blaulicht

Beiträge zum Thema blaulicht

Blaulicht
Die Bocholterin wurde nur leicht verletzt.

Bei Auffahrunfall leicht verletzt
27-jährige Bocholterin fährt auf ein abbremsendes Auto auf

Leichte Verletzungen hat eine Autofahrerin am Freitag in Isselburg bei einem Auffahrunfall erlitten. Die 41-jährige Bocholterin war gegen 8.30 Uhr auf der Bocholter Straße (B67) in Richtung Isselburg unterwegs, als sie vor einer Ampel an der Kreuzung zu den Straßen Isselburger Feld und Am Fenn abbremste. Eine 27-jährige Bocholterin hinter ihr bemerkte das zu spät und fuhr auf. Die Verletzte wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von circa...

  • Isselburg
  • 21.03.21
Blaulicht
Auf "die jüngste Aktion in unseren Sozialien-Medien aufmerksam machen" möchte die Feuerwehr Hamminkeln.

Aktuelle SocialMedia-Aktion der Hamminkelner Feuerwehr / Wen fordern die Feuerwehrleute nun heraus?
Feuerwehr Hamminkeln nimmt Challenge an: #bluelightfirestation

Auf "die jüngste Aktion in unseren Sozialien-Medien aufmerksam machen" möchte die Feuerwehr Hamminkeln. Unter dem #bluelightfirestation veröffentlichen momentan viele Feuerwehren Bilder von ihren blau beleuchteten Gerätehäusern. "Der Hintergrund ist, dass auch bei uns als Feuerwehr alle Veranstaltungen auf Grund der Corona-Pandemie ausfallen. Die Aktion möchte allerdings darauf aufmerksam machen, dass wir trotzdem jederzeit, 24 Stunden am Tag und sieben Tage in der Woche einsatzbereit und für...

  • Hamminkeln
  • 02.02.21
Blaulicht

56-Jähriger hatte Amphetamine zu sich genommen
Unter Drogeneinfluss gefahren

Berauscht hat ein Autofahrer am Sonntag in Isselburg seinen Wagen gesteuert. Polizeibeamte hatten den 56-Jährigen vormittags auf der Straße Breels kontrolliert. Ein Test schlug positiv an auf Amphetamin. Ebenso führte der Mann eine geringe Menge der Droge mit sich. Ein Arzt entnahm dem Mann in der Bocholter Polizeiwache eine Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können. Die Polizeibeamten stellten das Amphetamin sicher und fertigten Anzeigen.

  • Isselburg
  • 16.11.20
Blaulicht

Blaulichtreport aus der Region
Einbrüche, Unfälle - Zeugen gesucht

EinbrücheEmmerich. Bereits zwischen Mittwoch, 23. September (19.30 Uhr), und Donnerstag, 24. September (4.10 Uhr), verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu den Geschäftsräumen einer Metzgerei am Mühlenweg. Der oder die Täter gelangten über einen Hinterhof in das Gebäude. Im Geschäft entwendeten die Täter Bargeld und Lebensmittel. Rees. Unbekannte haben sich in der Nacht zu Donnerstag, 24. September, auf bislang ungeklärte Weise Zugang zum Gelände einer Bauelementefirma im Industriegebiet...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.10.20
Blaulicht

Blaulichtreport aus der Region
Unfallflucht, Diebstahl, Unfall

Unfallflucht Emmerich. Bereits am Donnerstag, 17. September, kam es gegen 11.15 Uhr auf der Paul-Lincke-Straße zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein am Straßenrad geparkter Ford wurde von einem anderen, vermutlich schwarzen, PKW im Vorbeifahren gestreift. Der Unfallverursacher klingelte zunächst an der Halteranschrift und informierte den Fahrzeughalter über den Unfall. Anschließend gab er dem Fahrzeughalter gegenüber an, sich am nächsten Tag für die Schadensabwicklung zu melden und entfernte sich...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.09.20
Politik
 Der bisherige Landrat Wolfgang Spreen (oben links), der Betriebsleiter des Rettungsdienstes des Kreises Kleve, Jürgen Baetzen (oben rechts), der Geschäftsführer der KKB, Gerhard Koenen (vorn links) und Emmerichs Bürgermeister Peter Hinze (vorn rechts) nahmen die Baufortschritte in Augenschein. 
Foto: Kreis Kleve/Markus van Offern

Fertigstellung des Neubaus in Emmerich ist für Ende 2021 geplant
Baubeginn für die neue Rettungswache

Der Baubeginn für die neue Rettungswache am Großen Wall in Emmerich ist erfolgt. Hier hatte der Kreis Kleve ein Grundstück mit einer Fläche von insgesamt 3.227 Quadratmetern erworben. Das Gelände befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Polizeiwache und dem St. Willibrord-Hospital. Der bisherige Landrat Wolfgang Spreen freute sich über den Beginn der Arbeiten und unterstrich insbesondere die gute Lage des Grundstücks: „Schnelle Wege sind für die Einsätze des Rettungsdienstes ein ganz...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.09.20
Blaulicht

Blaulichtreport aus der Region
Diebstähle, Festnahmen

Diebstähle Isselburg. Auf Werkzeug abgesehen hatten es Einbrecher in der Nacht zu Samstag, 12. September, in Isselburg. Um an ihre Beute zu gelangen, brachen die Täter einen Bauwagen auf einem Grundstück an der Edmund-Jannssen-Straße auf. Die Unbekannten ließen daraus einen Akkuschrauber der Marke Makita mit zwei Akkus und Bitsatz mitgehen, ebenso ein Makita-Baustellenradio. Isselburg. Ein kurzer Augenblick reichte: Ein Dieb hat am Montag, 14. September, in Isselburg die Geldbörse eines Mannes...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.09.20
Blaulicht

Blaulichtreport aus der Region
Diebstahl, Unfallflucht

Diebstahl Emmerich. Am Samstag, 12. September, gegen 17 Uhr betraten ein Mann und eine Frau gemeinsam mit einem Kleinkind in einem Kinderwagen die Filiale eines Lebensmittelmarktes an der Straße Portenhövel. Im Markt packten sie diverse Gegenstände in den mitgeführten Kinderwagen. Den Kassenbereich durchquerten sie circa eine Stunde später ohne die Waren bezahlt zu haben. Als sie von einem Ladendetektiv im Eingangsbereich auf den Diebstahl angesprochen wurden, stieß der Mann den Mitarbeiter zu...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.09.20
Vereine + Ehrenamt
Feuerwehrmann Manuel Stratmann, Löschzugführer Matthias Storm und Bürgermeister Christoph Gerwers (von links) bei der symbolischen Schlüsselübergabe an den Löschzug. Foto: Stadt Rees

Löschzug Haldern ehrt Jubilare und nimmt Neuanschaffung entgegen
Langjährige und ein neues Fahrzeug

Vor kurzem konnte der Löschzug Haldern der Freiwilligen Feuerwehr Rees unter Corona-Bedingungen im Feuerwehrgerätehaus Haldern zusammenkommen. Dafür gab es gleich mehrere Gründe. Zum einen konnten mehrere Mitglieder des Löschzuges für ihre langjährige Zugehörigkeit geehrt werden, aber vor allem konnte dem Löschzug ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20) übergeben werden. Dieses neue Feuerwehrfahrzeug war in einem aufwändigen Verfahren zusammen mit einem weiteren Löschfahrzeug für den...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.09.20
Blaulicht

Blaulichtreport aus der Region
Diebstahl, Beschädigung, Unfallflucht, Verletzung

Diebstahl Rees. In der Zeit zwischen Sonntagnachmittag, 6. September, bis Montagmorgen, 7. September, verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einem Grundstück an der Empeler Straße, indem sie ein Element aus dem umgebenden Zaun ausbauten. Im Anschluss entwendeten die Unbekannten einen Bootstrailer mitsamt Schlauchboot und Außenborder. Ob sie es sich letztlich anders überlegten ist unklar, die sperrige Beute wurde jedoch auf der nahe gelegenen Max-Planck-Straße wieder aufgefunden....

  • Emmerich am Rhein
  • 11.09.20
Blaulicht

Vermisstenfahndung nach Selbstmord-Ankündigung
30-jähriger Mann aus Rees gesucht und gefunden

Am Mittwochmittag, 2. September, suchte die Polizei nach einem 30-Jährigen aus Rees, der Verwandten gegenüber seinen Selbstmord angekündigt hat. Der Vermisste wurde letztmalig im Emmericher Ortsteil Vrasselt gesichtet. Bei den polizeilichen Suchmaßnahmen kamen ein Hubschrauber und Mantrailer-Hunde zum Einsatz. Letztlich mit Erfolg: Kurz nach 16 Uhr wurde er von der Polizei in Rees angetroffen.

  • Emmerich am Rhein
  • 02.09.20
Blaulicht

Blaulichtreport aus der Region
Unfallfahrer - Brandstiftung - Suche

Rees: Unfallfahrer ermittelt Nachdem am Sonntagmorgen, 9. August, um 9.50 Uhr ein 55 Jahre alter Rennradfahrer kurz vor der Rheinbrücke von einem Pkw erfasst und durch den sich anschließenden Sturz schwer verletzt in ein Krankenhaus eingewiesen werden musste, war die Polizei auf der Suche nach einer goldfarbenen Mercedes A-Klasse, bei der durch die Kollision unter anderem der komplette rechte Außenspiegel abgerissen wurde. Wie sich später herausgestellt hat, wurde der in gleicher Richtung...

  • Emmerich am Rhein
  • 14.08.20
Blaulicht
Diese Schülerin wird seit Mittwoch vermisst. Wer kann Hinweise zu ihrem Verbleib geben? Foto: Polizei
2 Bilder

16-Jährige Schülerin verschwand am Mittwoch am Emmericher Rheinufer
Schülerin wird nun mit Foto gesucht

Update Freitag, 14. August:  Mit einem Bild ihrer Tochter und dem ausdrücklichen Wunsch nach Veröffentlichung wenden sich die Eltern des vermissten Mädchens jetzt an die Öffentlichkeit. Die Schülerin aus Kleve gilt seit Mittwoch, 12. August, als vermisst. Vereinzelte Hinweise aus der Bevölkerung verliefen bisher erfolglos. Jetzt wurde bekannt, dass die Vermisste am Tag ihres Verschwindens mit keinem weißen, sondern einem blauen T-Shirt mit rot-weißen Querstreifen bekleidet war. Hinweise nimmt...

  • Kleve
  • 12.08.20
Blaulicht

Blaulicht: Emmerich - unbekannter Toter gefunden
Wer kann Hinweise zur Identität des Mannes geben?

Am Samstag, 1. August, gegen 4.40 Uhr in der Nacht kam es im Bereich des Emmericher Bahnhofs zu einem tödlichen Bahnunfall. Ein unbekannter Mann, der auf den Schienen lag, wurde von einem herannahenden Zug überrollt und erlitt tödliche Verletzungen. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von einem Suizid aus. Da der Tote keine Ausweispapiere bei sich trug, konnte er bislang nicht identifiziert werden. Die Polizei wendet sich daher mit einer Beschreibung des Toten an die Öffentlichkeit, um...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.08.20
Blaulicht

Zwei Volkswagen und ein Opel in Emmerich betroffen
Drei Unfallfluchten an einem Wochenende

Am vergangenen Wochenende ereigneten sich im Bereich Emmerich insgesamt drei Verkehrsunfälle bei denen geparkte Pkw beschädigt wurden. In allen drei Fällen flüchteten die Verursacher ohne ihrer Pflicht nachzukommen, den Schaden zu melden oder Angaben zu ihrer Person und ihrer Unfallbeteiligung zu machen. Am Freitag, 24. Juli, kam es gleich zu zwei Verkehrsunfallfluchten. Der erste Unfall ereignete sich an der Straße Goldsteege. Hier wurde zwischen 14.30 und 15.30 Uhr ein VW Passat am linken...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.07.20
Blaulicht
Der Dachstuhl des Hauses stand bei Eintreffen der Feuerwehr in Flammen. Fotos (2): Feuerwehr
2 Bilder

Missratener Versuch der Unkrautbeseitigung bei trockener Umgebung
91-Jähriger verursachte in Emmerich mit Abflammgerät schweren Brand

Bei Gartenarbeiten verursachte ein 91-Jähriger am Donnerstag, 23. Juli, gegen 17 Uhr einen folgenschweren Brand an der Gerhard-Cremer-Straße. Der Mann flammte mit mit einem gasbetriebenen Brenner Unkraut in seinem Garten ab. Hierbei geriet die, auf der Grundstücksgrenze zum Nachbargarten gelegene, Thuja-Hecke in Brand. Aufgrund der Trockenheit wirkte die Hecke wie eine Lunte, über die das Feuer weiter in Richtung Wohnhaus verlief. Schließlich griff der Brand auf den Wintergarten des...

  • Emmerich am Rhein
  • 24.07.20
Blaulicht

Geschädigte ist eine Frau aus Bienen
Falsche Enkelin ergaunert Bargeld

Opfer eines Enkeltricks wurde am Donnerstag, 9. Juli, eine 79 Jahre alte Frau aus Bienen. Sie war morgens gegen 9 Uhr von ihrer angeblichen Enkelin angerufen worden, die ihr vorgaukelte, schnell eine größere Geldsumme zu benötigen. Das Opfer fuhr zu seiner Bank und holte den vereinbarten Betrag dort ab. Im Zuge weiterer Telefonate wurde eine Freundin des Opfers zu einem Café auf der Dellstraße dirigiert, wo sie um 13 Uhr auf den circa 30 bis 35 Jahre alten "Außendienstmitarbeiter "Braun" traf,...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.07.20
Blaulicht

Technischer Defekt auf Campingplatz
Zwei Mobilheime brannten

Am letzten Sonntag, 5. Juli, gegen 5.30 Uhr am Morgen stellten Bewohner des Campingplatzes an der Straße Grietherort den Brand zweier Mobilheime fest. Die Flammen griffen auf ein angrenzendes Mobilheim über. Beide Unterkünfte waren zur Tatzeit unbewohnt. Die Brandursache ist inzwischen geklärt. Erste Hinweise, wonach es sich um Brandstiftung gehandelt haben könnte, haben sich nach den kriminalpolizeilichen Ermittlungen nicht bestätigt. Zwischenzeitlich steht fest, dass ein technischer Defekt an...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.07.20
Blaulicht

Zeugensuche in Anholt
Diebstähle auf Baustellen

Am vergangenen Samstag, 4. Juli, beobachtete ein Mitarbeiter eines Bauunternehmens gegen 10.40 Uhr einen Mann, der mit einem voll bepackten Kunststoffsack einen Neubau an der Fürst-Salm-Straße verließ. Der Zeuge sprach den Mann an, worauf dieser eine Ausrede parat hatte. Der Zeuge ließ sich aber nicht davon überzeugen und forderte den Mann auf, stehen zu bleiben. Dieser ließ daraufhin den Sack fallen und rannte davon. In dem Sack befanden sich Kabel aus dem Neubau. Der Täter hatte einen...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.07.20
Blaulicht
Das Bild stammt von der Überwachungskamera.
3 Bilder

Polizei fragt: Wer hat diesen Mann gesehen und kann hilfreiche Angaben machen?
Täter klaut 70-Jähriger ihre Handtasche und hebt mit ihrer EC-Karte Geld ab

Die ermittelnde Polizeidienststelle wendet sich mit diesem Aufruf an die Öffentlichkeit ... Am 06.02.2018, gegen 11.00 Uhr, entwendete der bisher noch unbekannte Täter (siehe Lichtbild) einer 70-jährigen Dame beim Aussteigen aus einem Zug in Münster Hbf. ihre Geldbörse aus der Handtasche, die die Telgterin mit sich führte. Mit der, in der Geldbörse befindlichen EC Karte, kaufte der Täter an Fahrkartenautomaten im Bahnhof Münster und Essen Hbf Fahrkarten und hob von einem Geldautomaten im...

  • Wesel
  • 25.03.19
Blaulicht

Isselburgerin wurde erpresst
Internet-Bekanntschaft täuschte Notlage vor

Eine 65-jährige Isselburgerin wurde Opfer eines dreisten Betrugs über das Internet durch sogenanntes Romance-Scamming. Bereits mehrere Wochen chattete sie mit einer Person, die sie über ein Online-Datingportal kennengelernt hatte. Nach einiger Zeit täuschte die Internetbekanntschaft der Isselburgerin eine Notlage vor, wofür er sie bat, eine vierstellige Eurosumme auf ein Konto in der Türkei zu überweisen. Diese Überweisung führte die Geschädigte auch durch. Daraufhin wurde die 65-Jährige von...

  • Isselburg
  • 20.11.18
Ratgeber

Riegel vor! Sicher ist sicherer: Polizei startet Aktionswoche gegen Wohnungseinbrüche

Was kann jeder selbst tun, damit bei ihm nicht eingebrochen wird? Auf diese Frage hat die Poliei im Kreis Wesel die Antworten. Ab Mittwoch, 24. Oktober, steht eine ganze Woche unter dem Motto "Riegel vor! Sicher ist sicherer." In Vorträgen, an Infoständen, bei Beratungen und Vorführungen informieren wir über sinnvollen Einbruchschutz und individuelle Lösungen für Hausbesitzer und Wohnungsinhaber, um es den Tätern schwer zu machen.Gerade die dunkle Jahreszeit nutzen Einbrecher im Herbst und im...

  • Wesel
  • 19.10.18
Überregionales
Summer Rose (links) und Lya Maxime. Die Fotos stellt die Polizeibehörde Wesel zur Verfügung.

Wer weiß etwas über die vermissten Mädchen Summer Rose und Lya Maxime?

Rhein-Kreis Neuss, Krefeld, Kreis Wesel, Kreis Viersen, Kreis Borken (ots) - Der Polizei im Rhein-Kreis Neuss liegt eine Vermisstenanzeige zu den Schwestern Summer Rose C. (sieben Jahre alt, genannt Sunny) und Lya Maxime C. (elf Jahre alt, genannt Ximi) vor. Die Mädchen waren in einem Kinderheim im Rhein-Kreis Neuss untergebracht, wo sie zuletzt am 4. Juli 2018 gesehen wurden. Die Familie stammt ursprünglich aus Kamp-Lintfort (Kreis Wesel), hat Kontakte nach Krefeld und in den Kreis Borken und...

  • Wesel
  • 12.09.18
Überregionales

Zwei Schwerverletzte: 53-jährige Pkw-Fahrerin aus Raesfeld gerät auf der B 473 in den Gegenverkehr

Auf der Höhe der Autobahn-Auffahrt Hamminkeln kam es am Mittwoch (29. August) gegen 17.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Die Polizei berichtet: Dabei befuhr eine 53-jährige Frau aus Raesfeld mit ihrem Pkw die B473 von Bocholt in Fahrtrichtung Wesel. In Höhe des Pendlerparkplatzes bemerkte sie einen verkehrsbedingten Rückstau zu spät und versuchte einen Auffahrunfall durch ein Ausweichmanöver nach links zu vermeiden. Durch das Ausweichen stieß sie mit einem entgegenkommenden Pkw einer...

  • Wesel
  • 29.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.