Brüssel

Beiträge zum Thema Brüssel

Politik
Studierende, Professor Kopetz (vorne, 1. v.l.) und Professor Bruckmann (hinten, 5.v.r.) mit dem Europaabgeordneten Jens Geier (vorne, 3. v.r.) beim Besuch in Brüssel.

Studierende besuchen EU-Parlament und stellen Datenschutz-App vor
Ein aufregender Tag in Brüssel

Studierende der Fakultät Kommunikation und Umwelt besuchten unter der Leitung von Professor Dr. Dirk Bruckmann und Professor Dr. jur. Dieter Kopetz das Europäische Parlament in Brüssel. Dabei trafen sie auch einen Vertreter der Kontrollbehörde des Europäischen Datenschutzbeauftragten und stellten ihm ihre entwickelte „EU Data Protection App“ vor. Die 28 EU-Mitgliedsstaaten haben bereits großes Interesse signalisiert. Jede Menge Fragen hatten Studierende des Studiengangs Mobilitiy and...

  • Kamp-Lintfort
  • 31.01.20
Politik

EU Abgeordneter Martin Sonneborn auf der lit.ruhr
Klassenfahrt nach Brüssel

Bier leer, Kofferraum zu, Vorhang auf! Gestern Abend entschied sich unser GröVaZ dazu, im Rahmen der Veranstaltung lit.Ruhr, das Wahlvieh im Ruhrgebiet zu besuchen, um die Stimmung im Volke zu erspüren. Ernüchtert vom Anblick der Massen musste das Eis erst einmal gebrochen werden. Nach einer zweisekündigen Einleitung und einem gekonnten Witz, konnte das Hauptprogramm des Abends nun starten. Der seit fünf Jahren im EU-Parlament sitzende Spitzenpolitiker berichtete im Laufe des unterhaltsamen...

  • Essen-Süd
  • 11.10.19
Sport
Mike Teunissen - gewinnt die 1. Etappe

Tour de France 2019
Mike Teunissen gewinnt die 1. Etappe

Der niederländische Radprofi Mike Teunissen (26) gewinnt die erste Etappe der Tour de France 2019 und erobert sich das "Gelbe Trikot". Überschattet wurde die erste Etappe von mehreren Stürzen. Es war ein königlicher Auftakt zur 106. Tour de France als kurz nach dem neutralisierten Start das Feld auf der "Grande Place" in Brüssel anhielt, um einer offiziellen Zeremonie beizuwohnen. Dabei auch der belgische König Philippe sowie Belgiens Rad-König Eddy Merckx. Dann erfolgte auch schon der...

  • Hilden
  • 07.07.19
Politik
Benedikt Lechtenberg, Vorsitzender der Jusos Kreis Wesel.

EU-Beschluss
Jusos Kreis Wesel: Schlag ins Gesicht der Wählerinnen und Wähler

Die Jusos im Kreis Wesel lehnen den Personalvorschlag der EU-Staats- und Regierungschefs ab, wonach CDU-Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen neue EU-Kommissionspräsidentin werden soll. Aus Sicht der SPD-Jugend missachtet der Europäische Rat den Wählerwillen und untergräbt die Bedeutung des Europäischen Parlaments. Ursula von der Leyen stand nicht zur Wahl „Der Beschluss der Europäischen Staats- und Regierungschefs ist ein Schlag ins Gesicht der Wählerinnen und Wähler. Ursula von...

  • Hünxe
  • 05.07.19
Politik
Top 20: Lobbyakteure nach Ausgaben pro Jahr in Brüssel. Anmerkung: Unter den Top-20-Lobbyakteuren in Brüssel findet sich kein einziger Akteur der Zivilgesellschaft.

Acht Faktoren für die Macht
EU-Lobbyreport: "Konzerne haben zu viel Macht in Europa“

Europa unternimmt zu wenig gegen den einseitigen Lobbyeinfluss von Konzernen. Zu diesem Befund kommt der heute von LobbyControl veröffentlichte „EU-Lobbyreport“. In Sachen Lobbytransparenz ist Brüssel Berlin und anderen Hauptstädten Europas demnach teilweise weit voraus. Allerdings fehlen wirksame Regeln, um Konzerneinflüsse über einseitig besetzte Expertengruppen, unausgewogene Lobbytreffen oder informelle Kanäle zu begrenzen. Der EU-Lobbyreport dokumentiert, wie Unternehmen, Anwälte oder...

  • Dortmund
  • 22.05.19
Politik
Die NRW-Delegation - mit Oberbürgermeister Baranowski und Ministerin Scharrenbach - in Brüssel.

OB in Brüssel
Zuwanderung Süd/Ost bleibt Thema

Die Herausforderungen, die mit der Zuwanderung aus Südosteuropa einhergehen, hat Oberbürgermeister Frank Baranowski wiederholt in Brüssel, Berlin und Düsseldorf deutlich gemacht. Tragfähige Lösungen lassen dennoch auf sich warten. Immerhin hat jetzt im Rahmen einer nordrhein-westfälischen Delegationsreise nach Brüssel, die Frank Baranowski gemeinsam mit der Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Ina Scharrenbach, sowie weiteren...

  • Gelsenkirchen
  • 15.05.19
Sport
Hatten richtig Spaß auf ihrem Ausflug; Die Sportjugend Hagen.

Vom Atomium ins Europäische Parlament
Städtetrip nach Brüssel: Sportjugend auf großer Fahrt

Am 23. März frühmorgens startete die Sportjugend ihre Fahrt per Bus nach Brüssel. Eine gemischte Gruppe von Sportlern „Junior bis Senior“ fuhren mit. Erster Stopp war am Wahrzeichen von Belgien - das „Atomium“. Dann ging es weiter zum Europäischen Parlament mit Besuch des Europa-Parks und Haus der Geschichte mit seiner Geschichts-Ausstellung Europa 1945 bis heute. Anschließend Weiterfahrt in die City und zu Fuß eine Stadtführung vom königlichen Palast aus, über den Kunstberg zum Manneken...

  • Hagen
  • 26.03.19
Reisen + Entdecken

Bäderbetriebe aus aller Welt
Der Wasserpark Océade verabschiedet sich nach 30 Jahren

Der Brüsseler Wasserpark schloss im Oktober 2018 seine Pforten. Der europaweit bekannte Wasserpark Océade beschäftigte bis dahin noch 67 Arbeitnehmer/innen. Seine Wasserrutschen-Vielfalt war ein Alleinstellungsmerkmal. Verzeichnet wurden seit Eröffnung über sieben Millionen Besucher. Die Stadt Brüssel (Bruxelles) ist eine der 19 Gemeinden der Region Brüssel-Hauptstadt und die Hauptstadt des Königreichs Belgien mit ca. 176.545 Einwohnern. Die Region Brüssel-Hauptstadt erstreckt sich jedoch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.03.19
Politik
pixabay

Gesündere Lärmgrenzwerte für Düsseldorfer Verwaltung kein Ziel

Düsseldorf, 19. März 2019 Das Europabüro der Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Oktober 2018 Leitlinien auf der Grundlage des wachsenden Verständnisses gesundheitlichen Auswirkungen der Belastung durch Umgebungslärm veröffentlicht. Hauptziel dieser Leitlinien ist es, Empfehlungen für den Schutz der menschlichen Gesundheit vor der Belastung durch Umgebungslärm aus verschiedenen Quellen abzugeben. Da auch viele Düsseldorfer massiv durch Straßenverkehrs-, Schienenverkehrs-, Flug- und...

  • Düsseldorf
  • 19.03.19
Kultur

Besuch des Europäischen Parlaments
AWO-Tagestour nach Brüssel

Die europäische Hauptstadt Brüssel ist das Ziel einer Tagestour, zu der das Paul-Gerlach-Bildungswerk des AWO-Kreisverbandes Essen für den 4. April einlädt. Für diese Fahrt gibt es noch einige freie Plätze. Auf dem Programm steht u.a. ein Besuch im Europäischen Parlament. Im Parlamentsviertel werden die Besucher vom Essener Europa-Parlamentarier Jens Geier zu einem Gespräch erwartet, bei dem es um Themen wie z.B. die Folgen des Brexits für die „EU", die zwingende Umgestaltung Europas vor dem...

  • Essen-Steele
  • 07.02.19
  •  1
Reisen + Entdecken
Der Brüsseler Weihnachtsmarkt wird am 01.Dezember besucht!
  3 Bilder

Tagesfahrten mit dem Roten Kreuz
DRK fährt zu den Weihnachtsmärkten nach Brüssel, Hannover und Bremen

Die Tradition zum Besuch von sehenswerten Weihnachtsmärkten setzt das heimische DRK auch 2018 fort und fährt am 01. Dezember nach Brüssel, am 08. Dezember nach Hannover und am 15. Dezember nach Bremen. Abfahrt an den Samstagen ist jeweils um 9 Uhr, Bremen um 08:30 Uhr ab Voedestr. / Sanitätshaus Ilse; die Rückfahrten sind gegen 18:30 Uhr vorgesehen, Brüssel gegen 19:00 Uhr. Die Ausflüge unter Leitung der Rotkreuzler Thorsten Junker und Markus Eisenhuth finden mit einem modernen Reisebus...

  • Wattenscheid
  • 05.11.18
Überregionales
Der Q2-Leistungskurs Sozialwissenschaften des Städtischen Gymnasiums Bergkamen und die Begleiter vor den Flaggen der Mitgliedsstaaten im Europäischen Parlament in Brüssel. Foto: SGB

Exkursion ins Europäische Parlament

Der Leistungskurs Sozialwissenschaften im Jahrgang Q2 des Städtischen Gymnasiums Bergkamen reiste jetzt auf Einladung des Europe-Direct-Informationszentrums Dortmund für einen Tag nach Brüssel und besuchte dort das Europäische Parlament und die Altstadt. Azur Mouchtar, Leiterin des Büros des Gastgebers Prof. Dr. Dietmar Köster, begrüßt die Bergkamener im Europäischen Parlamentsgebäude. Nach einigen einführenden Worten und der Besichtigung des Plenarsaals berichtete Azur Mouchtar über die...

  • Kamen
  • 06.10.18
Überregionales
Europäische Sicht auf das Thema „Flucht“: Studierende aus Brüssel und von der FH Dortmund entwickeln gemeinsame Perspektiven. Das Gruppenfoto zeigt die Summer School in Brüssel.

FH-Studenten untersuchen, wie Geflüchtete in Dortmund leben

Gemeinsam mit Studierenden aus Brüssel machen Dortmunder Fachhochschüler Feldstudien zum Thema „Flucht in Europa“. Wie leben Geflüchtete in Dortmund? Welche Hilfsangebote gibt es und welche Herausforderungen stellen sich für die Soziale Arbeit? Mit  Gästen aus Brüssel erkunden FH-Studierende Dortmund und das Ruhrgebiet – und zwar aus dem Blickwinkel eines Fremden. Ziel ist ein europäischer Dialog zum Thema „Flucht und Migration“. Gemeinsam wandern die Studierenden quer durch Dortmund:...

  • Dortmund-City
  • 04.10.18
  •  1
Überregionales
Dr. Cornelius Rhein sprach in seinem alten Gymnasium.
Foto: Henschke
  2 Bilder

Ein überzeugter Europäer

Altschüler Dr. Cornelius Rhein wirbt für ein Europa in Frieden und Freiheit Soll Deutschland in der EU bleiben? Oder doch lieber Dexit? Wer ist für Wiedereinführung der D-Mark? Wer ist da unentschieden? Deutliches Ergebnis der spontanen Abstimmung: quasi alle Schüler votieren für einen Verbleib. Das freut Dr. Cornelius Rhein. Er steht in seiner alten „Penne“ auf dem Podium und wirbt für Europa: „Wieder hier in dieser ehrwürdige Aula zu sein, ist schon ein besonderes Gefühl.“ Nachdem er vor...

  • Essen-Werden
  • 30.09.18
LK-Gemeinschaft

Mit dem Roten Kreuz on Tour nach Brüssel in eine der schönsten Städte Europas

Die Tradition zum Besuch von sehenswerten Orten und Plätzen setzt das heimische DRK auch 2018 fort und fährt am am 18. August nach Brüssel. Abfahrt an dem Samstag ist um 8 Uhr ab Voedestr. / Sanitätshaus Ise; die Rückfahrt ist gegen 18.30 Uhr vorgesehen. Der Ausflug findet unter Leitung von Dr. Moritz Koch und Ralf Schmidtmann statt, die Rotkreuzler führen auch die Stadtführung vor Ort durch. Mit einem modernen Reisebus nebst Bordtoilette führt die Tour in die 180.000 Einwohner umfassende...

  • Wattenscheid
  • 31.07.18
  •  1
Politik
In der EU muss sich viel verbessern, erklärt Kirsten Eink, dennoch sei die Union auf einem guten Weg.

Kristen Eink: Auf dem Weg nach Brüssel?

Kirsten Eink wirft ihren Hut in den Ring: Die 41-Jährige strebt eine Kandidatur für die Europawahl im kommenden Jahr an. Über die Nominierung entscheidet der Unterbezirkstag der SPD am 20. Juni. Die 41-jährige Diplom-Verwaltungswirtin und Mutter von zwei Kindern setzt sich seit vielen Jahren für die europäische Idee ein, heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Bereits bei der Europawahl 2014 war Kirsten Eink als Kandidatin auf einem hinteren Platz der Liste angetreten und hatte mit einem...

  • Herne
  • 19.05.18
  •  1
  •  1
Ratgeber
  23 Bilder

Ein Spaziergang durch den Parc du Petit-Sablon

Es sind die Monumente und Skulpturen, die den besonderen Reiz des Place du Petit-Sablon ausmachen. Den wunderbaren schmiedeeisernen Zaun zieren 48 majestätische romanische Säulen, auf denen ebenso viele Bronzestatuen prangen, die die Brüsseler Handwerkszünfte verkörpern. Im Inneren des Parkes befindet sich das Denkmal für die Grafen Egmont und Horn, die ihren Aufstand gegen die Spanier mit dem Leben büßten. Unterhalb der Parkanlage steht majestätisch die Kirche Notre-Dame du Sablon. Der Legende...

  • Essen-Werden
  • 05.04.18
  •  3
  •  9
Kultur
  21 Bilder

Eine kleine Auswahl von Sehenswürdigkeiten der Stadt Brüssel

Foto 1 - Palais Royal, der Königliche Palast, ist der offizielle Palast der belgischen Könige. Die königliche Familie residiert hier gar nicht, sondern hält Hof im Schloss Laeken. Foto 2 - Place des Martyrs - Auf diesem Platz wurden mehrere hundert Gefallene der Septemberrevolution (1830) begraben, deswegen beschloss man diesem Platz "Platz der Märtyrer" zu nennen und mit einer Krypta zu versehen. Foto 3 - Hôtel Le Dôme - Dieses elegante Jugendstilhotel befindet sich 1 Minute von der...

  • Essen-Werden
  • 04.04.18
  •  10
  •  9
Politik
Beim "Neujahrs"-Empfang der CDU Burgaltendorf hielt David McAllister quasi ein Plädoyer für ein Europa ohne Binnengrenzen, eine reformierte EU und den Ausgleich mit den USA.   Foto: Lukas
  3 Bilder

David McAllister über die Gegenwart und Zukunft Europas - CDU lud EU-Parlamentarier nach Burgaltendorf

Von Henrik Stan „Die CDU hat doch gute Leute!“ Gastgeber Manfred Kuhmichel war nach dem Referat von David McAllister überzeugt, dass das Europaparlament nicht die letzte Station seiner politischen Laufbahn sein dürfte. Der Bezirksbürgermeister der Ruhrhalbinsel erinnerte fast beschwörend an die Gäste der jüngsten Empfänge in Burgaltendorf: „Vor drei Jahren war Herbert Reul hier, inzwischen ist er Innenminister in NRW. Vor zwei Jahren kam Armin Laschet, jetzt bekanntermaßen unser...

  • Essen-Ruhr
  • 04.04.18
Politik
Steffen Kanitz (links), Dr. Renate Sommer (mitte), Marc Peter Kaufmann (rechts)
  2 Bilder

Brüssel besucht Industrie

Am vergangenen Donnerstag besuchten Frau Dr. Renate Sommer CDU (seit 1999 Mitglied des Europäischen Parlaments) und Herr Steffen Kanitz CDU (2013 – 2017 MdB) die Verzinkerei Dortmund Kaufmann GmbH & Co. KG zu einer Betriebsbesichtigung. Inhaltlich wurden Themen zur allgemeinen Markt- und Wettbewerbssituation, Rahmenbedingungen der Industrie sowie Umweltfragen erörtert. Die Politiker verschafften sich dabei einen Überblick von der praktischen Umsetzung europäischer Gesetze und Richtlinien in...

  • Dortmund-Ost
  • 19.02.18
Politik
Prof. Dr. Dietmar Köster

Europapolitik in Brüssel erleben - Teilnehmerinnen aus dem EN-Kreis gesucht

Der SPD-Europaabgeordnete Prof. Dr. Dietmar Köster lädt in diesem Jahr drei junge Frauen zwischen 16 und 18 Jahren im Rahmen des Girls’Day nach Brüssel ein. Vom 25.-26. April 2018 erhalten die Teilnehmerinnen Einblicke in die Abläufe der europäischen Politik und dürfen dem Politiker dabei über die Schulter schauen. Die Anreise, Unterkunft und Verpflegung wird in den zwei Tagen gestellt, eine Betreuung der Teilnehmerinnen wird durch das Heinz-Kühn-Bildungswerk garantiert. Informationen zur...

  • Schwelm
  • 23.01.18
Kultur
Catiuscia Marini, Präsidentin des Ausschusses der Regionen, graturliert der Halternerin Antje Bücker zum ersten Platz.
  7 Bilder

„Mein Europa, meine Rechte“: 100 Vögelchen für den ersten Platz

Haltern/Brüssel. Historische Rathausgebäude und kleine Gassen – und mitten drin Antje Bücker. „Ich habe gar nicht gewusst, dass Brüssel so schön ist“, sagt sie und freut sich. Die Fraktion der Sozialdemokratischen Partei Europas im Europäischen Ausschuss der Regionen (AdR) hat die Werbetexterin, Fotografin und Journalistin für ihr Fotokunstwerk “Freiheit für den Journalismus“ ausgezeichnet. Sie erhielt den ersten Preis beim Wettbewerb „Mein Europa, meine Rechte“: 2000 Euro und einen...

  • Dorsten
  • 03.12.17
  •  1
  •  3
Politik

Glyphosat und die Folgen

Es hat schon viele Diskussion um das krebserregende Unkrautgift Glyphosat gegeben. Am Montag wurde in Brüssel erneut abgestimmt. Doch anders als sonst enthielt sich Deutschland nicht der Stimme. Landwirtschaftsminister Schmidt stimmte einer Verlängerung um gleich fünf Jahre zu. Er fiel damit nicht nur Bundeskanzlerin in den Rocken, er überhörte auch das Dagegensein der Landwirtschaftsministerin. Für diesen Fall sieht die Geschäftsordnung aber eine deutsche Enthaltung vor.  Dem entsprechend sah...

  • Hattingen
  • 28.11.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.