Alles zum Thema bollwerk-107

Beiträge zum Thema bollwerk-107

Kultur
Kulturreferent Gregor Polzin (Mitte) nahm den Award für das Bollwerk 107 entgegen.

Bollwerk 107 mit dem Green Music Award ausgezeichnet

Im Bollwerk 107 weiß man, wie Energie gespart wird. Sechs Akteure aus NRW wurden Anfang September bei der Verleihung der Green Music Awards 2018 auf dem „grünen Teppich“ im Kölner Stadtgarten im Rahmen der Musikmesse c/o pop ausgezeichnet, darunter auch das Moerser Haus. Das Jugend-Kultur-Zentrum erhielt in diesem Jahr eine Energieeffizienzberatung. Zusätzlich zur technischen Energieberatung wurde mit Unterstützung der EnergieAgentur.NRW und des Klimaschutzmanagers der Stadt noch ein...

  • Moers
  • 11.09.18
Kultur
Long Distance Calling hat im Bollwerk wieder einmal unter Beweis gestellt, dass sie eine Liveband mit feinster rhythmischer Präzision sind.
11 Bilder

Rock-Rausch im Bollwerk: Namhafte Bands beim ersten Vacuumfest in Moers

Wenn Musiker auf der Bühne in eigene Songs regelrecht versinken und dabei ihr Publikum mitnehmen können, entstehen fühlbare, intensive Konzerterlebnisse. Das schaffte unter anderem die Band Isaac Vacuum während ihres gefeierten Auftritts beim Vacuumfest am Samstag (5. Mai) vor rund 350 Zuschauern im Moerser Jugend- und Kulturzentrum Bollwerk107. Von David Weierstahl Sphärische E-Gitarrenklänge, druckvolle Schlagzeugrhythmen, eingestreute Gesangsprisen von Sänger und Gitarrist Dan Mueller....

  • Moers
  • 08.05.18
Kultur
Achim Knorr. Foto: Arnd Cremer

ComedyArts-Special in Moers: Satire darf alles

Wenn Moritz Neumeier die neue Eventreihe ComedyArts-Specials am Freitag, 20. Oktober, im Bollwerk 107 eröffnet, wird niemand geschont. Von David Weierstahl Was wie eine Drohung klingt, ist Neumeiers Art Humor. Frei nach dem Motto: „Satire darf alles“ nimmt der 29-Jährige jeden aufs Korn – Randgruppen, den eigenen Nachwuchs und vor allem sich selbst. Mit seinem aktuellen Programm „Hurra“ startet der landesweit bekannte Kabarettist und Stand-Up-Comedian im Moerser Jugendkulturzentrum die...

  • Moers
  • 19.10.17
Kultur
Die Künstler hinter den Bildern: Annika Demmer und Sebastian Inaty.
4 Bilder

Musik- und Lichtspektakel bei Westwind

Im Rahmen des Westwind Festivals wurde das Studio des Schlosstheaters zur Musik- und Lichthochburg. Es ist dunkel im Studio des Schlosstheaters. Alle Fenster wurden abgedunkelt und in der Mitte ist nur ein kleiner Lichtstrahl, der, neben zahlreichen Kissen und Kerzen, den Blick auf den Sänger, der in der Mitte sitzt, erlaubt. Christian Apel ist einer von mehreren Singer- und Songwritern, die im Laufe des Nachmittags abwechselnd ihre Musik präsentieren werden. Eigentlich sollten die Musiker...

  • Moers
  • 23.06.17
  •  1
Kultur
Freuen sich auf die zweite Ausgabe des MoJazz: v.l.n.r. Jens Lammert, Felix Hecker, Gregor Polzin und Tim Isfort.

"Es wird jazzy"

Vor gut einem Jahr hoben Felix Hecker und Jens Lammert das "MoJazz" aus der Taufe. Nach einer sehr erfolgreichen Premiere war schnell klar: Es wird weitergehen. Die gute Sache für alle Fußball-Fans vorweg: Wenn Dortmund am 27. Mai im Finale spielt, kann das problemlos mit dem MoJazz verbunden werden, wie Jens Lammert gleich anfangs lachend klarstellt: "In der Kneipe des Bollwerks wird das Spiel übertragen, und wenn die Dortmunder das früh klar machen, können die Fußball-Fans dann auch...

  • Moers
  • 03.05.17
LK-Gemeinschaft
Foto zur aktuellen Tour: Nur Nuhr.

„Ohne Hüsch wäre ich nicht mehr auf der Bühne“

Bereits traditionell tritt Dieter Nuhr jährlich im ENNI Sportpark Rheinkamp auf. Bevor es am 6. Mai wieder so weit ist, traf das Wochen-Magazin ihn zu einem Fünf-Fragen-Interview. Wochen-Magazin: Wie sind Sie Comedian geworden? Was wollten Sie als kleiner Junge denn mal werden? Oder lag Ihnen die Komik von klein auf? Dieter Nuhr: Ich bin Beamtenkind. Ich wusste gar nicht, dass ein Beruf witzig sein kann. Was ich als kleiner Junge werden wollte, weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr. Ich habe...

  • Moers
  • 02.05.17
  •  3
Kultur
3 Bilder

Live-Musik im Kinosaal 1

Von einer ganz ungewöhnlichen Seite konnten Besucher das Moerser Atlantic Kino nun sehen: Anstatt Filme und Popcorn gab es Live Musik und Brezeln. Wenn viele kreative Köpfe zusammenarbeiten, kommen oftmals neue und innovative Ideen dabei heraus. So kam es, dass Hans Lietz und Janine Wittig vom Rock-it!-Festival gemeinsam mit Jons Heiner, Kulturreferent des Bollwerks, auf die Idee kamen, ein Konzert im Moerser Kino zu veranstalten. Anstatt in eine Konzerthalle, durften es sich die...

  • Moers
  • 17.12.16
Überregionales
Brave new world veröffentlichten eigene EP.

Moerser Band „Brave new world“ veröffentlicht eigene EP

2014 haben sich die fünf Newcomer von „Brave new world“ gefunden, und angefangen gemeinsam Musik zu machen. Ende September kam die erste eigene EP raus. Jetzt nehmen die fünf Anlauf auf die Festivalsaison 2017. Elin Samson, Miriam Schlünkes, Daniel Wieners, Jonas Dietrich und Jacques Wienicke. Das sind die fünf Köpfe hinter der Moerser Band „Brave new world“. Ihre Gründungsgeschichte, passend zum heutigen Zeitalter, begann im Internet: „Wir haben alle nach verschiedenen Leuten für eine Band...

  • Moers
  • 21.10.16
Kultur
Wenn am kommenden Wochenende das Bollwerk 107 bei der 3. Auflage des „Rockabilly Moersquake“-Festivals zur Pilgerstätte der europäischen Rockabilly-Gemeinde wird, können unsere Leser live dabei sein. Das Wochen-Magazin verlost 3 mal 2 Karten für den 2. Konzertabend am Samstag ab 18 Uhr mit den Rock’n’Roll-Bands Riot Rockin Teds, Heavy Teddys, Tin Cans und Graham Fenton mit The Jungle Tigers.
21 Bilder

3 mal 2 Karten für Rockabilly Moersquake zu gewinnen

Moers. Wenn am kommenden Wochenende das Bollwerk 107 bei der 3. Auflage des „Rockabilly Moersquake“-Festivals zur Pilgerstätte der europäischen Rockabilly-Gemeinde wird, können unsere Leser live dabei sein. Das Wochen-Magazin verlost 3 mal 2 Karten für den 2. Konzertabend am Samstag ab 18 Uhr mit den Rock’n’Roll-Bands Riot Rockin Teds, Heavy Teddys, Tin Cans und Graham Fenton mit The Jungle Tigers. Für das Warm-Up des zweitägigen Festivals am Freitag sorgen die beiden deutschen Gruppen Rebel...

  • Moers
  • 09.04.14
  •  1
Kultur
Hayat Ketfi leitet das Projekt „Anders als du glaubst“. Die 29 jährige Sozialpädagogin schätzt am „Bunten Tisch“ gerade die Internationalität. „Hier handelt es sich nicht um ein monokulturelles Vereinsmodell, hier kann jeder hinkommen. Gelebte Integration.“

Integration statt Assimilation - Unsere Persönlichkeit: Ein Universum

Was verstehen wir unter Integration und wie wichtig ist Integration heute noch? Wo liegt die Grenze zur Assimilation und was können wir für den interkulturellen Austausch tun? Fragen, die seit Jahrzehnten Stadt und Regierung, Kulturbeauftragte und letztlich jeden einzelnen von uns betreffen. Auch der Moerser Integrationsverein „Bunter Tisch“ kümmert sich in dieser Angelegenheit seit mehr als 21 Jahren um ein interkulturelles Verständnis und selbigen Austausch. Dass der „Bunte Tisch“ schon...

  • Kamp-Lintfort
  • 06.03.14
Kultur
Die Moersquake-Organisatoren Sue van Corleone aka Alina van Soest (vorne), Dirk Engelmann (links neben ihr), Arno Susen (hinten rechts) und Bernd Kalkmann (2. v.r.) mit den Bands „The Wild Black Jets“ und „BackDraft“ beim "Rockabilly-Moersquake-Foreshock" im Moerser Bollwerk
32 Bilder

Moers ist die niederrheinische Rockabilly-Metropole

Moers. Vollmundig luden die 4 Organisatoren des Rockabilly-Events „Moersquake“ nach dem Motto „Zu jedem Beben gehört ein vernünftiges Vorbeben“ ein weiteres Mal zu knackigem Rock’n’Roll in das Bollwerk ein. Die fast 200 Anhänger des Südstaaten-Kults der „Fifties“ kamen beim sogenannten „Foreshock“ auf ihre Kosten, "Keep rockin`" war bis in die frühen Morgenstunden mit den Bands „The Wild Black Jets“ und „BackDraft“ angesagt. Die jetzige Zugabe mit der Bremer und der niederländisch-deutschen...

  • Moers
  • 20.10.13
  •  3
  •  2
Kultur
Es gibt kaum ein großes Festival, auf dem sie mit ihren einmaligen Acts nicht schon Verwirrung gestiftet haben. Die aus ihrem Staat getürmten Ameisen sind wohl eine der eigenwilligsten Walk-Act-Kreationen des Theater Pikante.
11 Bilder

Comedy Arts: Das letzte Mal als Open-Air-Spektakel

Das 37. Internationale Comedy Arts Festival bringt internationale Humorkunst nach Moers - zum letzten Mal als Open-Air-Veranstaltung. Vom 16. bis zum 18. August reisen wieder ungewöhnliche Künstler nach Moers: Luft-Tanz-Performer aus England, Musik-Komiker aus Italien, Psycho-Magier aus Berlin und ein Slam-Literat sogar aus dem Ruhrpott. Eine hat dabei ihren letzten Auftritt: die Freiluft-Arena auf dem Kastellplatz vor dem Moerser Schloss. Denn nach fast 40 Jahren bekommt das Festival im...

  • Moers
  • 29.05.13
Ratgeber
63 Bilder

Rockabilly Moersquake lockte nicht nur die „Szene“ ins Moerser „Bollwerk 107“

Wenn man den Veranstaltungsort im Moerser „Bollwerk 107“ betrat begann eine herrlich bunte und schrille Zeitreise in die 1950er Jahre. Und am „offenen Samstagnachmittag“ hatten alle Neugierigen die Möglichkeit mal in die „Szene“ und das echet Lebensgefühl hineinzuschnuppern. Schon auf dem Parkplatz legten die jungen Damen das letzte „Make up“ auf. Haare und Kostüm oder Pettycoat waren ebenfalls stylisch. Und natürlich auch die Herren der Schöpfung hatten ihr Äußeres ganz dem Rockabilly Stil...

  • Duisburg
  • 22.04.13
Überregionales
4 Bilder

4. Randnotiz zu " "Mr. WAN" meets "Mr. MO" ...": Die neue Werbe-Ikone für die schärfste Curry-Wurst der Welt?

Auch auf die Gefahr hin, dass ich in den nächsten Tagen einige Tritte gegen das Schienbein ertragen muß und geknebelt, geteert und gefoltert werde ... es gibt einfach Momentaufnahmen, die darf man dem treuen Lokalkompass-Publikum nicht vorenthalten: Monika Meurs genießt die schärfste Currywurst der Welt aus Wanne-Eickel, hergerichtet und serviert vom "Mondritter" Gerd Herog und seiner "Hofdame" Gaby (nicht im Bild). Die beiden ersten Bilder sind werbetauglich, oder? Mehr Infos: "Mr....

  • Moers
  • 04.09.11
  •  37
  •  1
Überregionales
Die Beteiligung an der Typisierungsaktion für den todkranken Philipp Küpperbusch übertraf alle Erwartungen. Foto: Heinze

Typisierungsaktion für leukämiekranken Moerser

Die Experten der Knochenmarkspenderzentrale Düsseldorf, die Eltern, Geschwister, Freunde und Verwandten des an Leukämie erkrankten Moerser Philipp Küpperbusch (27) konnten es kaum glauben: Zur Typisierungs-Aktion im Grafschafter Gymnasium und zur anschließenden Typisierungs-Party im "BOllwerk 107" erschienen fast 1000 Spender, darunter viele junge Leute. „Eine unglaubliche Welle der Hilfsbereitschaft. Dafür auch im Namen von Philipp ein großes Dankeschön“, so Philipps Mutter, Angelika...

  • Moers
  • 30.09.10
  •  10
Kultur

Moers kommt aus dem Keller: Bandcontest

Moers. Am Samstag, 2. Oktober, findet im Jugendkulturzentrum „Bollwerk 107“ zum ersten Mal ein Festival unter dem Titel „Moers kommt aus dem Keller“ in Kooperation mit dem Freefall Festival statt. Ein Festival, das die ganze Breite der Musiklandschaft von Moers und Umgebung präsentiert und insbesondere jungen Nachwuchsbands eine Plattform bietet. Die regionale Musikszene soll so öffentlich sichtbar gemacht und belebt werden. „Wir holen die Bands aus dem Keller auf die Bühne und bieten im...

  • Moers
  • 06.08.10