brand

Beiträge zum Thema brand

Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
PKW-Brände beschäftigen Kripo

Südviertel. In der Nacht von Freitag, 15. November, auf Samstag, 16. November, wurden von einem oder mehreren unbekannten Tätern drei Fahrzeuge auf der Max-Fiedler-Straße in Brand gesetzt. Neben einem Kleinkraftrad brannten ein VW Passat und ein Audi A 3 komplett aus. Die aufgeschreckten Zeugen(40/57/33) konnten keine Angaben zu möglichen Tätern machen. Die Kriminalpolizei erschien vor Ort und übernahm die ersten Ermittlungen. Zeugen, die auffällige Personen im Bereich der Max-Fiedler-Straße...

  • Essen-Süd
  • 19.11.19
Blaulicht

55-Jähriger kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus
Pedelec in Brand geraten

Am Abend des 10. Oktober ist im Keller eines Mehrfamilienhauses am Hedwig-Dransfeld-Platz in Altendorf der Akku eines Pedelecs in Brand geraten. Der Brandrauch löste einen Rauchwarnmelder im Treppenhaus aus, die Hausbewohner wurden so auf das Geschehen aufmerksam. Der 55 Jahre alte Eigentümer des offensichtlich nachträglich elektrifizierten Fahrrades löschte den brennenden Akku noch vor Eintreffen der Feuerwehr ab und brachte ihn ins Freie. Dort flammte er nach einiger Zeit wieder auf,...

  • Essen-West
  • 11.10.19
Blaulicht
Der Verkehr kann nur einspurig vorbeigeführt werden. In Richtung Stadtmitte entsteht innerorts und auf der A40 ein kilometerlanger Stau.

Feuer war an einem Reifen entstanden
Sattelzug im Südviertel brannte

Der Planen-Auflieger eines Sattelzuges mit Zieladresse Schederhofstraße ist heute früh im Südviertel in Brand geraten. Die Ladung bestand aus 18 Papierrollen mit jeweils rund 1,5 Tonnen Gewicht. Entstanden war das Feuer an einem Reifen des Sattelzuges. Es hat sich dann rasend schnell auf die Kunststoffplane des Hängers und dann auf die Ladung ausgebreitet. Bei Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwache Rüttenscheid hatte der Fahrer des Gespanns die Zugmaschine bereits vom Auflieger...

  • Essen-West
  • 05.08.19
Blaulicht
Die Feuerwehr hatte am Dienstag im Stadthafengebiet einen Großeinsatz zu bewältigen. Foto: Feuerwehr
6 Bilder

Feuerwehreinsatz bei einem Altmetall-Recycling-Unternehmen
Großbrand wütete am Stadthafen

Am frühen Dienstagnachmittag wurde in Bergeborbeck Alarm ausgelöst: Bei einem Altmetall-Recycling-Unternehmen in der Straße Zur Halbinsel am Stadthafen war ein Abfallbrand gemeldet worden, der sich in Windeseile zu einem Großbrand entwickelte.  Nicht zum ersten Mal musste die Feuerwehr hier intensiv tätig werden. Bereits am 26. Januar 2011 und am 2. März 2012 hat es auf diesem Gelände Großbrände gegeben. Die Feuerwehr war jeweils mehrere Tage vor Ort. Der heutige Eigentümer hat die Fläche nach...

  • Essen-Borbeck
  • 23.07.19
  •  1
Blaulicht

Zwei verletzte Personen
Feuer in Forensischer Klinik des LVR in Essen

Am Sonntag, 23. Juni, wurde die Feuerwehr Essen um 17.01 Uhr zu einem Brandmeldereinsatz zur Forensischen Klinik des LVR in die Krawehlstraße alarmiert. Noch während die ersten Einsatzkräfte auf der Anfahrt waren, wurde durch Mitarbeiter telefonisch der Brand in einem Zimmer im dritten OG. bestätigt. Bei Eintreffen der Feuerwehr war der betroffene Bereich bereits vorbildlich durch die Mitarbeiter der Klinik evakuiert. Fünf Personen, die Patientin sowie vier Mitarbeiter (innen), wurden...

  • Essen-Süd
  • 24.06.19
Blaulicht

Zwei schwerverletzte Gäste - Polizist verletzte sich bei Rettung
Zimmerbrand im Hotel

Um eine Minute vor ein Uhr löste am 19. Juni die automatische Brandmeldeanlage eines Einkaufszentrums mit angegliedertem Hotel auf der Altendorfer Straße aus. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war Feuerschein und eine starke Rauchentwicklung im zweiten Obergeschoss erkennbar; zeitgleich erreichte die Leitstelle eine Meldung der Polizei über einen Zimmerbrand in einem Hotelzimmer und dass sich noch eine Person im Raum befinden soll. Daraufhin wurde die Alarmstufe umgehend erhöht. Ein...

  • Essen-West
  • 19.06.19
Blaulicht
Die Kriminalpolizei hat dir Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Starkstromleitung stürzt in Einsatzstelle
Brand eines Gebäudes am Bahnhof Essen-West

Die Feuerwehr Essen wurde am Abend des 2. Mai um 22.30 Uhr zu einer Feuermeldung im Bereich Berliner Straße in Essen Altendorf alarmiert. Die ersteintreffenden Kräfte bestätigten das Feuer in einem leerstehenden Gebäude der Deutschen Bahn direkt neben den Bahngleisen. Das Feuer breitete sich rasant auf das gesamte Gebäude aus, sodass im weiteren Verlauf das Gebäude und der Dachstuhl komplett ausbrannten. Die Flammen schlugen meterhoch und wirkten auf die über und neben dem Gebäude...

  • Essen-West
  • 03.05.19
Blaulicht
Drei Personen mussten nach einem Brand in Altendorf in ein zuständiges Krankenhaus transportiert werden.

Wohnungsbrand in Altendorf
Drei Menschen verletzt

Zu einem zweiten Wohnungsbrand an diesem Tage, 1. Mai, wurde Essener Feuerwehr in Altendorf um kurz nach 9 Uhr an die Ehrenzeller Straße gerufen. Mehrere Anrufer meldeten ein Feuer in dem dortigen Mehrfamilienhaus und mehrere Bewohner die sich noch im Gebäude befanden. Aus bisher ungeklärter Ursache war im zweiten Obergeschoss eines Altbaus mit mehreren Wohneinheiten ein Feuer ausgebrochen. Der Rauch breitete sich im gesamten Gebäude aus, so dass die Bewohner an die Fenster...

  • Essen-West
  • 01.05.19
Blaulicht
Es entstand großer Sachschaden durch das Brandereignis und die drei Geschosse des Mehrfamilienhauses sind zunächst nicht mehr bewohnbar.

Wohnungsbrand in Essen-Frohnhausen
Menschrettung über Leitern

Bei einem Wohnungsbrand in Essen-Frohnhausen sind in der vergangenen Nacht, 1. Mai, zwei Menschen verletzt worden. Im 1. Obergeschoss eines dreigeschossigen Wohnhauses an der Böhmerstraße kam es aus unbekannter Ursache zu einem ausgedehnten Feuer. Das Feuer griff von dort aus, über das Fenster, schnell auf das Dachgeschoss über. Während sich zwei Personen selbstständig aus dem Haus retten konnten, wurde einem 89-jährigen Hausbewohner durch das sich ausbreitende Feuer der Fluchtweg...

  • Essen-West
  • 01.05.19
  •  1
Blaulicht

AfD-Werbefahrzeuge in Brand gesetzt
Staatsschutz ermittelt - In der Nacht gerieten drei Fahrzeuge der AfD in Brand

Die Polizei sucht Zeugen für einen Vorfall, der sich nachts in Holsterhausen zugetragen hat: In der Nacht zu Donnerstag (18. April) gerieten gegen 1 Uhr drei Werbefahrzeuge der Partei "AfD" auf einem Hof der Münchener Straße in Brand. Laut Polizeibericht sind Personen dabei nicht zu Schaden gekommen. Die Feuerwehr konnte alle Brände löschen. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei mit einer Vielzahl von Einsatzmitteln verliefen bislang negativ. Die Polizei geht zum jetzigen...

  • Essen-Süd
  • 18.04.19
Blaulicht
Flammen schlugen schon aus dem kompletten Dach, als die Einsatzkräfte eintragen.

Feuer am Montagabend
Dachstuhl in Bergerhausen ausgebrannt

Am Montagabend geriet in Bergerhausen das Dach eines Einfamilienhauses in Brand. Bei Eintreffen der Wehr in der Straße Am Krausen Bäumchen schlugen Flammen aus der ganzen Dachfläche. Mit mehreren Rohren, über eine Drehleiter und im Innenangriff, brachten etwa 50 Einsatzkräfte das Feuer rasch unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten an dem etwa 80 Jahre alten, kernsanierten Haus dauerten bis 22 Uhr. Die anwesende Bewohnerin hatte den Brand rechtzeitig bemerkt und konnte die Feuerwehr...

  • Essen-Süd
  • 29.01.19
Blaulicht
Das Feuer in der Garage an der Hatzper Straße konnte gelöscht werden, der Autobesitzer wurde leicht verletzt.

Feuerwehr konnte Übergreifen des Brandes auf Wohnung verhindern
Nach Verpuffung: Historischer PKW brannte in Garage aus

Das traurige Ende eines Oldtimers gab es am 2. Adventssonntag an der Hatzper Straße. Als die Einsatzkräfte der zuständigen Feuerwachen Rüttenscheid, Borbeck sowie die der Freiwilligen Feuerwehr Margarethenhöhe in Haarzopf eintrafen stellten diese schon auf der Anfahrt eine sehr starke Rauchentwicklung fest. Den Grund für den Rauch fand man schnell in der innenliegenden Garage im Untergeschoß eines viergeschossigen Wohnhauses, denn dort war ein historischer PKW infolge einer Verpuffung in...

  • Essen-Süd
  • 10.12.18
Ratgeber
Komplett eingerüstet ist derzeit das Haus an der Raffaelstraße, in dem es brannte.

Feuerwehr barg 89-Jährige tot aus brennender Wohnung in Holsterhausen

Nur noch tot konnten Feuerwehrleute eine 89 Jahre alte Frau aus einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Holsterhauser Raffaelstraße bergen, wo am späten Vormittag des 19. September ein Brand ausgebrochen war. Der Notarzt stellte noch vor Ort den Tod fest. Ein 54 Jahre alter Maler, der an der vollständig eingerüsteten Fassade des Eckhauses mit Anstreicherarbeiten befasst war, hörte um wenige Minuten nach 11 Uhr einen Heimrauchmelder. Er machte sich umgehend auf die Suche...

  • Essen-Süd
  • 19.09.18
Ratgeber

Brand im Südviertel - Küche brannte - keine Verletzten

Am Mittwoch, 16. Mai, meldeten Anrufer aus der Baedekerstraße im Südviertel um 16.24 Uhr ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte drang aus einer geöffneten Balkontür im zweiten Obergeschoss auf der Gebäuderückseite schwarzer Brandrauch. Die Bewohner der Brandwohnung, eine Mutter mit drei Kindern, hatten sich bereits selbstständig und unverletzt in Sicherheit gebracht. Sie berichteten den anrückenden, Kräften dass es in ihrer Küche brenne. Die...

  • Essen-Süd
  • 17.05.18
Ratgeber

Akku knapp vor der Explosion

Im Internet sind ja zahlreiche Videos zu finden, auf denen explodierende Akkus und ihre Folgen zu sehen sind. Mal fliegt ein Fahrrad in die Luft, mal geht das Smartphone in Flammen auf. Lustig ist das alles nicht, sondern buchstäblich brandgefährlich. Gleichzeitig gibt's reichlich Seiten, auf denen beschwichtigt wird, dass die modernen Akkus sehr sicher sind und Explosionen nur bei falscher Nutzung oder defekter Billig-Ware möglich seien. Etwas verunsichert hat mich nun ein Karton mit bislang...

  • Essen-West
  • 19.03.18
Ratgeber
2 Bilder

Update: Fenster schließen! Dicker Rauch zieht über Essen-Frohnhausen

Dicker Rauch zieht derzeit über Frohnhausen hinweg in Richtung Innenstadt: Der Grund, so eine Sprecherin der Polizei, ist eine leerstehende Lagerhalle, die in Brand geraten sei. Ort des Geschehens ist die Frohnhauser Straße / Ecke Berthold-Beitz-Boulevard gegenüber des Supermarktes. Die Feuerwehr ist bereits vor Ort. Zur Brandursache sind bislang noch keine Details bekannt. Über die Warnapp NINA werden Anwohner des Westviertels gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.  Lesen Sie...

  • Essen-West
  • 12.03.18
  •  1
Ratgeber

Brandmeldeanlage der LVR - Klinik alarmiert die Feuerwehr zu einem Brand im 3 Obergeschoß

Essen-Holsterhausen. Um 14:17 Uhr am heutigen Sonntag 04.März.2018 wurde die Essener Feuerwehr durch die Brandmeldeanlage der LVR Klinik in Essen-Holsterhausen, Virchowstraße alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte kam dunkler Rauch aus einem Fenster im 3 Obergeschoss. Bei der Erkundung eines Trupps unter Atemschutz und Hohlstrahlrohr wurde ein Feuer in einem Krankenzimmer festgestellt. Die Station war bereits durch das Krankenhauspersonal geräumt und die Patienten in...

  • Essen-Süd
  • 04.03.18
  •  1
Politik
Die Gesamtschule Bockmühle in Altendorf.

Gesamtschule Bockmühle: handeln statt labern

Die Altendorfer Gesamtschule Bockmühle ist inzwischen bundesweit in den Medien vertreten: Wer einmal einen Rundgang durch die Schule wagt, wie jüngst der Kurs "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule, ist nur eines: entsetzt. Wobei dies noch geschmeichelt ist. Rund 1.500 Schülerinnen und Schüler, zum großen Teil mit Migrationshintergrund und aus Hartz-IV-Familien werden hier von engagierten Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet, die es trotz aller widrigen Umstände schaffen, sogar...

  • Essen-West
  • 19.10.17
  •  2
  •  3
Überregionales

Polizei: Zwei Verletzte bei Bränden - Haftbefehl vollstreckt

Brennende Mülltonnen wurden am Montag (22. Mai) gegen 0:30 Uhr nach Hinweisen im Bereich Savignystraße in Essen-Holsterhausen festgestellt. Diese löschten die Beamten mittels Handfeuerlöscher. Zur gleichen Zeit konnte im Nahbereich ein Feuerschein wahrgenommen werden, der sich als Brand im Hauseingangsbereich eines Hochhauses auf der Carmerstraße herausstellte. Die Feuerwehr barg einen 26-jährigen Bewohner des Hauses mit einer Drehleiter aus seiner Wohnung. Dieser wurde wegen des Verdachts...

  • Essen-Süd
  • 23.05.17
Ratgeber

Rauch über Altendorf

In einem stillgelegten Lackierbetrieb an der Helenenstraße kam es aus bisher ungeklärter Ursache am Montag zu einem Brand. Die Einsatzkräfte mussten sich zur Brandbekämpfung gewaltsam Zutritt, über ein Tor, in das Gebäude verschaffen. Dort angekommen wurde das Feuer in einer Lackierkabine des Betriebes durch die Feuerwehr mittels zweier Einsatztrupps und zwei Rohren unter Atemschutz gelöscht. Eine kurzfristige intensive Rauchentwicklung, die noch aus weiter Entfernung sichtbar war,...

  • Essen-West
  • 07.03.17
Überregionales
7 Bilder

Großbrand in Holsterhausen in der Silvesternacht

Am 01.01.2017 gegen 03:30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Großbrand an der Holsterhauser Straße gerufen. Das Flachdach des Gemarkenhauses stand in Flammen In der Silvesternacht gegen 03:30 Uhr ging ein Notruf bei der Feuerwehr ein, dass auf dem Flachdach des Gemarhaus an der Holsterhauserstraße ein Großfeuer ausgebrochen ist. Die alarmierte Feuerwehr war mit ca. 50 Personen vor Ort, welche von der Polizei sowie verschiedenen Rettungsdiensten unterstützt wurden. Während der...

  • Essen-Süd
  • 01.01.17
Ratgeber
Schlimme Folgen eines Dachstuhlbrandes: Das Haus an der Rellinghauser Straße ist einsturzgefährdet.

Gebäude in Bergerhausen nach Brand einsturzgefährdet

Schlimme Auswirkungen hat der Dachstuhlbrand eines dreieinhalbgeschossigen Wohn- und Geschäftshauses in Bergerhausen am frühen Montagmorgen, 24. Oktober. Zunächst als brennende Matratze gemeldet, entwickelte sich der Brand im ausgebauten Dachgeschoss so rasant, dass bei Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr die Rellinghauser Straße stark verraucht war und Flammen aus den Dachgauben schlugen. Mit insgesamt drei Löschzügen waren die Retter vor Ort. Schnell war klar, dass alle...

  • Essen-Süd
  • 24.10.16
Politik
Aufwändig kann auch ein Provisorium sein.
3 Bilder

Fassadenkletterer sorgen für provisorische Abdichtung am Kirchturm

Nachdem im Januar 2014 ein Blitz in den Turm der St. Hubertus-Kirche einschlug, die oberste Spitze (ca. sechs Meter) abbrannte und das Kreuz heruntergeholt wurde, standen Überlegungen an, wann und wie der Brandschaden repariert werden kann. In Verbindung mit anstehenden Renovierungsmaßnahmen an den Fassaden des Turms und des rechten Seitenschiffs war eine Gesamtlösung favorisiert worden. Im Rahmen des Pfarreientwicklungsprozesses (PEP) wurde diese Maßnahme jedoch auf die Zeit ab Beginn 2018...

  • Essen-Süd
  • 22.10.16
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.