brand

Beiträge zum Thema brand

Blaulicht
10 Bilder

Das Haus ist unbewohnbar
Feuerwehr Herne löscht Dachstuhlbrand

Gegen 10:00 Uhr kam es auf der Bielefelder Straße in einem Mehrfamilienhaus zu einem Dachstuhlbrand. Mit der Meldung "Menschenleben in Gefahr" wurden beide Löschzüge der Berufsfeuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatte ein Großteil der Bewohner das Gebäude schon verlassen, allerdings befand sich im Gebäude noch ein älteres Ehepaar, welches zunächst in ihrer Wohnung verbleiben konnten. Die Mieter der Brandwohnung wurden von einem Notarzt untersucht, mussten aber nicht in ein...

  • Herne
  • 01.01.21
Blaulicht
10 Bilder

Drei Personen mussten gerettet werden
Kellerbrand in Herne-Mitte

Am 16. Dezember, um 23:04 Uhr wurde die Feuerwehr Herne zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Mitte alarmiert. Die erst eintreffenden Kräfte des Löschzuges der Feuer- und Rettungswache 1 stellten eine starke Verrauchung im Bereich des Kellers, sowie eine leichte Verrauchung im Treppenraum wahr.  Drei Bewohner befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch im Gebäude, darunter befand sich auch eine bettlägerige Frau. Der Rest der Bewohner konnte sich bereits vor Eintreffen der...

  • Herne
  • 21.12.20
Blaulicht
In der Nacht zu heute, 17. Juli, hat es erneut beim Dachdeckerbetrieb Diekmann in Wanne-Eickel gebrannt.

Kriminalpolizei ermittelt
Erneuter Brand auf dem Gelände eines Dachdeckerbetriebes in Wanne-Eickel

Erneut hat es gestern Nacht auf dem Gelände des Dachdeckerbetriebes Diekmann an der Straße Op de Heide gebrannt. Gegen Mitternacht meldeten mehrere Anrufer Feuerschein auf dem Firmengelände. Die Leitstelle der Feuerwehr Herne entsandte neben beiden Löschzügen der Berufsfeuerwehr auch mehrere Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr zum Einsatz. Vor Ort stand ein als Baustofflager genutzter Unterstand aus Holz auf einer Fläche von rund 100 Quadratmetern in Vollbrand. Mehrere Atemschutztrupps der...

  • Wanne-Eickel
  • 17.07.20
Blaulicht
Nach einem Kellerbrand mussten in Herne zwei Wohnhäuser evakuiert werden.

Feuer
Zwei Wohnhäuser in Herne nach Kellerbrand evakuiert

In der Nacht zu Ostermontag, 13. April, brach ein Kellerbrand in einem Wohngebäude an der Glockenstraße in Herne aus. Das Haus und das Nachbargebäude mussten evakuiert werden. Verletzte gab es keine. Gegen 1.13 Uhr wurden beide Löschzüge der Berufsfeuerwehr Herne zu dem Kellerbrand in die Glockenstraße alarmiert. Es drang dichter Rauch aus mehreren Kellerschächten. Der Treppenraum war bereits über mehrere Geschosse leicht verraucht. Der betroffene Kellerbereich verfügt über einen...

  • Herne
  • 14.04.20
Blaulicht
Schwarze Rauchwolken über dem Landwirtschaftsbetrieb an der Bochumer Stadtgrenze zu Herne.
3 Bilder

Brand an der Stadtgrenze Bochum/Herne
2.500 Ferkel verbrannt, eine schwerverletzte Person

Am heutigen Nachmittag um 15.44 Uhr gingen unzählige Notrufe in den Leitstellen der Feuerwehren Bochum und Herne ein. Genau an der Stadtgrenze zu Gerthe brannte auf Herner Stadtgebiet eine Halle eines landwirtschaftlichen Betriebes. In der Halle befanden sind vermutlich rund 2.500 Ferkel. Die Feuerwehr Bochum unterstützte die Löscharbeiten der Feuerwehr Herne mit 55 Einsatzkräften der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr. Vorläufige Bilanz des Brandes: Eine Person wurde schwer verletzte und...

  • Bochum
  • 18.03.20
  • 3
Blaulicht

Brand mutmaßlich gelegt

Nach dem dritten Kellerbrand binnen zehn Tagen in einem Mehrfamilienhaus am Westring hat die Polizei einen jungen Tatverdächtigen festgenommen. Bewohner hatten das Feuer am Dienstagmittag bemerkt. Polizeibeamte nahmen den tatverdächtigen 16-Jährigen vor Ort vorläufig fest. Im Rahmen der Ermittlungen wird geprüft, ob der junge Herner für weitere Brände im Stadtgebiet verantwortlich ist. Die Ermittlungen des dauern an. Foto: Stefan Kuhn

  • Herne
  • 21.02.19
Überregionales
Eine spannende Übung liegt hinter den Männern und Frauen des Löschzugs Baukau der Freiwilligen Feuerwehr, des DLRG Bezirks und des THW aus Wuppertal.
2 Bilder

Freiwillige Feuerwehr übt bei Dachser

Eine gemeinsame Übung des Löschzuges Baukau der Freiwilligen Feuerwehr mit dem THW Wuppertal und der DLRG Bezirk Herne/Wanne-Eickel fand bei der Firma Dachser statt. Hier ging es in erster Linie um Personenrettung aus von Bränden verrauchten Gebäuden, das Betreuen von Personen sowie das Behandeln der Verletzten. Als erstes wurde ein Brand in einer Kraftfahrzeug-Werkstatt geübt. Bei diesem Szenario wurden drei Personen vermisst, diese galt es mit einer Löschfahrzeug-Besatzung zu retten und dem...

  • Herne
  • 31.07.17
Überregionales

Brand in Mehrfamilienhaus

In einer Wohnung in der Sedanstraße brannte es am Sonntag, 4. September in der Küche. Die Feuerwehr musste die Wohnungstür aufbrechen. Das Feuer konnte jedoch schnell gelöscht werden. Bei der anschließenden Kontrolle der Wohnung wurde der Bewohner im Bett aufgefunden. Er wurde mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Weitere Personen des Mehrfamilienhauses blieben unverletzt. Im Gebäude war kein Rauchmelder installiert, wodurch der Brand vermutlich früher bemerkt...

  • Herne
  • 05.09.16
Ratgeber
7 Bilder

Aktualisierung: Stellwerk-Brand führt bei der Bahn zu Notfahrplan - Dauer noch ungewiss - Brandursache geklärt

Ein ausgedehnter Brand im Stellwerk Styrum an der Siegfriedstraße führte am Sonntagmorgen dazu, dass dieser für die Deutsche Bahn wichtige Knotenpunkt nur eingeschränkt befahrbar ist und der Fern- und Regionalverkehr nicht nur an diesem Tag, sondern auch in dieser Woche und womöglich darüber hinaus stark beeinträchtigt sein wird. Entdeckt hatte den Brand am Sonntagmorgen gegen 7.40 Uhr ein Stellwerksmitarbeiter, der während seiner Arbeitszeit Brandgeruch wahrnahm. Aus dem Stellwerk an der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.10.15
  • 8
  • 3
Überregionales
Foto: Arne Pöhnert
2 Bilder

Wohnung brennt in der Lützowstraße

Großalarm Dienstagnachmittag in der Lützowstraße. In einem Mehrfamilienhaus war ein Wohnungsbrand gemeldet worden. Kurz darauf waren die beiden Löschzüge der Wachen 1 und 2 vor Ort, die den in der Küche ausgebrochenen Brand schnell löschen konnten. Die Hausbewohner wurden evakuiert und von drei Rettungswagenbesatzungen, dem Herner Notarzt und einem Kollegen aus Castrop-Rauxel erstversorgt. „Fünf Personen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht werden“, so...

  • Herne
  • 07.07.15
Überregionales
Katharina Timm, stellv. Leiterin der Herner Feuerwehr
2 Bilder

Weniger Brände, aber der Sturm... / Bilanz der Herner Feuerwehr

Über zu wenig Einsätze konnte die Herner Feuerwehr sich auch im letzten Jahr nicht beklagen. Ausnahmesituationen erlebten die Brandbekämpfer durch den Pfingststurm Ela, den Starkregen im Juli und ein logistisches Meisterstück war im Rahmen der Bombenentschärfung in Holsterhausen zu leisten. Insgesamt rückten die Retter 2014 zu 29.882 Einsätzen aus; 2013 waren es 1141 weniger. Einen Rückgang gab es allerdings bei den „tatsächlichen Brand-Einsätzen“, sagt Brandoberamtsrat Ralf Radloff,...

  • Herne
  • 24.02.15
  • 1
Überregionales
Bei einem Brand in den eigenen vier Wänden können Rauchmelder das Leben retten. Freiwillige-und Berufs-Feuerwehr informieren am 24. Oktober wie auch  in den vergangenen Jahren in Eickel und in Herne-Mitte.  Foto: Stefan Kuhn
2 Bilder

Rauchmelder: Kleines Gerät rettet Leben

Bei einem Brand ist vieles abgesichert: das Auto, das eigene Haus, das Inventar; alles ist ersetzbar. Doch wie sieht es mit unserem Leben aus? Wer beschützt bei einem Brand in den eigenen vier Wänden mein Leben und das meiner Familie? Arne Begrich, Vorsitzender des Stadtfeuerwehrverbandes, gibt die Antwort: Rauchmelder! Aus diesem Grunde gibt es in Nordrhein-Westfalen inzwischen eine gesetzlich vorgeschriebene Rauchmelderpflicht. V iele Vermieter sind ihren Pflichten zur Installation von...

  • Herne
  • 17.10.14
Überregionales
Brandrätin Katharina Timm zeigt das Innere eines Einsatzfahrzeuges.     Foto: Angelika Thiele
2 Bilder

Garant für unsere Sicherheit

Eine gute Nachricht gleich zu Anfang: Im letzten Jahr musste die Herner Feuerwehr bei ihren Einsätzen keinen Toten beklagen. Einsätze aber gab es genug, wie Brandrätin Katharina Timm und Kollege Ralf Radloff bei der Vorstellung des Jahresberichts 2013 betonten. 267 Mal musste die Feuerwehr zu Bränden ausrücken, 30 Mal mehr als noch im Vorjahr. Darunter waren drei Großbrände: Der Brand in der Kindertagestätte an der Bielefelder Straße, das Feuer bei Lidl an der Hammerschmidtstraße und der...

  • Herne
  • 07.02.14
Ratgeber

Update 2: Brand Wiescherstraße: Stadtwerke-Hydranten funktionierten

Wie in einer ersten Pressemitteilung berichtet, gab es an der Einsatzstelle Probleme bei der Wasserentnahme über Hydranten. Nach Rücksprache mit den Stadtwerken Bochum konnte dieser Umstand nun vollständig geklärt werden. Die Hydranten der Stadtwerke Bochum an der Wiecherstraße funktionierten einwandfrei und lieferten Löschwasser in ausreichender Menge. Durch den erhöhten Löschwasserbedarf im Laufe des Einsatzes wurden jedoch noch mehr Wasserentnahmestellen benötigt. In unmittelbarer Nähe...

  • Bochum
  • 17.01.14
Ratgeber
6 Bilder

Fotos vom Brand in Günnigfeld

Am Neujahrsabend brannte das Vereinsheim des Kleingartenvereins "Kraut und Rüben" an der Günnigfelder Straße ab. Alle Fotos: Ulli Weber

  • Wattenscheid
  • 02.01.14
Ratgeber

Feuer in Günnigfeld

Am Neujahrsabend zogen dichte Rauchwolken über Günnigfeld. Das Vereinsheim der Kleingartenanlage Kraut und Rüben an der Günnigfelder Straße brannte lichterloh. Verletzt wurde niemand. Kurz nach 21.30 Uhr erreichten mehrere Notrufe die Feuerwehrleitstelle. Die Küche des Vereinshauses war aus noch ungeklärten Gründen in Brand geraten. Das Feuer hatte rasch auf die Außenfassade und Teile des Dachs übergegriffen. Der Brand konnte durch zwei Trupps unter Atemschutz schnell mit zwei Strahlrohren...

  • Wattenscheid
  • 02.01.14
Überregionales
Dichter Rauch kam aus verschiedenen Stellen des Daches der Gaststätte „Krombacher Eck“ an der Bahnhofstraße 136.  Von zwei Seiten aus wurde das Feuer von Drehleitern aus bekämpft. Zahlreiche Feuerwehrfahrzeuge standen in Hauptstraße und Dornstraße.  Die Polizei hatte den Einsatzort großräumig abgesperrt. Weitere Fotos auf lokalkompass.de.    Foto: Rainer Rüsing
7 Bilder

Großbrand in Herne-Mitte

In dichten Rauch gehüllt war das Dach der Gaststätte Krombacher Eck an der Bahnhofstraße 136, Ecke Dornstraße, als die Feuerwehr wenige Minuten nach vier Uhr gestern Nachmittag eintraf. „Bei unserem Eintreffen waren keine offenen Flammen zusehen“, sagt Einsatzleiter Andreas Wolter. Was sich allerdings bald änderte. Von der Bahnhofstraße und von der Dornstraße aus wurden die Drehleitern der Wachen 1 (Herne) und 2 (Wanne) in Stellung gebracht. Durch die Dachhaut konnte das Feuer so von zwei...

  • Herne
  • 12.10.13
Überregionales
Noch liegt der Schutt vom Abriss herum, aber schon Anfang kommenden Jahres soll die Wiedereröffnung des abgebrannen Lidl-Marktes sein.    Foto: Detlef Erler

Abgebrannter Lidl-Markt: Wiedereröffnung Anfang 2014

An einem Samstag im letzten Mai stand der Lidl-Markt an der Wanner Hammerschmidtstraße in Flammen. Jetzt sind die Abbrucharbeiten weitgehend abgeschlossen und die Planungen für den Neubau in trockenen Tüchern. Wie das Unternehmen mitteilt, sei die Wiedereröffnung für spätestens Anfang 2014 geplant. Beim Neubau setzt das Unternehmen auf moderne Umwelttechnik. „Anspruch der neuen Filialgeneration ist, nachhaltige Gebäudetechnik mit einer attraktiven Architektur und energie-effizienter Bauweise zu...

  • Herne
  • 27.09.13
Überregionales
28 Bilder

Großbrand in Riemke - Aktuelle Entwicklung an der Einsatzstelle - Luftmessungen weiter negativ

Wieder ein Großbrand an der Rensingstraße in Bochum-Riemke. Zwei Hallen voller Kunststoff und dem, was die Bochumer in die Gelben Säcke werfen, brannten lichterloh. Gegen 5 Uhr wurde am Dienstag, 27. August, die Feuerwehr in Bochum von Mitarbeitern der AGR, Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet, ehemals „Kost“ alarmiert. „Der Brand ist wohl gegen 4 Uhr ausgebrochen“, so AGR-Pressesprecher Michael Block. „Zur Brandursache können wir noch nichts sagen.“ In der Vergangenheit hatte es immer...

  • Bochum
  • 27.08.13
  • 8
Überregionales
Dunkle  Qualmwolken ziehen über Bochum und Herne, nachdem gestern am frühen Morgen ein Brand in einem Recyclingbetrieb in Bochum Riemke, kurz hinter der Herner Stadtgrenze ausgebrochen ist.  Foto: Ulrich Roth

Großbrand in Riemke - Keine Schadstoffe in Herne festgestellt

Großeinsatz für die Bochumer Feuerwehr. In voller Ausdehnung brannten gestern Morgen kurz vor fünf zwei Lagerhallen des Recycling-Unternehmens AGR (auf dem ehemaligen Kost-Gelände) in Bochum Riemke. 150 Einsatzkräfte bekämpften das Feuer und versuchten ein Übergreifen auf weitere Gebäude zu verhindern. Unterstützung erhielten die Bochumer auch aus Herne und den Nachbarstädten. Erst um 11 Uhr war der Brand unter Kontrolle. Eine riesige Rauchwolke zog auch über die südlichen Teile des Herner...

  • Herne
  • 27.08.13
Kultur
Jenna Weigel widmet sich jetzt ganz der Schriftstellerei. WB-Foto: Detlef Erler

Herner Autorin schickt fünf Freundinnen ins Abenteuer

Lange haben sich die fünf Freundinnen schon auf ihre Reiterferien gefreut. Und die werden plötzlich viel aufregender als erwartet. Die Geschichte einer quirligen Mädchenbande beschreibt die Hernerin Jenna Weigel in ihrem zweiten Buch „Die vier lustigen Fünf und das Geheimnis um Hof Sanderstein“, dessen Titel erst einmal Rätsel aufgibt. Es klärt sich auf, wenn man das 1. Kapitel liest: „Denn immer, wenn die Clique etwas ausheckte, sahen die Leute nur vier unterschiedliche Personen und begriffen...

  • Herne
  • 16.08.13
Überregionales
Frank Perdeck, Martin Ebbinghaus, Jörg Schweden und Uwe Trautloff (v.l.) beweisen ihre körperliche Fitness am 17. März beim „Walk in Herne“.  Die fünfeinhalb Kilometer werden sie  „unter Atemschutz“ bewältigen. Mit dem 16 Kilogramm schweren Gerät auf dem Rücken. Aber natürlich in Sportkleidung und -schuhen, wie die Männer versichern.  In 50 bis 55 Minuten werde man im Ziel sein, schätzt Martin Ebbinghaus. Foto: Detlef Erler
3 Bilder

Einsatz für die Menschen vor Ort / Feuerwehr musste 28.057 Mal ausrücken

Es war ruhiger als im Vorjahr. Über Langeweile konnte sich die Feuerwehr aber auch 2012 nicht beklagen. 1332 Einsätze bei Bränden und als technische Hilfeleistungen weist die Jahresbilanz aus. „Beim Rettungsdienst allerdings sind die Zehlen stetig ansteigend“, sagen Ralf Radloff, Teamkoordinator für die Einsatzorganisation, und Brandrätin Katharina Timm, die den erkrankten Feuerwehr-Chef Michael Benninghoff bei der Vorstellung der Zahlen vertrat. Ingsgesamt 26.725 Mal mussten Rettungs- bzw....

  • Herne
  • 15.02.13
Überregionales

Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Zwei glücklichen Umständen hat es eine Familie in der Von-Ketteler-Straße zu verdanken, das ein Brand in ihrer Wohnung nicht zu einem größeren Schaden geführt hat: Der Tatsache, dass es in dem Mehrfamilienhaus aufmerksame Mitbewohner gibt, und dass die Wohnung mit Heim-Rauchmeldern ausgestattet war. Kurz nach 10 Uhr am Freitag (19. Oktober) meldete eine Bewohnerin des Hauses der Polizei einen ausgelösten Rauchmelder. Auch hatte die Frau leichten Brandgeruch wahrgenommen. Kurz darauf waren...

  • Herne
  • 19.10.12
Sport
Jetzt fehlt nur noch ein Vordach. „Doch auch das bekommen wir“, freut sich Anton Hannausek vom Mini-Golf-Club über das neue Vereinsheim. Foto: Detlef Erler
2 Bilder

Neues Heim für Mini-Golfer / Zugleich "Herz" des neuen "FunParks Heisterkamp"

Den 16. März 2009 werden die Aktiven des Minigolf-Clubs Rot-Weiß-Wanne-Eickel nicht vergessen. Morgens standen sie vor den kläglichen Resten ihres Clubhauses. Ein Brand hatte alles in Schutt und Asche gelegt. Freitagnachmittag wurde nun ihr neues Zuhause im Sportpark Eickel offiziell eröffnet; und auch sonst gibt es viel Neues am Heisterkamp. Schnell waren sich Verein und politische Gremien einig, dass der Verein nicht ohne Dach über dem Kopf bleiben soll. Auch die Finanzierung war bald in...

  • Herne
  • 19.10.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.