Blutspendedienst

Beiträge zum Thema Blutspendedienst

Ratgeber
Karneval in Essen
2 Bilder

Freier Eintritt am Rosenmontag
Erste Veranstaltung wieder in der Messe Essen

Die Messe Essen hat am Rosenmontag für eine Veranstaltung geöffnet. Feierwütige können gerne kommen. Freier Eintritt und es gibt auch Schnittchen. Vielleicht bekommen die Besucher eine Pappnase? Das Rote Kreuz ruft zu einer Blutspende an Rosenmontag auf. Da man ja nicht zum Zug kann, sollte man doch einfach mal zur Messe Essen gehen. Blutspenden ist einfach und Spender werden immer gebraucht. Einfach mal was für andere tun, oder es mal ausprobieren. Personen die Abnehmen möchten, verlieren ganz...

  • Essen-Süd
  • 06.02.21
  • 1
Ratgeber
"Spendet Blut! Blutspende unter den geltenden Einschränkungen erlaubt!", heißt es im Aufruf des DRK Blutspendedienstes, der viele Blutspendetermine mit Terminreservierung anbietet, um gerade in Corona-Zeiten lange Warteschlangen vor der Blutspende zu verhindern.

DRK: "Blutspende unter den geltenden Einschränkungen erlaubt!" / Termine ab Montag, 23. November, u.a. in Hennen
Blutspende-Termine in Iserlohn und Umgebung

"Spendet Blut! Blutspende unter den geltenden Einschränkungen erlaubt!", heißt es im Aufruf des DRK Blutspendedienstes, der viele Blutspendetermine mit Terminreservierung anbietet, um gerade in Corona-Zeiten lange Warteschlangen vor der Blutspende zu verhindern. Diese Termine bietet DRK u.a. an: Montag, 23. November, 16 bis 19.30 Uhr im katholischen Pfarrheim "Herz-Jesu" (Schöneberger Straße 1, Iserlohn-Hennen);Montag, 23. November, 16 bis 20.30 Uhr in der ehemaligen Grundschule...

  • Iserlohn
  • 19.11.20
Ratgeber

Temperaturen Top - Blutspende-Aufkommen Flop

Dorsten. Der Sommer ist da und das Blutspende-Aufkommen sinkt dramatisch! Bereits seit Wochen schrumpfen die benötigten Vorräte an Blutkonserven – doch mit dem Anstieg der Temperaturen und der Hitze fällt das Blutspende-Aufkommen quasi in den Keller. Bestimmte Blutgruppen, wie alle Rhesus negativen und die Blutgruppe 0, können täglich nicht mehr in den benötigten Mengen an die Krankenhäuser abgegeben werden. „Jeden Tag sind wir auf 3.500 Blutkonserven zur Versorgung der Patienten in den...

  • Dorsten
  • 25.07.16
Ratgeber
2 Bilder

Blick in die Zukunft zum Weltblutspendertag - Spezielle Aktionen sollen mehr Blutspender locken!

Zum Weltblutspendertag am 14. Juni versuchen viele Institutionen, neue Spender anzulocken. Noch immer ist der Bedarf enorm hoch, die Bereitschaft zum Spenden hält sich allerdings in Grenzen. Auch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) versucht, gerade rund um den Weltblutspendertag, mit vielen Aktionen neue Spender zu mobilisieren - mit der aktuellen Kampagne "Mut-Spende" gemeinsam mit Fußballprofis der Bundesliga zum Beispiel. Derzeit spenden hierzulande nur wenige Menschen Blut: "33 Prozent könnten,...

  • Wattenscheid
  • 12.06.15
Vereine + Ehrenamt
www.drk-mettmann.de
2 Bilder

Bürgermeisterin Alkenings dankt dem Roten Kreuz für die gute Arbeit

In der DRK-Kreisversammlung am 26.11.2014 in Hilden sprach die Bürgermeisterin Birgit Alkenings ein Grußwort. Sie würdigte die Bedeutung des DRK als Hilfsorganisation und Wohlfahrtsverband und dankte für den auch sehr emotionalen Einsatz bei dem Großbrand in Hilden im September. Auch der Pfingststurm Ela führte zu einem mehrtägigen Großeinsatz des DRK, insbesondere im Norden des Kreises Mettmann. Dr. Rudolf Lange als Vorsitzender des DRK-Ortsvereines Hilden e. V. stellte die Aktivitäten des...

  • Hilden
  • 27.11.14
Ratgeber
Blutspendetermin in Dorsten am 24.01.2013 ab 15 Uhr

Blutspendetermin in Dorsten am 24.01.2013 ab 15 Uhr

Am Donnerstag dem 24-01-2013 findet der nächste Blutspendetermin in Dorsten statt. In der Zeit von 15 Uhr bis 20 Uhr können alle Blutspender in der Realschule St. Ursula am Nonnenkamp 14 den ersten Termin wahrnehmen. Eine Woche später am 31-01-2013 findet dann ein weiterer Blutspendetermin in Altendorf-Ulfkotte statt. In der Grundschule, Im Päsken 14, kann dann in der Zeit von 15:30 Uhr bis 19:30 Uhr Blut gespendet werden. Alle Blutspender sind zu beiden Terminen herzlichst eingeladen....

  • Dorsten
  • 22.01.13
Ratgeber
Es hat nicht weh getan....Voruntersuchungen dienen auch als Gesundheits-Check
14 Bilder

Es hat nicht weh getan

Immer wenn ich am Bürgerhaus vorbeigehe und die Tafel „Spende Blut beim Roten Kreuz“ sehe, denke ich an meine aktive Zeit als Blutspender. Ich bin gerne dorthin gegangen, denn: Die Blutspende ist ein unschätzbarer Dienst, mit dem Blutspender freiwillig und unentgeltlich, zum Teil über viele Jahre, dazu beitragen, schwerstkranken Patienten zur Gesundung zu verhelfen oder Leben zu retten. Auch nette, freundliche und gleichgesinnte Menschen trifft man hier. Gespräche in der Ruhephase nach der...

  • Unna
  • 25.09.12
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Auf unsererem Foto wird Spender Andreas Moreno Gallardo von Ingrid Middelhoff „angezapft“.  Auch Carin Hell (Vizepräsidentin des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe) war in Buer zu Gast und gratulierte den engagierten DRK-Mitgliedern aus Gelsenkirchen. Fotos: Gerd Kaemper
2 Bilder

„Blutsauger“ - seit 60 Jahren aktiv: In Gelsenkirchen wurde die erste Spendenaktion durchgeführt.

Viel Blut ist in diesem Monat in Buer geflossen: An der Hochstraße/Ecke Goldbergplatz fand nämlich die Sonderblutspende des DRK zum 60-jährigen Bestehen der Blutspende in Gelsenkirchen statt. Hier fanden sich auch 45 Bürger die spontan zur Spende bereit waren, darunter auch viele Erstspender. Der erste Blutspendetermin war ein Zechentermin in Gelsenkirchen am 29. Februar 1952: Den Bergleuten stand die Idee eines Vorrates an Blutkonserven für Notfälle besonders nahe. Es war ein Grubenunglück in...

  • Gelsenkirchen
  • 07.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.