blaulicht

Beiträge zum Thema blaulicht

Blaulicht
Männer der Feuerwehr Hünxe befreiten den Kauz aus einem Kamin.

Hünxer Feuerwehr befreit Vogel aus Kamin
110 auf Kauzfahrt

Den Kollegen schwante schon was, als die Leitstelle über Funk am frühen Samstagmorgen fragte: "Habt Ihr Eure Handschuhe dabei?" In Hünxe erwartete sie nämlich ein Hausbesitzer, der Besuch bekommen hatte. Dieser Besuch steckte jedoch im Kamin fest und trug leider keinen rot-weißen Mantel, sondern ein Gefieder. Entschlossen öffneten die Kollegen die Kamintür und der Kauz nutzte daraufhin die Gunst der Stunde. Im Wohnzimmer genoss er erst einmal die volle Aufmerksamkeit bei einer kurzen...

  • Hünxe
  • 21.12.20
Blaulicht
Der Rheinberger Ortskern wird saniert.

Verkehr wird verlegt
Neugestaltung Historischer Ortskern Rheinberg

Die Stadt Rheinberg weist darauf hin, dass wegen der weiteren Ausschachtung im Kreuzungsbereich Gelderstraße/Beguinenstraße/Kamper Straße die Verkehrsführung ab Montag, 30. November, geändert wird. Die Beguinenstraße wird ab Einmündung Eyck-Stege in Richtung Gelderstraße für den Verkehr gesperrt. Gleichzeitig wird die Kamper Straße zwischen Underbergstraße und Alte-Post-Stege für den Verkehr freigegeben. Somit ist der öffentliche Parkplatz Alte-Post-Stege wieder über die Kamper Straße zu...

  • Rheinberg
  • 27.11.20
Blaulicht
Unbekannte Schmierer besprühten zwischen Montag, 19 Uhr, und Dienstag, 24. November, 8 Uhr, die Fassade einer Kirche am Danziger Platz.

Graffiti-Schmierer besprühen Kirche in Hünxe-Bruckhausen
Großflächig in Grün und Lila

Unbekannte Schmierer besprühten zwischen Montag, 19 Uhr, und Dienstag, 24. November, 8 Uhr, die Fassade einer Kirche am Danziger Platz. Bei den Graffitis handelt es sich um mehrere großflächige Sprühereien in Grün und Lila. Unter anderem wurden die Schriftzüge "Mask", "Surv" und ein Gesicht an die Fassade gesprüht. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Hünxe unter Tel. 02858/91810-0.

  • Hünxe
  • 26.11.20
Blaulicht

Einbruch in ein Metallwerk in Dinslaken
17 Tonnen Zink gestohlen

In der Zeit von Freitagabend bis Montagmorgen drangen Unbekannte auf ein Gelände eines Metallwerkes an der Georg-Weddige-Straße in Dinslaken ein. Die Täter brachen anschließend eine Lagerhalle auf dem Gelände auf und stahlen daraus 17 Tonnen mit Zink. Es ist davon auszugehen, dass die Täter ein Fahrzeug nutzten, um ihre Beute zu transportieren. Daher fragt die Kripo: Wer hat Beobachtungen am letzten Wochenende gemacht und kann Hinweise geben? Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in...

  • Dinslaken
  • 17.11.20
  • 1
Blaulicht
Aufgepasst! Ältere Mitbürger sollen von der Polizei bezüglich des Enkeltricks sensibilisiert werden.

Kreis Wesel/Hünxe
Betrug zum Nachteil älterer Menschen weiterhin aktuell - Polizei gibt Tipps

Sie versuchen es immer wieder. Leider ist davon auszugehen, dass sie trotz vieler Warnungen tatsächlich das eine oder andere Mal Erfolg haben: Betrüger, die sich als Enkel oder falsche Polizeibeamte ausgeben, um so an das Vermögen älterer Menschen zu kommen. Im Kreis Wesel sind in diesen Tagen wieder vermehrt Anrufe an ältere Leute gegangen, die genau dieses Ziel hatten. Doch die Angerufenen verhielten sich richtig: Sie legten auf, ließen sich nicht ins Boxhorn jagen und riefen anschließend die...

  • Hünxe
  • 21.10.20
Blaulicht

Fall der 78 Jahre alten Ursula Lübeck in Hiesfeld
Es war wohl doch kein Mord

In einer gemeinsamen Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Duisburg und der Polizei wird mitgeteilt, dass die Ermittler im Fall Ursula Lübeck nun doch von einer natürlichen Todesursache ausgehen. Überraschende Wende Nach intensiven Ermittlungen in den vergangenen Monaten kommt die Duisburger Mordkommission zu dem Schluss: Ursula Lübeck starb offenbar eines natürlichen Todes. Die 78 Jahre alte Ursula Lübeck wurde am 19. März 2020 tot in ihrer Wohnung am Dohlenweg in Dinslaken-Hiesfeld...

  • Dinslaken
  • 22.09.20
Blaulicht
2 Bilder

Drei Einsätze der Feuerwehr Dinslaken
Blaulicht: Feuerwehr rückte dreimal aus

Am Sonntag rückte die Feuerwehr dreimal zu unterschiedlichen Einsätzen aus. Der erste Einsatz führte die Einsatzkräfte in den Stadtteil Bruch. Hier war es in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus zu einer Rauchentwicklung gekommen. Die Feuerwehr konnte die Gefahrenquelle schnell beseitigen, den Rauch durch Querlüften aus der Wohnung entfernen und die Wohnung an die Mieterin zurück übergeben. Verkehrsunfall in der StadtmitteAm frühen Nachmittag führte ein erneuter Alarm zu einem Verkehrsunfall...

  • Dinslaken
  • 21.09.20
Blaulicht

Behörde zieht nach einem Tag intensiver Kontrollen positive Bilanz
Im Auftrag unterwegs, tödliche Unfälle zu verhindern

Die Kreispolizeibehörde Wesel hat sich an der europaweiten Aktion "Safety Days" beteiligt. Ziel dieser Kontrollaktion ist es, die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle auf den Straßen zu senken. Links und rechts des Rheins im Kreis Wesel hatten mobile Teams der Polizei Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer kontrolliert: Egal ob sie mit dem Auto, dem Motorrad, dem Fahrrad, einen E-Scooter oder als Fußgänger unterwegs waren. In der Weseler Fußgängerzone haben Polizisten des Verkehrsdienstes...

  • Dinslaken
  • 17.09.20
Blaulicht
Einsatz wegen einer Katzenrettungsaktion. Foto: Feuerwehr Dinslaken

Drei Einsätze der Feuerwehr Dinslaken am Donnerstag
Katze gerettet

Donnerstagvormittag wurde die Feuerwehr Dinslaken zu der Straße "Bucheckernweg" gerufen. Auf einem dortigen Einfamilienhaus saß seit dem Vortag eine Katze auf dem Dach. Das Tier hatte sich anscheinend überschätzt und war nicht mehr im Stande, selbstständig vom Dach zu kommen. Über die Drehleiter gelang ein Trupp der Feuerwehr zu dem verängstigten Stubenkater und konnte ihn so aus seiner misslichen Lage befreien. Am späten Vormittag meldeten besorgte Nachbarn einen ausgelösten Rauchwarnmelder an...

  • Dinslaken
  • 10.09.20
Blaulicht
Gleich 3 mal musste die Feuerwehr Dinslaken zu fast gefährlichen Einsätzen ausrücken.

Feuerwehr Dinslaken rückte aus
PKW verursachte auf der Sterkrader Straße eine fast 11 Meter lange Ölspur

Nach dem es für die Feuerwehr Dinslaken im Laufe des Donnerstages einsatztechnisch ruhig von statten ging, mussten die Kräfte der Hauptwache mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug(HLF) um 22.10 Uhr zu einer Ölspur nach Hiesfeld ausrücken. Ein PKW verursachte auf der Sterkrader Straße eine über 10 Meter lange Ölspur. Die Besatzung des HLF beseitigte die Gefahrenstelle mit Ölbindemittel. Um 00:51 Uhr folgte dann der nächste Alarm, der nach Hiesfeld zur Holtener Straße führte. An einem "etwas in die...

  • Dinslaken
  • 28.08.20
Reisen + Entdecken

So bequem kann Radfahren sein ....
Angezettelt: Wenn schlecht erzogene Pedalritter immer öfter vergessen, wozu eine Klingel da ist

Der wunderbare Hanns Dieter Hüsch fand, der Niederrheiner habe von nix 'ne Ahnung, könne aber alles erklären. Außerdem pflege der hiesige Menschentypus einen eher kurz angebundenen, wenn auch nicht grundsätzlich unfreundlichen Umgang mit Fremden. Diese Erkenntnis kann ich um eine Facette erweitern: Der Niederrheiner klingelt nicht gern! Die Rede ist von radfahrenden Zeitgenossen. Da meine Liebste und ich seit Corona auf Urlaub verzichten und stattdessen unsere Heimat wandernd erkunden, kann ich...

  • Wesel
  • 21.08.20
Blaulicht
48 Bilder

Der Pilot (55), sein Vater (83) und die Mutter (39) eines zweijährigen Mädchens verlieren ihr Leben
!Update! Leichen identifiziert - nach Flugzeugabsturz in Wesel

Heute Nachmittag ist ein Kleinflugzeug in ein Mehrfamilienhaus im Weseler Hanseviertel (an der Straße Färberskamp in Wesel-Feldmark) gestürzt. Erste Zeugen berichteten von mehreren Explosionen. Aktuell wird in der unmittelbaren Umgebung des Unglückes nach Überlebenden gesucht, da einige Zeugen Fallschirme beobachtet haben wollen. Daher sind auch Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungshundestaffel zur Zeit auch von Haus zu Haus unterwegs und fragen, ob man etwas beobachtet habe ... Auch kreisen...

  • Wesel
  • 25.07.20
  • 5
Ratgeber

So werden Senioren betrogen: 79-Jähriger wollte schon 12.000 Euro abheben
Bankangestellte in Dinslaken verhindert Geldübergabe

Eine aufmerksame Bankangestellte hat am Dienstag dafür gesorgt, dass ein 79-Jähriger jetzt nicht um 12.000 Euro ärmer ist. Der 79-Jährige hatte einen Anruf von einer vermeintlichen Bekannten erhalten, die ihn um den größeren Geldbetrag bat. Sie gab vor, eine Wohnung anzahlen zu müssen. Daraufhin begab sich der Mann schnurstracks zur Bank und wollte das gewünschte Geld abholen. Dank der misstrauischen Bankangestellen, die sofort die Polizei einschaltete, ging das Geld nicht an die Betrügerin....

  • Dinslaken
  • 15.07.20
Blaulicht

Kreispolizei Wesel berichtet über heftigen Unfall
Quadfahrer schwer verletzt mit Hubschrauber ins Krankenhaus

Bei einem heftigen Zusammenstoß in Dinslaken erlitt ein Quadfahrer so schwere Verletzungen, dass ein Hubschrauber helfen musste. Die Kreispolizei Wesel berichtet, dass sich der Unfall am Montagabend gegen 18.40 Uhr ereignete. Da befuhr ein 53-jähriger Duisburger Quadfahrer die Ziegelstraße in Richtung Hiesfeld. Duisburger Quadfahrer verletzt "Ein 45-jähriger Mann aus Dinslaken beabsichtigte, aus der entgegengesetzten Fahrtrichtung mit einem Auto von der Ziegelstraße nach links in die...

  • Dinslaken
  • 14.07.20
Blaulicht
2 Bilder

Zwei verletzte Personen, Rauchgasvergiftung nach einem Kellerbrand in Voerde
Zwei Katzen nach Rettung total verängstigt

Zum Teil erfreuliche Meldung der Feuerwehr Voerde: Zwei Katzen konnten gerettet werden. Aber zwei Personen erlitten Rauchgasvergiftung. Die Einheiten Voerde und Friedrichsfeld wurden am Freitagnachmittag um 17.14 Uhr zu einem Kellerbrand gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen die beiden Bewohner der Doppelhaushälfte im Rönskensfeld bereits auf der Straße vor dem Haus und dichter, schwarzer Rauch drang aus Haustüre und Kellerfenster. Da beide Personen in erheblichem Maße...

  • Dinslaken
  • 28.05.20
Blaulicht

Exhibitionist: Fälle im Raum Dinslaken, Voerde und Moers häufen sich
Polizei fahndet nach dem unbekannten Jogger ohne Hose

Seit Beginn des Jahres häufen sich im Raum Dinslaken, Voerde und Moers die Fälle, in denen sich Exhibitionisten zeigen.  Die Kreispolizeibehörde Wesel berichtet, dass sich inzwischen in mindestens sechs Fällen ein Unbekannter am Tenderingssee und entlang der Emscher Spaziergängerinnen in schamverletzender Weise zeigte. Anhand der Personenbeschreibung, die die Zeugen nannten, geht die Kriminalpolizei davon aus, dass es sich in allen Fällen um den gleichen Täter handelt. Die Fahndungen nach dem...

  • Dinslaken
  • 13.05.20
Blaulicht

Feuerwehreinsätze in Voerde
Feuer nach Unkrautverbrennung mit Gasbrenner

Die Feuerwehr Voerde berichtet von einem Zimmerbrand auf der Dammstraße in Götterswickerhamm. Dorthin sind die Feuerwehreinheiten Löhnen und Möllen sowie die Drehleiter aus Voerde Donnerstag, 7. Mai, gegen 13.40 Uhr ausgerückt. Bei Unkrautvernichtungsarbeiten mit einem Gasbrenner, war die hölzerne Unterkonstruktion einer Veranstaltungs - Hütte eines Ausfluglokals in Brand geraten. Die Einsatzkräfte öffneten mittels Kettensäge den Bodenbelag der Außenterrasse um die Glutnester ablöschen zu...

  • Dinslaken
  • 08.05.20
Blaulicht
Auf Grund der schweren Verletzungen wurde der 16-Jährige mit einem Rettungshubschrauber zu einer Klinik nach Duisburg geflogen.

Verkehrsunfall auf der Hindenburgstraße in Voerde
Zwei Schwerverletzte nach Autocrash

Am Donnerstag, 7. Mai, gegen 14.10 Uhr kam es in Voerde auf der Hindenburgstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Das berichtet die Kreispolizeibehörde Wesel. Ein 71-jähriger Mann aus Voerde befuhr mit seinem PKW und einem Anhänger die Hindenburgstraße aus Dinslaken kommend in Fahrtrichtung Wesel. In dem Fahrzeug befand sich auf dem Beifahrersitz sein 16-jähriger Sohn. Auf dem Teilstück zwischen dem Waldheideweg und dem Bruckhausener Weg kam der 71-Jährige mit seinem PKW aus bislang...

  • Dinslaken
  • 08.05.20
Blaulicht
Beim Feuer in der Dachgeschosswohnung in der Wörthstraße musste eine Frau gerettet werden.

Brand in einer Dachgeschosswohnung in Dinslaken
Frau musste mit der Drehleiter gerettet werden

In der vergangenen Nacht brannte es gegen 0.30 Uhr in einer Dachgeschosswohnung auf der Wörthstraße, berichtet die Feuerwehr Dinslaken. Eine Mieterin musste mit der Drehleiter gerettet werden. Die übrigen Mieter konnten ihre Wohnungen bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr verlassen. Das Feuer konnte durch den eingesetzten Trupp der Feuerwehr schnell gelöscht werden. Eine Person wurde zur weiteren Behandlung in ein Dinslakener Krankenhaus gefahren, diese konnte das Krankenhaus nach ambulanter...

  • Dinslaken
  • 06.05.20
Blaulicht

In Hünxe waren Diebe unterwegs / Gab es Zeugen?
Weinroter VW gesucht mit NL-Kennzeichen

In Hünxe waren Diebe unterwegs. Die Kreispolizeibehörde fragt: Gibt es Zeugen? Es war Dienstagnachmittag gegen 14.40 Uhr, als zwei Unbekannte in ein Wohnhaus am Schulweg eindrangen. Als einer der Diebe das Schlafzimmer betrat, erwachte eine 80-jährige Bewohnerin. "Daraufhin flüchteten die Männer in einem weinroten VW. Das Kennzeichen (gelb/ B2-GS ...) stammte aus den Niederlanden. Derzeit ist unklar, ob die Diebe etwas gestohlen haben", berichtet die Polizei. Die erste Person war circa 1,80...

  • Dinslaken
  • 01.04.20
Blaulicht

Zwei Polizeieinsätze in Dinslaken - Strafverfahren erwartet
Ausraster in Lebensmittelgeschäften

Zweimal mussten Polizeibeamte am Montag ausrücken, weil Personen in Lebensmittelgeschäften ausrasteten. Mit Hamsterkäufen hatte das aber nichts zu tun.  Die Kreispolizei Wesel berichtet, dass in einem Fall ein 36-jähriger Dinslakener zwei Mitarbeiterinnen (30 Jahre und 36 Jahre alt) eines Discounters an der Wallstraße bespuckte und beleidigte .  Das war gegen 14.25 Uhr. Der Mann habe auch ein Pfefferspray eingesetzt, aber nicht getroffen. Anschließend sei der Mann in eine Wohnung am...

  • Dinslaken
  • 17.03.20
Blaulicht

Polizei sucht weitere Zeugen
Spinde im Krankenhaus in Dinslaken aufgebrochen

Die Kreispolizei Wesel meldet den Aufbruch von Spinden in Dinslaken, dafür werden nun Zeugen gesucht. "Am Freitag gegen 4.30 Uhr brach ein Unbekannter mehrere Spinde einer Reinigungsfirma im Keller eines katholischen Krankenhauses an der Dr.-Otto-Seidel-Straße auf", berichtet die Polizei. "Einer Zeugin fiel ein Mann auf, als dieser ihr auf der Treppe entgegenkam. Anschließend entdeckte sie die böse Überraschung. " Der dreiste Unbekannte habe die Zeugin sogar noch während ihrer Begegnung begrüßt...

  • Dinslaken
  • 06.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.