Blaulicht Essen

Beiträge zum Thema Blaulicht Essen

Blaulicht
Symbolbild: Bundespolizei

Exhibitionist im RE 2 von Essen nach Münster
Bundespolizei sucht Zeugen

Am Donnerstagnachmittag (08. Juli) um 14:11 Uhr fuhr eine Frau mit dem RE 2 von Essen nach Münster. Kurz vor Erreichen des Hauptbahnhofs Münster bemerkte sie, dass ein Mann sein Geschlechtsteil entblößt hatte und daran manipulierte. Bereits in Essen sei ihr der Mann mittleren Alters aufgefallen. Er führte Notenblätter mit, die er mit einem grünen Textmarker bearbeitet hatte. Er trug eine randlose Brille und ein sandfarbenes Basecap. Sensibilisiert durch ähnliche Berichterstattungen der...

  • Haltern
  • 09.07.21
Blaulicht
Ereignisreicher Wochenbeginn für die Feuerwehr Essen-mit einer verletzten Person

Feuerwehr Essen
Ereignisreicher Wochenbeginn für die Feuerwehr Essen mit einer verletzten Person

Essen, Der Montagnachmittag 14.Juni.2021 war geprägt von einer Reihe von aufeinander-folgenden Ereignissen, die die Einsatzkräfte der Essener Feuerwehr beschäftigten. Um 13:57 Uhr wurden die Höhenretter zu einem verunfallten Radfahrer alarmiert, der auf der Fahrradtrasse "Zollvereinweg" auf Höhe des Handwerkerparks in Schonnebeck ca. 5 m einen Abhang hinuntergestürzt und mittels Schleifkorbtrage gerettet und in ein Krankenhaus transportiert wurde. Kurze Zeit später, um 14:28 Uhr, erhielt die...

  • Gelsenkirchen
  • 15.06.21
Blaulicht
Überflutete Straße

Feuerwehr Essen
Starkregen und Gewitter über dem Essener Norden sorgen für vollgelaufene Keller und überflutete Straßen

Essen. Das an Fronleichnam 03.Juni. 2021 angekündigte Unwetter sorgte am späten Abend in den nördlichen Essener Stadtteilen für vollgelaufene Keller und übferlutete Straßen. Insbesondere in Gerschede, Vogelheim, Dellwig und Bochold gab es Einsatzschwerpunkte. Die meisten Einsätze gab es dabei in der Levinstraße, wo Gullydeckel der Kanalisation durch das Wasser hochgedrückt wurden. Viele vollgelaufene Keller wurden in der Erdwegstraße und in der Pausmühlenstraße gemeldet. Auf der Prosperstraße...

  • Gelsenkirchen
  • 04.06.21
Blaulicht
Archivfoto: Bundespolizei

Vom Essener Supermarkt in die Justizvollzugsanstalt
Bundespolizisten verhaften gesuchten Bottroper nach Diebstahl

Essen/Bottrop. Bundespolizisten nahmen jetzt im Hauptbahnhof Essen einen 44-jährigen Mann fest, der nach einem Diebstahl in einem Supermarkt gestellt werden konnte. Während der Anzeigenaufnahme ermittelten die Beamten, dass er per Haftbefehl gesucht wird. Am Samstagnachmittag gegen 17.30 Uhr, alarmierten Mitarbeiter eines Supermarkts im Essener Hauptbahnhof die Bundespolizei. Nach einem Diebstahl, konnten sie einen Tatverdächtigen festhalten. Als die Bundespolizisten den 44-jährige Bottroper...

  • Bottrop
  • 25.05.21
Blaulicht
2 Bilder

Polizeibericht
Illegale Hanf-Produkte an Tankstelle gehandelt - Verfahren eingeleitet

Im vergangenen Monat warnten Polizei Essen und Polizei Oberhausen vor illegalen CBD-Produkten, die Verkäufer an unterschiedlichen Verkaufsstellen öffentlich anbieten. Auch wenn diese Produkte nur einen vergleichsweise geringeren Rausch-Effekt erzeugen können, sind Verkauf und Erwerb und damit auch der Besitz dieser Cannabisprodukte nach dem Betäubungsmittelgesetz (BtMG) grundsätzlich strafbar. Donnerstagnachmittag (20.5.) informierten besorgte Bürger die Polizei Oberhausen über verdächtige...

  • Oberhausen
  • 21.05.21
Blaulicht

Essener Autofahrer attackiert Bottroper
Seitenscheibe eingeschlagen - Fahrer schwer verletzt

Bottrop. Am Dienstag, gegen 16:30 Uhr, schlug und trat ein 25-Jähriger aus Essen an der Kreuzung Essener Straße/Plankenschemm auf die Scheibe der Fahrertür eines 40-jährigen Bottropers ein. Zuvor wollten der 25-Jährige aus Essen und ein Unbekannter mit ihrem Auto aus einer Einfahrt an der Essener Straße in den fließenden Verkehr einfahren. Aufgrund des stockenden Verkehrs konnte der 40-Jährige dies nicht ermöglichen. An der Kreuzung mussten die Fahrzeuge anhalten. Hier stiegen der 25-Jährige...

  • Bottrop
  • 17.02.21
Blaulicht
Aus gegebenem Anlass weist die Polizei Essen darauf hin, dass nicht nach jedem entlaufenen Hund aktiv gesucht wird, auch wenn die Sorge der Hundehalter nachvollziehbar ist.

Nicht nach jeder Fellnase wird aktiv gesucht
Großaufgebot der Polizei für Suche nach Trüffelhund? - Fehlanzeige!

Am Samstag, 23. Januar, meldete sich gegen 8 Uhr eine Essenerin auf der Leitstelle der Polizei Essen und gab an, dass ihr Hund entlaufen sei. Der Einsatzsachbearbeiter der Leitstelle legte daraufhin einen sogenannten "Info"-Einsatz an und protokollierte eine Beschreibung des Hundes. Diese Verfahrensweise hat sich bei entlaufenen Hunden etabliert, um bei möglichen Meldungen von Bürgern zu freilaufenden Hunden, eine Zuordnung zu den Besitzern von entlaufenen Tieren herstellen zu können. So kommt...

  • Essen-Süd
  • 01.02.21
Blaulicht

UPDATE: Fahndung erledigt
Polizei und Jugendamt suchen vermisste 17-Jährige und ihren Säugling

UPDATE (14.1.) Die Vermisste und der Säugling wurden wohlbehalten angetroffen. Vielen Dank für Ihre zahlreichen Hinweise! ___________________________________________________________________________________ Seit vergangenem Mittwoch (6. Januar) sucht die Duisburger Polizei die 17-jährige Celine T., die mit ihrem zwei Monate alten Säugling aus einer Jugendhilfeeinrichtung in Homberg abgängig ist. Die junge Frau wird vom Essener und Oberhausener Jugendamt betreut, wo man sich große Sorgen um das...

  • Oberhausen
  • 08.01.21
Blaulicht
Am Sonntagmorgen kollidierte ein Unbekannter sein Auto mit einem Mast und flüchtete mit einem Koffer vom Unfallort.

Polizei sucht Zeugen
Autofahrer flüchtet mit Koffer vom Unfallort in Bochold

Ein Autofahrer flüchtete am Sonntagmorgen, 22.November, im Essener Stadtteil Bochold mit einem Koffer vom Unfallort. Die Polizei sucht nun Zeugen. Ein Mann mit einem blauen Seat Ibiza aus Oberhausen fuhr gegen 8.10 Uhr auf der Germaniastraße in Richtung Haus-Berge-Straße. Im Bereich Germaniastraße/Ecke Erdweg verlor der Unbekannte offenbar die Kontrolle über das Fahrzeug: Er kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Mast. Der Unfallfahrer stieg aus dem Seat und flüchtete zu Fuß in...

  • Essen-Nord
  • 24.11.20
Blaulicht
Diebe entwendeten die Anschlüsse der Feuerlöschanlage des Alfried Krupp-Heims der GSE gGmbH in Frohnhausen.

Im Brandfall ohne Wasseranschluss
Diebe entwendeten Teile der Feuerlöschanlage des Alfried-Krupp-Heims

Dreiste Diebe entwendeten am vergangenen Donnerstag, 5. November,Teile der Feuerlöschanlage des Alfried-Krupp-Heims der GSE gGmbH an der Aachener Straße in Frohnhausen. Einrichtungsleiter Frank Schaan hat Strafanzeige gestellt, die Polizei war vor Ort. Der Schaden soll zeitnah behoben werden, damit im Brandfalle auch alles wieder funktionsfähig ist. „Die Geschichte ist einfach ungeheuerlich“, ärgert sich GSE-Geschäftsführer Heribert Piel. „Im Ernstfall kostet dies Menschenleben. Es ist...

  • Essen-West
  • 09.11.20
LK-Gemeinschaft
St. Hubertus
8 Bilder

Blitzeinschlag in die Kirchturmspitze
Der Kirchturm fängt Feuer

Blitzeinschlag in die Kirchturmspitze Der Kirchturm fängt Feuer So war es am Jahresanfang 2014. Der über Km lange Waagerechten Blitz fand sein Ziel in der Kirchturmspitze von St. Hubertus. Die Löscharbeiten waren schwierig, Da die Leitern der Feuerwehr nicht ausreichten und erst ein Spezialfahrzeug aus Düsseldorf kommen musste. Als dann schließlich in der Nacht das Kupferdach geöffnet wurde brach das Feuer aus. Zuvor war es nur ein Schwellbrand. Seit 2014 ist der Kirchturm von St. Hubertus aus...

  • Essen-Süd
  • 01.10.20
Blaulicht
es richt nach Feuer
3 Bilder

Spaziergänger entdecken erneut Rauch im Schellenbergerwald
Feuer im Schellenbergerwald bricht wieder aus

Spaziergänger entdecken erneut Rauch im Schellenbergerwald Feuer im Wald bricht nach einer Woche wieder aus. Gerade heute hatte die Feuerwehr den Einsatz im Schellenbergerwald als beendet erklärt. Das Forstamt hatte einige Wege wieder geöffnet. Jetzt kann man sagen, zum Glück! Den die ersten Spaziergänger nahmen Rauchgeruch war und entdecken dann auch Rauch. Die Feuerwehr rückte wieder aus und entdeckten einen Schwellbrand unter der Erde. Alte Wurzeln tief in der Erde glimmten weiter....

  • Essen-Süd
  • 24.09.20
Blaulicht
Rauch zieht durch den Wald

Großeinsatz Waldbrand in Essen
Feuer weitet sich schnell auf eine Fläche 5000 m2 aus

Waldbrand in Essen Feuer weitet sich schnell auf eine Fläche 5000 m2 aus Der Waldbrand ist nahe der alten Isenburg. 3 Löschfahrzeuge sind zunächst im Einsatz Löschhubschrauber sind angefordert und haben mit den Löscharbeiten durch Wasserentnahme aus dem Baldeneysee begonnen. Das Feuer nimmt weiter zu. Anfangs brannten ca. 250 m², jetzt hat es sich schon auf 5000 m² ausgebreitet. Es waren offenbar zwei kleinere Brandherde nebeneinander, die sich zu einem großen Feuer vereinigt haben, heißt es...

  • Essen-Süd
  • 17.09.20
  • 2
  • 2
Blaulicht

Fotofahndung
Fahndung nach Räuber in vier Städten - Weitere Tat in Oberhausen

In einem Zeitraum von einem Monat (17.02. - 16.03.2020) hat ein unbekannter Mann insgesamt elf Spielhallen und Tankstellen in den Städten Bottrop, Marl, Essen und Oberhausen (2) überfallen. Dabei hatte er mit einem Messer und teilweise mit einer Pistole den Angestellten gedroht. Die Ermittler rechnen dem Verdächtigen aktuell einen weiteren Raubüberfall in Oberhausen zu. Kurz nach Mitternacht (18.3.) hatte der Räuber die Angestellte einer Tankstelle auf der Centroallee mit einer Faustfeuerwaffe...

  • Oberhausen
  • 18.03.20
Überregionales
Ein Unfall auf der A 40 forderte eine Verletzte, die in ein Mülheimer Krankenhaus kam.

Unfall auf der A 40 Höhe Heimaterde

Heute Nachmittag, am 27. Juli,  kam es um 14.44 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A 40. Der Unfall ereignete sich kurz vor der Ausfahrt Mülheim-Heimaterde in Fahrtrichtung Essen. Aus ungeklärter Ursache sind dort ein Pkw und ein Lkw zusammen gestoßen. Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Mülheimer Krankenhaus gefahren. Während des Einsatzes blieb die Autobahn in Fahrtrichtung Essen für circa eine halbe Stunde komplett gesperrt. Positiv zu erwähnen ist,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.07.17
Ratgeber
Polizei NRW
Innenministerium NRW

Foto:
Jochen Tack

Mutmaßlicher Brandstifter vorläufig festgenommen

Der Wohnungsbrand am Mittwoch in Altendorf scheint aufgeklärt. Am Mittwoch waren Feuerwehr und Polizei zur Hirtsieferstraße ausgerückt, weil es dort in einem Mehrfamilienhaus gegen 17.50 Uhr in einer Wohnung brannte. Glücklicherweise entstand durch das Feuer im zweiten Obergeschoss nur Gebäudeschaden. Der 31-jährige Mieter war nicht anwesend. Die Brandermittler nahmen sofort ihre Arbeit auf. Es handelte sich um eine Brandstiftung. Im Zuge der Nachforschungen geriet der Wohnungsinhaber in den...

  • Essen-West
  • 16.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.