Boris Becker

Beiträge zum Thema Boris Becker

Wirtschaft

Schokoladige Kindheitserinnerungen
Warum in den frühen 90ern aus Raider Twix wurde

„Oh, da sind ja noch ganz Alte dabei, die möchte ich nicht“ - Einen derartigen Ausspruch richtete der Verfasser dieser Zeilen Weihnachten 1991 im zarten Alter von acht Jahren an seine Oma, die ihm auf einem bunten Teller voller Süßigkeiten sowohl Twix als auch einige Raider-Schokoriegel anbot. In diesem Jahr änderte sich der Name der beliebten Süßigkeit in goldener Folie, doch was waren die Hintergründe dieser Entscheidung? Das Jahr 1991 Der Beginn der 90er Jahre waren durchaus turbulent:...

  • Dortmund-Süd
  • 06.03.21
  • 1
  • 1
Sport
Fanclub-Gründerin Monika Hahn vor ihrer Wand mit Kloppo-Devotionalien daheim in Derne.
2 Bilder

Kloppo-Expertin Monika Hahn aus Derne tritt im TV-Quiz mit Jörg Pilawa an
Hätten Sie's gewusst?

Hätten Sie's gewusst? Am Ostermontag, 13. April, um 22.15 Uhr im NDR-Fernsehen können Sie miterleben, ob es die Dernerin Monika Hahn als ausgewiesener BVB- und Kloppo-Fan geschafft hat, im Fachgebiet "Jürgen Klopp" den Fußballexperten und Sportstudio-Moderator Jochen Breyer zu besiegen. In den Fachgebieten "Udo Jürgens" und "Whisky" sind dann in der von Jörg Pilawa moderierten gleichnamigen Quiz-Sendung zudem die Promis Beatrice Egli und Boris Becker zu sehen. Pilawa-Sendung am 13.4. um 22.15...

  • Dortmund-Nord
  • 10.04.20
Sport
Philipp Zita/Julian Schoofs, das Duo aus Uedem und Kalkar, gewann die Herrenk-Konkurrenz.
2 Bilder

Tennisturnier in der Schustergemeinde sah zum Teil spannende Endspiele Uedem
Uedemer Doppel holte den Pott

Nachdem das preisgelddotierte Doppelpottturnier in Uedem mangels Spieleranmeldungen im letzten Jahr ausfallen musste, versuchten die beiden Hauptorganisatoren Philipp Zita und Sportwart Georg Verhoeven einige Rahmenbedingungen zu verändern. So wurde das Turnier beispielsweise zu einem späteren Zeitpunkt gelegt. Auch die Teilnahmekriterien für die angebotenen vier Konkurrenzen wurden optimiert. In der Herren offen Konkurrenz konnte sich die Paarung Philipp Zita/Julian Schoofs (Uedemer TC/TC...

  • Gocher Wochenblatt
  • 27.11.19
Sport
Felix Grewe (DTB-Pressesperecher) (v.l.) bot mit Boris Becker, Barbara Rittner und Klaus Eberhard (DTB-Sportdirektor) den über 450 Vereinsvertretern auf dem Westfälischen Tennisverbandstag in Kamen eine unterhaltsame Talkrunde
2 Bilder

Boris Becker und Barbara Rittner in Kamen beim WTV

In jedweder Hinsicht war dies einer der erfolgreichsten Verbandstage des 1947 gegründeten Westfälischen Tennis-Verbandes (WTV), der seine Vereine in die Kamener Stadthalle eingeladen hatte. Tagesordnungspunkte wie Neuwahl des Präsidiums um den seit 2001 als Präsident amtierenden Robert Hampe (Hamm) oder Verabschiedung des 2,4 Millionen Euro sind zweifelsohne für die Mitglieder des viertgrößten nationalen Tennisverbandes im Deutschen Tennis (DTB) folgenreich, doch dass mehr als 450...

  • Unna
  • 26.02.18
  • 1
Sport
9 Bilder

Boris Becker zu Gast in Kamen

[video] [/video] Boris Becker „Head of Men’s“ des Deutschen Tennis-Bund sowie Barbara Rittner „Head of Women’s“ waren heute zu Gast des Westfälischen Tennis-Verbandes (WTV) in Kamen. Beide gehörten zu den besten deutschen Tennisspielerinnen und -spielern. Boris Becker schrieb als jüngster und dreimaliger Gewinner des Turnier von Wimbledon sowie vieler weiterer hochrangiger Turniere Tennisgeschichte in Deutschland. Wie auch Barbara Rittner, die einen Wimbledon Titel im Juniorinnen-Einzel 1991...

  • Kamen
  • 24.02.18
  • 1
Sport
Boris Becker kommt nach Kamen. (Das Archivoto von 2013 stammt von einem Poker Turnier, das in Dortmund stattgefunden hat. Foto: Neil Stoddart)

Kein Witz, kein Gerücht: Boris Becker kommt nach Kamen!

Boris Becker kommt am 24. Februar nach Kamen. Der dreimalige Wimbledon-Sieger nimmt gemeinsam mit Barbara Rittner ("Head of Women´s Tennis") an der diesjährigen Versammlung des Westfälischen Tennis-Verbandes in der Stadthalle teil. Die Stars wollen zunächst bei einer Pressekonferenz Rede und Antwort stehen, ehe sie ab 13 Uhr im Rahmen einer Talkrunde den Mitgliedern des Verbandes Einblicke in ihr Tennis-Leben, ihre Arbeit und ihre Philosophie geben. „Nicht alle Stürme zerstören dein Leben"...

  • Kamen
  • 13.02.18
  • 3
  • 4
Sport

Rauk Ziegler will beim TSV Weeze den Spaß am Tennis ins Spiel bringen - Schnuppertag am 8. April

Ab dieser Saison wird Rayk Ziegler in der Jugendabteilung des TSV Weeze das Tennistraining übernehmen. Trotz seines jungen Alters bringt der Student reichlich Erfahrung mit. Zur Zeit studiert Rayk Ziegler in Kleve und baut nebenbei seine Tennisschule auf. In den Wochen vor Ostern will er die Grundschulen der Gemeinde besuchen, um für den Sport beim TSV zu werben. Darüberhinaus findet am Samstag, 8. April, ab 14 Uhr, ein Jugendtag mit einem kostenlosen Schnuppertraining für Kinder auf dem...

  • Weeze
  • 05.04.17
LK-Gemeinschaft

Ich bleib‘ am liebsten ich

Also ich, ich möchte auch ich bleiben. „Hä?“, fragen sich jetzt vielleicht einige, „ist dem da oben auf seinem Kirchturm die frische Brise nicht richtig bekommen???“ Nein, eigentlich ist diese Antwort auf eine nie gestellte Frage gar nicht so weit hergeholt. Ein Umfrageinstitut – wieder einmal – will nämlich herausgefunden haben, dass jede vierte Deutsche so leben möchte wie Steffi Graf. Kennen Sie die überhaupt? Für die Jüngeren unter uns: Das ist eine Tennis-Legende – wie Boris Becker. Ja...

  • Hattingen
  • 24.02.16
Sport
Sind bereit zum Aufschlag: Turnierdirektor Eric Jelen (links) und Kröger-Prokurist Reinhard Radmacher.  Foto: Gohl

"2. Kröger Tennis-Cup": Auf den Spuren von Steffi Graf und Boris Becker

Wenige Tage, bevor in Essen zum zweiten Mal der „Kröger Tennis-Cup“, ein mit 10.000 US-Dollar dotiertes ITF-Turnier, ausgetragen wird, fand eine kleine Talkrunde statt, bei der Eric Jelen als Turnierdirektor, Jörg Messerschmidt als Präsident des ausrichtenden Verbandes Niederrhein sowie Reinhard Radmacher für den Titelsponsor Kröger über das international stark besetzte Turnier und den Tennissport in Deutschland sprachen. Vom 15. bis 20. Oktober steigt im TVN Tennis-Zentrum Essen an der...

  • Essen-Nord
  • 08.10.13
  • 1
LK-Gemeinschaft
Der Tennisclub Am Volkswald.

Guten Tag! Wimbledon in Heidhausen

Wieder ging es rund beim weißen Sport – nicht nur in Wimbledon, auch in Heidhausen gab es Tennis vom Feinsten. In England auf Rasen, in Deutschland musste es die gute, alte Asche tun. Doch die Emotionen schlugen hüben wie drüben hoch. Während „Bum-Bum-Bine“ – ich liebe diese unglaublichen Schlagdrauf-Wörter – am Druck zerbrach und bittere Tränen weinte, ächzten und stöhnten die Volkswälder Herren 60 unter der glühenden Mittagssonne. Ein Sieg musste her für den Titel. "Der war Aus!" Was sich den...

  • Essen-Werden
  • 12.07.13
Überregionales
Jo Mainz (links), Chef der Pokerabteilung in der Spielbank Hohensyburg, und Turnierdirektor Thomas Lamatsch gratulieren dem überglücklichen Sieger Robert Auer.
2 Bilder

Krefeld siegt in der Spielbank Hohensyburg - Boris Becker unter "ferner liefen"

Ein Pokerturnier machte Furore: Das „Mastersfinale presented by EPT“ steigerte sich gestern zum packenden Höhepunkt. In einem nervenaufreibenden Heads-up lieferten sich der 26-jährige Krefelder Robert Auer und der 52-jährige Mitar Saric aus Münster ein dramatisches Duell. Nach über drei Stunden gewann der junge BWL-Student die Oberhand. Die enorme Anspannung wich einem befreiten Lachen, 102.000 Euro betrug seine Siegprämie. Da die beiden sich zuvor auf einen Deal geeinigt hatten, konnte sich...

  • Dortmund-Süd
  • 01.03.13
Überregionales

Kommentar: Pokerglanz in Jogginghose

Mit dem Pokern hatte ich noch nie was am Hut. Umso neugieriger wurde ich, als es hieß, dass ich mit zu einer Pressekonferenz zur Spielbank Hohensyburg fahren darf, die momentan Gastgeber der größten Turnierserie in Europa ist: der European Poker Tour. Ich wusste, dass dort auch einige prominente Pokerspieler auflaufen würden und war überrascht, dass selbst ich den Namen von einem kannte: Boris Becker. Der ließ sich schön Zeit, um zu seinem Pokertisch zu kommen und genoss die Aufmerksamkeit um...

  • Dortmund-Süd
  • 28.02.13
Kultur
Der König der Zocker? Wohl kaum. Boris Becker spielt eher im unteren Mittelfeld der Pokerspieler. Allein sein Promifaktor lässt alle Aufmerksamkeit auf ihn fallen.
9 Bilder

Pokerturnier in Dortmund - Auch Boris Becker ist dabei

Europas größte Turnierserie, die European Poker Tour (EPT), ist in dieser Woche mit einem besonderen Turnierformat zu Gast in der Spielbank Hohensyburg. Zum „Mastersfinale presented by EPT“ ist Deutschlands Pokerelite nach Dortmund gekommen. Neben Sandra Naujoks und Michael Keiner will Tennislegende Boris Becker hier sein Pokertalent einmal mehr unter Beweis stellen. Poker-Hochburg Hohensyburg Die Spielbank Hohensyburg ist bereits seit Jahren eine Hochburg für Pokerspieler. Von 2007 bis 2009...

  • Dortmund-City
  • 27.02.13
Überregionales
Kultfiesling: J.R. Ewing. Foto: RTL

Dallas reloaded - Welche TV-Serien haben das Zeug zum Comeback?

Die Kult-Serie Dallas soll wieder aufleben. Mit dem (inzwischen verstorbenen) Altmeister Larry Hagmann als "J.R.", aber ansonsten eben mit frischen Hollywood-Größen in neuen Rollen. Von mir aus, Hauptsache danach folgt nicht die Wiederauferstehung von "Denver Clan". Bonanza Ich würde mich viel mehr über eine Neuauflage von "Bonanza" freuen. In der Rolle des gutmütigen "Hoss" sehe ich Showpraktikant Elton vor mir und "Little Joe", das wäre was für den ewigen Frauen- und Wurstversteher Jörg...

  • Essen-Steele
  • 30.01.13
  • 25
Überregionales
Ein Espresso am Morgen!
4 Bilder

I'm on the highway to hell - Mein Selbstversuch - Dschungelcamp 2013 Tag 12 (Gastbeitrag)

Hallo! Unser Mann am TV gibt seinen Selbstversuch zum Thema - Mein erstes Mal Dschungelcamp 2013 - nicht auf. Aber lest selbst was er durchlebt.... Ich mal wieder 06:15 Uhr am Morgen des 23.01.2013! So nach Kaffee – ok, es war ein doppelter Espresso mit ein wenig Milch- bin ich auch ich wieder unter den Lebenden...nachdem um 6:00 Uhr schon der Wecker bimmelte, als gäbe es kein Morgen mehr. Aber kommen wir zu meinem Dschungelcamp- Selbstversuch, dem Storyboard von RTL, den Tierinnereien, einer...

  • Düsseldorf
  • 23.01.13
Sport

„Kids-Day“ beim TC Rot-Weiß Steele

Der Traditions-Tennisverein „TC Rot Weiß Steele“ lädt am Samstag, 21. April, von 13 bis 15 Uhr zum „Kids-Day“ auf seine Platzanlage am Schäpenkamp 6 ein. Der neue Vereinstrainer Marco Kummer steht mit seinen Trainer-Kollegen von der Tennisschule „Q-Sport“ auf mehreren Plätzen bereit, um mit den Kindern mit viel Einfühlungsvermögen altersgemäße Übungen durchzuführen. Dabei gilt ganz klar: „Vorteil für alle Tennis-Fans!“ Außerdem bietet das Gastronomie-Team des Steeler Tennisvereins Angebote für...

  • Essen-Steele
  • 10.04.12
Sport
Kämpft unerschrocken um den Wiederaufstieg: Das aktuelle Lizenzspieler-Team des VfL Bochum.
2 Bilder

In die Herzen gegrätscht

„Kaum ein Spieler hat den VfL Bochum so geprägt wie Dariusz Wosz. Anfang der 1990er Jahre kam der gebürtige Pole aus der ehemaligen DDR ins Revier und dribbelte und grätschte sich in die Herzen der Bochumer.“ „Kniet nieder vor König Dariusz, ihr Bauern“ heiß es denn auch auf einem Fanplakat, das man während der Begegnung VfL-Arminia Bielefeld am 17. 11. 2001 entrollte. Diese und andere wahre Worte finden sich in dem Buch „anne Castroper – ein Jahrhundert Fußball mitten in Bochum“. Das starke...

  • Herne
  • 03.05.11
Überregionales

„Löwes Lunch“: Schröder schwanger! Wer vertritt sie in der Babypause?

Da rieben sich nicht nur die Liberalen verwundert die Augen. Endlich mal eine Schlagzeile aus dem politischen Berlin, die nun wirklich nichts mit Guido Westerwelle zu tun hat: Familienministerin Kristina Schröder (CDU) ist schwanger! Nach gut einem Jahr als Kabinett-Küken macht die 33-Jährige jetzt allen vor, wie man ein Amt mit Leben füllt. Doch schon wird zwischen Kanzleramt und Reichstag gegrübelt: Wer soll einspringen und die Babypause überbrücken helfen? Am sparsamsten wäre es, einem...

  • Essen-Steele
  • 19.01.11
  • 4
Überregionales

„Löwes Lunch“: Sind wir zu doof für Günther Jauch?

Hätten Sie das gewusst? Seit über vier Jahren hat es bei Günther Jauch kein Kandidat mehr geschafft, die Million abzuräumen. Hat „Wer wird Millionär“ in Zeiten der „Generation Doof“ ausgedient? Der Quizmaster hat im BILD-Interview beteuert, dass die Fragen angeblich nicht schwerer geworden sind. Viele Kandidaten besäßen nur nicht den Mut, die Joker richtig, also nur im Ernstfall, einzusetzen. Stimmt das wirklich? Könnte es nicht doch sein, dass RTL durch Kniffligkeit einfach Geld für andere...

  • Essen-Steele
  • 05.11.10
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.