Blutspende

Beiträge zum Thema Blutspende

Vereine + Ehrenamt
Moderator und Comedian Tim Perkovic ging mit gutem Beispiel voran und ließ sich für den Beitrag für NA-TV 500 Milliliter Blut fürs DRK abnehmen.

MIT VIDEO: NA-TV bei Blutspende-Aktion des DRK im Dinslakener Berufskolleg
Lebenswichtiger Saft - Und: Wir wollen den Rekord knacken!

Zweimal im Jahr findet im Dinslakener Berufskolleg eine Blutspende-Aktion des Deutschen Roten Kreuzes statt. Ein wichtiger Termin, denn: Gerade unter den jungen Menschen gibt es immer weniger Erst-/Blutspender. 473 Erstspender zählte das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Wesel im Jahr 2011. Von dieser Zahl kann das DRK derzeit nur träumen. Im Jahr 2018 spendeten gerade einmal 222 Erstspender Blut. Um das DRK zu unterstützen, hat der Niederrhein Anzeiger im Rahmen seines recht neuen Formats...

  • Dinslaken
  • 21.03.19
  • 1
Überregionales
Am 14. Juni ist Weltblutspendetag. Grafik: Stüting

Weltblutspende-Tag- Hilf auch du, Leben zu retten!

Blutspende - ein Thema, vor dem sich viele drücken, obwohl es ein so wichtiges ist! Am 14. Juni soll deswegen mit dem Weltblutspende-Tag noch einmal daran erinnert werden, wie sehr viele Menschen auf Blutspenden angewiesen sind. Den Weltblutspende-Tag gibt es schon seit 2004, er wird alljährlich wiederholt. Der Tag ist dem Geburtstag von Karl Landsteiner gewidmet, welcher die verschiedenen Blutgruppen entdeckt hat. Ausgerufen wurde dieser Tag von vier Organisationen, die sich für...

  • 14.06.18
  • 11
  • 6
Überregionales

Ehrung treuer Blutspender/innen beim DRK Ortsverein Wesel

Der Ortsverein Wesel des Deutschen Roten Kreuzes ehrte gestern in einer Feierstunde seine treuen Blutspender/innen. Für 50 Blutspenden wurden Rotraud Berns-Sauerland, Klaus Ott, Gisela Rüffer, Martina Irene, Stefan Schapfeld, Silke Sieg, Sven Sieg und Josef Cornelius van Husen geehrt. Für 75 Blutspenden wurden Klaus Burkhardt, Reinhard Jaik, Peter Schaefer, Mario Teschke, Brigitte Willing, Michael Witter geehrt. Für 100 Blutspenden wurden Werner Heykamp, Manfred Müller und Karl-Heinz...

  • Wesel
  • 11.05.17
Ratgeber
Schnappschuss eingestellt von Wolfgang Scholmanns, BürgerReporter aus Wesel.

Dinslaken und Umgebung - Schlagzeilen am Freitagmorgen - Fahndung und Geflügelpest

Rückgang der Blutspenden Im Jahre 2016 haben im Kreisverbandsgebiet des DRK – also Dinslaken, Voerde und Hünxe – 2936 Menschen Blut gespendet (im Vorjahr 3.008), das ist ein Rückgang von 2,4 % und im Vergleich zur Landesebene (Nordrhein) mit einem Minus von 5,1 % noch relativ moderat. Förderpreise á 2000 Euro von der Caritas Stiftung Mit dem Motto "Heimat sind wir Alle" sucht die Caritas GemeinschaftsStiftung im Bistum Münster fünf Aktionen, Initiativen oder Projekte im Bereich der...

  • Dinslaken
  • 17.02.17
Politik

DRK: Blutspenden-Bereitschaft sinkt / Schlecht für Unfallopfer und Krebspatienten

Der Sommer ist da und das Blutspende-Aufkommen sinkt dramatisch! Bereits seit Wochen schrumpfen die benötigten Vorräte an Blutkonserven – doch mit dem Anstieg der Temperaturen und der Hitze fällt das Blutspende-Aufkommen quasi in den Keller. Bestimmte Blutgruppen, wie alle Rhesus negativen und die Blutgruppe 0, können täglich nicht mehr in den benötigten Mengen an die Krankenhäuser abgegeben werden. „Jeden Tag sind wir auf 3.500 Blutkonserven zur Versorgung der Patienten in den Kliniken...

  • Wesel
  • 25.07.16
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt

Blutspende (Typisierung) für Leukämiekranke am 5. Mai in der Hauptschule Hamminkeln

Blutspender helfen Leukämiepatienten“ unter dieser Überschrift rufen der DRK-Blutspendedienst West sowie die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands älteste Stammzellspenderdatei, zur Blutspende und zur Typisierung auf. hamminkeln. Viele Blutspender haben in der Vergangenheit beim DRK immer wieder angefragt, ob sie nicht bei einem normalen Blutspendetermin gleichzeitig Blut für die Typisierung spenden könnten. Das Rote Kreuz hat hierfür mit der Stefan-Morsch-Stiftung einen erfahrenen Partner...

  • Wesel
  • 23.04.15
Überregionales
Die geehrten Blutspender in Wesel. Außen Mitarbeiter des DRK.

Blutspenden - eine große Aufgabe - Blutspenderehrung in Wesel

Nach gründlicher ärztlicher Untersuchung darf man Blut spenden. Maximal sechsmal 0,5 Liter pro Jahr. In der Regel wird dreimal pro Jahr gespendet. Um so höher ist die Bereitschaft der heute geehrten Spender zu bewerten, die bis zu 125 Blutspenden geleistet haben. 50 Blutspenden Barbara Ducasse, Wesel - Michael Gievert, Dorsten - Rainer Hausmann, Schermbeck - Anneliese Hegemann, Schermbeck - Harald Hemsteg, Hamminkeln - Dirk Langer, Wesel - Martin Ripkens, Hamminkeln - Werner Rabeling, Wesel...

  • Wesel
  • 16.04.15
Ratgeber

Blutspende gegen Leukämie: Stefan Morsch Stiftung lädt zum Termin in Hünxe ein

„Blutspender helfen Leukämiepatienten“ unter dieser Überschrift rufen der DRK-Blutspendedienst West sowie die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands älteste Stammzellspenderdatei, im September zur Blutspende und zur Typisierung an verschiedenen Terminen im Kreis Wesel. Ziel ist es junge Menschen in Hünxe oder Hamminkeln-Ringenberg zur regelmäßigen Blutspende zu motivieren und sich als Stammzellspender für leukämie- und Tumorkranke bei der Stefan-Morsch-Stiftungregistrieren zu lassen. „1...

  • Wesel
  • 01.09.14
Ratgeber

Mittwoch, 27. August, 12 bis 16 Uhr: Blutspende-Aktion am Kreishaus in Wesel

Am Mittwoch, 27. August, lädt Landrat Dr. Ansgar Müller wieder zur Blutspendeaktion des DRK vor dem Kreishaus ein. Die Medizin ist immer noch auf Blutspenden angewiesen, da Blut noch nicht künstlich hergestellt werden kann. Alle 15 Sekunden wird im Einzugsgebiet des Blutspendedienstes West eine Blutkonserve benötigt. Am Mittwoch hat man von 12 - 16 Uhr vor dem Kreishaus an der Reeser Landstraße 31 in Wesel die Möglichkeit, seinen persönlichen Beitrag zur Blutversorgung in der Region zu...

  • Wesel
  • 25.08.14
Ratgeber
Alle Blutspendehelden des Abends auf einen Streich
28 Bilder

DRK im Kreis Wesel ehrt emsige Blutspender / Held der Stunde: Rudi Winter aus Dingden

Teils würdevoll und teils gesellig ging es heute zu 'Im Bogen', emsige Blutspender aus Wesel, Schermbeck, Hamminkeln, Dinslaken und Voerde. Als Zeichen der Dankbarkeit erhielt jeder der mindestens 50 mal in seinem Leben Blut gespendet hat eine Urkunde, eine Anstecknadel und ein üppiges Geschenke-Set mit auf den Weg. Überreicht wurden sie mit Handschlag und einem herzlichen Dankeschön vom stellvertretenden Vorsitzenden des DRK Ortsverein Wesel Herrn Bodo Fänger und von Frau Ingrid Pleiner;...

  • Wesel
  • 03.04.14
  • 18
  • 6
Ratgeber

Blut spenden am Kreishaus: Termin am 18. Juli

Der DRK-Blutspendebus steht am Mittwoch, 18. Juli, von 12 bis 16 Uhr vor dem Weseler Kreishaus. Auch in der Sommerzeit werden wieder tausende von Blut- und Plasmaspenden benötigt, da es nach wie vor nicht möglich ist, Blut künstlich herzustellen. Wer Blut spenden möchte ist herzlich eingeladen, am Mittwoch zum Kreishaus in der Reeser Landstraße in Wesel zu kommen. Die Spendewilligen sollten mindestens 18 und höchstens 69 Jahre alt sein und einen gültigen Personalausweis bzw....

  • Wesel
  • 12.07.12
  • 1
Überregionales

DAS DRK WESEL EHRT IM FEIERLICHEN RAHMEN SEINE MEHRFACHBLUTSPENDER.

Susanne Barannek leitet den Arbeitskreis Blutspendedienst des DRK (Deutsche rotes Kreuz) Ortsverband Wesel. Sie konnte auch dieses Jahr wieder zahlreiche Mehrfachblutspender ehren. Neben Urkunde und Schmucknadel erhielten die Spender auch ein Dankeschön-Geschenk. Auszeichnungen für 50 Spenden erhielten: Rainer Ackermann, Michael Overhoff, Peter Fey, Thomas Alfred Kasper, Uwe Wellnitz, Regina Damburg, Ruth Kloppot, Stefan Haupt, Gertrud Großbrodt, Susanne Sinowczik-Keiten, Heinz Gerd...

  • Wesel
  • 04.04.12
Kultur
4 Bilder

Ehrung von Blutspenderinnen und Blutspendern durch DRK

Ehrung fanden rund 40 Blutspenderinnen und Blutspender in den Räumen des Veranstaltungsortes „Im Bogen“ gegenüber dem Marienhospital Wesel für ihre jahrelangen treuen Dienste. Begrüßt wurden die ehrenamtlich Engagierten von Beate Grube, 1. Vorsitzende des DRK (Deutsches Rotes Kreuz) Ortvereins Wesel e.V. sowie von Frau Susanne Barannek, Leiterin des Arbeitskreises Blutspende. Im Namen des DRK sowie der vielen auf Blutspenden angewiesenen Menschen dankte Grube dafür, dass die Spenderinnen und...

  • Wesel
  • 29.03.11
  • 1
Kultur
2 Bilder

Fleißige Blutspender unterwegs

Viele Blutspenderinnen und Blutspender kamen trotz der nicht unriskanten Straßenverhältnisse auch an dem heutigen Spendetermin (20.12.2010) der Aufforderung zum Blutspenden des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in der Städt. Realschule in der Martinistraße nach. Zwischen 15:30 Uhr und 19:30 Uhr konnte das wichtigste Gut des menschlichen Körpers, das Blut, für den guten Zweck gespendet werden. "Wir freuen uns über die große Spendenbereitschaft", so Teamleiterin S. Gerlink vor Ort, die die...

  • Wesel
  • 20.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.