Blume

Beiträge zum Thema Blume

Fotografie

Hobbyfotografin
Dankeschön

Vielen lieben dank an die Redaktion lokalkompass.de das ich als Hobbyfotografin meine Fotos hier veröffentlichten kann. Ich würde gerne anderen Menschen ein Lächeln ins Gesicht Zaubern. Meine Bilder sind nicht inmer perfekt . Ich wünsche allen die sie sich anschauen viel Spaß damit . LG Jennifer

  • Moers
  • 05.05.20
Sport
  Aktion

Sumpfdotterblume & Co.: Was fällt Ihnen ein?
Corona: Ein Blick auf die schönen Dinge

Werfen Sie in Corona-Zeiten doch einmal einen Blick auf die schönen Dinge des Lebens. Zum Beispiel diese Sumpfdotterblume, die im heimischen Garten so gar nichts mit Krise am Hut hat und prächtig blüht. Sammeln auch Sie Ihre schönsten Motive mitten in der Großstadt und zeigen Sie uns diese in unserer Nachrichten-Community. Direkt unten können Sie sie hochladen!

  • Essen-West
  • 20.03.20
Ratgeber
Es müssen ja nicht immer rote Rosen sein. Auch mit einem Strauß Anthurien kann man der Partnerin elegant seine tiefe Zuneigung zeigen!
  3 Bilder

14. Februar ist Valentinstag
Ein blühendes Herz als Zeichen der Liebe

Am 14. Februar ist Valentinstag und damit auch Hochkonjunktur der roten Herzen. Sie sind das beliebteste Symbol für die Liebe. Doch wieso eigentlich? Das Herz spielte schon im alten Ägypten eine besondere Rolle. Damals wurde geglaubt, dass sich sowohl gute als auch schlechte Taten im Laufe des Lebens dort summieren und es nach dem Tod von den Göttern gewogen würde. In der klassischen griechischen Philosophie sah man das lebenswichtige Organ dagegen als Sitz der Seele an – und damit auch der...

  • Dorsten
  • 10.02.20
  •  1
Natur + Garten
  3 Bilder

Wild und ungezähmt

Unter den ca. 900 Millionen Gerbera, die in den Niederlanden jährlich gezogen werden, sticht die Germini besonders hervor. In den letzten Jahren ist die kleine Schwester der Gerbera populär geworden. Der Unterschied zur Gerbera liegt lediglich in der Größe, deshalb trägt sie den Namen Ger-mini. Sie gehört, wie die große Schwester, zu den Korbblütlern. Ursprünglich kommt die Gerbera aus dem südlichen Afrika, dem tropischen Asien und von Madagaskar. Während ca. 30 wildwachsende Arten bekannt...

  • Lünen
  • 09.01.19
  •  7
  •  1
Natur + Garten
  4 Bilder

Spiel mit Licht und Farbe

Die Natur des Auges ist es, die Farben zu lieben; aber wenn das Herz nicht heiter ist, so mögen alle fünf Farben vor Augen sein, und man sieht sie nicht. (Lü Bu We) Einen schönen Sonntag für euch :-)

  • Lünen
  • 06.01.19
  •  4
  •  1
Fotografie
  4 Bilder

Spiel mit Licht und Farbe

Die Natur des Auges ist es, die Farben zu lieben; aber wenn das Herz nicht heiter ist, so mögen alle fünf Farben vor Augen sein, und man sieht sie nicht. (Lü Bu We) Einen schönen Sonntag für euch :-)

  • Lünen
  • 06.01.19
  •  4
  •  2
Natur + Garten
  3 Bilder

Extravagant

Helikonien, auch Hummerscheren oder falsche Paradiesvogelblumen genannt, sind die einzige Gattung der Familie der Helikoniengewächse in der Ordnung der Ingwerartigen. Zur Gattung gehören 100 bis 225 Arten, darunter sind einige Zierpflanzen. Der Name leitet sich vom griechischen Berg Helikon ab, dem Sitz der Musen, wohl weil die Blütenstände so dekorativ sind. (Wikipedia)

  • Lünen
  • 29.08.18
  •  6
  •  13
Natur + Garten
  3 Bilder

Invasion der.....

Invasion der Fackellilie hat begonnen. Erst kam ein Trieb und nun kann man sagen, jeden Tag ein neuer. Die Ersten sind schon wieder verblüht, aber es kommen genug nach.

  • Kamp-Lintfort
  • 03.06.18
  •  3
  •  4
Natur + Garten
  2 Bilder

Da erscheint ja wieder was

Nach nun 2 Jahren Pause, hat es sich die Orchidee wohl mal wieder überlegt und hat einen Blütentrieb gebildet mit zur Zeit 6 Blütenansätzen. Mal sehen wie lange es noch dauert bis sie sich öffnen.

  • Kamp-Lintfort
  • 31.05.18
  •  3
  •  3
LK-Gemeinschaft
  2 Bilder

Kalli und das Dreigestirn

Nachdem in den Vorjahren zum Karneval mit der Tradition gebrochen wurde, wo es in Kamp-Lintfort es einen Prinzen gab und ein Dreigestirn gegeben hat mit Bauer Prinz und Jungfrau, wurde in diesem Jahr wieder ein weiterer Schritt vollzogen. In diesem Jahr gibt es das erste weibliche Dreigestirn. Es besteht aus Prinz Andrea I. (Andrea Bengs), Bauer Sabine I. (Sabine Stahl) und Jungfrau Kathrin I. (Kathrin Fabricius-Sudmann). Darüber wurde auch schon im Wochenmagazin im November 2017 drüber...

  • Kamp-Lintfort
  • 10.02.18
  •  2
LK-Gemeinschaft
  2 Bilder

Na was haben wir den hier?????

Beim Frühstück betrachtete ich so die Blüte und fand, das man sich diese so normalerweise nicht anschaut. Ich habe dann die Bilder ein paar Bekannten geschickt und sie kamen auch nicht sofort drauf was es ist. Wobei ich meine es ist doch ganz einfach.

  • Kamp-Lintfort
  • 17.01.18
  •  11
  •  6
Natur + Garten
  6 Bilder

Was lange währt....

Den ganzen Sommer über hatte unser mittlerweile 12jährige Hibiskus kaum geblüht, das kannte ich so gar nicht von ihm. Die Blätter waren zwar saftig grün, aber Knospen suchte ich vergebens, keine 10 Blüten brachte er zum Vorschein. Düngen brachte auch keinen Erfolg. Aber kaum meldete sich der Herbst an, blühte er förmlich auf, und jetzt werden es täglich  mehr….

  • Duisburg
  • 04.10.17
  •  17
  •  18
Überregionales
.... an der ALTENDORFER´bei ThyssenKrupp in Essen geknippst am 17.09.17

SCHÖNEN (WAHL-) SONNTAG...!

HALLO im "LK"- LAND in Essen, im RUHRPOTT´ und in ganz NRW und natürlich im gesamten HEIMAT-LANDE! Auf, in einen schönen HERBST-Anfangs- B U N D E STAGS-WAHL - S O N N T A G und ALLEN GEBURTsTAGS-KINDERN hiermit auch ein LIEBER GRUß!!! :-)

  • Essen-Ruhr
  • 24.09.17
  •  11
  •  18
Natur + Garten

Breit gemacht

Ganz schön breit gemacht hat sich diese Blüte vor der Fotolinse. Oder war es so gewollt????

  • Kamp-Lintfort
  • 28.08.17
  •  2
  •  4
Natur + Garten
  2 Bilder

Passiflora

Diese nur 2 - 3 cm kleine Passiflora weigert sich beharrlich, mir ihren vollen Namen zu nennen. Kennt ihn jemand?

  • Bochum
  • 05.06.17
  •  8
  •  10
Natur + Garten

Vorfrühling

Im Moment sind Traubenhyazinthen, die zur Gattung der Liliengewächse gehören, nur im Blumenhandel zu bekommen, aber bald werden sie wieder ihre duftenden Blüten im Garten zeigen. Die kräftig blauen Blüten dienen den Bienen und anderen Insekten als erste Nahrungsquelle. Für uns sind die traubenförmig angeordneten Glöckchen aber ein wahrer Augenschmaus. Ihre Blütezeit beginnt im April und damit gehören sie mit zu den ersten Blumen der Gartensaison.

  • Lünen
  • 07.02.17
  •  13
  •  19
Kultur

Die Chrysantheme - Buntes zum Herbst

Der englische Botaniker Robert Fortune brachte die Chrysanthemen Mitte des 19. Jahrhunderts von Asien nach England. Die Bedeutung dieser Blumen ist vielschichtig. In Japan z. B. heißt sie Kiku, was sich mit Abendsonne übersetzen lässt. Sie steht für Vollkommenheit und Unsterblichkeit, wohl, weil sie länger blüht als die meisten anderen Blumen. Seit je her werden Blumen aufgrund ihrer Symbolik und Bedeutung, verschenkt, so natürlich auch die Chrysanthemen. Weiße Chrysanthemen sollen...

  • Lünen
  • 22.09.16
  •  2
  •  10
Natur + Garten

Besondere Gefahr durch das Jakobskreuzkraut

Seit etwa zehn Jahren erkennen wir eine in einem frischen sonnigen Gelb blühende Blume auf unseren Wiesen und Weiden: das Jakobskreuzkraut. Bisher wurde noch nicht wissenschaftlich geklärt, warum sich diese einheimische Pflanze plötzlich so rasant ausbreitet. Hauptsächlich stammt das Interesse an dem Kraut aus der Landwirtschaft. Rinder- und Pferdezüchter haben Verluste, weil das Gift der Pflanze die Tiere unheilbar erkranken lässt bis hin zum Verenden. Der wissenschaftliche Name des Giftes...

  • Hattingen
  • 22.08.16
  •  5
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.