Bochumer

Beiträge zum Thema Bochumer

Blaulicht

Bundespolizei
Tatverdächtiger Bochumer zieht Messer und leistet Widerstand gegen Bundespolizisten

Am Freitagabend (27. November) soll ein 19-Jähriger eine Frau auf dem Vorplatz des Dortmunder Hauptbahnhofs belästigt haben. Als zwei Männer Zivilcourage zeigten und den Mann von der Frau wegdrängten, soll der Tatverdächtige ein Messer gezogen haben. Gegen Einsatzkräfte der Bundespolizei leistete er später Widerstand. Gegen 22 Uhr wurden Bundespolizisten zum Vorplatz des Dortmunder Hauptbahnhofs gerufen. Nach Angaben von mehreren Zeugen soll ein 19-jähriger Bochumer eine 19-jährige Frau aus...

  • Bochum
  • 29.11.20
Blaulicht
Am 30. September 2018 wurde in den Vormittagsstunden in Dorsten-Lembeck auf dem Parkplatz Schloss Lembeck eine 65-jährige Frau von dem Pkw ihres Ehemannes überrollt. Die Frau verstarb an ihren Verletzungen.

79-Jähriger Bochumer überfährt seine Frau am Schloss Lembeck
Haftbefehl wegen versuchten Totschlags

Am 30. September 2018 wurde in den Vormittagsstunden in Dorsten-Lembeck auf dem Parkplatz Schloss Lembeck eine 65-jährige Frau von dem Pkw ihres Ehemannes überrollt. Die Frau verstarb an ihren Verletzungen. Nach Vorlage der Ergebnisse der von der Staatsanwaltschaft in Auftrag gegebenen Sachverständigengutachten erhärtete sich jetzt der Tatverdacht eines versuchten Totschlags gegen den 79-jährigen Ehemann und Fahrer des Fahrzeuges. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Essen erließ das Amtsgericht...

  • Dorsten
  • 02.08.19
Politik

Mehrkosten für Musikzentrum sollen durch Sonderumlage gedeckt werden

Das Musikzentrum wird 2 Mio. teurer als geplant. Überraschung? - Nein. Die Kritiker hatten in ihrem Gutachten 2012 genau das bereits vorher gesagt und ausgerechnet. Dort heißt es „Im realistischen Fall ist mindestens mit einer Erhöhung der Baukosten um 1.847.500 EUR zu rechnen.“ (Kostenrisiken bei den Baukosten des Musikzentrums vom 07.05.12, W. Hoinko, V. Steude) 2011 hatte der Rat beschlossen, nur wenn der städtische Haushalt mit nicht mehr als 2,4 Mio. belastet wird, soll das Musikzentrum...

  • Bochum
  • 20.06.15
  • 5
  • 1
Kultur

8. Bochumer Musiksommer vom 5. bis 7. September

Es liegt erneut Musik in der Luft! “Fünf Bühnen, 100 Konzerte, 1.000 Künstler, 6.000 Minuten Musik – umsonst und draußen”… so heißt das Motto des 8. Bochumer Musiksommers, der am Freitagabend um 19 Uhr durch unsere Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz und Mario Schiefelbein, dem Geschäftsführer der Bochum Marketing GmbH, auf der Moritz Fiege-Bühne eröffnet wird. Danach wird sich die Bochumer City bis Sonntagabend wieder in eine große Meile voller musikalischer und kulinarischer Highlights...

  • Bochum
  • 02.09.14
Überregionales
An der RUB kennt er sich aus: Hier hat Sebastian Neugebauer Chemie und Humanitäre Hilfe studiert. Foto: Wiemers
3 Bilder

Sebastian Neugebauer erlebt Freud und Leid in der Welt hautnah

Der Bochumer arbeitet bei „Ärzte ohne Grenzen“ und kann den nächsten Einsatz kaum noch abwarten Anderen Menschen helfen und einen zufriedenstellenden Beruf ausüben - das sind die Dinge, die Sebastian Neugebauer antreiben. Der 34-Jährige arbeitet für die Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“. Weihnachten verbringt er dieses Jahr zuhause in Bochum. An das kalte Klima musste sich Sebastian Neugebauer erst einmal wieder gewöhnen, denn von Mai bis Oktober war er in Uganda im Einsatz. Der Bochumer...

  • Bochum
  • 21.12.12
Politik

Bochumer Bürger sagen: BÄH! - Teil1

So sieht's aus in Bochum, überall: Kein Geld um die Straßen vernünftig auszubessern. Pfusch und Schlamperei beim Straßenbau könnte ein Bochumer Markenzeichen sein. ... aber Geld für Promi-Sausen und ein "Musikzentrum"? Bochumer Bürger sagen: BÄH! http://www.facebook.com/baehbuerger

  • Bochum
  • 21.11.12
  • 5
Kultur

Schlotterbecks Welt : Der zweiter Roman des Bochumer Schriftstellers Johann K. Meier-Ebert ist erschienen

Bereits den zweiten Roman veröffentlichte der Bochumer Schriftsteller Johann K. Meier-Ebert zwei Monate nach seinem Erstlingswerk. Schlotterbecks Welt oder Wenn Flamingos Trauer tragen, so der vollständige Titel des Romans, ist die witzige und launige Kriminalgeschichte um den Protagonisten Schlotterbeck, der sich als Milchbauer mit skurrilen Ideen, schlitzohrig durchs Leben laviert. Die Geschichte um das Leben von Schlotterbeck, ist in einem fiktiven Dorf am Rande des Ruhrgebiets angesiedelt...

  • Bochum
  • 25.09.12
Kultur
Folke Köbberling und Martin Kaltwasser mit ihren Kindern Clara und Jan vor der Rückseite der Jahrhunderthalle.
4 Bilder

„Our CenturY“ „umarmt“ Jahrhunderthalle „Fußgänger-Highway“ rund um die Hochkultur - Bochumer bauen mit am Triennaleprojekt

Gemeinsam mit den Künstlern Folke Köbberling und Martin Kaltwasser können Bauenthusiasten aus Bochum und dem Ruhrgebiet das Gelände rund um die Jahrhunderthalle in eine urbane Landschaft aus Stegen und Wegen, Treffpunkten und Tribünen, Brücken und Bars verwandelt. „Es soll eine Fußgänger-Autobahn entstehen, die die Jahrhunderthalle liebevoll umschließt“, erklären Folke Köbberling und Martin Kaltwasser, die Initiatoren des Triennale-Projektes „Our CenturY“. „Gemeinsam mit unseren...

  • Bochum
  • 03.07.12
Ratgeber
Das Modell der Lueg-Neubaus an der Universitätsstraße. Foto: Molatta

Hinter Fassaden schauen- Tag der Architektur - Neun Bochumer Projekte

Ein elektrisierendes Architekturerlebnis verspricht der „Tag der Architektur“ auch in diesem Jahr wieder. 451 neue Bauwerke, Quartiere, Gärten und Parks werden am 23. und 24. Juni in 164 Städten und Gemeinden Nordrhein-Westfalens für Besucher geöffnet sein. In Bochum werden neun unterschiedliche Objekte präsentiert. Der „Tag der Architektur“ hat sich als Architektur-Event fest etabliert. Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner sind zum 17. Mal vor Ort, um gemeinsam...

  • Bochum
  • 20.06.12
Überregionales

Mord nach sechs Jahren aufgeklärt - Bochumer verhaftet

Beharrlichkeit zahlt sich aus. Das haben einmal mehr die Mitglieder einer Mordkommission bei der Hagener Polizei erfahren. Nachdem die damals 35-jährige Jennifer S. im Mai 2005 in ihrer Wohnung in Hattingen erstochen aufgefunden wurde, war eine mehrköpfige Mordkommission mit der Aufklärung des Falles betraut worden. Ein 38-jähriger Bochumer wurde jetzt festgenommen. Er hat ein Geständnis abbgelegt. Obwohl die Ermittler mit hohem Aufwand und großem Engagement versuchten, den Fall zu lösen,...

  • Bochum
  • 09.09.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.