Bombe

Beiträge zum Thema Bombe

Blaulicht
Symbolbild

Polizeibericht aus Gelsenkirchen
Haftbefehl vollstreckt und neues Verfahren eingeleitet

Die Gelsenkirchener Polizei nahm am Mittwoch, 9. Oktober, gegen 14 Uhr, bei einer Kontrolle auf der Eduardstraße in Erle einen 48-Jährigen fest. Gegen den Mann ohne festen Wohnsitz lag - laut Polizeibericht - ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Essen wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vor. Er wurde zunächst zur Polizeiwache gebracht. Da er bei der Festnahme Marihuana und ein Handy mit ungeklärten Eigentumsverhältnissen bei sich hatte, erwartet ihn nun ein neues...

  • Gelsenkirchen
  • 09.10.19
Blaulicht

09.10.: Polizeibericht aus Gelsenkirchen
Rauschgift aus dem Verkehr gezogen

Mit einem Strafverfahren wegen illegalem Handel mit Heroin und Cannabis müssen jetzt ein 55-jähriger Mann und zwei Frauen im Alter von 38 und 47 Jahren rechnen. Das Trio aus Gelsenkirchen wurde am Dienstag, 8. Oktober, gegen 11.30 Uhr, an der Vohwinkelstraße in Bulmke-Hüllen zunächst vorläufig festgenommen, später aber wieder entlassen. Zuvor hatten Polizisten bei einer Wohnungsdurchsuchung größere Mengen Heroin, Marihuana, Haschisch, Bargeld, ein Messer und einen Schlagring aufgefunden und...

  • Gelsenkirchen
  • 09.10.19
Blaulicht

Radfahrerin schwer verletzt ++ Einbrecher scheiterten ++ Falsche Polizisten ++ Haftbefehl vollstreckt ++ Exhibitionist im Stadtgarten
Polizeimeldungen am Freitagmorgen

Radfahrerin schwer verletztBei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, 2. Oktober, ist eine 22 Jahre alte Frau aus Dorsten schwer verletzt worden. Sie war mit ihrem Fahrrad um 13.55 Uhr auf der Ressestraße Richtung Resse unterwegs, als sie auf Höhe der Brauckstraße mit dem Auto eines 66 Jahre alten Herteners zusammenstieß, der nach rechts abbiegen wollte. Einbrecher scheitertenIn einen Möbelmarkt an der Willy-Brandt-Allee drangen Unbekannte am frühen Donnerstagmorgen, 3. Oktober, ein. Im Gebäude...

  • Gelsenkirchen
  • 04.10.19
Ratgeber

Weiterer Bombenfund im Gewerbepark Boy

Für die Entschärfung, die im Anschluss an die Entschärfung an der Kraneburgstraße stattfinden soll (zeitlich leider noch nicht abzusehen), muss die Straße Am Gewerbepark gesperrt werden. Ab Start der Entschärfungvorbereitungen darf sich im inneren Evakuierungsradius (250 Meter) niemand mehr aufhalten. Im äußeren Radius (bis 500 Meter) muss das luftschutzmäßige Verhalten eingehalten werden. Das bedeutet, dass sich nicht im Freien aufgehalten werden darf, die Fenster geschlossen gehalten...

  • Bottrop
  • 25.09.19
Ratgeber

Entschärfung muss unverzüglich durchgeführt werden
Bombenfund an der Kraneburgstraße

Im Zuge einer Baumaßnahme wurde in der Kraneburgstraße in Bottrop ein Blindgänger gefunden. Die Entschärfung muss unverzüglich durchgeführt werden. Ab 15 Uhr darf sich im inneren Evakuierungsradius (250 Meter) niemand mehr aufhalten. Hiervon sind knapp 600 Anwohner betroffen. Ein Aufenthaltsort für die Zeit der Entschärfung wird im Paul-Gerhard-Gemeindehaus, Paul-Gerhard-Allee 7, bereitgestellt. Größere Straßensperrungen, wie etwa der B 224, stehen nicht an. Im äußeren Radius (bis 500...

  • Bottrop
  • 25.09.19
Blaulicht

250-Kilogramm-Weltkriegsbombe gefunden
Blindgänger an der Rheinischen Straße – 900 Menschen müssen evakuiert werden

Am heutigen Freitag (13.9.) Tag ist an der Rheinischen Straße 182 während einer Baumaßnahme ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden, berichtet die Stadt. Die britische 250-Kilogramm-Bombe muss noch heute entschärft werden. Von der Evakuierung sind ca. 900 Anwohner betroffen, nähere Informationen zum Evakuierungsgebiet gibt die dazugehörige Karte. Die Evakuierung soll gegen 15 Uhr starten.

  • Dortmund-West
  • 13.09.19
Blaulicht

Die Evakuierung im Lüttinger Neubaugebiet erfolgt ab 10.30 Uhr
Alarm in Xanten: Bombenfund

Xanten-Lüttingen. Am heutigen Freitag, 13. September,  gegen 8.30 Uhr wurde eine Bombe (250 Kg) im Bereich der Kiesgrabungen im Lüttinger Feld gefunden. Die Evakuierung erfolgt ab 10.30 Uhr! Die Entschärfung findet voraussichtlich um 11 Uhr statt, teilt das Ordnungsamt der Stadt Xanten mit.  Aus diesem Grund werden alle Personen, die sich im Radius von 250 Metern befinden, aufgefordert die Wohnung bzw. Geschäftsräume bis zur Entwarnung zu verlassen und sich außerhalb des...

  • Xanten
  • 13.09.19
  •  1
Ratgeber
An der Emscherbruchallee in Höhe der Hausnummer 16 wurde heute, 12. September, ein Blindgänger gefunden.
2 Bilder

Zahlreiche Gewerbebetriebe waren betroffen - auch die Trimet und DHL
Bombe in Bergeborbeck erfolgreich entschärft

Im Rahmen von Bauarbeiten wurde heute (12.9.) eine britische Zehn-Zentner-Bombe an der Emscherbruchallee in Höhe der Hausnummer 16 in Essen-Bergeborbeck gefunden. Der Blindgänger hat einen Aufschlagzünder. Am frühen Abend dann die Entwarnung: Die Bombe wurde erfolgreich entschärft. Zuvor aber galt es, die notwendigen Evakuierungen vorzunehmen.  Von dem aktuellen Bombenfund waren diesmal vor allem Gewerbetriebe betroffen. Anwohner waren an der Emscherbruchallee nur wenige betroffen. Insgesamt...

  • Essen-Nord
  • 12.09.19
Blaulicht
Feuerwerker Rainer Woitchek mit der erfolgreich entschärften Bombe. Der Zünder stammt aus dem Oktober 1944.
2 Bilder

Um 19.01 Uhr kam die Entwarnung
Bombe in Wattenscheid erfolgreich entschärft

UPDATE 2: Bombe um 19.01 Uhr entschärft Um 19.01 Uhr konnte die Weltkriegsbombe durch den Feuerwerker Rainer Woitchek erfolgreich entschärft werden. Die Evakuierung verlief zuvor ohne besondere Vorkommnisse. 26 Personen, die nicht gehfähig waren, mussten transportiert werden. In der Betreuungsstelle wurden 76 Anwohner durch das DRK betreut UPDATE: Eine 250 Kilo schwere amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Morgen (9. September) auf einer Baustelle an...

  • Wattenscheid
  • 09.09.19
Blaulicht
Am Freitag, 30. August, werden auf einem Grundstück an der Kolkstraße in Voerde-Ork um circa 10 Uhr Kampfmittel, die bei Sondierungsarbeiten im Rahmen der Zeelink Pipeline gefunden wurden, entschärft.

Bazookas (Panzerfäuste) aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden
Entschärfung von Kampfmitteln in Voerde-Ork

Am Freitag, 30. August, werden auf einem Grundstück an der Kolkstraße in Voerde-Ork um circa 10 Uhr Kampfmittel, die bei Sondierungsarbeiten im Rahmen der Zeelink Pipeline gefunden wurden, entschärft. Hierbei handelt es sich um Bazookas (Panzerfäuste) aus dem Zweiten Weltkrieg. Eine konkrete Gefahr geht von diesen Arbeiten nicht aus. Daher sind keine Evakuierungsmaßnahmen erforderlich. Es kann allerdings zu lauten Knallgeräuschen kommen. Für die Dauer der Entschärfungsmaßnahmen, die für...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 29.08.19
Blaulicht
Hier steckt die Bombe im Boden. Foto: Feuerwehr Essen
2 Bilder

Bombenfund an der Pferdebahnstraße
Blindgänger ist entschärft +++Update 14.04 Uhr+++

Im Rahmen von Sondierungsarbeiten wurde am heutigen Mittwoch, 28. August, eine britische Fünf-Zentner-Bombe an der Pferdebahnstraße 40 im  Nordviertel gefunden. Der Blindgänger wurde um kurz nach 14 Uhr unschädlich gemacht.   Wohngebäude und Gewerbebetriebe im Umkreis von 250 Metern um die Bombenfundstelle wurden bis zum Ende der Entschärfung evakuiert. Im Umkreis von 250 Metern bis 500 Metern sollte man sich während der Entschärfung in Gebäudeteilen aufhalten, die von der Bombe abgewandt...

  • Essen-Nord
  • 28.08.19
Blaulicht
Erneut ist es zu einem Bombenfund im Nordviertel gekommen. Diese muss noch im Laufe des Tages entschärft werden.
2 Bilder

Blindgänger im Nordviertel erfolgreich entschärft
560 Anwohner mussten evakuiert werden - XXXLutz Kröger, IKEA und Universität Duisburg-Essen schlossen bereits um 16.30 Uhr

Die Entschärfung eines Blindgängers an der Pferdebahnstraße im Essener Nordviertel ist erfolgreich verlaufen. Die ursprüngliche Meldung: Im Rahmen von Sondierungsarbeiten wurde heute, 21. August, eine britische Zehn-Zentner-Bombe an der Pferdebahnstraße 40 im Essener Nordviertel gefunden. Der Blindgänger wird noch heute entschärft. Anwohnerinnen und Anwohner im Umkreis von 500 Metern um die Bombenfundstelle werden bis zum Ende der Entschärfung aus den Wohnungen evakuiert. Im Umkreis von...

  • Essen-West
  • 21.08.19
Ratgeber
Um 0.50 Uhr war die Gefahr gebannt und die Bombe entschärft.

Blindgänger an der Sigsfeldstraße erfolgreich entschärft
Und wieder eine Bombe im Essener Norden gefunden

Im Essener Nordviertel wurde am Abend des 20. August ein Blindgänger an der Sigsfeldstraße 4 gefunden. Insgesamt waren von dem aktuellen Bombenfund rund 6.100 Anwohnerinnen und Anwohner betroffen, davon mussten 2.185 evakuiert werden. Im Rahmen der heutigen Entschärfung waren rund 290 Einsatzkräfte der Essener Feuerwehr, der Polizei, der RGE, der Ruhrbahn, der Stadtwerke Essen, des Ordnungsamtes sowie der entsprechenden Hilfsorganisationen im Einsatz. Mehr als 280 Anrufe gingen beim...

  • Essen-Nord
  • 21.08.19
Vereine + Ehrenamt
Bei der Bombenevakuierung in Köln am gestrigen Donnerstag: Die Langenfelder Malteser Krankenwagen warten im Bereitstellungsraum auf den nächsten Transporteinsatz.

Langenfelder Malteser unterstützen bei Bombenevakuierung in Köln
Vier ehrenamtliche Sanitäter im Einsatz

Am Donnerstag, 15. August, wurde in Köln-Zollstock eine 250-Kilogramm-Weltkriegsbombe gefunden. Unter anderem müssen auch drei Altenheime evakuiert werden. Angaben der Stadt Köln zufolge waren insgesamt rund 8600 Personen von den Evakuierungsmaßnahmen betroffen. Um einen schnellen und reibungslosen Ablauf zu gewährleisten wurden daher Kräfte der Hilfsorganisationen aus dem Umland zur Unterstützung angefordert. Die ehrenamtlichen Helfer der Langenfelder Malteser wurden um 15.23 Uhr alarmiert....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 16.08.19
Ratgeber
Am Abend des 14. August wurde eine Bombe an der Krablerstraße gefunden - und bis 21.50 Uhr entschärft.

Blindgänger an der Krablerstraße gefunden
Bombe in Altenessen erfolgreich entschärft

Bis 21.50 Uhr dauerte die Entschärfung des Blindgängers, der an der Krablerstraße 12 gefunden wurde. Insgesamt waren von dem aktuellen Bombenfund rund 3.000  Anwohner betroffen, davon mussten knapp 500 evakuiert werden. 500 Evakurierungen Im Rahmen der Entschärfung waren rund 120 Einsatzkräfte der Essener Feuerwehr, der Polizei, der RGE, der Ruhrbahn, der Deutschen Bahn, der Stadtwerke Essen, des Ordnungsamtes sowie der entsprechenden Hilfsorganisationen im Einsatz. Knapp 100 Anrufe...

  • Essen-Nord
  • 15.08.19
Blaulicht

Umleitung der Busse
Entschärfung einer Weltkriegsbombe

Bergkamen. Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe wird es in Bergkamen heute, 6. August, ab 10 Uhr, zu starken Behinderungen im Busverkehr der VKU kommen. Betroffen sind die Linien R12, R13, S20, S30, R81, S81 und alle Taxibusse. Die Haltestellen „Gymnasium“, „Wasserpark“ und „Ernst-Schering-Straße“ entfallen an diesem Tag. Weitere Auskunft zum Thema Bus und Bahn gibt es bei der kreisweiten ServiceZentrale fahrtwind unter Tel. 08003/504030 (kostenlose Hotline).

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.08.19
Ratgeber
Nächsten Dienstag wird der Kampfmittelräumdienst der Bezirksregierung Arnsberg in Bergkamen erwartet. Archiv-Foto: Oppitz

Evakuierung wegen Bombenfund in der Konrad-Adenauer-Straße
Kampfmittelräumdienst kommt nächste Woche

Am Dienstag, 6. August, wird der Kampfmittelbeseitigungsdienst in der Konrad-Adenauer-Straße in Bergkamen eine Bombe aus dem zweiten Weltkrieg entschärfen. Die Arbeiten finden voraussichtlich in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr statt. Zeitliche Verschiebungen sind im Rahmen der Erdarbeiten jedoch möglich. Um eine sichere Entschärfung zu gewährleisten, werden während dieser Zeit alle Personen in einem Radius von 250 Metern um den Bombenfundort evakuiert. Ab 10.00 Uhr werden städtische...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 31.07.19
Blaulicht
Ein Ausfall einer Ampelanlage sorgte für Irritationen mit schweren Folgen.

Ausfall einer Ampel
Unfall mit schweren Folgen

In Erle kam es am Morgen des Donnerstags, 25. Juli, zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Weil eine Ampelanlage auf der Kreuzung Adenauerallee/ Emscherstraße ausgefallen war, ereignete sich ein schwerer Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Einem Zeugen zufolge, so berichtete die Polizei, beachtete ein 40-Jähriger nicht die Verkehrszeichen, die bei ausgefallener Ampel gelten, und fuhr in den Kreuzungsbereich ein.

  • Gelsenkirchen
  • 25.07.19
Ratgeber
2 Bilder

Anwohner kehren in ihre Häuser zurück
Bombe in Altenessen-Süd ist entschärft

Bei der Überprüfung eines Verdachtspunktes im Gartenbauverein Bernetal e.V. an der Ellernstraße in Essen-Altenessen-Süd, wurde heute, 18. Juli, eine britische Fünf-Zentner-Bombe aus dem II. Weltkrieg gefunden. Die Bombe wurde im Rahmen von Sondierungen zu Arbeiten der Emschergenossenschaft an der Berne gefunden und wird heute, 18.7., im Laufe des Tages entschärft. Anwohner im Umkreis von 250 Metern um die Bombenfundstelle werden bis zum Ende der Entschärfung aus den Wohnungen...

  • Essen-Nord
  • 18.07.19
Wirtschaft

Kriegs-Relikt muss noch heute entschärft werden
Bomben-Blindgänger gefunden

An einer Baumstelle an der Springorumstraße  am Werksgelände Westfalenhütte, wurde heute ein britischer 250-Kilogramm-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Dieser muss laut Stadtverwaltung noch heute durch einen Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden. Aus Sicherheitsgründen muss deshalb das umliegende Gebiet in einem Radius von 250 Meter evakuiert werden. Von der Evakuierung ist nur das Werksgelände Westfalenhütte betroffen –...

  • Dortmund-City
  • 24.06.19
Blaulicht
Dienst in der Leitstelle

Die Bundespolizei informiert im BiZ
Traumberuf Vollzugsbeamter?

Egal ob auf dem Pferderücken, dem Einsatzschiff oder im Hubschrauber, im Sicherheitssystem des Bundes nimmt die Bundespolizei interessante und vielfältige Aufgaben wahr. Wiebke Hiller, Einstellungsberaterin der Bundespolizei informiert am Donnerstag, 27. Juni 2019, um 15 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Gelsenkirchen, Vattmannstraße 12, 45879 Gelsenkirchenüber die Ausbildung zum Polizeivollzugsbeamten bei der Bundespolizei. Interessenten erhalten...

  • Gelsenkirchen
  • 24.06.19
Blaulicht

Kurioser Fall mit Widerstandshandlungen im Ortsteil Altstadt
Widerstand gegen Polizeibeamte

Am Mittwoch, 19. Juni, kam es - laut Polizeibericht - gegen 17 Uhr auf der Moritzsstraße im Ortsteil Altstadt zu Widerstandshandlungen gegen Polizeibeamte. Zuvor wurde der 13-jähriger Ladendieb, rumänischer Herkunft, an seiner Wohnanschrift der Familie übergeben. Im Rahmen der Übergabe kam es zu einem Übergriff durch den 18-jährigen Bruder auf den minderjährigen Ladendieb, der diesen unvermittelt ins Gesicht schlug. Der Beschuldigte wurde daraufhin von den eingesetzten Beamten ergriffen, um...

  • Gelsenkirchen
  • 21.06.19
Blaulicht

Polizei Gelsenkirchen
Zwei Verkehrsunfälle mit schwerverletzten Kindern in Gelsenkirchen

Am Sonntag, 16. Juni, gegen 13.30 Uhr, kam es in Gelsenkirchen-Altstadt an der Hauptstraße zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem sechsjährigen Jungen. Der 20-jährige Gelsenkirchener befuhr - laut Polizeibericht - die Hauptstraße in Richtung Emilienstraße. Dort nahm er bereits spielende Kinder auf dem Gehweg wahr und fuhr langsamer. Plötzlich rannte ein Kind auf die Fahrbahn und der Gelsenkirchener konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Ein Rettungswagen brachte nach dem Unfall...

  • Gelsenkirchen
  • 17.06.19
Blaulicht

Öffentlichkeitsfahndung
Polizei sucht mit einem Foto nach einem Räuber

Das Ereignis liegt schon etwas zurück: Bereits am Donnerstag, 2. Mai, hat ein bislang unbekannter Mann einen Penny-Markt an der Polsumer Straße in Gelsenkirchen-Hassel überfallen. Der Gesuchte betrat gegen 21.40 Uhr den Laden und begab sich mit gezogener Pistole zur Kassiererin. Unter Vorhalt der Waffe forderte er die Frau auf, die Kasse zu öffnen und ihm das darin befindliche Geld zu geben. Danach flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. Eine Überwachungskamera filmte den...

  • Gelsenkirchen
  • 17.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.