brand

Beiträge zum Thema brand

Blaulicht
Nachdem in Hagen am Donnerstag in der Zeit zwischen 4 Uhr und 7 Uhr am Morgen mehrere Container gebrannt haben, sucht die Polizei Hagen nach Zeugen.

Papiertonne brannte
Feuerteufel unterwegs? Polizei Hagen sucht Zeugen nach Containerbränden

Nachdem in Hagen am Donnerstag in der Zeit zwischen 4 Uhr und 7 Uhr am Morgen mehrere Container gebrannt haben, sucht die Polizei Hagen nach Zeugen. In der Flyer Straße und der Straße Bredelle brannte eine Papiertonne. In der Humpertstraße musste zudem ein Müllcontainer durch die Feuerwehr gelöscht werden. Die Kriminalpolizei prüft aktuell, ob die Brände in Zusammenhang stehen. Hinweise auf mögliche Täter liegen bislang nicht vor. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Hagen unter der Tel....

  • Hagen
  • 07.01.21
Blaulicht

Erheblicher Sachschaden
Zeugen nach Brand in Hagener Rossmann-Filiale gesucht

Zu einem Brand in einer Rossmann-Filiale an der Schwerter Straße kam es am Dienstag (5. Januar) gegen 15 Uhr. Eine Mitarbeiterin bemerkte zunächst qualmendes Toilettenpapier und versuchte den Brand zunächst mit einem in der Filiale befindlichen Feuerlöscher selbst zu löschen. Anschließend verließ sie gemeinsam mit zwei weiteren Mitarbeitern den Laden, aufgrund des starken Qualms. Die hinzugerufene Berufsfeuerwehr löschte den Brand schließlich vollständig. Es entstand erheblicher Sachschaden....

  • Hagen
  • 06.01.21
Blaulicht

Kripo sucht nach Zeugen
Imbissbude in Bathey in Brand

Heute Morgen fuhr ein 21-Jähriger gegen 5.15 Uhr auf seinem Weg zur Arbeit die Dortmunder Straße auf Höhe des dortigen "real"-Supermarktes entlang. Dort machte ihn ein Fußgänger auf eine Rauchsäule aufmerksam, die vom nahegelegenen Parkplatz aufstieg. Der 21-Jährige verständigte die Feuerwehr, während der unbekannte Melder sich in Richtung Hengsteysee entfernte. Der Feuerwehr gelang es, den in Flammen stehenden Imbisswagen zu löschen und Gasflaschen rechtzeitig zu sichern. Die Kripo begann...

  • Hagen
  • 15.12.20
Blaulicht
Zu einem kleinen Zimmerbrand kam es am Donnerstag im St. Josefs-Hospital.

Feuer im Krankenhaus
Rauchentwicklung im Patientenzimmer: Zimmerbrand im St.-Johannes-Hospital

Am Donnerstag, 3. Dezember, rückten Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in die Hospitalstraße aus. Auf einer Station kam es gegen 6.30 Uhr zu Rauchentwicklungen in einem Patientenzimmer. Das Personal brachte alle dort Behandelten rasch in Sicherheit und auf anderen Stationen unter. Der erste Verdacht, dass sich sieben Personen (davon sechs Mitarbeiter des Krankenhauses) durch Rauchgasintoxikation leicht verletzten, konnte kurze Zeit später revidiert werden. Alle blieben unversehrt. Es entstand...

  • Hagen
  • 03.12.20
Blaulicht
Brand in der Eckeseyer Straße an der "Alten Molkerei".

In der Eckeseyer Straße
Flammen in der "Alten Molkerei": Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen

Am Dienstagmorgen, 1. Dezember, verständigte ein 25-jähriger Spaziergänger gegen 0.30 Uhr Feuerwehr und Polizei. Aus dem leerstehenden Gebäude der "Alten Molkerei" sah er starke Rauchentwicklung und Flammen. Die Polizei sperrte die Eckeseyer Straße komplett, sodass die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Brand erfolgreich bekämpften konnten. Die Ermittler der Kriminalpolizei konnten anschließend das Gebäude betreten. Im Erdgeschoss fanden die Beamten eine Vielzahl an Unrat auf, bei dem es sich...

  • Hagen
  • 01.12.20
Blaulicht
Im Ortsteil Priorei brennt eine Wohnung.

Feuerwehr im Einsatz
Wohnungsbrand in Priorei - Straße gesperrt

Die Hagener Feuerwehr wurde gegen 15 Uhr  zu einem Wohnungsbrand nach Priorei gerufen. In einem Dreifamilienhaus brannte es in der Dachgeschosswohnung. Die Löschmaßnahmen sind im vollen Gange. Eine 83-jährige Bewohnerin wurde von der Feuerwehr ins Krankenhaus transportiert. Über ihren Gesundheitszustand ist nichts bekannt. Die Prioreier Straße am Ortseingang Priorei ist auf jeden Fall gesperrt, wird aber gegen 16.30 Uhr wieder geöffnet. Wir halten euch auf dem Laufenden.

  • Hagen
  • 28.10.20
Blaulicht

Wohnungsbrand in der Eilper Straße
Polizei Hagen nimmt 45-Jährigen fest

Am Freitag, 16. Oktober, rief ein Anwohner eines Mehrfamilienhauses Polizei und Feuerwehr. Er stellte gegen 2.30 Uhr fest, dass Qualm aus der Wohnung eines 45-jährigen Mieters drang. Als die Rettungskräfte eintrafen, schlugen bereits Flammen aus dem Fenster. Die Polizisten läuteten in den Wohnungen, sodass bis auf zwei Personen alle eigenständig das Haus rechtzeitig verlassen konnten. Da der Hausflur im ersten Obergeschoss bereits verraucht war, musste die Feuerwehr zwei weitere Anwohner mit...

  • Hagen
  • 16.10.20
Blaulicht
Ein Jugendlicher aus Hagen soll in Ennepetal ein Feuer gelegt haben.

Vermutlicher Brandstifter in Ennepetal gefasst
16-jähriger Hagener zündet betrunken Mülltonne an

In Ennepetal wurde am Sonntag, 19. Juli, ein Jugendlicher festgenommen, nachdem es in der Brinker Straße zu einem Brand kam. Am Sonntag wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand an der Brinker Straße gerufen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde eine Papiertonne an einem Mehrfamilienhaus in Brand gesetzt. Durch das Feuer wurde eine Hecke und der Gartenzaun des Hauses beschädigt, die Tonne brannte vollständig aus. Starke Rauchentwicklung Die starke Rauchentwicklung löste den Brandmeldealarm im...

  • wap
  • 20.07.20
Blaulicht
Zu einer brennenden Gartenhecke wurde am Montag um 13.36 Uhr die Feuerwehr Wetter (Ruhr) alarmiert.

In der Osterfeldstraße
Schneller Löschangriff bei Heckenbrand: Feuerwehr in Wetter im Einsatz

Zu einer brennenden Gartenhecke wurde am Montag um 13.36 Uhr die Feuerwehr Wetter (Ruhr) alarmiert. In der Osterfeldstraße waren bei Gartenarbeiten auf einer Länge von ca. 2 Metern mehrere Büsche einer Grenzbepflanzung in Brand geraten. Ein zufällig vorbei kommender Feuerwehrmann reagierte schnell und unternahm mit einem Feuerlöscher einen ersten Löschangriff. Dieser zeigte auch Wirkung. Als nach vier Minuten die Feuerwehr vor Ort eintraf, brauchte sie nur noch Nachlöscharbeiten durchzuführen....

  • Hagen
  • 14.07.20
Blaulicht
3 Bilder

Brand im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke
Mitarbeiter und Feuerwehr verhindern Schlimmeres - Keine Person verletzt!

Zu einem Brand im Gemeinschaftskrankenhaus kam es am Dienstagabend gegen 18.55 Uhr. Auf einer geschlossenen psychiatrischen Station geriet ein Zimmer in Brand. Glücklicherweise wurde bei dem Feuer niemand verletzt. Zwei Patientenzimmer und ein gemeinsamer Vorraum wurde durch den Brand (primär durch den Brandrauch) jedoch zerstört, obwohl die Freiwillige Feuerwehr Herdecke das Feuer schnell gelöscht hatte. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden über Funkmelder und Sirene...

  • Herdecke
  • 17.06.20
Blaulicht
In Breckerfeld löste verbranntes Essen die Rauchwarnmelder aus.
2 Bilder

Brandgeruch im Flurbereich
Angebranntes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz in Breckerfeld: Eine Person ins Krankenhaus gebracht

Am Montagabend löste in der Poststraße in einem Mehrfamilienhaus mit 22 gemeldeten Personen ein Rauchwarnmelder in einer Erdgeschoßwohnung aus. Die Einsatzkräfte stellten Brandgeruch im Flurbereich vor der Wohnung fest und mussten davon ausgehen, dass sich noch eine Person in der Wohnung befand. Es wurde sofort die Öffnung der Tür vorbereitet und das gesamte Gebäude geräumt. Die Person in der Wohnung öffnete schließlich selbst die Tür und wurde dem Rettungsdienst übergeben. Dieser brachte sie...

  • Hagen
  • 09.06.20
Blaulicht
Unbekannte Jugendliche stecken Mülltonne in Hohenlimburg in Brand.

Spiel mit dem Feuer
Trotz anhaltender Trockenheit: Unbekannte Jugendliche stecken Mülltonne in Hohenlimburg in Brand

Am Mittwoch, 3. Juni, rief ein Zeuge Polizei und Feuerwehr gegen 3 Uhr in die Iserlohner Straße. Dort brannte eine Restmülltonne. Der Polizei gelang es, die Flammen mit einem Feuerlöscher aus dem Streifenwagen zu bändigen. Anwohner berichteten von drei Personen auf Fahrrädern, vermutlich Jugendliche, die das Feuer gelegt haben könnten. Sie wurden kurz zuvor an der Mülltonne gesehen. Zwei waren dunkel und einer hell gekleidet. Hinweise zu den verdächtigen Personen nimmt die Polizei unter  el....

  • Hagen
  • 04.06.20
Blaulicht

Kripo Hagen ermittelt
Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand in Haspe

 Am Dienstag, den 5. Mai, um 5.30 Uhr, riefen Zeugen Polizei und Feuerwehr zu dem Brand eines Wohnhauses in der Voerder Straße. Die Bewohner, die zu mehreren Wohngruppen gehörten, wurden evakuiert, weil Rauch aus einem Fenster quoll. Ein Rettungswagen brachte einen 61-jährigen Mann, der durch Vorerkrankung auf ein Sauerstoffgerät angewiesen ist, in ein Krankenhaus, wo er stationär verblieb. Ein 51-jähriger Zeuge, der den Feueralarm hörte und mit einem Feuerlöscher einen ersten Löschversuch...

  • Hagen
  • 06.05.20
Blaulicht
Ein Bagger in Haspe hat Feuer gefangen.

Kriminalpolizei ermittelt
Sachschaden 15.000 Euro: Bagger in Haspe nach Knall in Brand geraten

Am Donnerstagmorgen, 5.15 Uhr, erhielten Polizei und Feuerwehr einen Einsatz zum Preselweg. Ein Bagger hatte Feuer gefangen. Das Fahrzeug war auf einem Baugrundstück abgestellt. Die Feuerwehr löschte die Flammen mit Schaum. Der Besitzer des Baggers, ein 33-jähriger Mann, schlief im Haus neben dem Grundstück und hörte gegen 5 Uhr einen Knall. Der Bagger hat einen Wert von 15.000 Euro, wie hoch der Schaden am Fahrzeug ist, kann noch nicht gesagt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen...

  • Hagen
  • 30.04.20
Blaulicht
Zwei Pkw brannten in Hagen komplett aus.

Zeugen gesucht
Brandstiftung nicht ausgeschlossen: Zwei PKW in Hagen ausgebrannt

Am Montag, 20. April, rückten Feuerwehr und Polizei zu einem Einsatz in die Karlstraße aus. Dort gerieten gegen 0 Uhr zwei PKW in Brand. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte ein Mercedes (E-Klasse) an der Fahrzeugfront. Auch aus dem Heck eines direkt davor parkenden Audi S8 schlugen Flammen. Vermutlich sprang durch die Hitze des Brandes ebenfalls die Fensterscheibe einer Firma, vor welcher die Autos standen. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Es entstand ein Schaden von...

  • Hagen
  • 21.04.20
Blaulicht

Ursache unbekannt
Brand in Hagen-Haspe an Ostersonntag

Am Ostersonntag kam es gegen 20.15 Uhr zu einem Flächenbrand imBereich der Preußer Straße In der Größe von 30 Quadratmetern hat ein unbewohntes Grundstück zwischen der Hammer Straße und der Ennepe gebrannt. Was das Feuer verursacht habenkönnte, ist zur Zeit noch unklar. Gegen 21 Uhr war der Brand abgelöscht und die Einsatzmittel von Feuerwehr und Polizei wieder einsatzklar.

  • Hagen
  • 13.04.20
Blaulicht

Große Rauchentwicklung an Karfreitag in Hagen-Vorhalle
100 Quadratmeter Grünfläche standen in Brand

Am späten Karfreitagabend, gegen 23 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand im Bereich derVolmarsteiner Straße an der A1 gerufen. Die genaue Örtlichkeit war zunächst für dieEinsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei nicht bekannt. Durch gezielte Aufklärung konnte der Brandherd dann im Bereich Aehringhausen lokalisiert werden. Dort brannte eine Grünfläche von ca. 100 Quadratmetern. Die Rauchentwicklung zog in Richtung der BAB A1, führte dort aber zu keinen Beeinträchtigungen. Die...

  • Hagen-Vorhalle
  • 11.04.20
Blaulicht

In der Niedernhofstraße
Plastikschalen auf Herd geschmort: Brand fordert leichtverletzte Person

Am Mittwoch, 29. Januar fuhren Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei in die Niedernhofstraße. Dort drang Qualm aus dem Küchenfenster eines Mehrfamilienhauses. Anwohner wurden zuvor durch das Geräusch eines Brandmelders aufmerksam und verständigten den Notruf. Ein Polizeibeamter trat die Wohnungstür einer 71-jährigen Frau ein. Augenscheinlich schmorten Plastikschalen auf dem Herd. Während die Frau auf den Balkon gebracht wurde, löschte die Feuerwehr die Flammen. Die 71-Jährige wurde...

  • Hagen
  • 30.01.20
Blaulicht

Brand in der Alleeestraße
Feuerwehr Hagen findet weibliche Leiche

Am heutigen Montag gegen 8.15 Uhr verständigten Anwohner aus Altenhagen Polizei und Feuerwehr. An der Alleestraße schlugen Flammen aus der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses. Die Feuerwehr löschte den Brand, im Inneren der Wohnung fand sie eine weibliche Leiche. Die Polizei sperrte den Bereich ab, Kriminalbeamte nahmen die Ermittlungen auf. Nach bisherigem Kenntnisstand ergeben sich keine Hinweise auf ein Verbrechen. Die Ermittler ziehen die Möglichkeit in Betracht, dass die Frau in...

  • Hagen
  • 27.01.20
Blaulicht
Zur Brandbekämpfung setzte die Feuerwehr zu Spitzenzeiten sechs C-Rohre und ein B-Rohr ein. Das Wasser für die Löschmaßnahmen wurde sowohl aus dem Hydrantennetz als auch aus einem angrenzenden Bach genommen. Hierzu mussten insgesamt ca. 1.000 Meter Schlauchleitung verlegt werden.
4 Bilder

Polizei ermittelt wegen Brandstiftung
Scheunenbrand in Wetter - Weidevieh blieb unverletzt

Am heutigen Freitag um 1.15 Uhr wurde die Polizei über einen Scheunenbrand in der Oberwengener Straße informiert.. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand ein Teil des 20 x 10 Meter großen Gebäudes in Vollbrand. Aus bislang ungeklärter Ursache entstand in dem landwirtschaftlich genutzten Unterstand ein Feuer, welches auf das gesamte Lager übergriff. Im linken Teil der Remise waren ca. 120 Heu-, Stroh- und Silageballen gelagert. Im rechten Teil befand sich ein Freilaufstall für Rinder. Hier...

  • Wetter (Ruhr)
  • 03.01.20
Blaulicht

Zeugen gesucht
Brennender Porsche in Hohenlimburg

Am Sonntag, 3. November, brannten in der Obernahmerstraße gegen4.15 Uhr ein Porsche sowie ein Anhänger. Beide Fahrzeuge waren auf einem Parkstreifen abgestellt. Eine Zeugin hatte das Feuer bemerkt und rief die Polizei und Feuerwehr. Für die Dauer der Löscharbeiten sperrten die Beamten vorübergehend die Straße. Die Kriminalpolizei ermittelt nun, ob es sich um Brandstiftung handelt. Der Sachschaden bewegt sich im fünfstelligen Bereich. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel....

  • Hagen
  • 04.11.19
Blaulicht
10 Bilder

Wohnwagen brennt ab - zwei weitere beschädigt

Am Samstagabend, 22:20 Uhr, erhielten Polizei und Feuerwehr einen Einsatz nach Vorhalle auf das Gelände eines Campingplates, Baukey 1. Eine Melderin hatte die Einsatzkräfte verständigt, nachdem sie zunächst einen seltsamen Geruch bemerkte und dann den Brand an einem Nachbarwohnwagen erkannte. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Ein Wohnwagen brannte komplett aus, zwei weitere Wohnwagen wurden ebenfalls beschädigt. Nach ersten Schätzungen liegt der Sachschaden bei rund 50.000 Euro. Die...

  • Hagen
  • 23.09.19
Blaulicht

Polizei nahm die Ermittlungen auf
Hagen: Holzhütte und Auto auf der Grimmestraße abgebrannt

Am Montag, 26. August, gegen 2 Uhr, brannten eine Holzhütte, ein angrenzender Zaun, eine Gartenhütte und ein in der Nähe abgestellter Opel in der Grimmestraße. Da zunächst nicht ausgeschlossen werden konnte, dass die Flammen auf ein Wohnhaus in der Vereinsstraße übergreifen, räumte die Polizei die Wohnungen vorsorglich. Die Feuerwehr löschte die Brände. Es entstand ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die Brandursache ist bisher ungeklärt. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und bittet...

  • Hagen
  • 26.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.