Brückstraße

Beiträge zum Thema Brückstraße

LK-Gemeinschaft

Vorsicht, Straßensperrung
Blindgängersuche muss ausgedehnt werden

Die Suche nach einem vermeintlichen Fliegerbombenblindgänger muss ausgedehnt werden. Aus diesem Grund ist es erforderlich , die Körnerstraße ab Mittwoch, 14. August, im Bereich ab Brückstraße bis zur Rampe zum Radschnellweg auch für Fußgänger und Radfahrer voll zu sperren. Umgeleitet werden diese Verkehre über die Brückstraße und Hingbergstraße. Die Zufahrt von der Hingbergstraße  zur Rampe zum Radschnellweg bleibt gewährleistet. Update am Donnerstag:  Mittwoch morgen musste der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.08.19
Politik
Die Brückstraße in Werden, einer der wesentlichen Hotspots für Luftschadstoffe im Essener Süden muss dringend in der Verkehrsbelastung entschärft werden.
2 Bilder

FDP Werden kündigt Konsens für Verkehrskonzept Werden auf

Ernst Potthoff, verkehrspolitischer Sprecher der grünen Ratsfraktion: FDP bietet keine wirklichen Alternativen Angesichts des Berichtes der Werdener Nachrichten vom 12.10.2018, wonach sich die FDP Werden auf die Seite der Verkehrskonzept-Gegner schlägt, erklärt Ernst Potthoff, verkehrspolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen: „Mit Ihrem Sinneswandel beim Verkehrskonzept Werden kündigt die Werdener FDP den demokratischen Konsens für ein Verbesserung der Verkehrssituation im...

  • Essen-Werden
  • 17.10.18
  •  2
Politik
Mitten in der Stadt können Studierende der Dortmunder Unis demnächst Quartier beziehen: Bis zu 430 Appartments und WG-ähnliche Einheiten an der Brückstraße sollen an der Stelle des ehemaligen Karstadt-Hauses entstehen.   
2 Bilder

Gerber Architekten planen BaseCamp für Studenten

Jahrelang war das alte Karstadt-Haus am Anfang der Brückstraße in der Dortmunder City eine Heimat für Billigläden. Nach Abriss und Neubau sollen hier demnächst Studenten einziehen. Mit dem Bauprojekt einer niederländischen Investorengruppe sollen die Angebote in der Kampstraße weiter gestärkt und der ‚Platz von Leeds‘ städtebaulich neu gefasst werden. Der Entwurf des Dortmunder Architekturbüros Gerber Architekten soll das Wohnen in der Innenstadt wieder stärker etablieren und gleichzeitig...

  • Dortmund-City
  • 03.09.18
Politik
Blick auf Abteistraße (l.) und Brückstraße. Foto: Archiv

Gerichtsurteil! Baustopp für die Verlegung der B 224 in Werden

Die Stadt Essen darf den zweiarmigen Straßenverlauf der B 224 im Ortskern von Essen-Werden (Brückstraße und Abteistraße) vorläufig nicht ändern. Dies hat das Oberverwaltungsgericht mit heute (12. April) bekannt gegebenem Beschluss in einem Eilbeschwerdeverfahren einer Anliegerin entschieden und damit die gegenteilige Entscheidung des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen geändert. Die Stadt Essen darf das Verkehrskonzept für den Ortsteil Essen-Werden bis zum rechtskräftigen Abschluss des...

  • Essen-Werden
  • 12.04.18
  •  1
Kultur
Die Achse - Wesel
9 Bilder

Die Achse - Wesel

Ruhig ist der Abend in der Fußgängerzone. Ein kalter Wintertag geht dem Ende zu. Für viele ist der Arbeitstag zu Ende und die Freizeit beginnt. Die Bilder zeigen die Letzten, die heimgehen und die vielleicht manchmal einsam und allein sind. #Hauptbahnhof#Wilhelmstraße#Scala#Berliner Tor#Post#Hohe Straße#Viehtor#Brückstraße#Großer Markt#Willibordi-Dom  #Winnie#Rüth#Regie#Kamera#Schnitt#©WR-Films#18. März 2018#GEMA-freie Musikstücke#©Dag Reinbbott ©Kevin MacLeod#A Beautiful...

  • Wesel
  • 18.03.18
  •  1
  •  3
Kultur
Präsentieren ihre Ideen bis zum Valentinstag im Brück-Center: die Preisträger mit der Jury.
4 Bilder

Rising Stage: Konzerte auf der Hebebühne als Idee für die Brückstraße

Eine Ein-Quadratmeter-Disco und klingende Bänke sind nur zwei Ideen von FH-Studenten, die das Brückstraßenviertel zum Klingen bringen wollen. Das Viertel bekommt eine „Rising Stage“: Auf einer Hebebühne an der Kreuzung vor dem Konzerthaus soll bald jeden Samstagabend ein anderer Künstler auftreten – in bis zu elf Metern Höhe. Angekündigt wird das Event durch einen digitalen Countdown. Mit dieser Idee für das Musikviertel rund um die Brückstraße haben die drei Studentinnen Alina Saltheim, Lara...

  • Dortmund-City
  • 12.02.18
Politik
Künftig mehr Platz und Verkehrsruhe für den Werdener Markt und Rathausvorplatz
2 Bilder

Bürgerversammlung zum Verkehrskonzept Werden

Bürgerversammlung am 1.12. um 19 Uhr im Gymnasium Werden: Argumente der Ratsfraktion der Grünen für das Verkehrskonzept Werden: ° Das Verkehrskonzept stellt eine historische Chance zur verkehrlichen Entlastung der Werdener Altstadt und der Brückstraße dar. Die Aufenthaltsqualität und die Attraktivität des Einzelhandels werden enorm gesteigert. Gleichzeitig wird der Verkehrsfluss nachweislich erhöht. ° Mit der Vergrößerung des Werdener Marktes um 53 Prozent erhält Werden endlich wieder...

  • Essen-Werden
  • 30.11.16
  •  4
Politik
Automassen auf der engen Brückstrasse in Werden erzeugen gefährliche Schadstoffmengen , diem drigend mit neuen Verkehrskonzept eingeschränkt werden müssen.
2 Bilder

Permanente Stickoxid-Grenzwertüberschreitung an der Brückstraße

Umsetzung des Verkehrskonzeptes Werden dringend erforderlich Der erneute Vorstoß der Werdener CDU sowie der Bürgerinitiative „Fließend Werden“ gegen das Verkehrskonzept Werden stößt auf Unverständnis bei der Ratsfraktion der Grünen. Dazu erklärt Ernst Potthoff, verkehrspolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen: „Wegen der permanenten Stickoxid-Grenzwertüberschreitung an der Brückstraße wird eine Umsetzung des Werdener Verkehrskonzeptes dringend benötigt. Nach der erfolgreichen Klage...

  • Essen-Werden
  • 21.09.16
  •  1
Politik

Polizeibeirat begrüßt die Videoüberwachung auf der Brückstraße

Im Rahmen der letzten Sitzung des Polizeibeirates wurde auch über die geplante Videobeobachtung in der Brückstraße gesprochen. Polizeibeiratsvorsitzender Dirk Goosmann begrüßte die Planungen des Polizeipräsidiums mit den Worten: "Der Polizeibeirat hält die geplante Videobeobachtung in der Brückstraße im Rahmen eines umfassenden Präsenzkonzeptes für äußerst sinnvoll." Polizeipräsident Gregor Lange erläuterte in der Beiratssitzung sein Gesamt-Maßnahmenpaket im Rahmen des 15-Punkte...

  • Dortmund-City
  • 04.05.16
Politik
Frank Teichmann

Linke & Piraten: Nein zur Videoüberwachung auf der Brückstraße

Dortmund. „Der Kreisverband DIE LINKE und die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN lehnen eine Video-Überwachung öffentlicher Straßen & Plätze grundsätzlich ab.“ Das teilt Frank Teichmann, Mitglied im erweiterten Kreisvorstand der Partei DIE LINKE in Dortmund, mit. „Unsere Partei und unsere Fraktion weisen das anlasslose und permanente Filmen ganzer Straßenzüge und Plätze, sowie die (zeitlich befristete) Speicherung des kompletten Bildmaterials ohne erkennbaren Bezug zu einer möglichen Straftat...

  • Dortmund-City
  • 15.04.16
Politik
Anna Leipprand, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN in der BV IX, fordert eine schnelle Umsetzung des Verkehrskonzeptes Werden zur Verringerung der Luftverschmutzung im Ortskern.

Grenzwertüberschreitung bei Stickoxiden in der Brückstraße

Grüne: Verkehrskonzept muss dringend umgesetzt werden Laut dem „Bericht über die Luftqualität des Jahres 2014“ des NRW-Landesumweltamtes kam es in der Brückstraße im letzten Jahr wieder zu einer Überschreitung der europaweit zulässigen Stickstoffdioxid-Grenzwerte. So wurde 2014 in der Brückstraße ein NO2-Wert von 44 Mikrogramm je Kubikmeter Luft im Jahresmittel gemessen, erlaubt sind jedoch nur 40 Mikrogramm. Wegen der Grenzwertüberschreitung an dieser und anderen Straßen in Deutschland...

  • Essen-Werden
  • 13.07.15
  •  1
Politik

Dortmunder Aidshilfe zieht um an die Brückstraße mit erweitertem Servive

Ab dem 23. Februar nimmt die Aids-Beratungsstelle ihre Arbeit am Gnadenort 3 - 5 auf. Das „caféplus“ sowie der schwule Gesundheitsladen „pudelwohl“ werden einige Wochen später nachziehen. Mehrere Jahre hat die Realisierung des Zukunftskonzepte „projektplus“ für ein Begegnungszentrum in der Mitte Dortmunds in Anspruch genommen. Mit dem neuen Standort möchte die Aidshilfe ein Zeichen gegen die Ausgrenzung HIV-Positiver setzen. Neben Räumen für Beratung, Austausch und Selbsthilfe, einem Café...

  • Dortmund-City
  • 11.02.15
  •  1
Kultur
Im Konzerthaus wird Götz Alzmann die Jazzpreise 2015 verleihen.

WDR Jazzfest 2015 wirbelt in Dortmunder City

Das renommierte WDR 3 Jazzfest gastiert vom 28. bis 31. Januar mit 14 Konzerten zum musikalischen Thema europäischer Jazz und amerikanischer Swing im domicil und im Konzerthaus. Höhepunkt des Jazzfests ist die Verleihung der WDR Jazzpreise mit Moderator, Sänger und Jazzexperten Götz Alsmann im Konzerthaus an der Brückstraße. Die Jazzpreise werden an den Posaunisten und Komponisten Tobias Wember, an den Saxofonisten Nicolas Simion, an die Bigband Curuba Jazzorchester sowie an den Autor und...

  • Dortmund-City
  • 28.01.15
  •  1
Überregionales

Kita Marienheim besucht die Dinslakener Polizeiwache

Die Kita Schulkinder des Familienzentrums der kath. Kita Marienheim besuchten die Polizeistation Dinslaken. Nach einer interessanten Gesprächsrunde, in der viele Fragen der Kinder beantwortet wurden, ging es zuerst in die Wache. Dort zeigte der diensthabende Polizist, was die Computerbildschirme alles anzeigen. Weiter ging es in den Raum für Anzeigenaufnahme und Blutprobenentnahme. Das fanden die Kinder sehr interessant – ein approbierter Arzt kommt zur Polizei, um Blutproben zu...

  • Dinslaken
  • 02.07.14
Überregionales
Die fitten 'Marienheimer'

Sportfest in der Kita Marienheim

Die Kinder des Familienzentrum der katholischen Kita Marienheim sind fit!!! Das haben sie beim Sportfest bewiesen. Sieben verschiedene Übungen haben sie gemeistert: 6-Minuten-Lauf, Einbeinstand, seitliches Hin- und Herspringen, rückwärts über eine umgedrehte Bank balancieren, Weitsprung, Liegestütz und Rumpfbeuge. Schon seit 8 Jahren findet dieses jährliche Sportfest statt. Entstanden ist es durch die Zusammenarbeit mit einer ortsansässigen Krankenkasse und dem deutschen Turnerbund...

  • Dinslaken
  • 23.05.14
Überregionales
Erster vorsichtiger Kontakt des 2-jährigen Mario
8 Bilder

Ostereiersuche mit den Hunden im Familienzentrum der kath. Kita Marienheim an der Brückstraße

Das ist schon der 3. Besuchstermin der Hunde Collana und Gandi im Rahmen des Hundeprojektes in der Kita Marienheim Dieses Mal haben die Hunde eine ganz besondere Aufgabe bekommen. Zuvor aber konnten die Kinder ihr erlerntes Wissen wiedergeben, denn drei Kinder waren das 1. Mal dabei. So erklärten sie Mario, der 3 Tage zuvor seinen 2. Geburtstag gefeiert hatte, wie man einen Hund begrüßt, und das machte er richtig gut. Als alle sicher waren, ging Sandra Foltin mit ihren Hunden in den...

  • Dinslaken
  • 18.04.14
Überregionales
Sandra Foltin mit Stoffhund 'Otto'
6 Bilder

Hundeprojekt startet in der kath. Kita Marienheim an der Brückstraße

Endlich startet unser Hundeprojekt Mit viel Glück ist es dem Familienzentrum der kath. Kita Marienheim wieder gelungen Sandra Foltin von der Tierschutzorganisation Animal Advocate e.V. (www.animal-advocate.de) für ein großes Hundeprojekt mit den Kindern zu gewinnen. Das besondere Augenmerk liegt hierbei auf dem sicheren Umgang mit den Hunden, nicht nur bei fremden Tieren. Animal Advocate e.V. legt besonders Wert auf die Sensibilisierung und das Verständnis für das Wesen und für das...

  • Dinslaken
  • 09.04.14
Überregionales
Gruppenfoto aus der Tobebox
7 Bilder

Kindertagesstätte Marienheim besucht die Tobebox in Oberhausen

Ausflug zur Tobebox am 21.02.2014 Da haben sich die Kinder des katholischen Familienzentrums Kita Marienheim von der Brückstraße schon lange drauf gefreut - der Ausflug zur Tobebox nach Oberhausen. Die Tobebox ist ein erst kürzlich eröffneter Indoorspielplatz (www.tobebox.de). Sehr früh machten sie sich auf den Weg. Mit dem Zug und dem Bus fuhren sie zur Tobebox,wo sie schon erwartet wurden. Die ganze Tobebox war für sie allein reserviert. Die Kinder tobten mit viel Spaß. Rutschen,...

  • Dinslaken
  • 27.02.14
Überregionales
Wortgottesdienst mit den Kindern und Eltern in der Kirche St. Vincentius
7 Bilder

Generationsübergreifendes Projekt der Kita Marienheim und dem Altenpflegeheim St. Franziskus (Teil 6)

Familienaktion des katholischen Familienzentrums der Kita Marienheim zum Thema „Licht“ Die Kinder des Familienzentrums der Kita Marienheim machen sich seit einiger Zeit schon auf den Weg Licht in die Dunkelheit zu bringen, begonnen hatte es mit St. Martin. Nun haben sie sich eine ganz besondere Aktion ausgedacht. Die Kinder besuchen in regelmäßigen Abständen das Kath. Seniorenheim St. Franziskus. Dieses Mal wurde der Besuch zu einer gemeinsamen Aktion mit den Eltern. Begonnen wurde mit...

  • Dinslaken
  • 06.12.13
Überregionales
Regen auf dem Weg zum Seniorenheim
6 Bilder

Generationsübergreifendes Projekt der Kita Marienheim und dem Altenpflegeheim St. Franziskus (Teil 5)

Eine Kitagruppe des katholischen Familienzentrums der Kita Marienheim besucht das Seniorenheim St. Franziskus und singt St. Martinslieder Trotz des Regens hielten die Kinder der Kita Marienheim ihr Versprechen: Beim letzten Besuch verließen sie das Seniorenheim und sagten: „Wir kommen St. Martin mit unseren selbstgebastelten Laternen wieder.“ Und so war es auch. Die Bewohner warteten schon im großen Saal. Mit dem alten Lied „St. Martin“ zogen die Kinder in einer langen Reihe in den Saal...

  • Dinslaken
  • 09.11.13
Überregionales
4 Bilder

Generationsübergreifendes Projekt der Kita Marienheim und dem Altenpflegeheim St. Franziskus (Teil 4)

Besuch des Seniorenheimes St. Franziskus, 08.10.2013 Das kath. Familienzentrum Marienheim besuchte mit einer Kitagruppe das Seniorenheim St. Franziskus. In regelmäßigen Abständen besuchen die Kinder die Senioren. Es ist jedes Mal wieder auf beiden Seiten eine Freude. Dieses Mal war das Thema ‚Erntedank’. Schon am Sonntag hatten die Kitakinder die Erntedankmesse in der kath. Kirche St. Vincentius mitgestaltet. Sie haben das Lied: “Du hast uns unser Leben und noch so viel gegeben“ pantomimisch...

  • Dinslaken
  • 09.10.13
Überregionales
4 Bilder

Familienzentrum Kita Marienheim besucht den 'Bärenwald'

Das kath. Familienzentrum Kita Marienheim erlebt einen Familien Naturtag, am Samstag, den 07.09.2013 Nach einem kurzen Spaziergang mit Kaplan Holtkamp fing der schöne Nachmittag mit einem Wortgottesdienst im „Bärenwald“ an. Warum der Schanzenwald Bärenwald heißt? Seit Jahren gehen die Kinder in den Wald. Eines Tages meinte Max, der nun schon die 3. Klasse besucht, dass er Bärenspuren entdeckt hätte. Seitdem hören die Kinder es rascheln und finden immer wieder „Bären Spuren“ und der Wald...

  • Dinslaken
  • 11.09.13
Ratgeber
6 Bilder

Endspurt in der Brückstraße

Es tut sich was - Im Eiltempo geht es voran: Für die Brückstraße gehen die Bauarbeiten der Fußgängerzone tatsächlich bereits in den Endspurt. Der Anschluss des 10 KV-Kabels sowie die Montage weiterer Laternenmasten stehen in den nächsten Tagen an. Die Pflasterarbeiten können voraussichtlich bereits in der kommenden Woche beendet werden. Dann gilt es zum Abschluss noch den Anschluss an die Dimmerstraße zu gestalten. Hier beginnen die Arbeiten in der nächsten Woche, ohne dass dabei das...

  • Wesel
  • 05.07.13
  •  6
WirtschaftAnzeige
Ganz in der Nähe des Konzerhauses bietet der E.S.S. Imbiss Schnitzel, Currywurst, Salate und Pommes an.

Neu: E.S.S. Imbiss in der Ludwigstraße

Neu eröffnet hat der E.S.S.-Imbiss an der Ludwigstraße 4-6 am Konzerthaus. Neben den klassischem Imbiss-Angeboten wie Pommes und Currywurst (auf Wunsch in unterschiedlichen Schärfegraden) bietet Inhaber Ehab Salamah auch eine Mantaplatte mit einem Getränk nach Wahl als Eröffnungsangebot vom 18. bis zum 24 Mai zum runden Preis von 5 Euro an. Außerdem hat der Imbiss zwei Grills für die getrennte Zubereitung von Schwein- und anderen Fleischsorten wie Rind in Betrieb.

  • Dortmund-City
  • 17.05.13
  •  6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.