Alles zum Thema bochum

Beiträge zum Thema bochum

Überregionales
Reiselustig und adrett: BürgerReporter Gerd Szymny aus Bochum.
4 Bilder

BürgerReporter des Monats Juni: Gerd Szymny

Wunschlos glücklich, reiselustig, Bochumer mit Herz und Seele – das ist Gerd Szymny. Als "Überläufer" von der alten "derwesten"-Seite hat er vor Jahren den Lokalkompass für sich entdeckt und berichtet seitdem aus seinem Kiez in Bochum, aber auch von seinen Reisen. In diesem Juni ist er unser BürgerReporter des Monats. 1. Wie kam es, dass du dich im Lokalkompass registriert hast? Nach dem Tod meiner Frau im Jahre 2008 war ich in der Community "derwesten" als Karlgeorg tätig.Als die...

  • Bochum
  • 01.06.18
  •  50
  •  33
Sport

Der Meistertipper: Detlef Sankalla ist der Fußballflüsterer

Wenn am Samstag die 90. Minute in der Fußball-Bundesliga läuft und die Schiris partout nicht abpfeiffen wollen, zittert der Detlef Sankalla häufig um die Früchte seiner Arbeit. Der 57-Jährige ist so etwas wie der Meistertipper von Herten. "So viele Tipps gehen kaputt durch Tore in der Nachspielzeit", berichtet er. "So viele" können es bei ihm aber gar nicht sein. Zum bereits dritten Mal räumte der gelernte Kessel- und Behälterbauer ("den Job gibt es schon gar nicht mehr) beim...

  • Herten
  • 07.12.17
  •  2
LK-Gemeinschaft
Bülent Ceylan widmet sich allem, was "kronk" ist. Foto: Alexander Grüber

EventReporter gesucht: Bülent Ceylan ist "kronk"

Die Welt geht am Stock, die Menschen sind dringend auf humoristische Behandlung angewiesen und die bekommen sie direkt und in gewohnt hoher Dosis bei Bülent Ceylans Programm: „KRONK“. Wir suchen einen EventReporter mit strapazierfähiger Lachmuskulatur, der am Freitag, 8. Dezember, noch nichts vor hat.  Ab 20 Uhr widmet sich der Comedian aus Mannheim mit den langen Haaren und dem unverwechselbaren Akzent im Ruhrcongress Bochum den verschiedenen Leiden: Vor allem Körper, Geist und jede Menge...

  • Bochum
  • 30.11.17
  •  20
  •  17
Kultur
Brachten Freude ins Cineworld Recklinghausen Sönke Wortmann, Anna Bederkem Nicolas Bodeux und Frank Goosen. Vorpremiere von "Sommerfest".
19 Bilder

Cineworld: "Sommerfest" - Sönke Wortmann begeistert mit neuem Film

Begeistert waren die Zuschauer bei der Vorpremiere nicht nur von seinem neuen Film "Sommerfest", einer wunderbaren Hommage ans Ruhrgebiet, sondern auch von Sönke Worfmanns Bodenständigkeit. Im Cineworld Recklinghausen stellte sich der gebürtige Marler samt Bestsellerautor Frank Goosen und den Darstellern Anna Bederke und Nicolas Bodeux nach der Vorstellung den Fragen des Publikum. (Fotos: Reiner Kruse/ Bericht: Kerstin Halstenbach) Sönke Wortmann hat den Roman von Frank Goosen kongenial...

  • Recklinghausen
  • 25.06.17
  •  2
Kultur
20 Bilder

Fotos: Biffy Clyro fegen über die Bühne

Nachdem die Schotten von Biffy Clyro im vergangenen Jahr noch die Kölner Arena fast voll gemacht hatten, war es im Bochum Ruhrcongress deutlich luftiger. Das störte jedoch die gute Laune nicht und die Band fegte über die Bühne als gebe es kein Morgen. Im Vorprogramm überzeugte der Israeli Aviv Geffen sowohl mit einer leider zu kurzen aber doch verzaubernden Performance als auch mit klaren politischen Aussagen ("Die USA wird von einem Schwein regiert").

  • Herten
  • 10.02.17
  •  3
Überregionales
Zigaretten und Tabakwaren waren das bevorzugte Diebesgut einer siebenköpfigen Bande, die nun durch die Polizeibeamten festgenommen werden konnte.
3 Bilder

Blitzeinbrecher sind hinter Schloss und Riegel

Die Polizei Recklinghausen hat eine überörtlich aktive Blitzeinbrecherbande festgenommen. Nach intensiven, monatelangen Ermittlungen wurden die sieben Tatverdächtigen im Alter von 19 bis 45 Jahren aus Essen, Bochum und Dortmund durch die Ermittlungskommission "Mieter" dingfest gemacht. Sie hatten Einbrüche in Tankstellen und Geschäften begangen. Vor ihren Einbrüchen baldowerten sie die Tatorte aus. Nachts kamen sie mit Leihfahrzeugen zurück und schlugen die Scheiben der Eingangstüren ein....

  • Recklinghausen
  • 29.09.16
  •  1
Natur + Garten
Der Trauerschwan ist eine echte Schönheit - und gehört zur Unterfamilie der Gänse.
5 Bilder

Eine wunderbare Reise durch die Gänsewelt des Ruhrgebiets - 17

Es wurde Winter und alle Gänsefamilien zogen nach und nach in ihre Winterquartiere. Unsere Familie flog wie angekündigt zum Kemnader See. Der ist nicht besonders weit weg von unserem Heimatteich und wir mussten keine 10 Minuten unsere Schwingen in Schwung bringen. Dort eingetroffen sahen wir sehr sehr viele Kanadagänse. Viele Gänse haben sich lange nicht gesehen und begrüßten sich freudig. Es gab richtig viel zu Schnattern! In all dem Chaos versuchten sich die Verwandten zu finden und große...

  • Witten
  • 23.04.16
  •  2
Natur + Garten
Ein Storch auf seiner Reise in den Süden.
3 Bilder

Eine wunderbare Reise durch die Gänsewelt des Ruhrgebiets - 15

In diesen Wochen zogen viele Vögel über unseren Heimatteich in Richtung Süden. Ein einzelner großer Vogel fiel mir auf, der fast wie ein Kranich aussah. „Das ist ein Storch“ sagte das Blesshuhn. „Die Kinder der Störche sind schon vor Wochen in ihre Überwinterungsgebiete geflogen, erst jetzt ziehen auch die Eltern.“ Ich stand vor einem Rätsel - die Storchenkinder fliegen vor ihren Eltern in den Süden? Woher kennen sie denn den Weg? Wer leitet sie an und sagt ihnen, was wichtig ist im Leben? Und...

  • Bochum
  • 09.04.16
  •  3
Natur + Garten
AKA sieht die Kraniche auf dem Weg nach Süden
3 Bilder

Eine wunderbare Reise durch die Gänsewelt des Ruhrgebiets - 14

Ein Hauch von Schwefel liegt in der Luft - wir sind wieder an unserem Heimatteich in Bochum angekommen. Dieser spezifische Geruch kommt vom Grubenwasser der ehemaligen Zeche Robert Müser, welches dort abgepumpt und in den Harpener Teich eingeleitet wird. Das Wasser ist an der Einleitungsstelle warm und leuchtet karibikblau. Es enthält viele Mineralien, aber leider riecht es nicht besonders angenehm – ein kleines bisschen wie faule Eier – für uns Vögel ein besonders schauerlicher Gedanke! In...

  • Bochum
  • 02.04.16
  •  1
  •  4
Natur + Garten
wenn es warm ist plantschen wir gerne im Wasser
5 Bilder

Eine wunderbare Reise durch die Gänsewelt des Ruhrgebiets - 10

An einem schönen warmen Sommertag waren wir wieder zu Gast am Ümminger See. Wir Gänse vergnügten uns im Wasser und plantschten kräftig mit den Flügeln, als mir ein kleiner schwarzer Vogel an einem Strauch am Rand des Ufers auffiel. Ich schwamm näher und sah ein Dohlenkind mit weit aufgerissenem Schnabel und ausgebreiteten Flügeln an ein Gebüsch angelehnt liegen. Es sah aus, als gehe es diesem Dohlenkind überhaupt nicht gut. Ich schwamm zu meinen Eltern und berichtete von meinem Erlebnis. Die...

  • Bochum
  • 06.03.16
  •  4
  •  5
Natur + Garten
Menschen stecken seltsame Ringe an unseren hübschen Gänsefüße ...
5 Bilder

Eine wunderbare Reise durch die Gänsewelt des Ruhrgebiets - 7

Anfang Juni kamen plötzlich sehr viele Menschen an unseren Teich. An viele Besucher waren wir gewöhnt. Aber diese bunte Truppe war anders. Sie trugen Klemmbretter und Bücher, registrierten alle Pflanzen und Tiere und trugen sie in lange Listen ein. Es war der Botanische Verein Bochum, der einen GEO-Tag zu Artenvielfalt an unserem Teich abhielt. Eine kleine Gruppe von Menschen trieb uns Gänse zusammen. Man hat uns mit einer Art Zaun eingefangen und weil alle in der Mauser waren oder noch gar...

  • Bochum
  • 13.02.16
  •  3
Natur + Garten
Auch wenn wir noch nicht stehen und gehen können - wenn es sein muss, können wir rennen was das Zeug hält!
3 Bilder

Eine wunderbare Reise durch die Gänsewelt des Ruhrgebiets - 4

Wenn wir Küken noch ganz klein sind, können wir noch nicht richtig auf den Füßen stehen. Wir sitzen mehr schlecht als recht auf unseren Fersen. Beim langsamen Laufen wackeln wir unsicher auf unseren großen Füßen herum. Wenn wir aber schnell sein müssen, dann können wir mit hohem Tempo losrennen! Das ist genau andersherum als bei den Menschenkindern, die erst mühsam das Stehen lernen müssen, dann das Gehen und schließlich auch rennen können. Unter den Gänsegeschwistern gibt es anfangs schon...

  • Bochum
  • 23.01.16
  •  5
  •  10
Kultur

BÜCHERKOMPASS: Bochum, Bottrop und Essen historisch betrachtet

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Diese Woche blicken wir in die Geschichte dreier Städte aus unserem Verlagsgebiet und haben dazu drei Werke aus dem Wartberg-Verlag zu vergeben. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil die erforderlichen Adressdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeite per Post schicken können! Jürgen Boebers-Süßmann: Links und...

  • 19.01.16
  •  7
  •  11
Natur + Garten
typischer Ausflug im Wasser - die Gans führt, der Ganter sichert, die Gössel schwimmen in einer Reihe dazwischen.
2 Bilder

Eine wunderbare Reise durch die Gänsewelt des Ruhrgebiets - 3

Wie Menschenkinder müssen auch Gänsekinder ganz viel lernen. Lebenswichtige Handlungen sind uns angeboren, die Feinheiten lernen wir von unseren Eltern. Gänse sind sehr kommunikativ - wir haben uns immer etwas zu erzählen. Eines der ersten Dinge, die wir lernten waren die Rufe unserer Eltern zu deuten. Bei Warnrufen wussten wir, dass wir so schnell wie möglich zum Wasser oder zu unseren Eltern laufen mussten. Bei Lockrufen wussten wir, dass wir einen besonderen Leckerbissen erwarten dürfen....

  • Bochum
  • 16.01.16
  •  1
  •  7
Natur + Garten
Wer genau hinsieht kann uns Gänseküken unter Mamas Flügel entdecken!
2 Bilder

Eine wunderbare Reise durch die Gänsewelt des Ruhrgebiets - 2

AKA erblickt das Licht der Welt Im Jahr 2009 habe ich das Licht der Welt entdeckt - an den Harpener Teichen in Bochum. Schon bevor ich aus meinem Gänseei geschlüpft bin, kannte ich die Stimme meiner Mutter. Groß war die Freude, als ich sie endlich sehen konnte. Meine Mutter war ein wunderschöne Gans mit großen schwarzen Augen, einem tiefschwarzen Schnabel, einem schneeweißen Kinnband und sanfter Stimme. Stolz und glücklich schaute sie mich und meine Geschwister im Nest an. Auch die...

  • Bochum
  • 09.01.16
  •  6
Ratgeber

A43: Stauwarnanlage geht Donnerstag in die Testphase

Auf der A43 zwischen der Anschlussstelle Bochum-Laer und dem Autobahnkreuz Herne in Fahrtrichtung Münster geht am Donnerstag, 13. August, eine neue Stauwarnanlage in eine vierwöchige Testphase. Sichtbar für die Verkehrsteilnehmer sind fünf Brücken mit Wechselverkehrszeichen in LED-Technik und drei seitlich stehende Anzeigen in Auffahrten zur A43. Die Verkehrszeichenbrücken sind leicht demontier- und umsetzbar - eine wichtige Voraussetzung für ihre notwendige Verlegung im Zusammenhang des...

  • Hattingen
  • 11.08.15
  •  3
Ratgeber

Straßen NRW: Ab Mittwoch Sperrung der A40

Die so genannte Lärmsanierung auf der A40 zwischen dem Autobahndreieck (AD) Essen-Ost und der Anschlussstelle (AS) Gelsenkirchen tritt in eine neue Phase. Die Regionalniederlassung Ruhr von Straßen.NRW wird in den Sommerferien 2015 zwischen der AS Essen-Huttrop und der AS Gelsenkirchen in beiden Fahrtrichtungen unter anderem "Flüsterasphalt" einbauen. Für die anstehenden Straßenbauarbeiten muss die A40 in Fahrtrichtung Bochum von der AS Essen-Huttrop bis zur AS Gelsenkirchen vom 1. Juli bis 8....

  • Hattingen
  • 25.06.15
  •  3
Kultur
Das waren die 60er Jahre: in Bochum, Gelsenkirchen und Düsseldorf.

BÜCHERKOMPASS: Erinnerungen an die 60er Jahre

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche erinnern wir uns an die 60er Jahre - aus Sicht der Bochumer, Gelsenkirchener und Düsseldorfer. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Uli Auffermann:...

  • 02.06.15
  •  8
  •  7
Kultur
Raben aus Wesel, Kinder der 50er, Fotos aus Herten.

BÜCHERKOMPASS: Annäherungen an Bochum, Herten und Wesel

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchte. Diese Woche haben wir drei sehr unterschiedliche Bücher mit regionalem Bezug im Angebot. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Veit Veltzke: Vier Raben und eine...

  • 20.01.15
  •  11
  •  8
Kultur
Zeitung lesen kann man eben überall, auch Meter über den Köpfen der anderen - wie hier bei der Extraschicht an der Jahrhunderthalle Bochum.
52 Bilder

Trotz Regen - Extraschicht ist Event-Kultur vom Feinsten

Die Mischung macht´s - Leichter Dauerregen hielt Zehntausende Kulturtouristen am Samstag nicht davon ab, sich bei den Veranstaltungsorten der Extraschicht 2014 zu tummeln. Denn die "Nachtschicht der offenen Industriekultur" ist nicht vom Outdoor-Programm abhängig, hat in den Zielorten und Anlagen viel zu bieten. Ob Ruhe beim Klavierfestival Ruhr in der Jahrhunderthalle Bochum oder im Malackowturm der Zeche Hannover, Reisende der Extraschicht griffen mit Genuss auf ein vielfältiges Programm...

  • Holzwickede
  • 30.06.14
  •  1
  •  6
Kultur
17 Bilder

Fotos: Heaven's Basement live

Bochumer sind glückliche Menschen. Nicht generell, aber im Fall der grandiosen Briten von Heaven's Basement auf jeden Fall. Eine ganze Reihe Konzerte wurden abgesagt, da Sänger Aaron Buchanan sich mit erheblichen Stimmprobleme herumplagt (was man live auch in Bochum bei den härteren Songs bemerkte), doch in der Matrix wurde dennoch gerockt - schließlich war es das letzte Konzert der Tour. Letztes Konzert Ein solches bringt häufig etliche "Zwischenfälle" mit sich - etwa, dass Aaron...

  • Herten
  • 06.04.14
Kultur
37 Bilder

Metalstars verbreiten keine Weihnachtsstimmung - Fotos

Christmas Metal Symphony - das sollte ein echtes Highlight für alle Metalheads in der Vorweihnachtszeit werden. Metal-Legenden wie Michael Kiske (Helloween/ Unisonic), Chuck Billy (Testament,) Floor Jansen (Nightwish), Joey Belladonna (Anthrax), Udo Dirkschneider (Accept) und Joacim Caans (Hammerfall) gaben sich das Mikro in die Hand, während mit einer Metalband auch ein 32-köpfiges Orchester im Hintergrund werkelte. Zumindest in Bochum ging das Konzept nicht auf. Im Ruhrcongress verloren...

  • Bochum
  • 19.12.13
  •  2
  •  1
Kultur

BÜCHERKOMPASS: Villa Hügel, Bochum und Ghettonetto

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an Community-Mitglieder, die bereit sind, für eines der jeweiligen Werke eine Rezension zu schreiben. Bereits vergeben wurden diese Bücher. Diese Woche bieten wir Euch ein paar Werke mit starken Bezug zum Ruhrgebiet an. Sonja Ullrich: Trallafiti Privatermittlerin Esther Roloff hat die Nase gestrichen voll. Sie schwört sich: Diesmal soll alles anders werden. Sprich: keine Leichen, keine Morde und erst recht keine Kripo....

  • Essen-Süd
  • 23.10.13
  •  12
  •  2
Überregionales
Hildegard Grygierek in "schwarz-weiß"...
9 Bilder

Bürger-Reporterin des Monats September: Hildegard Grygierek

Hildegard Grygierek aus Bochum nennt sich selbst neckisch Lokalkomparse. Durch ihre kommunikative Ader und ihren frechen Schreibstil zog sie schon früh die Aufmerksamkeit von Community-Mitgliedern und Redakteuren auf sich. Bestes Beispiel: Wie fühlt es sich an, wenn man aus Versehen auf lokalkompass.de ein fremdes Bild veröffentlicht und dann Post von den Anwälten der Urheber bekommt, die einen auf Schadensersatz verklagen wollen? Auch dazu schrieb Hildegard einen schönen und hilfreichen...

  • Essen-Süd
  • 01.09.13
  •  31
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.