Bistum Münster

Beiträge zum Thema Bistum Münster

Politik

Priester Ulrich Zurkuhlen darf ab sofort wieder Gottesdienste feiern

 Das hat der Bischof von Münster ihm  in einem Schreiben mitgeteilt. Im Juli 2019 hatte Bischof Genn Pfarrer Zurkuhlen vor dem Hintergrund von Aussagen zu sexuellem Missbrauch durch Priester jeglichen Dienst als Seelsorger, die Feier von Gottesdiensten und Äußerungen zu dem Thema verboten. Der Bischof hatte damals betont, dass er von Zurkuhlen eine glaubhafte schriftliche Entschuldigung gegenüber den Betroffenen und allen weiteren Menschen verlange, die er verletzt habe. sexueller Missbrauch...

  • Marl
  • 07.07.20
Ratgeber

Verschärfte Maßnahmen im Bistum Münster
Taufen und Trauungen müssen abgesagt werden

Die verschärften Maßnahmen, die Bund und Länder sowie die zuständigen Behörden vor Ort zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus auf den Weg gebracht haben, zwingen auch das Bistum Münster im Hinblick auf Gottesdienste und Seelsorge zu weiteren Einschränkungen. Generalvikar Dr. Klaus Winterkamp hat darüber am 19. März alle Kirchengemeinden per E-Mail informiert. Nach Rücksprache mit den Behörden Taufen und Trauungen ab sofort auch im kleinsten Familienkreis nicht mehr möglich. Sofern...

  • Kleve
  • 19.03.20
Ratgeber
Mit ihrem Team wird Andrea Stachon-Groth die Beratung in der aktuellen Situation sicherstellen, wenn auch zum Teil auf anderen Wegen  

 Foto: Ehe-, Familie und Lebensberatung im Bistum Münster

Ehe-, Familie- und Lebensberatung weiter für Menschen da
Angebote werden umgestellt, sind aber sichergestellt

In Zeiten von Corona wird Beratung nicht unwichtig, sondern gewinnt an Bedeutung – aber sie wechselt die Kanäle und Methoden. Statt persönlicher Beratung gehen auch die Fachleute der Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) im Bistum Münster in den kommenden Wochen alternative Wege. „Alle Gruppenangebote und Veranstaltungen der EFL sind bistumsweit bis Ende April abgesagt, das Beratungsangebot wird bis vorerst zum 19. April umgestellt auf telefonische Beratung, Telefonsprechstunden und...

  • Gocher Wochenblatt
  • 19.03.20
Ratgeber
Bischof Dr. Felix Genn.

Gottesdienste im Internet
Bistum überträgt nicht öffentlichen Gottesdienst am Donnerstag, 19. März

Josef, der Mann der Gottesmutter Maria, gilt unter anderem als Schutzpatron der gesamten Kirche. Zu seinem Gedenktag am Donnerstag, 19. März, wird im St.-Paulus-Dom Münster Bischof Dr. Felix Genn um 8 Uhr eine Heilige Messe feiern. Wie schon in den vergangenen Tagen wird diese Messe wegen der Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus ohne Besucherinnen und Besucher stattfinden. Interessierte können sie aber online unter anderem auf bistum-muenster.de, auf der Bistums-Facebookseite unter  sowie...

  • Dorsten
  • 18.03.20
Ratgeber
Das Foto zeigt einen „Unglaublich“-Gottesdienst mit 400 Gläubigen in Klever Unterstadt-Kirche vom November 2018 mit Weihbischof Rolf Lohmann

Im Bistum Münster
Pfarrer müssen alle Veranstaltungen und Gottesdienste absagen

Das Bistum Münster hat am heutigen Samstagabend (14. März 2020) allen leitenden Pfarrern mitgeteilt, das sämtliche Veranstaltungen (auch Gottesdienste) vorläufig abzusagen sind. Alle Firmungen werden bis zum Ende der Osterferien abgesagt. Aktuell können Taufen und Beerdigungen im engsten Familienkreis stattfinden. Für die Erstkommunionfeiern, die meist im Frühjahr in den Pfarreien und Gemeinden stattfinden, empfiehlt der Generalvikar, mit Absagen zu warten. Pfarreien, die...

  • Kleve
  • 14.03.20
  •  1
Ratgeber
Gelassen blickt der ehrwürdige St. Viktor Dom auf die Mahnwachen, die eine größer Beteiligung von Frauen in der Katholischen Kirche fordern.

"Maria 2.0" fordert die Erneuerung der Kirche
Katholische Frauenverbände rufen zur Mahnwache in Xanten auf

Die Frauengemeinschaft (kfd) im Bistum Münster und die Bewegung "Maria 2.0" fordern am internationalen Frauentag Gleichberechtigung von Frauen in Kirche und Gesellschaft. In Kooperation mit den Initiatorinnen von "Maria 2.0" ruft der kfd-Diözesanverband zu Mahnwachen am Sonntag, 8. März, auf. Auch in Xanten findet eine derartige Veranstaltung statt. Die katholischen Frauen finden sich hierzu um 10 Uhr vor dem St Viktor-Dom in Xanten ein. Die Mahnwache steht unter dem Motto „Frauendiakonat...

  • Xanten
  • 05.03.20
  •  1
Politik
Markus Toppmöller wird am 1. Juni die Leitung der Wasserburg Rindern übernehmen.

Nachfolger von Kurt Kreiten
Markus Toppmöller wird Direktor der Wasserburg Rindern

(pbm/al). Markus Toppmöller wird neuer Direktor des Bildungs- und Tagungshauses Wasserburg Rindern. Die Ernennung gilt zum 1. Juni dieses Jahres. Toppmöller folgt damit auf Dr. Kurt Kreiten, der nach mehr als 29 Jahren als Direktor in den Ruhestand wechselt. Der in Bad Iburg (Landkreis Osnabrück) aufgewachsene Toppmöller wird bei seiner Ernennung 31 Jahre alt sein. Während des Studiums der katholischen Theologie – in der er derzeit promoviert – und der Psychologie in Münster arbeitete er...

  • Kleve
  • 03.03.20
Vereine + Ehrenamt
Vier Horneburger Sternsinger werden das Bistum Münster beim Empfang der Bundeskanzlerin vertreten. Sophie (15) und Johannes (12) Elfert sowie Lilly Müller (11) und David Greßkötter (12) werden sich in der Begleitung von Michaela Elfert am 6. Januar auf den Weg nach Berlin machen. Gespannt ist vor allem Johannes (oben rechts), denn er hat beim Treffen im Kanzleramt auch noch Geburtstag.
  2 Bilder

Am Geburtstag bei der Kanzlerin
Datteln: Vier Sternsinger aus Horneburg bringen den Segen nach Berlin

Sie können ihr Glück kaum fassen. Sophie (15) und Johannes (12) Elfert sowie Lilly Müller (11) und David Greßkötter (12) werden am 7. Januar die rund 30.000 Sternsinger des Bistums Münster beim Empfang der Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin vertreten. "An meinem Geburtstag!", setzt Johannes noch einen drauf. "Ich würde mich natürlich über einen persönlichen Glückwunsch sehr freuen." Die vier sind schon aufgeregt. Seit ihrem sechsten Lebensjahr sind sie jedes Jahr als Sternsinger rund um...

  • Datteln
  • 04.01.20
Politik
Weihbischof Dr. Stefan Zekorn, Moderator Fabian Hölscher, Interventionsbeauftragter Peter Frings und Präventionsfachkraft Judith Pieper (von links) informierten und beantworteten Fragen der Teilnehmer.

Diskussionsabend zum Thema sexueller Missbrauch in der Kirche

„Wir haben in der Vergangenheit Fehler in Einschätzungs- und Umgangsfragen gemacht. Aber wir lernen. Heute bemühen wir uns mit ganzem Herzen und Gewissen, alles transparent und unabhängig aufzuklären und konsequent mit den Tätern umzugehen“, versprach Dr. Stefan Zekorn, Weihbischof der Region Coesfeld/Münster/Warendorf, zum Abschluss eines Informations- und Diskussionsabends in Recklinghausen zum Thema sexueller Missbrauch. Die Pfarrei Liebfrauen hatte dazu in das Petrus-Haus...

  • Marl
  • 29.11.19
Politik
BISCHOF DR. FELIX GENN
Bischof Felix ist der 75. Nachfolger des Hl. Liudger auf dem Bischofsstuhl von Münster

Bischof Genn zum Thema ‚Sexueller Missbrauch‘ in der Kirche

In einem offenen Brief räumte  er eigene Fehler ein. Es geht um das Thema des sexuellen Missbrauchs in der  Kirche und in  dem Bistum Münster. Sehr konkret geht es um die Frage  , seiner persönlichen Verantwortung und seines Verständnisses vom Umgang mit sexuellem Missbrauch. Aus dem offenen BriefWenn Sie die Medien in den vergangenen Wochen und Monaten verfolgt haben, verging nahezu kaum ein Tag, an dem nicht über sexuellen Missbrauch im Bistum Münster berichtet wurde. Auch wenn vieles an...

  • Marl
  • 23.11.19
Vereine + Ehrenamt
„Die Öffentlichkeit und insbesondere die Betroffenen haben ein Recht zu erfahren, wer in den Bistümern die Entscheidungen über einen weiteren seelsorglichen Einsatz zu verantworten hatte.", so Peter Frings, Interventionsbeauftragte des Bistums Münster.

Informationsabend am 27. November
Katholischer Priester war trotz Verurteilung wegen sexuellem Missbrauchs auch in Recklinghausen tätig

Ein Priester des Erzbistums Köln war trotz Verurteilungen wegen sexuellen Missbrauchs weiter im Einsatz – und auch im Bistum Münster tätig, nämlich in Recklinghausen. Das teilt die Pressestelle des Bistums Münster mit. Am Mittwoch, 27. November,  gibt es dazu um 20 Uhr einen Informationsabend in Recklinghausen. Ein Priester des Erzbistums Köln, der bereits 1972 wegen „fortgesetzter Unzucht mit Kindern und Abhängigen“ zu einer Haftstrafe verurteilt und 1988 wegen sexueller Handlungen an...

  • Recklinghausen
  • 20.11.19
  •  1
Wirtschaft
Maria Bubenitschek ist seit zwei Jahren für das Bistum Münster tätig.

"Bemerkenswerte Veränderung"
Die frühere Schneppenbaumerin Maria Bubenitschek folgt einem Priester in ihrem neuen Amt

Dass Frauen in kirchlichen Führungspositionen einen Gewinn darstellen und ihnen eine wichtige Vorbildfunktion in der Kirche zukommt, haben die Deutschen Bischöfe so schon vor vielen Jahren erkannt. Schritt für Schritt klappt das auch mit der Umsetzung. Jüngstes Beispiel: Die frühere Schneppenbaumerin Maria Bubenitschek, Personalreferintin in der Hauptabteilung Seelsorge-Personal des Bistums Münster, wurde jetzt in Berlin zur Sprecherin der Bundeskonferenz der Personaldezernten gewählt. "Sie...

  • Bedburg-Hau
  • 15.10.19
Kultur
Einige der Jugendlichen nutzten die Chance zu einem Gruppenfoto mit Weihbischof Rolf Lohmann. 

Foto: Bischöfliche Pressestelle
  3 Bilder

Als Dankeschön für ihren Einsatz
850 Mädchen und Jungen feiern Messdienertag auf der Gaesdonck

„Was kostet das Paddeln?“ – die Augen des Jungen, derdie Frage gerade am See auf dem Gelände des Collegium Augustinianum Gaesdonck gestellt hat, strahlen bei der Antwort: Für das Paddeln muss niemand Geld bezahlen. Und auch nicht  für einen selbstgestalteten Stoffbeutel, für eine Runde auf dem Frisbee-Golfplatz oder ein  Airbrush-Tattoo. KREIS KLEVE. Alle 850 Jungen und Mädchen, die aus den Kreisen Kleve und Wesel zur Gaesdonck gekommen sind, können einfach nur den Tag genießen, ohne ans...

  • Gocher Wochenblatt
  • 02.09.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Seelsorgliche Begleiter in der Behindertenhilfe.

Olfen: Seelsorgliche Begleiter in der Behindertenhilfe

Menschen mit Behinderungen können in vielen Einrichtungen im Bistum Münster am Arbeitsleben teilnehmen. An ihrem Arbeitsplatz und in ihren Wohngruppen sollen sie die Möglichkeit haben, nicht nur fachlich, sondern auch seelsorglich begleitet zu werden. Seit 2009 bietet daher das Bistum Münster speziell geschulte Begleiter in der Seelsorge aus. Neun Absolventen haben nun in der Wasserburg Rindern am Niederrhein ihre Abschlussarbeiten präsentiert und ihre Zertifikate erhalten. Ihr Zertifikat in...

  • Olfen
  • 26.08.19
Ratgeber
Christ Bischöff, stellvertretende Leiterin der Telefonseelsorge Recklinghausen, berät über den Ausbildungskurs.

Ein offenes Herz für Menschen in Not
Telefonseelsorge startet neuen Ausbildungskurs

Die Telefonseelsorge Recklinghausen startet im kommenden Jahr einen neuen Ausbildungskurs. Er richtet sich an Männer und Frauen im Alter bis Mitte 60, die sich für die ehrenamtliche Arbeit des ökumenischen Angebots interessieren. „Formale Voraussetzungen gibt es keine. Entscheidend ist das Interesse an Menschen und die Bereitschaft, sich auf die Ausbildungsinhalte einzulassen sowie eine verbindliche Bereitschaft, Dienste regelmäßig wahrzunehmen“, erklärt Christa Bischoff, stellvertretende...

  • Dorsten
  • 12.07.19
Kultur
Das Schreiben mit den Vorwürfen fand sich am Grab des verstorbenen Priesters.

Schreiben am Grab des Priesters
Missbrauch? Vorwürfe gegen Pfarrer

Ruhe in Frieden - doch in einem Schreiben, dass am Grab eines vor acht Jahren verstorbenen Pfarrers in Bocholt gefunden wurde, geht es um schwere Vorwürfe: sexuellen Missbrauch.  Samstag veröffentlichte das Bistum Münster eine Pressemitteilung, informiert über den Brief mit den Beschuldigungen gegen den vor acht Jahren gestorbenen Priester W. In Münster sind Vorwürfe dieser Art gegen den Mann bekannt, denn bereits vor vor sechs Jahren hatte sich ein Betroffener beim Bistum gemeldet, zuletzt...

  • Lünen
  • 01.07.19
  •  1
Ratgeber

Missbrauchsvorwurf gegen verstorbenen Priester

In einem anonymen Schreiben, das am Grab eines 2011 verstorbenen Priesters W. des Bistums Münster angebracht wurde, werden Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs erhoben. Beim Bistum Münster hatten sich bereits Anfang 2013 ein Betroffener und zuletzt im März 2019 bei einer der Ansprechpersonen ein weiterer Betroffener gemeldet. Beide Betroffenen gaben an, mindestens einmal von dem Priester missbraucht worden zu sein. Die Vorwürfe beziehen sich in einem Fall auf die Zeit, als der beschuldigte...

  • Marl
  • 30.06.19
Kultur
"Was glaubst Du?": Diese Frage löste bei den Gottesdienst-Besuchern über die Bankreihen hinweg angeregte Gespräche aus. Foto: Michael Richter/ Kreisdekanat RE
  2 Bilder

Katholiken feiern Stadtkonzil-Abschluss und veröffentlichen Pastoralpläne
"Das Mehr unserer Gemeinschaft ist der Glaube"

Mit einem großen Freiluft-Gottesdienst vor der Pauluskirche haben Pfingstmontag (10. Juni) rund 500 Katholikinnen und Katholiken sowie engagierte Christen in Recklinghausen den Abschluss des Stadtkonzils gefeiert. Zugleich stellten die drei Pfarreien St. Peter, St. Antonius und Liebfrauen ihre Pastoralpläne der Öffentlichkeit vor. Gemeinsam im Rahmen des 2016 gestarteten Stadtkonzils hatten sich drei Pfarreien Recklinghausens auf den Weg in die Zukunft gemacht. Anschließend erstellten die...

  • Recklinghausen
  • 10.06.19
Kultur
Jan Aleff wird am Pfingstsonntag, 9. Juni, um 14.30 Uhr im St.-Paulus-Dom in Münster zum Priester geweiht.

"Wir brauchen Heiterkeit"
Jan Aleff aus Rhade wird am Pfingstsonntag zum Priester geweiht

Jan Aleff sitzt auf einer Holzbank, gebaut aus Paletten, und grinst. Heiterkeit, diese Eigenschaft ist dem 37-Jährigen wichtig. Nicht nur im persönlichen, auch im beruflichen Kontext: „Um die Frohe Botschaft zu verkünden, brauchen wir Heiterkeit“, sagt er. Die Menschen in der katholischen Kirche müssen das wieder lernen, ist Aleff überzeugt, „heiter zu sein, weil sie Getaufte sind“. Er möchte sie dabei begleiten und hat sich das zur Lebensaufgabe gemacht: Am Pfingstsonntag, 9. Juni, wird Aleff...

  • Dorsten
  • 22.05.19
Kultur
Sie packen gemeinsam an, damit „Das ganz große Abenteuer“ starten kann: (v.l.) Karl Hagedorn, Dr. Achim Diehr, Ute Friese, Dr. Rose Wecker, Doris Mann und Projektleiter Thomas Binn.

Projekt von Dokumentarfilmer Thomas Binn startet im Mai
„Das große Abenteuer“: Kinder fahren 1200 Kilometer alleine mit dem Rad

Niederrhein. (pbm/cb) Vier Wochen auf dem Rad, 1200 Kilometer von der tschechischen Grenze entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze bis zur Ostsee mit einem Budget von zehn Euro pro Tag und ohne Handy: Das sind die Rahmenbedingungen, mit denen sich acht Kinder im Alter von elf bis 13 Jahren am 25. Mai in „Das ganz große Abenteuer“ stürzen. So lautet der Titel eines Projekts des Dokumentarfilmers Thomas Binn aus Kevelaer. Er wird die Schülerinnen und Schüler des Bischöflichen...

  • Kleve
  • 25.04.19
  •  1
  •  1
Politik

Dr. Günther Bergmann zu Gast bei Felix Genn
CDU-Abgeordnete aus NRW treffen Bischof von Münster

Kleverland. Der direkt gewählte CDU-Landtagsabgeordnete für die nördlichen und rechtsrheinischen Bereiche des Kreises Kleve, Dr. Günther Bergmann, besuchte mit Kollegen der CDU-Landtagsfraktion den Bischof von Müns-ter, Dr. Felix Genn. Die Begegnung mit dem Bischof fand im Rahmen einer bewährten Tra-dition statt, in der die CDU-Abgeordneten aus dem Bistum Münster sich zum Gedankenaustausch mit der Kirche trafen. Dabei wurden verschie-dene aktuelle landespolitische Themen mit Kirchenbezug...

  • Kleve
  • 25.04.19
Vereine + Ehrenamt
Viel haben die Teilnehmer für ihre Arbeit aus der Fortbildung mitgenommen: (von links) Marianne Zielony (Recklinghausen), Bruder Bernhard Sobota (Recklinghausen), Ralf Peters (Ahlen), Bärbel Becker (Recklinghausen), Silvana Döring (Emsdetten), Dietmar Steuer und Pfarrer August Hüsing (beide Dorsten), Ludger Picker und Karla Bukmakowski (beide Münster) sowie die Dozenten Professor em. Werner Springer und Andrea Welbrink.

An der Lebenswelt der Menschen orientieren
Fortbildung vermittelte Teilnehmenden einen Perspektivwechsel

Eineinhalb Jahre haben neun Haupt- und Ehrenamtliche an der Weiterbildung „Aus der Mitte der Gesellschaft – Lebensweltorientierung in der sozialen und pastoralen Arbeit“ teilgenommen. Neun Module umfasste das Angebot der Hauptabteilung Seelsorge-Personal des Bistums Münster, das im Franz-Hitze-Haus in Münster und in der Coesfelder Kolpingbildungsstätte stattfand. „Ich habe viel über unsere Projektarbeit hinaus gelernt“, sagt August Hüsing, Pfarrer der Pfarrei St. Paulus in Dorsten-Hervest....

  • Dorsten
  • 15.04.19
Politik

Strafanzeige gegen einen Pfarrer in Bedburg Hau
„Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.“

„Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.“ (Lk 23,34) Wenn es einen Gott gibt, dann soll er ihnen nicht vergeben, denn er wusste, was er tat. Durch das Weihesakrament erhält der Priester die Vollmacht, im Namen Christi für die Kirche zu handeln, und deshalb wiegt sein Fehlverhalten besonders schwer. Es ist ein weltweiter Skandal in der katholischen Kirche, der immer weitergeht. Die neue Studie zu Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche hat tausende Fälle von Übergriffen...

  • Bedburg-Hau
  • 28.12.18
  •  1
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Das Bild zeigt die Pfadfinder in der letzten Ratssitzung des Jahres bei der Übergabe des Friedenslichts an Bürgermeister Tobias Stockhoff sowie die Fraktionsvorsitzenden Tristan Zielinski (FDP), Susanne Fraund (Grüne), Bernd Schwane (CDU), Nadja Plessmann (UBP) und Friedhelm Fragemann (SPD).

Friedenssymbol
Pfadfinder bringen das Friedenslicht aus Bethlehem ins Rathaus

Dorsten. Pfadfinder des Stammes St. Johannes Dorsten haben in der Ratssitzung am Mittwoch das Friedenslicht aus Bethlehem übergeben. Bürgermeister Tobias Stockhoff dankte für dieses Symbol. „Ich bin den Pfadfindern dankbar, dass sie dieses Licht in die Welt tragen und sich um die Verbreitung des Friedenszeichens kümmern.“ In diesem Jahr wurde das Friedenslicht zum 25. Mal im Bistum Münster ausgesendet. Das Friedenslicht wird jedes Jahr in der Geburtskirche in Bethlehem entzündet und von dort...

  • Dorsten
  • 20.12.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.