Bodenuntersuchung

Beiträge zum Thema Bodenuntersuchung

Ratgeber
Um die notwendigen Arbeiten durchzuführen, wird der See im Freizeitpark geleert.

Bodenuntersuchungen im Freizeitpark-See
Vorarbeiten für die Plaza und den Skatepark werden durchgeführt

Am Donnerstag, dem 11. März, werden voraussichtlich Bodenuntersuchungen auf der Fläche des jetzigen Sees im Freizeitpark durchgeführt. Hier entstehen bald eine Plaza und eine Teilfläche des Skateparks. Um die Bohrungen durchführen zu können, muss das künstliche Gewässer geleert werden. Die Maßnahme wird gleichzeitig mit der notwendigen Reinigung verbunden. Der baufällige See kann ab Montag, 15. März, wieder mit frischem Wasser befüllt werden und in seine voraussichtlich letzte Saison gehen. Auf...

  • Moers
  • 26.02.21
Ratgeber

Kampfmittelbeseitigungsdienst untersucht Boden in der östlichen Dortmunder Innenstadt
Untersuchung nach Sondierungen am Heiligen Weg

Schon Ende 2020 wurde am Heiligen Weg aufgrund der Arbeiten am Fernwärmenetz sondiert. Dabei sind mehrere Anomalien festgestellt worden, die nun aufgeklärt bzw. genauer untersucht werden müssen. Dafür werden ab dem 10. Februar 2020 zwei Gräben quer zur Fahrbahn ausgehoben. Nach Begutachtung der in den Gräben vorgefundenen Leitungen, die für die Anomalien verantwortlich sein könnten, wird der Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Arnsberg die weitere Vorgehensweise festlegen....

  • Dortmund-City
  • 08.02.21
Überregionales

Bodenuntersuchungen für den Neubau der B 58 - Südumgehung Wesel

Wesel. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein führt von Samstag, den 26. August, 7 Uhr, bis Dienstag den 29. August, 21 Uhr, Bohrungen für Bodenuntersuchungen auf der B 8, zwischen Wesel und Friedrichsfeld, durch. Dafür wird die Fahrbahn in Richtung Wesel vom 26. August 7 Uhr bis zum 27. August, 21 Uhr, auf einer Länge von circa 150 Metern gesperrt. Die Verkehrsregelung erfolgt durch eine Baustellenampel. Die vorhandene Ampelanlage an der Kreuzung B 8 / Dinslakener Landstraße wird so...

  • Wesel
  • 23.08.17
Politik

Kampfmittelbeseitigungsdienst sucht nach Munition

Am Mittwoch hat ein Fachunternehmen damit begonnen, im Umfeld des Forsthauses Löhen Bodenuntersuchungen durchzuführen. Hintergrund ist, dass im Mai 2016 im Jugendhilfeausschuss ein Konzept zur Errichtung eines Land- und Waldkindergartens auf dem Grundstück des Forsthauses Löhen vorgestellt wurde. Aufgrund dieses Konzeptes und eines Munitionsfundes in diesem Bereich wurde bereits Mitte 2016 der Kampfmittelbeseitigungsdienst (Bezirksregierung Arnsberg) beauftragt, das Gebiet rund um das Forsthaus...

  • Iserlohn
  • 11.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.