Münster

Kultur
Ulrich Gimpe wirkt auch als Sachverständiger für den Orgelbau im Bistum Münster.

Grimpe spielt Bach, Buxtehude u.a. in St. Ulrich Alpen
Konzert zum Patronatsfest

Die Pfarrgemeinde St. Ulrich begeht ihren Patronatstag am 4. Juli mit einem Orgelkonzert. Ab 17 Uhr spielt Ulrich Grimpe Werke von Buxtehude, Händel, Bach, Franck, Widor u. a. Für das Konzert gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln. Die Kollekte am Ausgang ist für die Kirchenmusik bestimmt. Grimpe studierte Kirchenmusik und Musikerziehung in Regensburg und Detmold. Nach dem A-Examen und Künstlerischer Reifeprüfung im Fach Orgel war er bis 2002 als Regionalkantor an der Stiftskirche in...

  • Alpen
  • 18.06.21
Vereine + Ehrenamt
Gruppenfoto vor der Hausgemeinschaft St. Barbara – von links: Fachbreichsleiter Bernd Raspel, Pflegedienstleiterin Annabell Czajkowski, Vorstandsvorsitzender des Diözesancaritasverbandes Münster Dr. Christian Schmitt und Geschäftsführer des Caritasverbandes in Herten Jan Hindrichs.
2 Bilder

Delegiertenversammlung der Caritas wählt neuen Vorsitzenden
Pfarrer Dr. Christian Schmitt besucht Herten

Im September hat die Delegiertenversammlung der Caritas in der Diözese Münster, bei der Vertreter der örtlichen Caritas- und Fachverbände zusammenkommen sind, Pfarrer Dr. Christian Schmitt zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er löste damit Josef Leenders ab, der sein Amt altersbedingt niederlegen musste. Der Diözesancaritasverband als Dachverband der katholischen Wohlfahrtspflege im Bistum Münster und damit auch des Caritasverbandes in Herten berät und vertritt rund 2.600 soziale Dienste und...

  • Herten
  • 03.06.21
Vereine + Ehrenamt
Insbesondere seinem Geburtsort Kevelaer blieb Heinrich Janssen sein Leben lang verbunden. Der emeritierte Weihbischof ist am 27. Mai nach langer und schwerer Krankheit verstorben.

Weihbischof em. Heinrich Janssen verstorben
Requiem am 4. Juni - Pontifikalamt am 5. Juni

Bistum Münster/Niederrhein. Der emeritierte Weihbischof im Bistum Münster, Heinrich Janssen, ist am 27. Mai m Alter von 88 Jahren in Kevelaer nach langer Krankheit verstorben. Janssen war von 1986 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2010 für die Region Niederrhein zuständig. Insbesondere seinem Geburtsort Kevelaer blieb Janssen sein Leben lang verbunden. Er war von einer tiefen Marienfrömmigkeit geprägt und hatte über viele Jahre Rosenkränze gesammelt, die er vor einigen Jahren dem...

  • Kleve
  • 02.06.21
Politik
Die Plastik "Der Fluch" steht für das Leid und die ausweglose Situation betroffener Kinder.

© Johannes Heibel
2 Bilder

Vorwürfe gegen ehemaligen Pfarrer im Bistum Münster

Gegen einen 2007 verstorbenen Priester, der seit 1958 in Rheine und seit 1963 Pfarrer der ehemaligen Pfarrei St. Konrad in Rheine-Gellendorf war, steht der Vorwurf grenzverletzenden sexualisierten Verhaltens im Raum. Ein Betroffener hat sich über die Historikerkommission der Universität Münster, die den Umgang mit Missbrauchsfällen im Bistum Münster untersucht, an Peter Frings als Interventionsbeauftragten des Bistums gewandt. Vorfall in den 1960-er-Jahren Der Vorwurf ist am 28. Mai in St....

  • Marl
  • 30.05.21
Politik
Weihbischof Rolf Lohmann.

Weihbischof Rolf Lohmann äußert sich zum Klimaschutz
Verantwortung übernehmen

Niederrhein. Anlässlich der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts und dem Vorschlag einer Verschärfung des Klimaschutzgesetzes durch die Bundesregierung meldet sich Weihbischof Rolf Lohmann zu Wort. Er sagt: "Der Beschluss des Bundesverfassungsgerichts hat dem Klimaschutz zusätzlichen Schwung verliehen. Die Feststellung des Grundrechtesenats, dass das Grundgesetz den Gesetzgeber zur Sicherung grundrechtsgeschützter Freiheit über die Zeit und zur Verteilung von Freiheitschancen über die...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.05.21
LK-Gemeinschaft
Die Teilnehmer erhielten vor der Videokonferenz Post vom Kreisdekanat.

"Gute Gespräche"
Austausch zur anstehenden Pfarreiratswahl

Wie kann man Menschen dafür gewinnen, im Pfarreirat mitzuarbeiten? Vor allem diese Frage war es, die bei der zweiten Auflage der Veranstaltung „Auf gute Gespräche“ des Kreisdekanats Kleve im Mittelpunkt stand. Mehr als 20 Teilnehmer hatten sich auf Einladung von Propst Johannes Mecking und Kreisdekanatsgeschäftsführer Patrick de Vries in einer Videokonferenz zusammengefunden, um sich über ihre Arbeit im Pfarreirat und die am 6. und 7. November anstehenden Pfarreirats- und auch die...

  • Goch
  • 11.05.21
Kultur
Am LeiGoLo, dem Gesangsbuch in leichter Sprache, haben Martin Merkens (links) und Daniel Frinken mitgearbeitet.

Volle Teilhabe am Gottesdienst
Gesangsbuch "Gotteslob" in leichter Sprache

Für Christen ist das gemeinsame Singen ein wichtiger Teil ihres Glaubenslebens. Dass wirklich alle in möglichst vielen Gottesdiensten mitsingen können, dazu soll das jetzt erschienene Gotteslob in leichter Sprache, das LeiGoLo, beitragen. Für das Bistum Münster haben Martin Merkens vom Referat Seelsorge für Menschen mit Behinderung und Daniel Frinken vom Referat Musik und Jugendkultur daran maßgeblich mitgearbeitet. Herausgegeben hat das LeiGoLo der Robert Haas Musikverlag. Neben dem Bistum...

  • Dorsten
  • 05.05.21
Ratgeber
Die Aktion „Engelflügel“ ist bei den Schülerinnen und Schülern der Realschule St. Ursula sehr gut angekommen.
2 Bilder

Schulseelsorge in Zeiten von Corona
Simone Barciaga und Kai Kaczikowski über Angebote in Dorsten

Zahlreiche positive Rückmeldungen haben Simone Barciaga und Kai Kaczikowski auf ihre Aktion „Engelflügel“ am Gymnasium und an der Realschule St. Ursula in Dorsten erhalten. „Wir wollten den Schülerinnen und Schülern ein Angebot machen, um sie nach dem Lockdown wieder in der Schule zu begrüßen“, berichtet Barciaga, die sich als Schulseelsorgerin an der Realschule engagiert. „Die Kinder und Jugendlichen haben viel zuhause gesessen, waren genervt und gestresst durch die Situation. Da geht es ihnen...

  • Dorsten
  • 22.04.21
Vereine + Ehrenamt
Dr. Felix Genn, Bischof von Münster, wendet sich in seiner Videobotschaft vor Ostern auch an die Gläubigen am Niederrhein.

Videobotschaft von Bischof Felix Genn im Bistum Münster
"Wir werden das Virus besiegen"

 „Wenn es möglich war, dass Christus den Tod besiegt hat, dann wird es auch uns möglich sein, das Virus zu besiegen, Leben über dieses Virus hinaus zu ermöglichen: Wir werden das schaffen!“ Mit diesen Worten hat sich der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, jetzt in einer Video-Botschaft an die Menschen im Bistum Münster gewandt. Obwohl es verständlich sei, dass viele Menschen gerade den Eindruck hätten, dass „wir das Virus mit seinen gefährlichen Mutationen nicht wirklich gut im Griff haben“,...

  • Emmerich am Rhein
  • 02.04.21
  • 4
Kultur
„Kirchendude“ Hanno Rother, Pfarrer in Recklinghausen, spricht in der neuen Folge von „kannste glauben“ über die Digitalisierung in der katholischen Kirche.

Recklinghäuser Pfarrer Hanno Rother spricht bei „kannste glauben“
"Ich bin Influencer für Gott"

Fürbitten, die online zugeschickt werden, Kommentare zur Predigt per Chat, Tools, über die sich Gläubige beteiligen und so den Gottesdienst mitgestalten: Pfarrer Hanno Rother, im Internet auch bekannt als „kirchendude“, wünscht sich mehr Interaktivität bei Online-Liturgien. „Mit diesen Rückkanälen, die es in der digitalen Welt automatisch gibt, kann ich eine Brücke zu den Mitfeiernden bauen. Leider werden diese Möglichkeiten von vielen noch nicht ausreichend genutzt“, bedauert er in der neuen...

  • Recklinghausen
  • 03.03.21
Vereine + Ehrenamt
Karl-Heinz Heuvelmann wurde mehrheitlich von den Kirchenvorständen im Kreisdekanat Kleve gewählt und tritt seine zweite Amtsperiode an.

Bistum Münster
Emmericher erneut in den Kirchensteuerrat gewählt

Emmerich. Den Haushalt des Bistums aktiv mitgestalten und die Probleme von den örtlichen Pfarrgemeinden, Gremien und Verbänden bei den Entscheidungen mit einbringen – das sind die Ziele von Karl-Heinz Heuvelmann aus Emmerich. Er ist einer von vier Vertreterinnen und Vertretern vom Niederrhein, die für die kommenden fünf Jahre dem sogenannten Kirchensteuerrat angehören. Heuvelmann wurde mehrheitlich von den Kirchenvorständen im Kreisdekanat Kleve gewählt und tritt seine zweite Amtsperiode an....

  • Emmerich am Rhein
  • 14.02.21
LK-Gemeinschaft
Als „Schlabber und Latz“ stehen die Kapläne Christoph Hendrix und Ralf Meyer seit 2016 im Karneval auf der Bühne.

Närrischer Topact des Abends
Kapläne Hendrix und Meyer gehen in die Bütt

Ein Rheinländer und ein Westfale... der eine fröhlich, munter und drauflos plappernd, der andere spröde, nachdenklich und ziemlich wortkarg. Wenn die Kapläne Christoph Hendrix aus Kleve und Ralf Meyer aus Borken auf der Bühne stehen, ist klar, wer in welche Rolle schlüpft: „Manche behaupten sogar, wir müssten uns gar nicht verstellen“, verrät Hendrix mit einem breiten Grinsen...  Borken/Kleve. Bekannt sind die jungen Priester aus dem Bistum Münster auch als „Taufbolde“. In ihrem Podcast...

  • Kleve
  • 09.02.21
Ratgeber
Die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle in Dorsten ist weiterhin für Ratsuchende geöffnet und bietet Beratung auf verschiedenen Wegen an.

Corona Dorsten
Kein Lockdown in der Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle in Dorsten ist weiterhin für Ratsuchende geöffnet und bietet Beratung auf verschiedenen Wegen an. Es gibt weiterhin das Angebot von Einzel- und Paargesprächen vor Ort in der Beratungsstelle, natürlich Corona konform mit Abstand, Lüften, Desinfektion und Maske. Beratungstermine in der Beratungsstelle fallen nicht unter die im Kreis geltende 15 km-Regel. Im Sinne der Kontaktvermeidung ist auch Beratung übers Telefon möglich, interessant für Menschen,...

  • Dorsten
  • 16.01.21
Ratgeber
Das Bistum Münster überträgt rund um Weihnachten und den Jahreswechsel Gottesdienst im Internet. Foto: Achim Pohl (Bistum Münster)

Bistum Münster überträgt Gottesdienste an den Feiertagen
Für den Gottesdienst zu Hause

Damit Gläubigen das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel begehen können, überträgt das Bistum Münster Gottesdienste rund um die Feiertage. Sie sind auf der Homepage sowie auf der Facebook-Seite und dem Youtube-Kanal des Bistums live zu sehen. Bischof Genn zelebrieret mehrere Messen. Aus Münster gezeigt werden an Heiligabend um 15 Uhr die erste Vesper des Weihnachtsfestes aus dem St.-Paulus-Dom mit Bischof Dr. Felix Genn und um 18 Uhr der Weihnachtsgottesdienst aus der Stadtkirche St. Lamberti....

  • Kleve
  • 18.12.20
Natur + Garten
Ein Blühstreifen am Ackerrand kann eine von vielen Maßnahmen und Möglichkeiten sein, um biologische Vielfalt in der Landwirtschaft zu fördern.

Kirchenvorstände informierten sich über neues Projekt zur Biodiversität
Pilotgemeinden gesucht

„Gemeinsam für Vielfalt – Biodiversität auf Kirchenland“. So lautet der Titel eines neuen Projektes des Bistums Münster und der Katholischen Landvolkbewegung, das mit einer Informationsveranstaltung für Vertreterinnen und Vertreter von Kirchenvorständen unterschiedlicher Pfarreien im Kreisdekanat Recklinghausen in seine Pilotphase gestartet ist. „Wir möchten die Kirchenvorstände dabei unterstützen, gemeinsam mit ihren landwirtschaftlichen Pächterinnen und Pächtern eine nachhaltige Verpachtungs-...

  • Recklinghausen
  • 15.11.20
LK-Gemeinschaft
Chatten mit jungen Menschen, auch aus Emmeriche, Rees und Isselburg: Bischof Dr. Felix Genn.

„Ask the bishop“ Genn im Livestream
Angebot für Jugendliche am 13.11.2020 in Emmerich, Rees und Isselburg

Alle Fragen rund um das Thema „Who is God? (Wer ist Gott?)“ und „Welche Eigenschaften hat Gott für mich?“ können Jugendliche am Freitag, 13. November, ab 19.30 Uhr dem Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, in einem Livestream stellen. Die Verantwortlichen des Formats „Ask the bishop“ haben sich zusammen mit dem Bischof Corona-bedingt dazu entschlossen, die Abende bis Ende des Jahres ausschließlich ins Internet zu übertragen. Auch wenn die Jugendlichen nicht vor Ort sein werden, haben sie über...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.11.20
Ratgeber
Dr. William Middendorf ist Leiter der Leiter bischöflichen Schulabteilung.

Bistum Münster warnt vor Aktion gegen Maskenpflicht
Initiative „Querdenken 711“ will Schüler zum Widerstand gegen Maskenpflicht animieren

Die Initiative „Querdenken 711“ hat für den 9. November deutschlandweit Aktionen gegen die Masken-Pflicht angekündigt. Dabei sollen Schülerinnen und Schüler auf dem Schulweg gezielt angesprochen werden, um sie zum Widerstand gegen die Maskenpflicht zu animieren. Wie das nordrhein-westfälische Schulministerium so warnt nun auch das Bistum Münster als Schulträger seine Schulen. „Wir haben unsere Schulleitungen gebeten, die Schülerinnen und Schüler aufzuklären und auch die Eltern warnend auf das...

  • Kleve
  • 06.11.20
Ratgeber
Wie das nordrhein-westfälische Schulministerium so warnt nun auch das Bistum Münster als Schulträger seine Schulen vor der Initiative "Querdenker 711".
2 Bilder

Widerstand gegen Maskenpflicht
"Querdenker" wollen Kinder auf dem Schulweg ansprechen

Die Initiative „Querdenken 711“ hat für den 9. November deutschlandweit Aktionen gegen die Masken-Pflicht angekündigt. Dabei sollen Schülerinnen und Schüler auf dem Schulweg gezielt angesprochen werden, um sie zum Widerstand gegen die Maskenpflicht zu animieren. Wie das nordrhein-westfälische Schulministerium so warnt nun auch das Bistum Münster als Schulträger seine Schulen. „Wir haben unsere Schulleitungen gebeten, die Schülerinnen und Schüler aufzuklären und auch die Eltern warnend auf das...

  • Dorsten
  • 05.11.20
  • 1
  • 1
Kultur
Der Ort des Betens am Heiligenhäuschen (St. Hubertus) in Kehrum wurde nun eingesegnet.

Marienbild im Heiligenhäuschen
Platz vor dem Bildstock am St. Hubertus eingesegnet

Die Nachbarschaft rund um St. Hubertus hat ein Auge auf die Kirche. Zu dem guten Auge kommen aber auch viele Hände, die für das Pfarrheim in der Kirche sorgen, die sich um die Außenanlagen kümmern und die nun dem Marien-Bildstock wieder einen würdigen Rahmen gegeben haben. Dies haben nun die Fahnenschwenker der Hubertus-Bruderschaft in die Tat umgesetzt. Das Marienbild im Heiligenhäuschen ist übrigens leicht zu finden: Wer Geo-Cashing betreibt, ist schon ganz nah dran, wenn er hinter der...

  • Kalkar
  • 21.10.20
Kultur
Im Einkaufszentrum hat die Kirche auch ein Zuhause in Form eines Pavillon gefunden. Dort ist jeder herzlich willkommen.

Kirche im Stern hat trotz Corona wieder die Pforten geöffnet
Im Pavillon ist jeder willkommen

Kirche im Stern hat trotz Corona wieder die Pforten geöffnet Tannenzapfen, Haselnüsse, Kastanien und Mais - das sind nur einige Zutaten, aus denen Brigitte Stanzel und Roland Lünnemann, Ehrenamtliche in der „Kirche im Stern“, ein Mandala zum Erntedankfest gelegt haben. Interessiert werfen immer mal wieder Besucher des Einkaufszentrums Marler Stern einen Blick in den Pavillon, der von den beiden katholischen Pfarreien, der evangelischen sowie der freikirchlichen Gemeinde der Stadt gemeinsam...

  • Marl
  • 10.10.20
Wirtschaft
Einsparungen bei der Weihbischof Rolf Lohmann äußert sich zu geplanten Sparmaßnahmen auf der Gaesdonck.
Foto: Bischöfliche Pressestelle

Weihbischof RolfLohmann äußert sich zur aktuellen Situation an der Gaesdonck
„Die Zukunft ist sicher“

Das Bistum Münster muss sparen (das Wochenblatt berichtetet) Nach dem Vorschlag aus dem Bischöflichen Generalvikariat soll der Zuschuss des Bistums für das Internat des Collegium Augustinianum Gaesdonck von 468.000 Euro/Jahr künftig eingespart werden. An diesem Vorschlag wurde bereits auf der Sitzung deutliche Kritik geäußert. Und was sagt Weihbischof Rolf Lohmann dazu? Nach der Sitzung des Diözesanrates und des Kirchensteuerrates sind Fragen zur Zukunft der Gaesdonck aufgekommen. Müssen sich...

  • Gocher Wochenblatt
  • 25.09.20
Politik

Priester Ulrich Zurkuhlen darf ab sofort wieder Gottesdienste feiern

 Das hat der Bischof von Münster ihm  in einem Schreiben mitgeteilt. Im Juli 2019 hatte Bischof Genn Pfarrer Zurkuhlen vor dem Hintergrund von Aussagen zu sexuellem Missbrauch durch Priester jeglichen Dienst als Seelsorger, die Feier von Gottesdiensten und Äußerungen zu dem Thema verboten. Der Bischof hatte damals betont, dass er von Zurkuhlen eine glaubhafte schriftliche Entschuldigung gegenüber den Betroffenen und allen weiteren Menschen verlange, die er verletzt habe. sexueller Missbrauch...

  • Marl
  • 07.07.20
Ratgeber

Verschärfte Maßnahmen im Bistum Münster
Taufen und Trauungen müssen abgesagt werden

Die verschärften Maßnahmen, die Bund und Länder sowie die zuständigen Behörden vor Ort zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus auf den Weg gebracht haben, zwingen auch das Bistum Münster im Hinblick auf Gottesdienste und Seelsorge zu weiteren Einschränkungen. Generalvikar Dr. Klaus Winterkamp hat darüber am 19. März alle Kirchengemeinden per E-Mail informiert. Nach Rücksprache mit den Behörden Taufen und Trauungen ab sofort auch im kleinsten Familienkreis nicht mehr möglich. Sofern nicht...

  • Kleve
  • 19.03.20
Ratgeber
Mit ihrem Team wird Andrea Stachon-Groth die Beratung in der aktuellen Situation sicherstellen, wenn auch zum Teil auf anderen Wegen  

 Foto: Ehe-, Familie und Lebensberatung im Bistum Münster

Ehe-, Familie- und Lebensberatung weiter für Menschen da
Angebote werden umgestellt, sind aber sichergestellt

In Zeiten von Corona wird Beratung nicht unwichtig, sondern gewinnt an Bedeutung – aber sie wechselt die Kanäle und Methoden. Statt persönlicher Beratung gehen auch die Fachleute der Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) im Bistum Münster in den kommenden Wochen alternative Wege. „Alle Gruppenangebote und Veranstaltungen der EFL sind bistumsweit bis Ende April abgesagt, das Beratungsangebot wird bis vorerst zum 19. April umgestellt auf telefonische Beratung, Telefonsprechstunden und...

  • Gocher Wochenblatt
  • 19.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.