blaulicht

Beiträge zum Thema blaulicht

Blaulicht
Schwerverbrecher Norman Volker Franz im Jahre 1998. Foto: BKA

Wer kann Hinweise auf Norman Volker Franz geben?
Fahndung nach einem Schwerverbrecher

Ein aus Nordrhein-Westfalen stammende Schwerverbrecher ist in diesen Tagen wieder in den Schlagzeilen. Nach Norman Volker Franz wird im Rahmen einer neuen Fahndung gesucht. Der aus Neheim-Hüsten stammende Franz wurde in den 90er Jahren zum aktenkundigen Gewalttäter. Er gehörte einer kriminellen Bande an, die Banken überfiel, Zigaretten schmuggelte, mit Waffen handelte und Kontakte zu Zuhälterkreisen pflegte. Im Mai 1995 eskalierte im Dortmunder Stadtteils Syburg ein Konflikt mit rivalisierenden...

  • Essen
  • 24.02.21
Blaulicht
Immer im Einsatz, auch an Feiertagen: Die Dortmunder Feuerwehr zeigte dies Heiligabend mit einer Blaulicht-Aktion in der Innenstadt vor der Reinoldikiche.

Aktion der Dortmunder Feuerwehr: Wir sind immer für Euch da
Retter stellen Blaulichter vor der Reinoldikirche auf

Am Heiligen Abend sorgte die Feuerwehr Dortmund für Aufsehen in der Innenstadt: Das Team der Feuer- und Rettungswache 1 besetzte kurzerhand ihre Einsatzfahrzeuge und machten sich auf den Weg Richtung Reinoldikirche. Dort nahmen sie mit ihren Fahrzeugen und eingeschaltetem Blaulicht Aufstellung und demonstrierten den Dortmundern - "Wir sind für Euch da - auch heute, am Heiligen Abend".

  • Dortmund-City
  • 27.12.20
Blaulicht
Nach langwierigen verdeckten Ermittlungen gelangen einer Ermittlungsgruppe bestehend aus der OK Dienststelle des PP Hagen und Beamtinnen und Beamten der Kreispolizeibehörden Siegen, Olpe und des Märkischen Kreises unter Leitung der Abteilung zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität der Staatsanwaltschaft Hagen mehrere Erfolge gegen den Drogenhandel in der Region.
4 Bilder

Gemeinsame Pressererklärung der Polizei Hagen und Staatsanwaltschaft Hagen
Schlag gegen den Drogenhandel in der Region: Große Drogenlieferung in Dortmund gestoppt, Hagener fliegt mit Drogen-Onlinehandel auf

Nach langwierigen verdeckten Ermittlungen gelangen einer Ermittlungsgruppe bestehend aus der OK Dienststelle des PP Hagen und Beamtinnen und Beamten der Kreispolizeibehörden Siegen, Olpe und des Märkischen Kreises unter Leitung der Abteilung zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität der Staatsanwaltschaft Hagen mehrere Erfolge gegen den Drogenhandel in der Region. Am Dienstag, den 24. November, schlugen die Ermittler in Dortmund zu, als dort ein slowenischer Lkw mit einer Drogenlieferung...

  • Hagen
  • 04.12.20
Blaulicht
Fotos: privat
8 Bilder

+++ Unfall auf der A44 vor der Ausfahrt Unna-Ost: Ein Toter +++
LKW im Graben und ein anderer kracht ins Stauende

+++ Update 12.30 Uhr +++ Auf der A44 in Richtung Dortmund hat es am Dienstag, 17. November, kurz vor der Ausfahrt Unna-Ost, zwei Unfälle gegeben. Ein LKW kippte auf die Seite, zwei Stunden später krachte es am Stauende. +++ Der erste Unfall ereignete sich um kurz nach 7 Uhr, als ein LKW in den Graben fuhr. Der wohl eingeklemmte Fahrer musste befreit werden, blieb jedoch unverletzt. Die Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden, so dass nur ein Fahrstreifen dabei frei bleiben konnte. Es kam zu...

  • Stadtspiegel Unna
  • 17.11.20
  • 1
Blaulicht

Hombruch
Tasche geraubt: 55-Jähriger sollte zuvor Geld wechseln

Auf Zeugenaussagen hofft die Polizei, nachdem ein Unbekannter einem 55-jährigen Mann am Freitagnachmittag (2. Oktober) eine Tasche geraubt hat. Der Dortmunder sei gegen 14.05 Uhr an einem Mehrfamilienhaus an der Stockumer Straße von einem Mann gebeten worden, Geld zu wechseln. Konnte er aber nicht. Kurze Zeit später habe jedoch ein Mann dieselbe Bitte gehabt und an der Lederhandtasche, die er mit Schlaufe am Handgelenk trug, gerissen. Mit der Beute sei der Täter geflüchtet. Er sei etwa 25 Jahre...

  • Dortmund-Süd
  • 07.10.20
Blaulicht

Spezialkkräfte der Polizei durchsuchen Wohnung in Lütgendortmund
Kiloweise Sprengstoff, Waffen und Weltkriegs-Mine gelagert

Nach dem Fund mehrerer chemischer Substanzen und Waffen seit Mittwoch (9.9.2020) in einem Haus an der Volksgartenstraße in Lütgendortmund setzten Spezialisten der Polizei und der Feuerwehr die Durchsuchungen am Samstag den vierten Tag in Folge fort. Dabei wurde eine kleine Menge an Waffen, Waffenteilen und Munition entdeckt. Eine kontrollierte Sprengung wie an den Vortagen sei bislang nicht erforderlich. Die Volksgartenstraße war wieder für mehrere Stunden gesperrt. Die Durchsuchungen sind noch...

  • Dortmund-West
  • 10.09.20
Blaulicht

Mehrfamilienhaus im Fleckweg
Zimmerbrand in Kley

Um kurz vor 8 Uhr wurde die Feuerwehr am Dienstag (25.8.) zu einem Zimmerbrand im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhaus am Fleckweg in Kley alarmiert. Personen wurden hierbei nicht verletzt. Ein Bewohner der Erdgeschosswohnung hatte den Alarm eines Rauchwarnmelders im Obergeschoss wahrgenommen und daraufhin die Rettungskräfte alarmiert. Der Bewohner der Erdgeschosswohnung konnte das Haus vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte selbstständig verlassen.Das Feuer konnte somit zügig gelöscht...

  • Dortmund-West
  • 26.08.20
Blaulicht
Eine Ente war im Kühlergrill eingeklemmt. Erst die Feuerwehr konnte sie aus der misslichen Lage befreien.

Rettungsaktion der Feuerwehr auf der A45
Ente steckte im Kühlergrill fest

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz auf der A 45 wurde die Feuerwehr am Donnerstag (16.7.) gerufen. Eine Ente steckte in einem Kühler(!)grill fest. Wie die Feuerwehr berichtet, fuhr ein PKW-Fahrer mit seinem Fahrzeug die A 45 in Fahrtrichtung Frankfurt. Kurz vor dem Parkplatz Westerfilde sei ihm "etwas" vor das Auto geflogen und es kam zum Zusammenstoß. Der Fahrer habe daraufhin direkt den Parkplatz angesteuert, um zu schauen was geschehen war. Befreiungsaktion auf dem RastplatzZu seiner großen...

  • Dortmund-West
  • 16.07.20
Blaulicht
Nach dem tödlichen Alleinunfall auf der A 45 hat die Polizei die Fahrbahn in Richtung Oberhausen sowie die  Anschlussstelle Dortmund-Eichlinghofen bis abends gesperrt. Auch ein Rettungshubschrauber und ein Kran waren im Einsatz.

Tödlicher Unfall auf A 45: Sattelzug kippte um
Polizei sucht Zeugin im roten Kleinwagen

Ein Lkw-Fahrer aus Neuenrade ist am Montag nach einem Verkehrsunfall auf der A 45 am Unfallort gestorben. Laut Polizei wollte er mit seinem Sattelzug in Höhe der Anschlussstelle Eichlinghofen die Autobahn verlassen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, der Laster geriet ins Schleudern und kippte um. Er kollidierte mit Bäumen und blieb auf dem Dach liegen. Der 61-jährige Fahrer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und erlag am Unfallort seinen Verletzungen. Die Polizei sucht nun die Fahrerin...

  • Dortmund-City
  • 30.06.20
Blaulicht
Die Polizisten hielten den Wagen an und kontrollierten den Fahrer.

Mann mit Haftbefehl gesucht
Drogenfund und Festnahme bei Verkehrskontrolle in Körne

Einen mit Haftbefehl gesuchten Mann nahmen Polizisten am Sonntag (24.Mai) bei einer Verkehrskontrolle in Dortmund-Körne fest. Zudem schlug  Rauschgiftspürhund Temba an - im Handschuhfach des Autos waren Betäubungsmittel versteckt. Gegen 16.30 Uhr entdeckte eine Streife den Mercedes im Bereich "Alte Straße".  Die Polizisten hielten den Wagen an und kontrollierten den Fahrer. Dieser  scheiterte schon an der ersten Hürde - einen Führerschein konnte er nicht  vorzeigen. Bei der nun folgenden...

  • Dortmund-Ost
  • 25.05.20
Blaulicht
Das Signet der Dortmunder Polizei.
3 Bilder

Dortmunder Polizei erstattet bei ersten Kontrollen des Ansammlungsverbotes lediglich drei Strafanzeigen
Polizeipräsident Lange bedankt sich bei den Dortmundern für ihre Besonnenheit

Einsatzkräfte des städtischen Ordnungsamtes und der Polizei haben am Samstag (21.3.) bis in die Morgenstunden des heutigen Sonntags (22.3.) in Dortmund die Einhaltung des am Freitag (20.3.) erlassenen Ansammlungsverbots, das seit Samstag (21.3.), 0 Uhr, gilt, überwacht und kontrolliert. Es verbietet Menschenansammlungen über vier Personen. Ein erstes Fazit der Polizei fällt durchaus positiv aus - die Appelle von Stadt und Polizei scheinen nachhaltig gewirkt zu haben und wirken weiterhin. Trotz...

  • Dortmund-Ost
  • 22.03.20
Blaulicht
Alle drei Täter kommen nun in Untersuchungshaft. Archivfoto: Polizei

Verhaftung nach brutalem Raub auf offener Straße
Drei Jugendliche aus Unna in Untersuchungshaft

Die Polizei hat nach einem Raub auf einen 30-Jährigen am Montagabend in Unna, zwei Heranwachsende und einen Jugendlichen aus Dortmund in unmittelbarer Tatortnähe festgenommen. Die drei Tatverdächtigen wurden am Dienstagnachmittag der Haftrichterin am Amtsgericht Unna vorgeführt. Diese erließ Haftbefehl gegen alle drei. Die beiden 18-Jährigen und der 16-Jährige kommen nun Untersuchungshaft. Ihnen wird zur Last gelegt, ihr Opfer Unnaer auf dem Hellweg zu Boden geschlagen, festgehalten und das...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.03.20
Blaulicht
Die Einsatzkräfte verschafften sich  durch das Küchenfenster Zugang zum Gebäude.

Reihenhaus im "Odemsloh"
Feuer in Westerfilde - zwei Katzen tot

In Westerfilde ist es zu einem schweren Feuer in einem Reihenhaus gekommen. Bei dem Feuer kamen zwei Katzen durch giftigen Brandrauch ums Leben. Wie die Feuerwehr weiter berichtet war eine Bewohnerin der Straße Im Odemsloh  durch einen lauten Knall auf das Feuer im Nachbarhaus aufmerksam geworden. Aufgrund der starken Hitzeentwicklung war ein komplettes Erdgeschossfenster mit heruntergelassenem Rollladen geborsten. Von den Einsatzkräften war der schwarze Rauch aus der Küche bereits auf der...

  • Dortmund-West
  • 06.02.20
Blaulicht
Die Eurobahn fiel heute Morgen wegen eines Unglücks auf den Gleisen aus. Archivfoto: Daniel Magalski

Bahnstrecke zwischen Soest und Dortmund musste heute Morgen gesperrt werden
Unglück auf den Gleisen

Zwischen Soest und Dortmund, in der Höhe von Werl, musste die Eurobahn RB 59 am heutigen Samstagmorgen stoppen, da es ein Unglück auf den Gleisen gegeben hatte. Dabei kam ein Mensch ums Leben. Die Bahnstrecke wurde daher gegen 8.30 Uhr gesperrt und konnte erst um 11.15 Uhr wieder befahren werden. Die Fahrplanänderungen waren an den Bahnhöfen angeschlagen. Denn die Sperrung hatte erhebliche Auswirkungen auf den regionalen Zugverkehr. Acht Züge wurden umgeleitet und hatten somit ebenfalls...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.01.20
Blaulicht

Rettungsdienst wurde 362 mal alarmiert, dazu kamen Kellerbrand und Unfälle
Retter fuhren Silvester 422 Einsätze

Zu 422 Einsätzen wurde die Feuerwehr am letzten Tag des Jahres 2019 alleine bis Mitternacht alarmiert, davon 362 Rettungsdiensteinsätze, der Rest waren Technische Hilfeleistungen und kleinere Brände. In den ersten acht Stunden des Neuen Jahres alarmierte die Einsatzleitstelle zu 318 Einsätzen, davon fielen 242 Einsätze auf den Rettungsdienst.Zu den größeren Einsätzen zählte jeweils ein Kellerbrand in Lanstrop und Lütgendortmund, ein Verkehrsunfall auf der Brackele Straße und der Brand eines...

  • Dortmund-City
  • 02.01.20
Blaulicht
Immer mehr Einsätze fährt der Rettungsdienst. Die CDU schlägt vor, die Rettungssanitäter vor Ort mit einem Telenotarzt in der Einsatzstelle zu unterstützen.

Bei immer mehr Rettungsdiensteinsätzen soll Mediziner von der Zentrale aus helfen
Idee: Ein Telenotarztes für Dortmund

Die CDU spricht sich für die Einrichtung eines Telenotarztes aus. Denn die Zahl der Rettungsdiensteinsätze ist stetig gestiegen und oft erfolgen Einsätze ohne Notarzt. CDU-Sprecher Friedrich-Wilhelm Weber kann sich mit Blick auf das Modellprojekt in Aachen gut vorstellen, dass künftig auch im Rettungsdienst in Dortmund ein Telenotarzt von der Leitstelle aus Einsätze begleitet. „Die Stadt Aachen hat im Jahr 2014 in einem landesweiten Modellprojekt einen Telenotarzt eingeführt“, so Weber. „Bei...

  • Dortmund-City
  • 25.10.19
Blaulicht

Zwischenfall in der westlichen Innenstadt
Streit unter Nachbarn eskaliert: Säbel gezückt

Ein Streit zwischen zwei Männern ist am Mittwoch (23.10.) im Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Annenstraße in der westlichen Innenstadt derart eskaliert, dass die Polizei alarmiert wurde. Auch ein Säbel war im Spiel. Wie die Polizei mitteilt, gerieten die beiden Dortmunder (28 und 36 Jahre alt) gegen 12.50 Uhr in Streit, als sie sich im Hausflur trafen. Offenbar hatte der Jüngere den Älteren in der vorherigen Nacht in dessen Ruhe gestört, woraufhin dieser ihn nun darauf ansprach....

  • Dortmund-West
  • 24.10.19
Politik
An die 2000 Dortmunder haben sich am Montagabend aus fünf Bündnissen zur großen Demonstration gegen Rechtsradikale zusammen geschlossen. Friedlich setzten sie im Kaiserviertel ein Zeichen gegen Hass und Hetzte. Mit ihrem bunten Gegenprotest standen sie etwa 80 Rechtsextremisten gegenüber.
2 Bilder

Friedlicher Protest gegen Rechtsradikale: 2.000 gingen auf die Straße
Dortmunder protestieren gegen Rechts

Rund 2000 Dortmunder gingen am Montagabend gegen den von Rechten ins Gerichtsviertel verlegten Aufmarsch auf die Straße. Ein Großaufgebot der Polizei sorgte für Sicherheit und sperrte die Straßen, als Gegendemonstranten von fünf Bündnissen sich zur Kundgebung im Kaisertraßenviertel zusammenschlossen. Von der Steinwache liefen Demonstranten zur Gerichtsstraße. Laut Polizei standen sie rund 80 Rechtsextremisten gegenüber. Da die Rechten montags weiterhin Aufmärsche planen, wollen die Bündnisse...

  • Dortmund-City
  • 15.10.19
Blaulicht
Zwei Drehleitern setzte die Feuerwehr bei dem Dachstuhlbrand an der Provinzialstraße ein.

Bei Gewitter am Donnerstag Morgen
Nach Blitzeinschlag: Dachstuhlbrand in Lütgendortmund

Nach einem Blitzeinschlag während eines starken Gewitters ist es am Donnerstag auf der Provinzialstraße in Lütgendortmund zu einem Dachstuhlbrand gekommen. Die Anwohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.  Hier der Bericht der Feuerwehr im Wortlaut: Zwei Wohnungen des Hauses sind unbewohnbar, ein Feuerwehrmann muss nach mehreren Katzenbissen im Krankenhaus behandelt werden. Gegen 6:40 Uhr ging bei der Feuerwehr ein Notruf ein. Nach einem Blitzeischlag während des Gewitters habe sich...

  • Dortmund-West
  • 29.08.19
Blaulicht

24-Jähriger soll Ehefrau getötet haben
Tödliche Stiche in Lütgendortmund

Ein 24-jähriger afghanischer Staatsangehöriger aus Zwickau ist dringend tatverdächtig, in den Morgenstunden des 28. Juli seine Ehefrau in Lütgendortmund getötet zu haben. Das berichten Staatsanwaltschaft und Polizei in einer gemeinsamen Presseerklärung. Die Obduktion habe ergeben, dass auf die 21-jährige Afghanin mit einer Vielzahl von Messerstichen eingewirkt wurde. Der Beschuldigte wurde am Montag in Zwickau vorläufig festgenommen und einen Tag später per Hubschrauber nach Dortmund gebracht....

  • Dortmund-West
  • 31.07.19
Blaulicht
Die Dortmunder Polizei rettete die Welpen auf der A1 in Höhe Hagen. Foto: Polizei Dortmund

Polizei Dortmund stoppt Transporter mit Hundewelpen
Dem Hitzetod auf der A1 nur knapp entkommen

Schon wieder ein tierischer Blaulicht-Einsatz auf der Autobahn: Die Dortmunder Polizei hat am Sonntag auf der A1 sieben Hundewelpen aus einem Transporter gerettet. Die Babyhunde waren bei der Hitze anscheinend 20 Stunden ohne Wasser und Futter unterwegs. Und wieder ist es (wie beim Schweinetransport Tage zuvor - Hier -)  einer aufmerksamen Zeugin zu verdanken, die auf ihrer Autofahrt, auf der Ladefläche eines Transporters mehrere Hundewelpen entdeckt hat. Die armen Tiere wurden ohne Wasser in...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.07.19
Blaulicht

Zeugen gesucht
Einbruch in Keller | Gotha

Gotha (ots) - Unbekannte brachen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses in der Enckestraße ein. Eines der Kellerabteile wurde gewaltsam geöffnet und daraus Computerzubehör entwendet. Der Gesamtschaden wird auf 400 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0124658/2019. (jk) Rückfragen bitte an:Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621/781503 eMail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de...

  • Dortmund
  • 16.05.19
Blaulicht

Zeugen gesucht | Gotha
Fahrzeugscheibe eingeschlagen

Gotha (ots) - Heute Nacht war ein silberner Volvo in der Kindleber Straße vor einem Geschäft abgestellt. Unbekannte schlugen in diesem Zeitraum eine Seitenscheibe des Fahrzeuges ein. Entwendet wurde nichts, der Sachschaden wird auf 100 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0124973/2019 entgegen. (jk) Rückfragen bitte an:Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621/781503 eMail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de...

  • Dortmund
  • 16.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.