Blauer Engel

Beiträge zum Thema Blauer Engel

Natur + Garten
Ein altes Klettergerät auf dem Dorotheenpark in Wesel-Feldmark muss nach 20 Jahren aus Sicherheitsgründen abgebaut werden. (Das Foto zeigt einen Teil des Dorotheenparkes).

Das neue Spielgerät ist nach seiner Nutzungsdauer vollständig recyclingfähig
Neues Spielgerät für den Dorotheenpark Wesel-Feldmark

Das alte Klettergerät auf dem Dorotheenpark in Wesel-Feldmark ist in die Jahre gekommen und muss nach 20 Jahren aus Sicherheitsgründen abgebaut werden. Demontage am Montag Am Montag, 3. Februar, 2020 wird das alte Spielgerät demontiert und durch eine neue Sandspielanlage aus Recycling-Kunststoff ersetzt. Der Rohstoff des neuen Spielgerätes ist der Inhalt aus dem "Gelben Sack". Aus Joghurtbecher, Chipstüte & Co. entstehen im Rahmen des Upcycling neue Ideen. 15.400...

  • Wesel
  • 30.01.20
Ratgeber
Dr. Ralf-Rainer Braun, Leiter des Umweltamtes der Stadt Hagen, ist neuer Vorsitzender der Jury Umweltzeichen Blauer Engel.

Umweltamt und Blauer Engel
Neuer Vorsitzender: Dr. Ralf-Rainer Braun übernimmt die Jury des Umweltzeichen Blauer Engel

Dr. Ralf-Rainer Braun, Leiter des Umweltamtes der Stadt Hagen, ist neuer Vorsitzender der Jury Umweltzeichen Blauer Engel. Zu seiner Stellvertreterin wählten die Teilnehmer der Sitzung in Bremen Kathrin Krause vom Bundesverband der Verbraucherzentralen. "Der neuen Jury wird es ein besonderes Anliegen sein, beim Blauen Engel die Nachhaltigkeitsziele der UN sowie die Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung stärker als bisher sichtbar werden zu lassen", sagt Braun, "es ist deshalb gut,...

  • Hagen
  • 14.07.19
Ratgeber
Das Zimmer ist renoviert. Aber der Umgang mit Resten an Farben, Lacken und gebrauchten Pinseln ist durchaus nicht unkompliziert.

Wohin mit Farbresten, Abdeckfolie und alten Pinseln?

Renovierungsabfälle wie Farben und Lacke enthalten oft Lösemittel und andere giftige Stoffe. Damit sie die Umwelt nicht belasten, müssen sie fachgerecht entsorgt werden. Der Winter ist zwar noch nicht vorbei, doch wird bereits geplant, wie die bevorstehende Frühlingszeit genutzt werden kann, um das eigene Umfeld wieder freundlicher zu gestalten. Wände, Türen und Fensterrahmen sollen mit einem neuen Anstrich versehen werden. Am Ende der Renovierungsmaßnahmen stellt sich die Frage: Wohin mit...

  • Schwerte
  • 12.02.18
Ratgeber

„Aktionstag Blauer Engel“ zum Thema Wohnen

Zahlreiche Informationen und ansprechende Mitmach-Aktionen zum Thema „Gut und Gesund Wohnen“ gibt es am Dienstag, 24. Oktober, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr beim „Aktionstag Blauer Engel“ im Foyer des Zentralen Bürgeramtes, Rathausstraße 11. Bei dem diesjährigen „Aktionstag Blauer Engel“ geht es um die Gesundheit in den eigenen vier Wänden und am Arbeitsplatz. Vor allem die Luftqualität, aber auch die Bauprodukte und das Mobiliar tragen zum Wohlbefinden bei. Dabei besteht die Gefahr, dass...

  • Hagen
  • 20.10.17
Ratgeber
Setzt zum Schulstart auf Recyclingpapier: Umweltberaterin Silke Gerstler. WB-Foto: Erler

Umweltberaterin: Bäume schonen!

Heute beginnt die Schule wieder, und das ist für Umweltberaterin Silke Gerstler eine gute Gelegenheit, eine Lanze für Recyclingpapier zu brechen. „Gerade jetzt werden zahlreiche neue Hefte und Blöcke gekauft. Es gilt, die richtige Wahl zu treffen – und die sollte ressourcenschonend sein.“ Gerstler setzt auf Papierwaren, die mit dem Blauen Engel ausgezeichnet sind. „Für diese Produkte werden keine Bäume gefällt“. Die Fachfrau untermauert ihre Empfehlung mit Zahlen: „Für die Herstellung eines...

  • Herne
  • 03.09.13
Ratgeber

Der Nikolaus und der Blaue Engel

Der Dezember steht ganz im Zeichen von Weihnachten und jeder sucht nach passenden Geschenken für seine Lieben. Der Blaue Engel hilft dabei, dass passende Geschenk mit einem Plus für die Umwelt zu finden. Hagens Bürgermeisterin Brigitte Kramps bestätigt, dass das Umweltzeichen seit fast 35 Jahren ein wichtiger Wegweiser für den nachhaltigen Konsum ist. „Durch unsere Kaufentscheidungen können wir nicht nur die Umwelt und unsere eigene Gesundheit schützen, sondern auch Kosten sparen. Etwa indem...

  • Hagen
  • 08.12.12
Ratgeber
Diane Bruners, Unnaer Umweltberaterin der Verbraucherzentrale NRW

Marktlücke beim Blauen Engel

Unna. Pünktlich zum neuen Schuljahr haben Kaufhäuser, Discounter und Schreibwarengeschäfte Schulhefte als Aktionsware im Programm. Man­che Hersteller werben inzwischen mit diversen Umweltsiegeln für ihre Produkte. Aber nicht alle diese Aufdrucke sind seriös. „Etliche Firmen geben sich mit Pseudo-Labeln und anrührenden Bildern von bedrohten Tierarten bloß einen ökologischen Anstrich. Fast keines dieser Ange­bote ist aus Recyclingpapier“, erklärt Diane Bruners, Umweltberaterin der...

  • Unna
  • 15.08.12
Ratgeber
Gute und schlechte Noten vergibt die Verbraucherzentrale für die unterschiedlichen Schulhefte unter Berücksichtigung von Klima- und Umweltschutz-Aspekten.

Gute und schlechte Noten für Schulhefte

Pünktlich zum neuen Schuljahr haben Kaufhäuser, Discounter und Schreibwarengeschäfte Schulhefte als Aktionsware im Programm. Manche Hersteller werben inzwischen mit diversen Umweltsiegeln für ihre Produkte. Aber nicht alle diese Aufdrucke sind seriös. „Etliche Firmen geben sich mit Pseudo-Labeln und anrührenden Bildern von bedrohten Tierarten bloß einen ökologischen Anstrich. Fast keines dieser Angebote ist aus Recyclingpapier“, erklärt die Verbraucherzentrale NRW. Wer einen wahren...

  • Gladbeck
  • 09.08.12
  • 2
Überregionales
Ganz schön mutig waren diese kleinen Gelsenkirchener. Denn wer mag schon gerne Spinnen, Würmer oder anderes Getier, das der Waldboden beheimatet in Augenschein nehmen? Doch nur wer die Tiere und ihren Nutzen kennt, empfindet weder Angst noch Ekel bei ihrem Anblick. So wie diese kleinen Umwelt-Fans mit ihrem „Blauen Engel“ Lothar Franken (Mitte). Foto: Gerd Kaemper
2 Bilder

Kleintier-Safari im Buerschen Stadtwald

Mit dem Ziel Kindern Natur und Umwelt kindgerecht und spielerisch nahe zu bringen, wurde 2001 vom Referat Umwelt der Stadt Gelsenkirchen zum ersten Mal das Aktionsprogramm „Gelsenkirchener Umweltdiplom“ aufgelegt. GE. Gerade in einer Zeit, in der Kinder leichter Automarken als Bäume unterscheiden können und ihre Erlebniswelt häufig in starkem Maße durch Fernsehen, Computer und Video beeinflusst wird, ist es wichtig, ihnen aufgrund eigener Erlebnisse und Erfahrungen mit Tieren und Pflanzen...

  • Gelsenkirchen
  • 23.05.12
Ratgeber
Auch beim Heizen mit Kaminöfen sollte auf Umweltverträglichkeit und Emissionsarmut geachtet werden.

Umweltfreundliches Heizen mit Pellets

Unna. Wenn die Temperaturen kühler werden, werben viele Unternehmen für die Anschaffung eines Kaminofens. Doch einige der so genannten Einzelraumfeuerungsanlagen arbeiten nicht so umweltfreundlich, wie manche glauben. „Verbrennt Holz, entstehen Schadstoffe wie Schwefeloxide oder Feinstaub. Darum sollte nur Geräten mit geringem Schadstoff-Ausstoß ein Platz im Wohnzimmer eingeräumt werden“, erläutert Udo Peters, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW. Er rät, auf Raumheizer wie Pelletöfen zu...

  • Unna
  • 01.12.11
Ratgeber
Wer beim Einkauf -egal wo und was!!!- dieses Zeichen sieht, sollte nicht lange zögern! Zugreifen UND UMWELT SCHONEN
3 Bilder

<b><u>UMWELT SCHONEN ?? GANZ EINFACH! FÜR JEDERMANN!!</b></u>

ABER WIE???? Wie oft haben wir uns schon diese Frage gestellt. Und dann schnell wieder vergessen, nach einer Antwort zu suchen. Täglich hören wir im Radio, sehen im Fernsehen: "Die Fahrrinnen zwischen Europa und Asien sind frei! Die Fahrzeiten für Schiffe verkürzen sich drastisch. DAS SENKT DIE LOGISTIKKOSTEN ENORM Aber dass wir damit unsere Umwelt schon wieder dramatisch verändertert haben durch unser rücksichtloses Verhalten alles zerstören, wollen wir nicht hören, dabei schauen...

  • Goch
  • 18.09.11
  • 8
Überregionales

Viele Tipps und Klima-Quiz

Ob einheimischer Tannenbaum, Bio-Gans oder Geschenkverpackungen aus Recyclingpapier. Die Verbraucherzentrale gibt den Verbrauchern Tipps, wie sie beim Geschenkekauf in der Weihnachtszeit einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können, ohne auf Adventsatmosphäre zu verzichten. Am Freitag, 17. und Samstag, 18. Dezember, von 11 bis 19 Uhr informiert die Verbraucherberatung in der „Karitativen Hütte“ auf dem Herner Weihnachtsmarkt, Robert-Brauner-Platz Eine Reihe von vertrauenswürdigen...

  • Herne
  • 14.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.