Bolmke

Beiträge zum Thema Bolmke

Politik
 Wenn die neue Brücke über die B1, wie geplant, im weiten Bogen im Osten endet, müssten sich Radfahrer zukünftig im Zickzack über die Rampe quälen, um den Weg zu erreichen, kritisiert das Bündnis.

Offener Brief gegen geplante Sperrung zwischen den Westfalenhallen
Bündnis für offenen Weg für Radler und Fußgänger

Der Wunsch der Westfalenhallen, den Weg zwischen den Messehallen drei und vier zeitweise oder sogar ganz zu schließen, stößt in Dortmund auf breite Ablehnung. In den letzten Wochen hatten sich bereits der Bund Deutscher Architekten und die Initiative "Aufbruch Fahrrad Dortmund" gegen eine Sperrung des Wegs ausgesprochen, der das Kreuzviertel und die Lindemannstraße direkt mit der Strobelallee verbindet. Nun haben sechs Organisationen einen offenen Brief an die Geschäftsführerin der...

  • Dortmund-City
  • 14.08.19
  •  1
Politik
Den kurzen Fuß- und Radweg durch die Westfalenhallen zwischen FH- Kreuzviertel, Bolmke und Signal Iduna-Haltepunkt wollen die Westfalenhallen für den Auf- und Abbau von Messen kappen. Dann müssten Fußgänger und Radfahrer zukünftig den langen Umweg um die große Westfalenhalle nehmen.

Aufbruch Fahrrad fordert den kurzen Weg zwischen Kreuzviertel und Stadion zu erhalten
Widerstand gegen Sperrung des Weges

Die Westfalenhallen wollen den Weg zwischen den Hallen drei und vier schließen. Nur noch in Ausnahmefällen, etwa bei Spielen des BVB, soll der Weg zwischen Kreuzviertel und Stadion geöffnet werden. Die direkte Verbindung zwischen dem Kreuzviertel mit seinen Fachhochschul-Standorten und den Sportstätten an der Strobelallee, der Bolmke und dem Bahnhaltepunkt Signal-Iduna-Park wäre dann unterbrochen. Die Aktiven von Aufbruch Fahrrad Dortmund fordern darum, den Weg dauerhaft offen zu halten....

  • Dortmund-City
  • 23.07.19
  •  1
Politik
Naherholungsgebiet gerettet!

Ein wirklich großer Erfolg
Beschlossen: Bolmke soll dauerhaft von Bebauung frei bleiben!

Nach einem jahrelangen Kampf zum Schutz der Freifläche an der Bolmke hat die Politik am 26. Juni 2019 im Ausschuss für Umwelt, Stadtentwicklung und Wohnen (AUSW) der Stadt Dortmund entschieden: Die umstrittene Freifläche an der Bolmke soll dauerhaft von Bebauung frei bleiben! Die über alle Fraktionen einstimmig (!) gefasste Entscheidung ist Ergebnis des seit gut 20 jährigen Engagements der Bürgerschaft und damit ein Riesenerfolg für den Naturschutz, das Stadtklima, das Stadtbild und die...

  • Dortmund
  • 01.07.19
Politik
Vor der Ratssitzung am 23. Mai fanden sichrund 60 Menschen vor dem Rathaus zu einer Demo für die Bolmke ein.

Klimaschutz
Streit um die Bolmke flammt wieder auf

Eigentlich schien die Sache erledigt: Den Umzug des Dortmunder Reitervereins zur Bolmke hatte die Verwaltung ad acta gelegt, der Reiterverein hatte zugestimmt. Zuvor hatte die Bezirksvertretung Hombruch entschieden: Im Landschaftsplan wird die Fläche nördlich der Stockumer Straße und westlich des Schultenhofes als Landschaftsschutzgebiet mit dem Entwicklungsziel „Erhaltung“ festgesetzt. Der Bebauungsplan Hom 266 „Sport- und Freizeiteinrichtungen Renninghausen“ wird aufgehoben. Der...

  • Dortmund-City
  • 31.05.19
Vereine + Ehrenamt
Der Dortmunder Reiterverein ist seit über 50 Jahren „Im Rabenloh“ beheimatet, muss dort bis 2023 weichen, der Pachtvertrag endet.

Dortmunder Reiterverein
Verein nimmt "Bolmke-Aus" sportlich: "Wir wussten ja, dass es schwierig wird"

Vorsitzende Alexandra Rabe:  innenstadt-Süd. Der Dortmunder Reiterverein ist seit über 50 Jahren „Im Rabenloh“ beheimatet, muss dort bis 2023 weichen, der Pachtvertrag endet. Ein möglicher neuer Standort war bis zuletzt "An der Bolmke". Wie berichtet, kippte die Stadt nun diesen Plan. Alexandra Rabe, Vorsitzende des Reitervereins, nahm die Absage sportlich. "Natürlich ist auch Enttäuschung da, der Standort an der Stockumer Straße an der Bolmke war für uns geeignet. Aber wir wussten ja, dass...

  • Dortmund-Süd
  • 12.02.19
Politik
In der „Allianz für die Bolmke“ sind folgende Vereine zusammengeschlossen: BUND, NABU, AGARD, NaturFreunde Kreuzviertel, Kleingartenvereine „Goldener Erntekranz“ und „Heideblick“.

Dortmunder Reiterverein
Standort Bolmke ist aus dem Rennen - Allianz feiert Erfolg

Der „Dortmunder Reiterverein“ hatte sich bekanntlich gewünscht auf das Gelände am „Platz an der Bolmke“ ziehen. Die „Allianz für die Bolmke“ wollte dies aus Aspekten des Umweltschutzes verhindern. Nun gab es aus Sicht der Allianz einen Erfolg, denn die Stadt hat den Plan eines Umzugs an die Bolmke verworfen. „Das ist ein großartiger Erfolg für die nachhaltige Sicherung des Stadtklimas und den Naturschutz in Dortmund“, kommentiert die „Allianz für die Bolmke“ die Entscheidung der Stadt, den...

  • Dortmund-Süd
  • 08.02.19
Natur + Garten
Dies Gelände an der Stockumer Straße ist im Gespräch als möglicher neuer Standort für den Dortmunder Reitverein.

Allianz für die Bolmke: Gegen die Verlegung des Reitervereins

Wegen der geplanten Verlagerung des Dortmunder Reitervereins von den Westfalenhallen zur Stockumer Straße hat sich die "Allianz für die Bolmke" unter dem Motto „Rettet das Naherholungsgebiet- Kein Reiterverein zur Bolmke!" gegründet. Bei der von über 50 Dortmundern, darunter Mitgliedern der Gartenvereine und Politiker der Bezirksvertretung Hombruch besuchten Veranstaltung wurden die Pläne ausgiebig erläutert. Die Teilnehmer verfolgen das Ziel, die landwirtschaftlich genutzte Fläche dauerhaft...

  • Dortmund-City
  • 03.09.18
Natur + Garten
Ehemalige Gaststätte des Gartenvereins Helenenberg
2 Bilder

Aktion Sauberes Dortmund 2018: SPD Barop sammelt Abfall in der Bolmke

Der SPD-Ortsverein Barop beteiligt sich am 9. Juni an der Aktion "Sauberes Dortmund 2018". Überall im Stadtgebiet sammeln an diesem Tag Vereine, Initiativen, Gruppen und Einzelpersonen im öffentlichen Raum achtlos weg geworfenen Müll und sorgen so für ein schöneres Stadtbild. Die Baroper Sozialdemokratinnen und -demokraten werden dem Unrat zwischen 15.30 Uhr und 17.30 Uhr im westlichen Teil der Bolmke zu Leibe rücken. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, gerne auch mit der ganzen...

  • Dortmund-Süd
  • 28.05.18
Natur + Garten

Waldentwicklung in der Bolmke

Forstliche Wanderung Das Umweltamt lädt unter dem Thema „Forstliche Wanderungen“ zu einem ökologischen Rundgang durch das Naturschutzgebiet Bolmke ein. (am 22.07.16 von 15.00 - 17.00 Uhr) Im Zuge der Exkursion werden Informationen über den Lebensraum Wald, die geplante Entwicklung des Gebietes und die Waldnutzung vermittelt. Dabei wird auch der Zielkonflikt infolge der sich überlagernden Waldfunktionen thematisiert. Beleuchtet werden auch die bergbauliche Geschichte der Bolmke und die...

  • Dortmund-City
  • 08.07.16
  •  1
Natur + Garten
4 Bilder

Winterliche Bolmke

Zur Winterzeit ist es nicht ganz unüblich, wenn mal ein paar Flocken fallen. In manchen Talsohlen, wie beispielsweise Dortmund, ist da der Schneefall schon seltener als beispielsweise in Sachsen oder Sauerland. Manche Ecken gibt es auch direkt ganz in der Nähe, beispielsweise die Bolmke in Dortmund-Süd. Dort trifft man auch viele Jogger oder generell Leute mit ihren Hunden, mit denen man auch schnell ins Gespräch kommen kann. Für Fotos ist es leider auch recht schade, dass man das Panorama nur...

  • Dortmund-City
  • 08.12.12
Sport

Beliebte Laufstrecke

Die Bolmke ist eine beliebte Laufstrecke. Gleich unter der Finnbahn starten viele City-Bewohner, die sich fit halten wollen, zur Laufrunde. Und das im Winter mit kurzer Hose. Und endlich bleibt es auch wieder länger hell, so dass abends nach Feierabend noch gelaufen werden kann.

  • Dortmund-City
  • 27.01.12
Ratgeber
In der Bolmke kreisen die Motorsägen.

Zu alt, zu wackelig: In der Bolmke werden Pappeln gefällt. Ansiedlung von heimischen Baumarten

Im Auftrag des Umweltamtes werden in diesen Tagen in der Bolmke Balsampappel-Hybriden gefällt. Das teilte die Stadt jetzt mit. Die rund 40 Jahre alten Bäume stehen auf dem nördlichen Emscherufer zwischen der Ardeystraße und der B 54. „Auf den Einschlagsflächen darf der Wald nicht betreten werden. Dort besteht Lebensgefahr“, sagt Stadtsprecher Thomas Kampmann. Viele Bäume hätten ihren Zieldurchmesser erreicht und würden nach und nach ihre Stabilität verlieren, begründet die Stadt die...

  • Dortmund-Süd
  • 21.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.