Blumen

Beiträge zum Thema Blumen

Natur + Garten
Sommerblumengarten
18 Bilder

Unterwegs in Düseldorf
Frühlingsspaziergang im Nordpark

Der NordparkDer Park im Düsseldorfer Norden ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Ich stelle ihn hier immer wieder gerne vor. Er hat eine Fläche von ca. 36 ha und gehört zu den beliebtesten Grünanlagen der Stadt. Er entstand 1937 zur Ausstellung "Schaffendes Volk", einer Propaganda-Veranstaltung der Nationalsozialisten. Monumentale Skulpturen, große Wasserachsen und ein strenges geometrisches Wegesystem sorgen dafür, dass hier alles, im Sinne der damaligen Machthaber, seine Ordnung hat. In...

  • Düsseldorf
  • 05.05.21
  • 27
  • 6
Natur + Garten
26 Bilder

Landeshauptstadt Düsseldorf - Blütenvielfalt auf dem Hasseler Friedhof - Etwas für die Seele
Tulpen und andere schöne Blüten auf dem Friedhof in Hassels - Seelentröster in harten Zeiten! ♥

23. April 2021 Blütenvielfalt auf dem Hasseler Friedhof in Düsseldorf-Benrath Tröstlich ist es...in diesen Zeiten, sich an die vielen bunten Blumen zu erfreuen! Diese Farbtupfer tun Augen und Seele gut! Nebenbei dann ein kleiner Spaziergang, der nicht schaden kann! Derzeit überwiegen die Tulpen...und darum habe ich gerade sie hier ganz besonders ins "Rechte Licht" gerückt! Sie haben es verdient! Erstaunlich, wie viele Sorten es da so gibt; eine schöner, als die andere! Mit diesem...

  • Düsseldorf
  • 30.04.21
  • 17
  • 5
Natur + Garten
56 Bilder

Im Namen der Tulpe
Jetzt beginnt die Zeit der Tulpen

Im Mittleren Orient wurden die Tulpen über Jahrhunderte hinweg kultiviert, wobei aus wahrscheinlich mehreren Wildarten die Garten-Tulpe entstand. Aus der Türkei kam die Garten-Tulpe um die Mitte des 16. Jahrhunderts nach Mittel- und Westeuropa. Der Künstler Jo Pieper schuf 1929 die stilisierte Tulpe anlässlich der Eröffnung der Großen Ruhrländischen Gartenbauausstellung (GRUGA), die noch heute in leicht veränderter Form Symbol des Grugaparks ist und sich unter anderem auf dem Grugaturm...

  • Essen-Ruhr
  • 21.04.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
30 Bilder

Blumen
Sag mir wo die Blumen sind, wo sind sie geblieben?

Nicht nur zum Valentinstag, Muttertag oder zum Hochzeitstag kann man als Zeichen von Liebe, Wertschätzung oder Dankbarkeit Blumen verschicken. Zu jeder Tages- und Nachtzeit ist der perfekte Blumenstrauß mit nur ein paar Klicks lieferbar. Und das dies auch in Pandemiezeiten so reibungslos klappt, dafür sorgt die weltgrößte Vermarktung der bei Royal FloraHolland. Aber was jahrelang ein Selbstläufer gewesen ist, wird in Pandemiezeiten zum Sorgenkind. Royal FloraHolland zufolge müssen...

  • Essen-Ruhr
  • 19.04.21
  • 1
  • 2
Natur + Garten
Danke ,lieber Frühling.
26 Bilder

Schön euch ersten Blümchen zu sehen
Lass Blumen sprechen : Dankeschön liebe Natur .

Endlich wieder Frühling -so denken die meisten -wie schön sie  beginnt die Zeit des grünen und blühen. Lassen wir uns von den ersten warmen Sonnenstrahlen berühren. Die ersten Frühlingsboten draußen in der Natur sind die sogenannten Geophyten, die ihre Blätter meist in den Gärten oder Laubwäldern frühzeitig aus der Erde schieben und blühen. Herrlich das bei einem Spaziergang zu sehen zu fühlen und aufzusaugen .Deshalb dachte ich so bei mir ich schicke euch einfach nur ein paar Blümchen und sage...

  • Bochum
  • 30.03.21
  • 16
  • 5
Natur + Garten
5 Bilder

Gedanken zum Frühling
Wenn es plötzlich draußen sprießt und blüht

Herrlich zu sehen wie Bäume und andere Pflanzen plötzlich sprießen und blühen. Aber woher wissen Pflanzen eigentlich das es Frühling wird und nun wachsen müssen?Vor allem Tageslänge und Temperaturen signalisieren den Pflanzen das es Frühling ist und Zeit wird für sie.Viele Pflanzen haben Sensoren ,mit denen Sie registrieren, ob es um sie herum hell oder dunkel ist.Mit einer inneren Stoppuhr sind sie ebenso ausgerüstet. So messen sie das Verhältnis zwischen Tages-und Nachtlänge. In ihren Genen...

  • Bochum
  • 28.03.21
  • 11
  • 4
Natur + Garten
"Der japanische Garten am Rhein"
25 Bilder

Unterwegs in Düsseldorf
Vorfrühling im Nordpark

Der NordparkDer Park in Stockum hat eine Fläche von ca. 36 ha und gehört zu den beliebtesten Grünanlagen in Düsseldorf. Er entstand 1937 zur Ausstellung "Schaffendes Volk", einer Propaganda-Veranstaltung der Nationalsozialisten. Monumentale Skulpturen, große Wasserachsen und ein strenges geometrisches Wegesystem sorgen dafür, dass hier alles, im Sinne der damaligen Machthaber, seine Ordnung hat. In den 1950er Jahren legten Gartenarchitekten einige intimere Plätze und Räume an. Mehrere moderne...

  • Düsseldorf
  • 26.03.21
  • 11
  • 4
Natur + Garten
Behutsam Mutter Natur in den Händen tragen.
19 Bilder

Frühlingssonne und schöne Gedanken
Blumige Aussichten

Die ersten Blumen blühen und schon träume ich mich weg. Dunkle Tage lassen wir hinter uns, lasst uns hinaus gegen ins beginnende Blühen. Schon Anfang des Jahres als erste Blumen aus dem Erdreich guckten und Blätter heraus wollten aus der Dunkelheit von Ast und Zweig dürstete nicht nur die Natur nach Tageslicht und Sonnenschein. Es wird Frühling: Das Erwachen der Natur aus dem Winterschlaf war für mich immer etwas besonderes. Stille Örtchen werde ich finden. LG euch allen.

  • Bochum
  • 18.03.21
  • 10
  • 3
Natur + Garten
8 Bilder

Frühlingsboten
Frühblüher in Altendorf

Auf einer Wiese in Essen Altendorf findet jedes Jahr ein einmaliges Schauspiel statt. Heute am 05.02.2021 habe ich die Frühblüher gesehen. Es sind Krokusse in einer mannigfaltigen Anzahl. Erst dachte ich an Herbstzeitlose aber laut Wikipedia sehen die doch etwas anders aus.

  • Essen-West
  • 05.02.21
  • 8
  • 2
Kultur
Die medizinische Fachangestellte Sofie Papadopoulou malt seit ungefähr vier Jahren. Jetzt gibt es ihre Werke in der Stadtbücherei Wesel zu bestaunen.

„Mein kleines Hobby“
Neue Ausstellung in der Stadtbücherei Wesel

Die Stadtbücherei Wesel setzt ihre Reihe „Mein kleines Hobby“ mit einer Ausstellung zum Thema „Blütenzauber“ fort. Ab dem 24. November können die Bilder für sechs Wochen besichtigt werden. Die medizinische Fachangestellte Sofie Papadopoulou malt seit ungefähr vier Jahren. Insbesondere die botanische Malerei begeistert sie sehr. Um diese Kunst des Malens zu erlernen, bedarf es viel Ausdauer und Geduld. Kunst hat für Sofie Papadopoulou seitdem sie denken kann, eine sehr große Bedeutung. Schon als...

  • Wesel
  • 23.11.20
LK-Gemeinschaft
Wie ein verwunschener Ort!
30 Bilder

CORONA, du kannst mich mal! - Das Leben findet trotzdem statt!
Bilder aus dem Garten - Alles wächst wie immer und wir haben Spaß am Leben!!!

Das Leben findet trotzdem statt! Drei Frauen treffen sich im Garten und haben einfach nur Spaß! Mit Abstand und mit Anstand lässt es sich auch in diesen Zeiten gut aushalten! Natürlich ist die Kamera immer dabei; selbst wenn es in diesem Fall nur das Smartphone war! Denn im Bilde alles festhalten ist schön, wenn wir uns auch lange Zeit danach noch an diese sehr schönen Begegnungen erinnern... Geschlemmt wird bei so Treffen natürlich auch und auf die Kalorien achten wir da eher nur am Rande!...

  • Düsseldorf
  • 21.07.20
  • 23
  • 5
Natur + Garten
Wunderschöne Schmetterlingsaufnahme.
28 Bilder

Ab ins Beet
Sie, liebe Leser, haben uns tolle Naturaufnahmen geschickt!

Wir sind begeistert: Zahlreiche Fotografien talentierter Hobby-Fotografen aus Witten sind bei uns eingegangen. Wir haben Sie, liebe Leser und Bürgerreporter, um Ihre schönsten Naturaufnahmen gebeten. Ob im heimischem Garten oder auf einem Ausflug in den Wald, es gibt viel zu entdecken in Wittens Natur, wenn man genau hinschaut. Viele unserer Leser sind unserem Aufruf gefolgt und haben tolle Aufnahmen von Wittens Flora und Fauna zugeschickt. Anja Avci hat uns zum Beispiel ganz viele Fotos von...

  • Witten
  • 21.07.20
  • 2
Wirtschaft
5 Bilder

Ein schöner Anblick in Niedersprockhövel
Kreisverkehr in Blüte

Die gärtnerische Pflege der Bepflanzung des neuen Kreisverkehrs in Niedersprockhövel hat sich bewährt. Die Pflanzen haben sich gut entwickelt, stehen in voller Blüte und der Kreisverkehr ist ein markanter Blickpunkt geworden. Markus Gronemeyer, Vorarbeiter der städtischen Gärtner, kann zufrieden sein, wenn er im Stadtgebiet am neuen Kreisverkehr in Niedersprockhövel vorbeifährt. Arbeit und Pflege haben sich gelohnt, sowohl die kreisrunden Ilex-Büsche als auch die Stauden haben sich prächtig...

  • Sprockhövel
  • 21.07.20
Natur + Garten
10 Bilder

Neues von den Blühpatenschaften
Und das hätte van Gogh gefallen: Sonnenblumenfelder

Die BlühpatenschaftenDie Aktion "Blühpatenschafen" geht in die nächste Runde. Im Juni hatte ich davon berichtet, dass seit dem vergangenen Jahr Meerbuscher Landwirte Blühstreifen auf ihren Äckern zu Verfügung stellen, Bürger das Saatgut dafür stiften und die Landwirte die Streifen auf eigene Kosten verdoppeln. So gibt es Nahrung und Lebensraum für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co. Das Ergebnis dieser schönen Initiative kann sich sehen lassen. Anfangs blühten vor allem Mohnblumen,...

  • Düsseldorf
  • 20.07.20
  • 14
  • 6
Fotografie
8 Bilder

Eine neue Farbe erfreut das Kleverland
Die Schwanenburg trägt lila

Mal was anderes als das bekannte Raps- und Sonnenblumengelb! Nachdem ich schon ein paar Fotos davon bewundern konnte, musste ich heute Mittag auch unbedingt mal dorthin. Bei den Blumen handelt es sich um Phacelia, auch, völlig zu Recht, Bienenfreund genannt. Der Sonne-Wolkenmix ließ die Farben leuchten. Nicht nur für alle Fotografierenden ;-) ein schönes Motiv.

  • Kleve
  • 02.07.20
  • 11
  • 7
Natur + Garten
Blüten, soweit das Auge reicht.
14 Bilder

Wildblumen am Feldrand
Das hätte Monet auch gefallen: Mohnblumen und mehr

Mohnblumen, Kornblumen, Kamille...Früher waren sie überall und wir haben sie lange vermisst. Sie schienen schon ausgestorben - jetzt gibt es sie wieder: Streifen an den Feldern mit Mohnblumen, Kornblumen und Kamille. Blau-weiß-rot: Auch Claude Monet hätte sicher seine Freude an den wunderbaren Blumen gehabt! "Büschelschön" Eine Prise Lila bringt die "Phacelia" aus der Familie der Raublattgewächse ins Feld. Aber was ist schon dieser botanische Name gegen so herrliche Bezeichnungen wie...

  • Düsseldorf
  • 17.06.20
  • 19
  • 5
Natur + Garten
35 Bilder

"Gärten an der Ruhr"
Gärten in Essen öffnen ihre Tore 2020 (II)

Offene Gartenpfote 2020" Sonntag (14.06.) war ich, nach dem es etwas geregnet hat, im Garten der Fam. Brodersen auf der Margaretenhöhe. Ein über 600 Quadratmeter großer Garten mit angrenzendem Wald „Am Nachtigallental“. Eine Unmenge an Gehölzen und Blumen vor allem viele Farne und Funkien unterbrochen mit vielen Figuren und Gartenaccessoires. Vogelhäuser, Insektenhäuser und mehrere Sitzgelegenheiten waren auch vorhanden. Eine lohnende Garteninspiration die es sich lohnt, anzusehen. Auch eine...

  • Essen-West
  • 16.06.20
  • 3
  • 1
Kultur
12 Bilder

DIGITALE BILDER
Farbe / Struktur / Leben ...

aus dem dunkel erheben sich die farben gefasst in begrenzende formen – oder frei schwebend wie atmende wesen ihre strukturen sind gleichen ursprungs sind verwandt, zeigen ähnlichkeit – tanzen eine vorgegebene choreografie was bewegt die formen, wer treibt sie an woher kommt ihr licht, ihr leben – wie unbekannte blumen erfreuen sie uns .

  • Goch
  • 16.06.20
  • 7
  • 2
Natur + Garten
26 Bilder

"Gärten an der Ruhr"
Gärten in Essen öffnen ihre Tore 2020

Offene Gartenpforte 2020 Am 13.06.2020 besuchte ich den Garten von Anja Schmitz. Dabei traf ich einige LK Damen, unter anderem Bruni aus Düsseldorf. Den Besuch des Gartens war für mich ein Muss. Anja hat mir vor Jahren den Vogelkuchen erklärt, den wir immer noch backen. Die Vögel sind begeistert, ob Meisen, Rotkehlchen, Bundspecht, Grünspecht, Spatzen und auch der Eichelhäher hat den Kuchen schon probiert. Ein Besuch des Gartens von Anja Schmitz ist immer lohnenswert. Ich habe Fotos mit meinem...

  • Essen-West
  • 16.06.20
  • 2
  • 1
Natur + Garten
Immer kreativ: Wenn die Holzwand stört, werden einfach Spiegel angebracht.
15 Bilder

Willkommen im Paradies
Die Offene Gartenpforte im Garten Schmitz in Essen

Die Offene GartenpforteWieder einmal hatte Anja Schmitz zur "Offenen Gartenpforte" nach Essen eingeladen. Zum ersten Mal konnte ich der Einladung folgen und war begeistert. Ein kleines Paradies Vor knapp 20 Jahren hat das Ehepaar Schmitz seinen 400 qm großen Garten angelegt und mit immer neuen Ideen bereichert. Wer in den Garten kommt, erlebt ein kleines Paradies aus Rosen aller Art, Blumen in allen Variationen, Hortensien und Bäumen. Was auf den ersten Blick naturbelassen aussieht, wurde mit...

  • Düsseldorf
  • 13.06.20
  • 25
  • 10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.