blaulicht

Beiträge zum Thema blaulicht

Ratgeber
2 Bilder

Bombenfund: 1.780 Anwohner betroffen

Die Entschärfung der britischen fünf-Zentner Bombe in Frohnhausen ist problemlos verlaufen. Die Einsatzkräfte werden die Sperrstellen in Kürze freigeben, auch der S-Bahnverkehr kann zeitnah wieder Fahrt aufnehmen. Anwohnerinnen und Anwohner können in ihre Häuser und Wohnungen zurückkehren beziehungsweise diese wieder verlassen. Insgesamt waren von dem Bombenfund rund 1.780 Essenerinnen und Essener betroffen. Aufgrund der Tageszeit mussten nur wenige Menschen evakuiert werden, in der...

  • Essen-West
  • 23.03.17
  • 1
Ratgeber

Einkaufszentrum Limbecker Platz war wegen Anschlagsgefahr geschlossen - Polizei ermittelt in Oberhausen

AKTUALISIERUNG 12.3.: Nach dem gestrigen Großeinsatz der Essener Polizei am Einkaufszentrum Limbecker Platz und in Oberhausen ziehen die Beamten ein vorläufiges Fazit. Ein Großteil der Polizeibeamten, die aus dem ganzen Land unterstützten, konnteaus dem Einsatz entlassen werden. Die Ermittlungen der zuständigen Kriminalbehörden laufen unterdessen weiter. Der am gestrigen Samstag (11.3. um 14.10 Uhr), in einem Oberhausener Internetcafé festgenommene Mann, wurde am späten Samstagabend...

  • Essen-Süd
  • 11.03.17
  • 1
Ratgeber

Ermittlungen laufen: Leichenfund im Essener Westen

Im Essener Westen wurde eine Leiche gefunden: Ein Zugführer meldete kurz vor 8 Uhr eine leblose Person im Gleisbett. Aufgrund der derzeit laufenden polizeilichen Ermittlungsarbeiten kommt es zu Beeinträchtigungen im Zugverkehr zwischen Duisburg und Essen. Die Ermittlungen der Polizei laufen im Bereich der Schederhofstraße / Frohnhauser Straße. Mehr zum Thema lesen Sie auch in diesem Beitrag von Ingrid Schattberg. Zusammenfassung (Stand: 1. März 2017, 9:10 Uhr) Die Züge der Linie RE 1,...

  • Essen-West
  • 01.03.17
Überregionales
So sieht der eine der beiden gesuchten Gewalttäter aus.
2 Bilder

Essener Hauptbahnhof: Wer kennt dieses brutale Schläger-Duo?

Mit Bildern aus Überwachungskameras fahndet die Polizei nach zwei Männern, die einen Essener grundlos angegriffen, geschlagen und getreten haben. Der Fall: Am 16. Dezember 2016 gegen 14.20 Uhr war ein 27-jähriger Essener mit der Straßenbahn der Linie 107 unterwegs. Am Hauptbahnhof verließ er die Tram. Noch beim Aussteigen am Hauptbahnhof wurde er von einem der Gesuchten zu Boden geschlagen. Auf dem Pflaster liegend erhielt er von seinem Peiniger und einem zweiten Täter Tritte gegen...

  • Essen-Werden
  • 28.02.17
Überregionales

Diebstahl, kein Führerschein, Drogen: Essener (25) geschnappt

Den richtigen Riecher bewies die Besatzung eines Essener Streifenwagens am Montag: Sie fasste einen Mann (25) aus Essen, der unter Drogeneinfluss stand, das Auto gestohlen und keine Fahrerlaubnis hatte. Der Fall: Am 13. Februar gegen 17:25 Uhr beabsichtigten Polizeibeamte, ein Fahrzeug im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle anzuhalten. Mit den entsprechenden Signalen (Stopp - Polizei) stoppten sie den Wagen auf der Holsterhauser Straße, Ecke Halbe Höhe. Als sich die Beamten dem...

  • Essen-Süd
  • 14.02.17
Überregionales

Essen: Dreiste Trickbetrüger haben es auf Senioren abgesehen

Erneut versuchten dreiste Betrüger, mit verschiedenen Maschen, Senioren im gesamten Essener Stadtgebiet um ihr Hab und Gut zu bringen. Dazu ein ausführlicher Bericht der Polizei mit Tipps, wie sich Bürgerinnen und Bürger dagegen wehren können. Bereits am Donnerstagvormittag (9. Februar, gegen 22:30 Uhr) meldete sich telefonisch ein offensichtlich falscher Polizeibeamter bei einer 72 Jahre alten Frau auf der Krayer Straße. Sie solle alle Fenster und Türen schließen, weil zwei flüchtige...

  • Essen-Süd
  • 13.02.17
Überregionales
Wer kennt dieses Pärchen? Foto: Polizei

100 Euro Blüten in der Essener Innenstadt

Am 23. Dezember wurde in verschiedenen Einzelhandelsgeschäften der Essener Innenstadt beim Bezahlen Falschgeld in Umlauf gebracht. Insgesamt handelt es sich um mindestens neun falsche 100 Euro-Scheine, die zum Einsatz kamen. Dringend tatverdächtig ist ein Paar, das auf Videoaufnahmen dabei zu beobachten ist, wie es gefälschte Geldscheine beim Einkauf verwendete. Unterstützt werden die Videoaufnahmen durch Zeugenaussagen von betroffenen Einzelhändlern. Die Polizei sucht nun weitere...

  • Essen-Süd
  • 31.01.17
Überregionales

Polizei: Vorsicht vor diesen Nummern!

Vermehrt melden sich Bürger in diesen Tagen bei der Polizei Essen/Mülheim und teilen mit, dass sie von falschen Polizeibeamten kontaktiert werden. Hierbei erscheinen unter unter anderem folgende Variationen von Telefonnummern: 0201 / 8290, 0201 / 110, 0208 / 8290 und 0208 / 110. Beide Telefonnummer, die 110 und die 8290, dienen lediglich zur Kontaktaufnahme des Bürgers zur Polizei - und nicht umgekehrt. Das Erscheinen der Nummer soll den Anschein erwecken, die Kriminalpolizei nehme...

  • Essen-Süd
  • 30.01.17
  • 1
  • 1
Überregionales

Sexuelle Übergriffe auf Frauen - Festnahmen bei Essen.Original

Erneut hat es in Essen Übergriffe durch Asylbewerber auf mehrere Frauen und Mädchen gegeben. Beim Stadtfest Essen.Original wurden mehrere Personen gleichzeitig auch Opfer von Diebstählen. In diesem Zusammenhang liegen der Polizei entsprechende Anzeigen vor, mehrere Festnahmen folgten. Kein ungetrübtes Festwochenende in der City: Im Anschluss an den zweiten Veranstaltungstag am Samstag, 3. September bearbeitet die Kriminalpolizei nun zahlreiche Straftaten. Tatorte am Hauptbahnhof und auf...

  • Essen-Steele
  • 04.09.16
  • 2
  • 1
Überregionales
Wer kennt diese Fraui, fragt die Polizei Essen?

Essen: Betrügerin und Diebin gesucht - Wer kennt diese Frau?

Mit dem Bild einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einer mutmaßlichen Diebin und Betrügerin. Zum Opfer wurde eine Essener Seniorin. Im März wurde einer 79 Jahre alten Dame vermutlich im Bereich des Hauptbahnhofes in Essen die Geldbörse samt EC-Karte gestohlenen. Kurze Zeit später hob die hier abgebildete Frau mit diesem unbaren Zahlungsmittel Bargeld an einem Automaten in der Rathausgalerie ab. Der zuständige Ermittler des Kriminalkommissariats 13 fragt: Wer kennt diese Frau?...

  • Essen-Süd
  • 02.09.16
Ratgeber

Stadtwald: Vermisster 76-Jähriger tot im Regenfass in seinem Garten entdeckt

Einen grausigen Fund machten Beamte der Essener Polizei am Donnerstagabend, 18. August, in Stadtwald. Sie entdeckten den Leichnam eines vermissten 76-Jährigen. In seinem Garten an der Lerchenstraße lag er in einem Regenfass. Die Tonne war versteckt im Sickerschacht. Tatverdächtige wurden wenig später vorläufig festgenommen In einer gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Essen wird der Hergang, wie er bisher bekannt ist, geschildert. Im Essener Stadtteil...

  • Essen-Süd
  • 19.08.16
  • 1
Ratgeber
Nach diesem Mann sucht die Essener Kriminalpolizei.

Polizei sucht Schläger, der Bredeneyer Schüler verletzte

Es liegt schon fast ein halbes Jahr zurück, dass ein Gewalttäter das Schulgelände des Grashof Gymnasiums in Bredeney betrat. Jetzt, nachdem die bisherigen Ermittlungen erfolglos waren, fahndet die Essener Polizei mit einem Foto nach dem Gesuchten. Nach Aussage mehrerer Zeugen betraten der Mann und drei Begleiter Mitte Januar das Schulgelände an der Grashofstraße und beleidigten Schüler. Als sich ein 16-Jähriger einmischte und versuchte, die Situation zu entschärfen, habe er unvermittelt...

  • Essen-Süd
  • 06.08.16
Überregionales
Rettungsaktion an der Ruhrbrücke in Essen-Werden

Schwerer Unfall in Essen-Werden: Mann stürzt mit Auto in die Ruhr

Neuigkeiten zum Pfingstmontag-Unfall: Die Pressestelle der Polizei hatte am heutigen Morgen traurige Nachrichten über den 58-Jährigen zu übermitteln, der am Pfingstmontag in Essen-Werden mit seinem Auto in die Ruhr gestürzt war. Der Polizeimeldung zufolge erlag der Betroffene in den gestrigen Abendstunden den Folgen des Unfalls; zuvor war er erfolgreich reanimiert worden. Der ersten Pressemitteilung der Polizei zufolge war der Mann auf der Ruhrtalstraße in Richtung Werden unterwegs, als er...

  • Essen-Werden
  • 18.05.16
  • 3
Überregionales

Vermisster Rüttenscheider gefunden

Seit Montag, 9. Mai, wurde der 39-jährige Siegfried von W. aus Rüttenscheid vermisst. Am Freitagmittag, 13. Mai, konnte die Polizei die Suche nach glücklichem Ausgang beenden. Laut Essener Polizei wurde er nach einem Zeugenhinweis in Gelsenkirchen-Bismarck angetroffen. Am Donnerstag (12. Mai), gegen 18 Uhr, kam der entscheidende Hinweis. Eine Passantin gab an, den 39-Jährigen auf der Straße wiedererkannt zu haben. Bei den Beamten war die Erleichterung groß, als klar war, dass es sich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.05.16
  • 2
Überregionales

Essen: Reifen von Notarztfahrzeug zerstochen - Patient gestorben

Während eines Einsatzes wurden beim Fahrzeug des Notarztes die Reifen zerstochen. Der Essener Patient konnte nicht mehr gerettet werden. Der Fall: Am 5. Mai wurde der Rettungsdienst der Feuerwehr Essen zu einer Reanimation in einem Dialysezentrum am Kaiser-Wilhelm-Platz in Steele alarmiert. Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug fuhren dorthin. Die beiden Einsatzfahrzeuge wurden vor dem Gebäudekomplex in einer Zufahrt abgestellt. Nach zirka einer halben Stunde Reanimation war der Patient...

  • Essen-West
  • 06.05.16
  • 6
Überregionales
Foto: Polizei Rhein-Erft-Kreis

Essener Kriminalitätsrate erreicht höchsten Stand seit 2004

2015 wurden in Essen wieder mehr Straftaten begangen. Jedoch konnte mehr als jedes zweite Vergehen aufgeklärt werden. Diebstahlsdelikte bereiten der Polizei Essen weiterhin die größten Sorgen. Geschrieben von Philipp Steinbrink „Die Fallzahlen sind gestiegen, aber wir konnten die Aufklärungsquoten verbessern.“, mit diesen Worten leitete Essens Polizeipräsident Frank Richter am Montag die Vorstellung des Jahresberichtes zur Kriminalitätsentwicklung in Essen und Mülheim ein. Tatsächlich...

  • Essen-Süd
  • 17.03.16
  • 5
  • 1
Überregionales
Unfälle wie diesen versucht die Polizei Essen/Mülheim durch Aufklärung, Kontrollen und natürlich auch Sanktionen zu vermeiden. Foto: Polizei Essen/Mülheim

Keine Wildwestmanier auf Essens Straßen!

Polizei stellt Verkehrsunfallentwicklung 2015 vor: Ablenkung speziell durch Mobilfunkgeräte und Aggressivität am Steuer sind maßgebliche Themen „Für den Straßenverkehr muss man charakterlich geeignet sein“, weiß Essens Polizeipräsident Frank Richter. Für eine „Wildwestmanier“ auf den Straßen hat er kein Verständnis. Ebenso wenig für Handy-Sünder am Steuer. Da zückt die Polizei deshalb auch gern mal die gelbe oder rote Karte. „Manche Fahrer leben sich im Straßenverkehr regelrecht aus“,...

  • Essen-West
  • 23.02.16
  • 2
  • 4
Ratgeber

15-Jährige Aylin war selbst die vermummte Person im Keller

Was mancher schon vermutet hatte, hat sich bestätigt: Die über mehrere Tage vermisste Aylin aus Stadtwald war selbst die vermummte Person im Keller, die von ihrer Mutter und einem Nachbarn überrascht worden und dann geflüchtet war. Das teilte die Polizei Essen jetzt mit. Nach der Rückkehr der 15-Jährigen Aylin am vergangenen Sonntagabend (24. Januar) sprach am Mittwoch, 27. Januar, ein Ermittler mit dem Mädchen. Über Tage überwiegend in Köln aufgehalten Unumwunden habe die Schülerin...

  • Essen-Süd
  • 27.01.16
  • 1
  • 1
Ratgeber
Mit diesem Foto hatte die Polizei zuletzt nach der verschwundenen Aylin gesucht (Foto aus Datenschutzgründen jetzt unkenntlich gemacht).

Vermisste Aylin aus Essen-Stadtwald wurde in Köln unverletzt gefunden

Wie die Polizei Essen am Sonntagabend um 21.18 Uhr veröffentlichte, ist die 15-jährige Aylin aus Essen-Stadtwald unverletzt in Köln aufgetaucht. Die Schülerin aus Stadtwald wurde zuvor mit einem Großaufgebot an Kräften gesucht, nachdem sie scheinbar spurlos verschwunden war. Offenbar unversehrt ist laut Polizeibericht die Schülerin gestern Abend, 24. Januar 2016, gegen 20 Uhr bei einer Familienangehörigen in Köln aufgetaucht. Die Hintergründe seien völlig unbekannt. Das Mädchen verschwand am...

  • Essen-Süd
  • 25.01.16
  • 2
  • 2
Überregionales

Schuss auf 30-jährigen Boxer Manuel Charr

Ein 30-jähriger Mann aus Köln erlitt in der vergangenen Nacht (2. September) auf der Altendorfer Straße eine Schussverletzung. Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft fiel heute gegen 0:45 Uhr ein Schuss in einem Imbiss auf der Altendorfer Straße. Der 30-Jährige wurde zunächst vor Ort versorgt, anschließend in einer Klinik notoperiert. Lebensgefahr besteht aktuell nicht. Direkt nach dem Schuss flüchtete der bislang unbekannte Täter. Unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar...

  • Essen-Kettwig
  • 02.09.15
Ratgeber

80-jähriger Autofahrer verletzt in Rüttenscheid eine Fußgängerin tödlich

Um 8.05 Uhr am heutigen Dienstag (25. August) erfuhr die Polizei von einem Verkehrsunfall auf der Franziskastraße/ Ecke Rüttenscheider Straße, bei dem ein 80-jähriger Autofahrer eine 27-jährige Fußgängerin überfuhr. Unter einem Opel Corsa eingeklemmt, fanden die Feuerwehrmänner eine junge, lebensgefährlich verletzte Frau. Spezielle Gerätschaften halfen, den Kleinwagen anzuheben und die verunfallte Fußgängerin zu bergen. Während der Notarzt und die Rettungssanitäter versuchten, die in Essen...

  • Essen-Süd
  • 25.08.15
  • 3
Überregionales

Kettwigerin bei Unfall verletzt

Essen/Kettwig. Zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten schickte die Leitstelle der Polizei Dienstagabend (19.8., 19:40 Uhr) einen Streifenwagen zur Frankenstraße /Ecke Graf- Spee-Straße. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr eine 64-jährige Kettwigerin mit ihrem blauen Fiat von Bredeney kommend über die Frankenstraße in Richtung Stadtwaldplatz. Gut 200 Meter vor der Wiedfeldtstraße geriet der Wagen aus noch unbekannten Grund in den Gegenverkehr und stieß in Höhe der einmündenden...

  • Essen-Kettwig
  • 19.08.15
Überregionales

Verfolgungsfahrt durch Kettwig

E.-Kettwig. Nach einer Verfolgungsjagd durch Kettwig und Ratingen Freitagabend ein 25 Jahre alter Rollerfahrer festgenommen. Der junge Essener fuhr nach Polizeiangaben gegen 23:20 Uhr ohne Kennzeichen und unbeleuchtet die Ruhrtalstraße in Richtung Kettwig entlang. Er missachtete sämtliche Anhaltezeichen, fuhr einem eingesetzten Streifenwagen in die Seite und flüchtete, bis er kurze Zeit später an einer Tankstelle auf der Ringstraße angetroffen werden konnte. Den benutzten Roller fanden die...

  • Essen-Kettwig
  • 03.08.15
Überregionales

Fahrer verliert Kontrolle über Auto

E-Kettwig: Einen Schock erlitt am frühen Samstagmorgen, 1. August, gegen 2:30 Uhr, eine 20 Jahre Autofahrerin, als sie ansehen musste, wie ihr Auto bei einem Unfall erheblich beschädigt wurde. Die junge Frau hatte ihren Renault Twingo für wenige Minuten in einer Haltebucht auf der Ringstraße in Höhe des Promenadenwegs abgestellt. In dieser Zeit kollidierte nach Angaben der Polizei ein entgegenkommender VW Golf frontal mit ihrem Auto. Vermutlich hatte der 22-jährige Mann, der sich...

  • Essen-Kettwig
  • 03.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.