Brailleschrift

Beiträge zum Thema Brailleschrift

Kultur
Der fast 80jährige blinde Manfred Glaser ist nach über 13 Jahren das letzte Mal im Einsatz. Er zeigt den Kindern, welche Hilfsmittel blinde Menschen haben und wie sie im Alltag zurechtkommen.
4 Bilder

Der ganz normale Tag der Weik-Stiftung war Teil einer Projektwoche.
Im Förderzentrum Süd, Standort Monheim, waren die Sinne gefragt.

Monheim/Langenfeld. „Erst klettert ihr auf den Sattel, dann wird euch die Augenbinde (Schlafbrille) umgetan. Hier könnt ihr die Füße abstellen, oder, wer groß genug ist, darf auch mittreten.“ Tandempilot Günter Erven gibt eine kurze Anleitung für das Mitfahren auf dem Tandem als Sozius mit verbundenen Augen, das zeigen soll, wie man sich als „Blinder“ fühlt. Der Schüler D. (10) sagt nach der Tandemfahrt: „Das war sehr spannend. Du musst Vertrauen haben, sonst wäre das nicht möglich, und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 02.10.19
Kultur
Steffi Jakob, die mit 39 Jahren durch eine Augenkrankheit erblindete, erklärt den Schülern anhand eines Eierkartons mit Tennisbällen, wie aus 6 Punkten alle Buchstaben der Brailleschrift gebildet werden können. Damit können blinde Menschen lesen und schreiben lernen.
13 Bilder

Wie kann man mit Einschränkungen den Alltag bewältigen.
Ein ganz normaler Tag in der Kyburg-Grundschule, oder?

Neuss/Langenfeld. „Jemand aus dem Lehrerkollegium hat davon gehört, dass die E & B Weik-Stiftung in Grundschulen einen Projekttag durchführt, an dem Schüler für Menschen mit Einschränkungen sensibilisiert werden. Und dann haben wir beschlossen, das auch an unserer Schule zu machen.“ Schulleiter Martin Peters von der Kyburg-Grundschule in Neuss hat sich gern auf dieses „Abenteuer“ eingelassen. An zwei Tagen war das Team für den „ganz normalen Tag“ da, der so normal nicht war. Weil die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 14.06.19
Kultur
Einen Rollstuhl ausprobieren fördert Verständnis für Menschen, die nicht mehr gehen können.
12 Bilder

Die katholische Grundschule Burgweg in Leverkusen führte den „ganz normalen Tag“ der Elisabeth & Bernhard Weik-Stiftung durch.
Zeigen, wie Menschen mit ihrer Behinderung umgehen und ihren Alltag meistern.

Langenfeld/Leverkusen. „Auch wenn ihr heute nicht in der Klasse seid, ist dies ein ganz normaler Tag. Heute zeigen wir euch, wie es ist, wenn bei Menschen nicht alles rund läuft, sie nicht sehen, nicht hören können, Krücken brauchen“, sagt Schulleiter Heinrich Urban zur Begrüßung. Das Team für den „ganz normalen Tag“ der E & B Weik-Stiftung ist für zwei Tage in der kath. Grundschule Burgweg in Leverkusen, unterstützt von zahlreichen Eltern und dem Lehrer-Kollegium. „Jeden Menschen muss...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.05.19
Kultur
Volker Rosin (Mitte, neben Schulleiterin Gritli Diaubalick) freut sich, wenn er „seine“ Schule besuchen kann.
21 Bilder

Projektwoche in der Volker Rosin-Gemeinschaftsgrundschule.

Namensgeber besucht die Schule beim „ganz normalen Tag“ der Weik-Stiftung. Düsseldorf/Langenfeld. „Heute findet der ‚ganz normale Tag‘ der E & B Weik-Stiftung Langenfeld statt, das ist ein besonderer Tag, und hinterher werdet ihr sehen, warum das so ist“, begrüßt Schulleiterin Gritli Diaubalick die 255 Schüler, das Team der Weik-Stiftung, zahlreiche Eltern-Helfer und das Lehrerkollegium der Gemeinschaftsgrundschule Volker Rosin am Arnstadter Weg in Düsseldorf. Dieser Tag ist in die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.06.18
  •  2
Kultur
Das richtige Fahren mit dem Rollstuhl und Überwinden einer Stufe ist eine besondere Übung.
3 Bilder

Team der Weik-Stiftung ist voll ausgebucht.

Für den „ganz normalen Tag“ werden noch Helfer gesucht. Langenfeld. Der „ganz normale Tag“ der Weik-Stiftung geht in das 13. Jahr. 2006 fand er zum ersten Mal in der Grundschule Richrath-Mitte in der Jahnstraße statt. „Die damalige Schulleiterin Anne Widera war von diesem Projekt voll begeistert, so dass wir damit starten konnten“, erinnert sich Bernhard Weik, Stifter der Elisabeth & Bernhard Weik-Stiftung. Ziel war es, den Grundschülern nahe zu bringen, sie dafür zu sensibilisieren, wie...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.02.18
  •  1
Kultur
Rollstuhlfahren will gelernt sein. Aggi Wiggers vom Team "Der ganz normale Tag" zeigt den Schülern, worauf es ankommt.
9 Bilder

Wie gestalten Menschen mit einem Handicap ihren Alltag?

Die Schüler der Erich-Klausener-Grundschule in Leverkusen-Alkenrath erlebten einen spannenden Tag. Leverkusen-Alkenrath/Langenfeld. Die blinde Rezzan Özel vom Team der Weik-Stiftung für den „Ganz normalen Tag“ in Grundschulen nimmt ein Farberkennungsgerät in die Hand. Sie hält es an ein T-Shirt ihrer Assistentin. „Weiß“ ist eine Stimme zu hören. Und dann auch noch an deren Hose. „Blau“ ist aus dem Gerät zu hören. „Stimmt das?“ möchte Özel von der Klasse um sie herum wissen. Auch einen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.06.17
  •  1
Kultur
5 Bilder

Jeder ist anders – und das ist ganz normal.

In der Grundschule Witzhelden wurde der „ganz normale Tag“ der Weik-Stiftung veranstaltet. Leichlingen-Witzhelden/Langenfeld. „Jeder ist unterschiedlich, einer zu groß, zu klein, zu alt oder zu jung, manche haben ein Handicap und für die ist das normal. Es ist eine tolle Sache, dass ihr probieren wollt, dass nicht alle gleich sind“, rief die Rektorin der Gemeinschaftsgrundschule Witzhelden, Birgit Jürgens, den 162 Schülern zu. Sie hatten sich mit den zahlreichen Helfern, dem Team der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.06.17
  •  1
Kultur
Der blinde Manfred Glasmacher misst die Größe der Kinder mit einem speziellen Blinden-Zollstock.
6 Bilder

Schule der Bewegung.

Sport und gesundes Essen haben in der Peter-Härtling-Gemeinschaftsgrundschule Gieslenberger Straße in Langenfeld-Reusrath einen hohen Stellenwert. Langenfeld. „Wir sind eine Bewegungsschule“, erklärt Katja Linder, Schulleiterin der Peter-Härtling-Gemeinschaftsgrundschule Gieslenberger Straße in Langenfeld-Reusrath. Dazu trage auch der große Schulhof mit den angrenzenden Sportflächen und der Turnhalle bei. Die Beteiligung an sportlichen Wettbewerben wie dem Leichtathletik-Cup sei eines von...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 01.07.16
  •  1
Kultur
Petra Winke, von Geburt an blind, zeigt den Kindern Hilfsmittel wie die „sprechende“ Uhr, erklärt das Gehen mit dem Blindenstock und schreibt einen Buchstaben in Blindenschrift.
15 Bilder

Mit Gehhilfen treppauf – treppab.

Die Weik-Stiftung war mit dem „ganz normalen Tag“ in der Hildener Grundschule Am Elbsee. Hilden/Langenfeld. „Das kranke Bein ganz locker hängen lassen, beim Hinsetzen erst eine Gehhilfe ablegen, mit einer Hand am Stuhl festhalten, dann hinsetzen.“ Die Kinder der offenen Ganztagsschule (OGS) Am Elbsee in Hilden hören Horst Möhring vom Team der Weik-Stiftung zu, um dann selbst auszuprobieren, wie man mit Gehhilfen, im Volksmund „Krücken“ genannt, laufen und Stufen rauf und runter gehen kann....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.10.15
  •  5
  •  5
Kultur
Inge Grünheid "gebärdet" Buchstaben, Worte und ganze Sätze. So verständigen sich gehörlose Menschen.
12 Bilder

Gebärdensprache zur Fußball-WM.

Inge Grünheid brachte interessante Poster in die Christopherus-Grundschule mit. Langenfeld. Zum cSc-Team für den „ganz normalen Tag“ der Elisabeth & Bernhard Weik-Stiftung in den Grundschulen gehört auch Inge Grünheid. Ihr Spezialgebiet bei der Sen-sibilisierung von Grundschülern – die Aufgabe dieses Projektes – ist die Gebärdensprache. „Den Gehörlosen sieht man nicht an, dass sie nicht hören können“, stellte Grünheid gegenüber den Kindern fest. Normalerweise beginnt sie mit dem...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.07.14
  •  6
  •  3
Ratgeber
Könntet Ihr mit den Fingerspitzen lesen?
10 Bilder

Foto der Woche 01: Sehbehinderung und Blindheit

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Diese Woche lautet das Thema Sehbehinderung und Blindheit Jedes Jahr im Januar feiert die Weltblindenunion "Welt-Braille-Tag": Die so genannte Brailleschrift (benannt nach ihrem Erfinder Louis Braille) wird von stark Sehbehinderten und Blinden benutzt, die anhand von Punktmustern und Erhöhungen im Papier lesen. Bitte lasst Euch von...

  • Essen-Süd
  • 06.01.14
  •  2
  •  2
Kultur
Eine ganze Schule in cSc-T-Shirts der Weik-Stiftung.
8 Bilder

Schule der Bewegung.

Die Weik-Stiftung war zum 2. Mal mit dem „ganz normalen Tag“ in der Grundschule am Götscher Weg. Langenfeld. „Das war klasse!“ Hannah (7) strahlt über das ganze Gesicht, als sie ihre Augenbinde abstreift und vom Rücksitz des Tandems klettert. Gerade war sie mit verbundenen Augen als „blinde Sozia“ eine Runde auf dem Tandem des ADFC-Piloten Jo Ruppel mitgefahren. Es war eine von zahlreichen Erfahrungen, die die 220 Grundschulkinder beim „ganz normalen Tag“ der Elisabeth & Bernhard...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.10.13
  •  5
  •  2
Kultur
19 Bilder

Mit einem Handicap den Alltag leben.

Langenfeld. „Ich bin anders als du, anders als er, anders als sie!“ So beginnt der Refrain eines Liedes von Robert Metcalf, das gerne beim „ganz normalen Tag“ in den Grundschulen gesungen wird. Der „ganz normale Tag“ ist eine Idee von Bernhard Weik, dem Stifter der Elisabeth & Bernhard Weik-Stiftung in Langenfeld. Schülerinnen und Schüler der Erich-Kästner-Gemeinschafts-grundschule konnten jetzt ausprobieren, wie es ist, nicht laufen, sehen, hören oder mit den Händen greifen zu können. Sie...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 13.05.12
  •  7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.