Blaue Bude

Beiträge zum Thema Blaue Bude

Kultur
2 Bilder

Die Bude, liebevoll Büdchen, lädt ein
Banner über der Hünxer Straße ICH bin EINER von WIR

Die Bude, – auch liebevoll Büdchen lädt ein: "Uns geht es um die Nachbarschaft, weiter gefasst, die Kolonie, das Quartier – noch weiter gefasst die Gemeinschaft Stadt Dinslaken", erklären die Initiatoren des Vereins Forum Lohberg e.V. Was macht das Gemeinwesen aus, was ist der Kitt, der es zusammenhält und welchen Beitrag können wir hierzu leisten? Es gibt einen Grundgedanken, einen Leitsatz, der das Budenprogramm trägt "ICH bin EINER von WIR", und den haben die Macher nun auf ein...

  • Dinslaken
  • 04.04.20
Kultur
2 Bilder

Gianni Düx 's Welten - Comic-Kunst und Grafik
Ausstellungseröffnung in der Galerie 399 nicht öffentlich - Bilder wochenlang zu sehen

Die Ausstellungseröffnung in der Galerie 399, Hünxer Straße 399, findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt - aus Vernunftsgründen. Ab Samstag, 14. März, sind die Bilder von Gianni Düx sechs Wochen lang zu sehen. Nachdem der 1980 gebürtige Düx fast 15 Jahre kaum gezeichnet hat, begann er irgendwann fasziniert von Comic-Arbeiten wie “Persepolis” (Marjane Satrapi), “Black Hole” (Charles Burns) und “Maus” (Art Spiegelman) wieder grafisch zu arbeiten, und versuchte sich selbst an Comics....

  • Dinslaken
  • 11.03.20
  •  3
  •  1
Kultur
Unter anderem wird ein Gemeinschaftswerk - ”Keep Your Eye on the Planet” – zu sehen sein.

Kein einfaches Flickwerk
Quilt-Kreis Blaue Bude stellt ab Freitag Patchwork-Kunstwerke in Galerie 399 in Dinslaken aus

Gemeinsames Handarbeiten, Klönen und Spaß haben: Bereits seit einiger Zeit trifft sich eine Gruppe von Frauen einmal im Monat zum Patchworken (Flickwerk) in der Blauen Bude. Ab Freitag werden einige der Werke in der Galerie 399 ausgestellt. Unter anderem wird ein Gemeinschaftswerk - ”Keep Your Eye on the Planet” – zu sehen sein: verschiedene Elemente sind nach eigenen Vorstellungen gestaltet und in das Gesamtkunstwerk integriert. Dabei kommen unterschiedliche Materialien zum Einsatz: Stoffe,...

  • Dinslaken
  • 11.02.19
Überregionales
Die Kinder aus der Kita Familienzentrum Marienheim aus der Dinslakener Altstadt verlebten einen unvergesslichen Tag im „Abenteuerland“ auf dem „Hubertushof“ im Duisburger Norden.

Fotos: Reiner Terhorst
6 Bilder

Ein Tag mit Henry und den „Grubenpferden“ - 50 Kinder aus der Kita Marienheim reisten ins Abenteuerland in den Duisburger Norden

„Komm mit mir ins Abenteuerland. Auf Deine eigene Reise. Und tu's auf Deine Weise.“ Diese Zeilen aus einem Liedtext der Kultgruppe „Pur“ können einen Erlebnistag von gut 50 Kinder der Kita Marienheim aus Altstadt in Dinslaken nicht treffender charakterisieren. Sie machten sich jetzt mit ihren Erzieherinnen per Bus und Bahn auf den Weg in den Duisburger Norden. Das Ziel war der Obermarxloher Reit- und Fahrverein Hubertus 1950/2007. Man wollte Werner Albry und sein Pferd Henry besuchen. Kinder...

  • Dinslaken
  • 19.06.18
  •  1
Kultur
In der Blauen Bude finden in diesem Jahr 54 Veranstaltungen statt - mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr.
2 Bilder

Über 50 Veranstaltungen: Forum Lohberg präsentiert Programm in der Blauen Bude in Dinslaken

"Wir waren selber überrascht von dem Erfolg im vergangenen Jahr", sagt Gilbert Kuczera. "Aber eigentlich auch nicht." Schließlich habe das Mitglied des Vereins Forum Lohberg immer an das Projekt geglaubt. Gemeint ist die Blaue Bude, anfangs Schaffnerhäuschen, später Trinkhalle, vor dem letzten Stück alter Zechenmauer an der Hünxer Straße. 24 Veranstaltungen haben dort im vergangenen Jahr stattgefunden - auf kleinstem Raum. In diesem Jahr sind 54 geplant und es kommen noch immer laufend...

  • Dinslaken
  • 06.03.18
Überregionales
Sind gespannt auf die Ideen, die per Mail über den neuen Link auf der Stadt Unna-Homepage kommen: (v.l.) Karin Baumann, Barbara Cornelissen, Jacqueline Giering und Dr. Joachim Schmidt. Foto: Stengl

Anregungen für soziales und ökologisches Leben

Unna. Seit 12 Jahren gibt es in Unna die Lokale Agenda 21, die sich zur Aufgabe gemacht hat, ökologische und soziale Projekte vor Ort zu initiieren und damit weltweit etwas zu bewegen. „Viele Ideen wurden bereits umgesetzt“, weiß Dr. Joachim Schmidt vom Umweltamt und verweist beispielhaft auf die intensive Arbeit mit den Eine-Welt-Gruppen, die Durchführung der Energiemesse und die Einrichtung des ökologischen Erlebnispfades. Weiter gehören dazu der „Tag der Weide“, der regelmäßig durchgeführt...

  • Unna
  • 27.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.