Blässhuhn

Beiträge zum Thema Blässhuhn

Natur + Garten
20 Bilder

Vogelschutzgebiet Heisinger Bogen
Genug für alle

Das Vogelschutzgebiet Heisinger Bogen ist ein wahres Paradies für Vögel und auch für Naturliebhaber sowie  Fotografen. Wer hier keine Motive findet, ist selber schuld. Viel wichtiger aber ist, dass  eine große Anzahl von Wasservögeln am Baldeneysee ihr Auskommen findet. Egal ob Pflanzen- oder Fischfresser, offenbar ist genügend Nahrung für alle da. Neben den ganzjährlichen Bewohnern wie Graureihern, Kormoranen, einigen Lappentauchern, Höckerschwänen und diversen Gänsearten  sowie Stockenten...

  • Essen-West
  • 20.09.20
  • 8
  • 2
Natur + Garten
Brütendes Teichhuhn mit einem Küken
12 Bilder

Teichhuhn/ Teichralle an den Altendorfer Seen
Der Trend geht zum Zweitnest :-)

Hätte ich nicht von einer Bank am Seeufer telefoniert und dabei die Teichrallen  mit ihren Jungen beobachtet, wäre mir das zweite Nest (s.letztes Bild) der Wasservögel im Krupp-Park gar nicht aufgefallen. Schon vorher fragte ich mich, warum das Teichhuhn noch brütete während es doch schon flügge Junge hatte.  Teichhühner leben meist in monogamer Saisonehe, bleiben als Standvögel aber manchmal auch mehrere Jahre verpaart. In der Regel ziehen sie bei uns jährlich 2 Bruten groß. Den Nistplatz...

  • Essen-West
  • 28.08.20
  • 5
  • 1
Natur + Garten
7 Bilder

Blässhuhn
Schwimmplattform der Wasserfontäne am Niederfeldsee "besetzt"

Gleichberechtigung und Durchsetzungskraft sind die beiden Attribute,  mit denen man den Charakter der Blässhühner in diesen Tagen am besten umschreiben kann.  Von beidem kann man sich am Niederfeldsee  überzeugen,denn wie im letzten Jahr hat es ein Paar dieser Rallen geschafft, die Schwimmplattform der Fontäne, die eigentlich für genügend Sauerstoff im See während der warmen Jahreszeit sorgen soll, zu okkupieren, um dort sein Nest zu  bauen. Blässhühner sind meist  gesellig und lassen sich,...

  • Essen-West
  • 17.04.20
  • 1
Natur + Garten
7 Bilder

Schnatterente
Es gibt sie wirklich

Wer "Schnatterente" googelt, dem werden Artikel über eine exotische Waffe in einem offenbar bekannten PC-Spiel (The Division 2), eine logopädische Praxis, eine Ferienwohnung, ein Alltagsblog, ein Kinderbilderbuch und .. tatsächlich.. eine Gründelente präsentiert. Bisher hielt  ich Schnatterente für ein Kunstwort und kannte das Verb schnattern nur als Ausdruck für Menschen, die pausenlos schwätzen oder erzählen und dachte nicht, dass es eine reale Schnatterente gibt. Aber es gibt sie wirklich,...

  • Essen-West
  • 30.01.20
  • 6
  • 2
Natur + Garten
17 Bilder

Kormoran, Höckerschwan, Eisvogel und Co.
Vogelschutzgebiet Heisinger Bogen

Das Vogelschutzgebiet Heisinger Bogen zeigte sich am 30. Dezember von seiner schönsten Seite und schien für Fotografen eigene Beleuchter eingestellt zu haben. Obwohl die Wanderwege mehr als gut frequentiert waren, war der Ausflug in Essens Süden ein lohnenswertes Naturerlebnis. Teichrallen, Blässhühner, Höckerschwäne, Stockenten, Lachmöwen und Kormorane machten auch im Gegenlicht eine gute Figur. Allein der Eisvogel, der plötzlich auftauchte, hatte es etwas eilig. Aber das ist ein guter...

  • Essen-West
  • 01.01.20
  • 2
  • 1
Natur + Garten
9 Bilder

Stockente Teichhuhn Blässhuhn Zwergtaucher Nilgans
Reichlich Nachwuchs bei den Wasservögeln der beiden Altendorfer Seen

Das Jahr 2019 war für die meisten Wasservögel an den beiden Essen-Wester Seen ein fruchtbares. Jetzt, wo auch die letzten jungen Zwergtaucher des Jahres alleine ihre ersten Ausflüge auf den See wagen, wird es Zeit, Bilanz zu ziehen. Bei der Stockente, die ab März ihre 8-16 Eier legt, beschränkt sich die Rolle des Erpels auf die Begattung. Das Nest befindet sich meist in Ufernähe am Boden und die Vögel müssen sich am Niederfeldsee mit dem noch schmalen Pflanzengürtel begnügen  . Das Weibchen...

  • Essen-West
  • 19.10.19
  • 4
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.