Boxteler Bahn

Beiträge zum Thema Boxteler Bahn

Kultur
Macher und Gastgeber am Denkmal-Tag und der Aquarell-Ausstellung (von links): Johann Kersten, Jacques Jacobs, Theo Aymans, Willi Vaegs (beide Heimatverein), Wilhelmina Kersten, Werner Verfürth und Rüdiger Wenzel.Foto: Stadt Goch
2 Bilder

Der Heimatverein Goch und die Stadt laden zum Tag des Denkmals
Auf den Spuren einer Stadt

Goch hat 50 und mehr Denkmäler oder steinerne Erben seiner Baukultur, ist sich Rüdiger Wenzel von der Stadt Goch sicher. Und es wären noch viel mehr, wenn es den Zweiten Weltkrieg und die daraus folgenden Bombardierungen Gochs nicht gegeben hätte. Ein wunderbares Beispiel dafür, wie sich Goch ansonsten heute präsentieren könnte, ist die Stadtvilla von Wilhelmina und Johannes Kersten an der Brückenstraße 31. Sie ist nur ein Anlaufpunkt von vielen beim Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8....

  • Gocher Wochenblatt
  • 06.09.19
Kultur
47 Bilder

Die Boxteler Bahn lebt

... weiter in den Erinnerungen und Gedanken vieler Gocher Bürger*innen. Zu Ehren dieser edlen alten historisch wertvollen Bahnlinie und dem 150 jährigen Jubiläum hatte der Heimatverein Goch ins ebenfalls historisch und städtebaulich wertvolle „Haus zu den fünf Ringen“ am Gocher Markt eingeladen. Diese Ausstellung, gemeinsam mit dem Heimatverein Uedem und der Stiftung Gennep-Niers-Goch GNG und Unterstützung der Euregio gestaltet, wurde zu einem glänzenden erfolg mit vollem Haus und viel...

  • Goch
  • 14.05.19
  •  5
Kultur
Eine Modelleisenbahn, die die Herzen höher schlagen lässt ...
23 Bilder

Eine Ausstellung im Haus zu den fünf Ringen in Goch
150 Jahre Boxteler Bahn

Im „Haus zu den fünf Ringen“ in Goch ist eine kleine aber feine Ausstellung eingerichtet worden, in der 150 Jahre Geschichte der Boxteler Bahn aufgearbeitet wurden. Zahlreiche Grußpostkarten mit Motiven der Boxteler Bahn, ihren Bahnstationen auf niederländischer und deutscher Seite und den dazugehörigen Gaststätten werden hier, mit Untertiteln versehen, präsentiert. Die handschriftlichen Grüße oder Mitteilungen lassen interessante, zeitgeschichtliche oder persönliche Begebenheiten vor unseren...

  • Goch
  • 27.04.19
  •  14
  •  5
Vereine + Ehrenamt
Die Mitglieder der Stiftung Gennep-Niers-Goch haben eine besondere Ausstellung zusammengestellt. Sie zeigt die Geschichte der Boxteler Bahn. Projektleiter ist Werner Verfürth (2. von links). Foto: Torsten Matenaers
2 Bilder

Ansichtskartenausstellung in Goch zeigt die Boxteler Bahn
Die Verbindung zur Welt

Ab Samstag erinnert eine Ausstellung im Haus zu den fünf Ringen an die Boxteler Bahn Für Bahnreisende, die es vor über einhundert Jahren besonders eilig hatten, und das haben sie ja bis heute noch oft, war die vor 150 Jahren gegründete Nord-Brabant-Deutsche-Eisenbahn-Gesellschaft ein Segen: Dank der durch sie installierten Bahnverbindung zwischen Boxtel über Goch nach Wesel, die, eingebunden in die Fernverbindungen zwischen London und Berlin, Verspätungen nach der Überfahrt von England...

  • Gocher Wochenblatt
  • 24.04.19
Natur + Garten
Die ersten offiziellen Radfahrer auf dem neuen Alleenradweg, angeführt von den Bürgermeistern der Städte Uedemerbruch (Rainer Weber), Xanten (Thomas Görtz), Sonsbeck (Heiko Schmidt) und Sabine van der List von der Touristinformation Xanten
4 Bilder

Nächstes Teilstück des Alleenradweges Boxteler Bahn eröffnet

Radfahren auf geschichtsträchtiger Strecke Nicht nur für Touristische Zwecke Wo vor 100 Jahren auf der schnellsten Bahnstrecke am Niederrhein noch Züge verkehrten, erlebt man nun zwischen Xanten und Uedem Geschichte mit dem Fahrrad. Nachdem die Gemeinde Uedem bereits im Jahre 2015 den auf ihrem Gebiet liegenden fünften Bauabschnitt eröffnet hatte, wurde am Freitag das 4,5 km lange Teilstück des Alleenradweges „Boxteler Bahn“ zwischen Xanten und Sonsbeck durch die Bürgermeister Rainer...

  • Xanten
  • 19.05.17
  •  1
Überregionales

Neue Erkenntnisse zur Vergewaltigung: Polizei sucht jetzt holländische Zeugen! - Sie brachten das Mädchen nach Goch!

UEDEM. Am Sonntag (7. Mai) gegen 1.15 Uhr lief eine 20-jährige Frau nach einer Feier auf dem Radweg der Straße Boxteler Bahn (Landstraße 77) von Uedem nach Goch. Etwa 500 Meter hinter einer Firma, die sich am Ortsrand von Uedem befindet, näherten sich ihr plötzlich zwei Männer und zogen die 20-Jährige auf den Grünstreifen. Anschließend wurde sie von einem der beiden Männer zum Geschlechtsverkehr gezwungen. Nach der Tat liefen die beiden Männer in Richtung Uedem weg. Die 20-Jährige hielt ein...

  • Goch
  • 08.05.17
  •  1
Überregionales

Schwerer Unfall in Uedem: 15-jähriger Junge lebensgefährlich verletzt!

Am Donnerstag gegen 15.30 Uhr überquerte ein 15-jähriger Radfahrer aus Uedem von der Kervenheimer Straße aus Richtung Innenstadt die Straße Boxteler Bahn. Ein 56-jähriger Mann aus Uedem fuhr in einem LKW Mercedes auf der vorfahrtsberechtigten Straße Boxteler Bahn in Richtung Goch. Der LKW erfasste den Radfahrer im Kreuzungsbereich. Der 15-jährige verletzte sich bei dem Zusammenstoß schwer. Es besteht Lebensgefahr. Der Jugendliche wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik...

  • Goch
  • 01.09.16
Natur + Garten
9 Bilder

vom Boxtel nach Wesel - die alte Eisenbahnbrücke am Niederrhein

Die Eisenbahnbrücke wurde von 1872 bis 1874 (gute 144 Jahre ist sie 2016 alt) von der Köln-Mindener-Eisenbahngesellschaft gebaut. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges, 1918, plante man dann schon die Zerstörung dieser wichtigen Rheinüberquerung am Niederrhein. Dieses Vorhaben wurde jedoch von den Niederländern mit der Begründung abgelehnt, dass die Trasse für den Transport von Reparationsgütern wichtig sei (Reparationsgüter sind Transferleistungen für Schäden des Ersten Weltkriegs). Durch...

  • Wesel
  • 15.05.16
  •  4
  •  4
Kultur
Von links nach rechts: Rolf Smyrek, Franz Urselmans, Werner Verfürth, Franz van Well, Willi Vaegs
11 Bilder

150 Jahre Eisenbahn in Goch

Wie mir Werner Verfürth kürzlich im Gespräch berichtete, haben über 2.500 Besucher die bis Ostermontag in der profanierten Liebfrauenkirche in Goch gezeigte Ausstellung zum 150. Eisenbahnjubiläum der Schienenanbindung Gochs an die große, weite Welt gesehen. Viele davon kamen u. a. aus dem Ruhrgebiet und den Niederlanden angereist. Ein ausführlicher Bericht wurde auch im WDR-Fernsehprogramm Lokalzeit Duisburg/Niederrhein ausgestrahlt. Die Vorbereitungsgruppe des Heimatvereins Goch e. V. um...

  • Goch
  • 21.04.13
Kultur
4 Bilder

Die letzten Gleise der Boxteler Bahn

In meinem Beitrag "Relikte der Boxteler Bahn beseitigt" vom 04.04.2013 musste ich berichten, dass die alten Schienen der Boxteler Eisenbahn, die in Höhe der Firma Nährengel die Klever Straße kreuzten, herausgerissen wurden. Werner Verfürth, der an der Entstehung des Buches "Der Metallweg nach Goch - 150 Jahre Eisenbahngeschichte" wesentlichen Anteil hatte, erzählte mir, dass auch in der Feldstraße die Gleise inzwischen verschwunden sind. Nur in der Kettelerstraße in Höhe der Kläranlage kann...

  • Goch
  • 16.04.13
Kultur
5 Bilder

Relikte der Boxteler Bahn beseitigt

Die tolle Ausstellung des Arbeitskreises "150 Jahre Eisenbahn" des Heimatvereins Goch e.V. war gerade am Ostermontag zu Ende gegangen, da begannen die Bauarbeiten auf der Klever Straße. Auf dem Bild von Werner Verfürth auf Seite 184 des Buches, das zur Ausstellung erschienen ist, ist das Gleis der Boxteler Strecke über die Klever Straße noch zu sehen. Gestern war ich an Ort und Stelle und konnte nur noch die herausgerissenen Schienen fotografieren. Leider konnte ich keine Hinweise auf das...

  • Goch
  • 04.04.13
LK-Gemeinschaft

150 Jahre Eisenbahn in Goch - Jetzt den kompletten Bericht!

Es gab sie mit Sicherheit, die Jungs die von der Eisenbahn-Unterführung auf die Straße pinkelten. Ganz egal, wer es war, für die Ausstellung „150 Jahre Eisenbahn-Geschichte in Goch“ wurde den beiden in der Liebfrauenkirche ein Denkmal gesetzt. Eine Kirche unter Dampf: Seit gestern präsentiert der für den Gocher Schienenverkehr zuständige Arbeitskreis im Heimatverein Goch e. V. eine Ausstellung, die sich Heimatinteressierte auf gar keinen Fall und die Freunde von Dampflokomotiven und anderen...

  • Goch
  • 11.03.13
  •  1
Kultur
31 Bilder

„Eisenbahn trifft Kirchengebäude“ in Goch ! Heimatgeschichte pur!

Gocher Heimatgeschichte – Gocher Eisenbahngeschichte zu Gast in der ehemaligen, erst vor kurzem profanierten Liebfrauenkirche. Ehemaliges Kirchengebäude in Goch, auf der Suche nach neuen Aufgaben, gibt Raum frei für die Gocher Eisenbahngeschichte. Da hat sich der Arbeitskreis „150 Jahre Eisenbahn“ in Goch des Heimatvereins Goch e.V. etwas ganz besonderes einfallen lassen. Und den Jugendverein Astra gleich mit ins Boot – sorry, ins Dampfross – geholt ! Eine Ausstellung vom Feinsten...

  • Goch
  • 10.03.13
  •  5
Vereine + Ehrenamt
38 Bilder

Eine Kirche unter Dampf: 150 Jahre Eisenbahn in Goch - Die Bilder!

Eine Kirche unter Dampf: Seit gestern präsentiert der für den Gocher Schienenverkehr zuständige Arbeitskreis im Heimatverein Goch e. V. eine Ausstellung, die sich Heimatinteressierte auf gar keinen Fall und die Freunde von Dampflokomotiven und anderen Zügen erst recht nicht entgegen lassen sollten. „150 Jahre Eisenbahn-Geschichte in Goch“. Den Bericht lesen Sie im Gocher Wochenblatt, alle Bilder sehen Sie hier!

  • Goch
  • 09.03.13
  •  3
Kultur
Die Mitglieder der Arbeitskreises, die das Projekt auf die Beine gestellt haben (vl): Günter van Cuick, Willi Vaegs, Hans-Joachim Koepp, Annette Wozny-Koepp, Franz Urselmanns, Werner Verfürth und Franz van Well. Nicht im Bild: Dieter Bullack.

Von London über Goch bis nach St. Petersburg!

Mit dem Zug von der Londoner Victoria Station über Goch bis nach St. Petersburg - was heute wie Aufschneiderei klingt, war in den Glanzzeiten der Eisenbahn eine Selbstverständlichkeit. Denn am 5. März 1863 wurde mit dem Anschluss an die Strecke Krefeld-Kleve ein neues Zeitalter in der Niersstadt eingeläutet. Daran will der Heimatverein Goch mit seiner Ausstellung „150 Jahre Metallweg - Eisenbahngeschichte in Goch“ erinnern. Gezeigt wird die Ausstellung ab dem 9. März und dann bis zum 1....

  • Goch
  • 19.02.13
  •  1
Kultur
Das Gemälde zeigt die ehemalige Weseler Rheinbrücke.     Foto: Kremer

Die Spuren der Boxteler Bahn erradeln

Rechtzeitig zu Beginn der Radelsaison ist die aktuelle Rad- und Erlebniskarte „Auf den Spuren der Boxteler Bahn“ erschienen. Die „Boxteler-Bahn-Radroute“ führt über insgesamt 155 km entlang der historischen Bahnverbindung von Wesel bis ins niederländische Boxtel. Von 1873 bis weit ins 20 Jahrhundert hatte die Strecke als Teil der damals schnellsten Ost-West-Verbindung zwischen London über Berlin bis nach St. Petersburg eine herausragende Bedeutung. Besonders die Nutzung durch die europäischen...

  • Xanten
  • 02.04.12
  •  4
Kultur

Vorsicht an der Bahnsteigkante!

Die Zeiten, in denen vor dem herannahenden Zug aus Gennep hingewiesen wurde, sind längst passé. Trotzdem wurde am Samstag die Geschichte der Boxteler Bahn lebendig. Am Grenzübergang Hommersum wurde eine von insgesamt über 30 Infotafeln entlang der ehemaligen Strecke enthüllt, die Radtouristen auf die Bedeutung der Bahnlinie hinweist. Lesen Sie mehr im Gocher Wochenblatt am Sonntag!

  • Goch
  • 29.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.