BOGESTRA

Beiträge zum Thema BOGESTRA

Ratgeber
Die BOGESTRA streikt heute und morgen.

Streiks auch im Bochumer ÖPNV
Die BOGESTRA streikt an zwei Tagen

Von Gewerkschaftsseite sind inzwischen Warnstreiks am 19. und 20. Oktober angekündigt. Diese haben an beiden Tagen unterschiedliche Auswirkungen für BOGESTRA Kunden. Am heutigen Montag, 19. Oktober, werden die BOGESTRA-KundenCenter bestreikt, und sind somit ganztägig geschlossen. Tickets sind an diesem Tag natürlich weiterhin erhältlich, zum Beispiel über unsere Mutti-App, die Vertriebspartner und Fahrkartenautomaten. Der Bus- und Bahnverkehr ist am Montag nicht vom Streik...

  • Bochum
  • 19.10.20
Ratgeber
Kunden Center der Bogestra werden am Montag bestreikt

BOGESTRA - Bochum Gelsenkirchener Straßenbahnen AG
Die BOGESTRA- KUNDEN - CENTER werden am Montag. 19. Oktober. 2020 bestreikt

Aufgrund eines von der Gewerkschaft angekündigten Warnstreiks werden am Montag, 19. Oktober 2020, die BOGESTRA-KundenCenter bestreikt und sind somit ganztägig geschlossen. Tickets sind an diesem Tag natürlich weiterhin erhältlich, zum Beispiel über unsere Mutti-App, die Vertriebspartner und Fahrkartenautomaten. Unser Bus- und Bahnverkehr ist am Montag nicht vom Streik betroffen. Informationen zu Tickets und Tarifen erhaltet ihr auch am 19. Oktober 2020 unter der ServiceTelefon-Nummer 01806 50...

  • Gelsenkirchen
  • 16.10.20
Blaulicht
3 Bilder

Feuerwehr Bochum: Wohnungsbrand in Langendreer
„Kommen Sie schnell, hier schlagen Flammen aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses“

„Kommen Sie schnell, hier schlagen Flammen aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses“ So lautete einer der zahlreichen Notrufe, den die Leitstelle der Feuerwehr Bochum gegen 5.45 Uhr erhielt. In der Straße „Am Neggenborn“ war es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus mit sechs Wohnungen in Langendreer gekommen. Die Leitstelle entsendete sofort den zuständigen Löschzug der Feuer- und Rettungswache Werne, den Führungsdienst sowie weitere Kräfte zur...

  • Bochum
  • 14.10.20
Wirtschaft
Am Exterbruch in Gelsenkirchen wurde die gesamte neue Elektrobus-Flotte der Bogestra vorgestellt. Stationiert sind hier zehn der 20 brandneuen Busse.
3 Bilder

Bogestra stellt 10 Prozent der Busflotte um
20 Elektrobusse in Gelsenkirchen eingetroffen

Der Mobilitätsdienstleister Bogestra stellt zehn Prozent seiner Busflotte auf Elektroantrieb um. Der Erste von insgesamt 20 reinen Elektrobussen ist Ende Juli in Gelsenkirchen eingetroffen, inzwischen ist die E-Flotte komplett. In der zweiten Oktoberhälfte werden die neuen Fahrzeuge auf den rein mit E-Bussen betriebenen Linien 354 in Bochum und 380 in Gelsenkirchen sowie vereinzelt auf weiteren Linien im Bogestra-Betriebsgebiet zum Einsatz kommen. Die Linie 380 ist 23,5 Kilometer lang und...

  • Gelsenkirchen
  • 14.10.20
LK-Gemeinschaft
 BOGESTRA stellt 10 Prozent der Busflotte um
2 Bilder

BOGESTRA stellt 10 Prozent der Busflotte um
20 Elektrobusse sind eingetroffen

Wichtige Impulse gibt die BOGESTRA bereits seit 2008 rund um das Thema alternative Antriebstechniken und setzte mit dem Kauf des ersten Hybridbusses in NRW ein Zeichen für den Klimaschutz. 14 weitere Hybridbusse folgten, 2014 die ersten E-PKW und schließlich stellte das Verkehrsunternehmen 2017 rund 2/3 der Dienstwagenflotte auf E-Antrieb um. Nun geht der Mobilitätsdienstleister den nächsten Schritt und stellt zehn Prozent seiner Busflotte auf Elektroantrieb um. Durch den Ausbau des Angebotes...

  • Gelsenkirchen
  • 09.10.20
Politik
Donnerstag stehen in Bochum wieder alle Busse und Bahnen still.

Streik in Bochum
Bogestra wird Donnerstag wieder bestreikt

Mit einem erneuten Warnstreik legt die Gewerkschaft ver.di am  Donnerstag, 8. Oktober, den Öffentlichen Nahverkehr auch in Bochum lahm. Wie die Bogestra mitteilt, werden ganztägig von Betriebsbeginn bis -ende keine Busse und Bahnen fahren - auch nicht die Linien, die von Fremdfirmen bedient werden. Auch die Kundencenter bleiben geschlossen.

  • Bochum
  • 05.10.20
  • 4
  • 2
Politik
Nur wenige Menschen waren am Dienstag am Bochumer Hauptbahnhof unterwegs. Die meisten Nutzer waren über den Streik bei der Bogestra informiert.
2 Bilder

Freitag Wertstoffhöfe dicht - Dienstag Einschränkungen bei der Stadt
Ver.di-Warnstreiks gehen in Bochum weiter

Am Dienstag hat die Gewerkschaft ver.di in einem ganztägigen Warnstreik den ÖPNV nicht nur in Bochum, sondern im gesamten Ruhrgebiet lahm gelegt. Zuvor war schon einen Tag lang bei den Stadtwerken Bochum gestreikt worden. Jetzt erhöht die Gewerkschaft den Druck und weitet die Warnstreiks aus: Am Freitag, 2. Oktober, wird der USB betroffen sein, am Dienstag, 6. Oktober, die Bochumer Stadtverwaltung. Werstoffhöfe sind am Freitag dicht Am Freitag, 2. Oktober, sind die Mitarbeiterinnen und...

  • Bochum
  • 01.10.20
Ratgeber
Zu Verkehrsbehinderungen kommt es wegen Gleisbauarbeiten auf der Strecke der Linie 302 in Wattenscheid.

Wattenscheid: Gleisbauarbeiten auf Linie 302
Verkehrsbehinderungen im Bereich Hochstraße / Friedrich-Ebert-Straße

Auf der Hochstraße zwischen Swidbertstraße und Steinstraße sowie auf der Friedrich-Ebert-Straße zwischen der Haltestelle Freiheitstraße und Gertrudisstraße sind Gleisbauarbeiten notwendig. Sie finden von Sonntag, 4. Oktober, bis voraussichtlich Samstag, 24. Oktober, statt. Die Bogestra nutzt damit auch die Herbstferien. Es kommt dabei zu Wochenendarbeit, teilweise muss auch nachts gearbeitet werden. Um einen schnellen und sicheren Bauablauf zu erreichen, muss die Verkehrsführung geändert...

  • Bochum
  • 01.10.20
Politik
Warnstreik: Heute verkehren in Bochum keine Busse und auch keine Bahnen der Bogestra.
4 Bilder

Warnstreik in Bochum
Busse und Bahnen der Bogestra heute im Depot

Nicht Berufstätige auf dem Weg zur Arbeit haben heute ein Problem. Busse und Bahnen der Bogestra bleiben am heutigen Dienstag, 29. September, auch in Bochum in den Depots. Grund ist ein bundesweiter Warnstreik, zu dem die Gewerkschaft ver.di aufgerufen hat. ver.di fordert in dem Tarifkonflikt für 87.000 Beschäftigte einheitliche Regelungen in Fragen wie Nachwuchsförderung, Entlastung sowie den Ausgleich von Überstunden und Zulagen für Schichtdienste. Darüber hinaus soll die...

  • Bochum
  • 29.09.20
LK-Gemeinschaft
Werden Strafen verhängt wie in Duisburg ?
3 Bilder

Duisburg
12.600 Euro in einer Woche : Bahnfahren ohne Maske das macht Kohle

Duisburg : Ordnungsamt und Polizei haben an einer U - Bahn - Station die Einhaltung von Mund-Nasenschutz kontrolliert mit einem erstaunlichen Ergebnis. Maskenmuffel ging es an die Börse - im Rahmen einer Schwerpunktkontrolle haben Polizei und Ordnungsamt mehrere Stunden die Einhaltung der Maskenpflicht kontrolliert. An der U-Bahn - Haltestelle " Steinsche Gasse" konnte richtig abkassiert werden. Maskenmuffel die glaubten die Maske erst im Öffentlichen Verkehrsmittel aufsetzen zu müssen...

  • Bochum
  • 08.09.20
  • 20
  • 3
Politik
VER-Geschäftsführer Peter Bökenkötter stellte Ennepetals Bürgermeisterin Imke Heymann die neue Technik vor.

Visuelle und akustische Signale
Dynamische Fahrgastinformation in Ennepetal

Der Busbahnhof in Milspe sowie die Haltestelle in Ennepetal-Voerde wurden durch die VER und Bogestra mit der Dynamischen Fahrgastinformation (DFI) ausgestattet. Mit Hilfe der DFI erhalten Fahrgäste visuelle und akustische Informationen über die an den Haltestellen eingesetzten Linien sowie die Abfahrtzeiten. Die Fahrzeiten erscheinen in Echtzeit statt wie bisher auf Basis der Fahrplandaten. Über Umleitungen, Betriebsstörungen und sonstige Ereignisse wird ebenfalls informiert. Eine...

  • Ennepetal
  • 25.08.20
Ratgeber
Schon vor dem Einstieg gilt: Maske aufm über Mund und Nase.

Kontrolle in Bussen und Bahnen
Ab Dienstag wird in Gelsenkirchen Maskenpflicht kontrolliert

Wer Bus oder Bahn nutzen möchte, muss einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Diese Regelung gilt auch für die Wartenden an Haltestellen und U-Bahnhöfen. Pflicht ist das Tragen einer sogenannten Alltagsmaske im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bereits seit Ende April.Da sich die Beschwerden über Verstöße gegen die Maskenpflicht im ÖPNV in der städtischen Leitstelle häufen, führt die Stadt Gelsenkirchen gemeinsam mit Verkehrsunternehmen und der Polizei Schwerpunktkontrollen durch. Am Dienstag,...

  • Gelsenkirchen
  • 24.08.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Schwerpunktkontrolle in Bussen und Bahnen

Maskenpflicht: Schwerpunktkontrollen im Öffentlichen Personennahverkehr
Verstöße werden mit einem Bußgeld von 150 Euro geahndet

GELSENKIRCHEN:  Wer Bus oder Bahn nutzen möchte, muss einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Diese Regelung gilt auch für die Wartenden an Haltestellen und U-Bahnhöfen. Pflicht ist das Tragen einer sogenannten Alltagsmaske im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bereits seit Ende April. Da sich die Beschwerden über Verstöße gegen die Maskenpflicht im ÖPNV in der städtischen Leitstelle häufen, führt die Stadt gemeinsam mit Verkehrsunternehmen und der Polizei Schwerpunktkontrollen durch. Am...

  • Gelsenkirchen
  • 22.08.20
  • 2
Politik
Der erste seiner Art: Nummer 1 der neuen E-Bus-Flotte der Bogestra konnte besichtigt werden.
3 Bilder

E-Mobilität schreibt auf der Bogestra-Linie 380 ein neues Kapitel Stadtgeschichte
Der E-Bus Nummer 1 ist da!

Der gerade von der Bogestra, dem Hersteller BYD und Oberbürgermeister Frank Baranowski vorgestellte Elektrobus weist in eine neue und umweltschonende Zukunft, denn ab Oktober sollen auf der Linie 380 über die Kurt-Schumacher-Straße und damit die am meisten mit Schadstoffen belastete Straße der Stadt die neu angeschafften zehn E-Busse rollen. Nachdem die Bogestra seit 2017 gut zwei Drittel ihrer Dienstwagenflotte auf E-Mobilität umgestellt hat und rund ein Drittel der in ihrem...

  • Gelsenkirchen
  • 12.08.20
LK-Gemeinschaft
09.08.2020- Wir elektrisieren die Stadt - Der neue E-Bus fährt ab sofort in Gelsenkirchen.
2 Bilder

Erster Elektrobus für Gelsenkirchen vorgestellt
BOGESTRA geht nächsten Schritt

Wichtige Impulse gibt die BOGESTRA bereits seit 2008 rund um das Thema alternative Antriebstechniken und setzte mit dem Kauf des ersten Hybridbusses in NRW ein Zeichen für den Klimaschutz. 14 weitere Hybridbusse folgten, 2014 die ersten E-PKW und schließlich stellte das Verkehrsunternehmen 2017 rund 2/3 der Dienstwagenflotte auf E-Antrieb um. Nun geht der Mobilitätsdienstleister den nächsten Schritt und stellt einen Teil der Busflotte auf Elektroantrieb um. Durch den Ausbau des Angebotes trägt...

  • Gelsenkirchen
  • 09.08.20
Ratgeber
In Bus und Bahn gilt die Maskenpflicht. Das Beispielfoto entstand vor der Pandemie.

Maskenpflicht im Nahverkehr

Auch im nun beginnenden neuen Schuljahr 2020/21gelten weiterhin die Vorgaben der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Für den Öffentlichen Nahverkehr bedeutet dieses, dass in Bussen und Bahnen sowie an den Haltestellen nach wie vor die Pflicht besteht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Im Gegenzug muss der Mindestabstand nicht eingehalten werden. Die VER und BOESTRA haben mit betriebsärztlicher Begleitung ein Hygiene-Konzept für Ihre Busse und Bahnen umgesetzt. Somit ist im...

  • Witten
  • 07.08.20
Sport
DTM
2 Bilder

Motorsport
DTM startet auf der Formel 1 Rennstrecke von Spa-Francorchamps in die Saison 2020

Der Kalender der DTM Saison 2020 wurde bereits mehrfach an die aktuelle Situation angepasst. Erst zuletzt musste wegen der Corona-Pandemie die für den 11. und 12. Juni geplante Traditionsveranstaltung der DTM auf dem Nürnberger Norisring abgesagt werden, weil die lokalen Behörden nicht die erforderliche Genehmigung erteilten. Damit rücken die Rennen in Spa-Francorchamps am 01. und 02. August als Saisonauftakt der DTM 2020 in den Fokus. Hier hatten die Behörden die entsprechenden...

  • 26.07.20
Politik
4 Bilder

Ebertstraße fertig - nicht ganz?
Fahrgastinformation an Haltestelle Musiktheater fehlt

Altstadt. Recht rasch nach Fertigstellung der Umgestaltungsmaßnahmen in der Ebertstraße haben insbesondere die Kinder von dem neuen Angebot an Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten Gebrauch gemacht. So scheint die Neugestaltung dieses Teils der Ebertstraße fertig zu sein. Doch leider nicht so ganz. So fehlen an der neugestalteten Straßenbahnhaltestellte Musiktheater immer noch die elektronischen Fahrgastinformationen. Dies verwundert den Vorsitzenden der CDU-Altstadt und Stadtverordneten...

  • Gelsenkirchen
  • 26.07.20
Politik
Die erste Fahrtreppe war an der Haltestelle an der Berninghausstraße ausgetauscht worden. Foto: Britta Gorke/Stadt Herne.

Zehn Rolltreppen an drei Stationen werden ausgetauscht
Modernisierung der Bahnhöfe

Mit Förderung durch den Verkehrverbund Rhein-Ruhr (VRR) lässt die Stadt in Zusammenarbeit mit der Bogestra zehn Fahrtreppen an den U-Bahnhöfen Hölkeskampring, Herne-Mitte und Berninghausstraße erneuern. Die neuen Fahrtreppen sollen deutlich zuverlässiger sein als die alten. Unter anderem durch sanftere Fahrkurven im Anlauf, beleuchtete Auf- und Abgänge sowie farblich gekennzeichnete Stufen die Barrierefreiheit erheblich erhöht. Die vier Fahrtreppen an der Haltestelle Hölkeskampring wurden...

  • Herne
  • 23.06.20
Politik

Stadtfinanzen, Wirtschaft, Arbeitslosigkeit
Corona - Wo steht Bochum nach dem Ende des Lockdown?

Geht man in diesen Tagen durch die Bochumer Innenstadt, dann schaut es fast so aus, als sei alles so wie vor der Krise, nur die vielen Menschen mit Masken weisen darauf hin, dass die Normalität doch noch nicht zurückgekehrt ist. Was sind die Folgen der Corona-Krise für Bochum? Was kommt noch auf die Stadt zu? Halten Einzelhandel, Gastronomie und Veranstalter durch? Mit Maske Bummeln und Shoppen gehen? Da halten sich doch viele zurück. Nicht wenige, die bisher mit Online-Shopping wenig am...

  • Bochum
  • 21.06.20
  • 1
Politik
Das Foto zeigt die Vertreter der Städte und Unternehmen, die den 11-Punkte-Plan mit Leben füllen möchten.
2 Bilder

Zur Stärkung des Nahverkehrs im Ruhrgebiet
Elf-Punkte-Plan

Eine starke Metropole benötigt einen starken und gut vernetzten Nahverkehr, der die Grenzen von Städten und Kreisen überwindet. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben die Oberbürgermeister und Landräte des Ruhrgebietes zusammen mit den Nahverkehrsunternehmen und dem Regionalverband Ruhr einen Elf-Punkte-Plan zur Stärkung des ÖPNV in der Metropole Ruhr erarbeitet und gemeinsam unterschrieben. Die Unterzeichnung erfolgt in Bochum bei der Bogestra im Anschluss an die Sitzung des...

  • Gelsenkirchen
  • 04.06.20
  • 1
Politik
Neue Hinweisaufkleber auf den Bussen sollen auf das Thema Abstand zu Fahrradfahrern hinweisen. Vorgestellt wurde die Werbekampagne von  Maja Tölke vom ADFC und Stefan Behrens von der Stadt.

Aktion für Sicherheitsabstand zu Radfahrern
Halte Abstand!

Die Devise „Abstand halten“ gilt nicht nur in Coronazeiten! Auch im Straßenverkehr ist ein angemessener Sicherheitsabstand vor allem für Radfahrer wichtig. „Mindestens 1,50 Meter Abstand müssen andere Verkehrsteilnehmer einhalten, wenn sie an Radlern vorbeifahren“, weiß der städtische Radverkehrsbeauftragte Stefan Behrens. Bei Radfahrern, die Kinder begleiten oder die außerhalb geschlossener Ortschaften fahren, gilt laut Straßenverkehrsordnung sogar ein Mindestabstand von 2 Metern. „Diese...

  • Gelsenkirchen
  • 19.05.20
Ratgeber
Sauber und leer ...
3 Bilder

Wieder einmal Bahn und Bus fahren
Bochum: Bogestra du bist erste Klasse

Bus und Bahn. Gähnende leere in Bahn und Bus. Alles steigt um. Niemals sah ich mehr Fahrräder . Vielen ist die Neuanschaffung noch anzusehen. In Folge der Pandemie scheint ein großes Umdenken zu herrschen. Eindeutig,die Corona-Pandamie hat unser Mobilitätsverhalten grundlegend verändert. Dabei sehe ich nicht unbedingt eine Steigerung im Straßenverkehr.  Wer sich seine Zeiten aussuchen kann fährt mit der Bogestra in Bochum erster Klasse. Was mir auffällt ist... Mensch läuft...

  • Bochum
  • 15.05.20
  • 5
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.