Brandbombe

Beiträge zum Thema Brandbombe

Überregionales
An der Oststraße wurde diese ausgebrannte Brandbombe gefunden.

Viele Einsätze beschäftigten die Feuerwehr

Ereignisreich verlief der Wochenbeginn für die Mülheimer Feuerwehr.  Feuer in einem Lagerraum  Am Montagmorgen, um 10.40 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand an der Duisburger Straße alarmiert. Aus drei als Lagerraum benutzten Überseecontainern war starke Rauch-entwicklung zu erkennen. Nach Vordringen der Einsatzkräfte in den verrauchten Bereich wurde festgestellt das es in einem Versorgungsschacht sowie unter der abgehängten Decke zu einem Kabelbrand gekommen war. Der Brand konnte schnell...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.10.17
Überregionales

Brandbombe gefunden - Kappenstraße gesperrt

Am Samstag, 1. Juli, um 11 Uhr wurde der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr der Fund eines metallenen Gegenstandes an der Kappenstraße gemeldet. Vor Ort fanden die alarmierten Kräfte einen zylindrischen Gegenstand vor, der bei Ausschachtungsarbeiten in der Baugrube freigelegt wurde. Die Vermutung legte nah, dass es sich um eine Bombe, beziehungsweise Granate handeln könnte. Sofort wurden das betroffene, sowie die angrenzenden Wohnhäuser geräumt. Die Straße und ein hinter dem Haus verlaufender Weg...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.07.17
Überregionales

Feuerwehr-Einsätze: Brandbombe gefunden - Petrischale mit der Aufschrift „Bacillus Antrax“.

Bei Gartenarbeiten im Bereich der Johannisburger Str. wurde heute auf einem Privatgrundstück ein bereits teilzerstörtes Kampfmittel frei gelegt. Es handelte sich offenbar um eine Brandbombe, in der sich noch Phosphorreste befanden. Nachdem das Fundstück zu qualmen begann, haben die Bewohner es mit Erdboden abgedeckt. Der Gartenbereich wurde mit Flatterband abgesperrt, der Kampfmittelräumdienst informiert. Das Kampfmittel wird im laufe des Sonntags noch abgeholt. Ein Passant entdeckte heute auf...

  • Bochum
  • 21.07.13
Ratgeber
35 Bilder

Brandbombenreste auch nach über 65 Jahren im Asphalt der Fuldastraße

Bei einem Rundgang im Wasserviertel habe ich in der vergangenen Woche Brandbomben Relikte vom Typ "britisch inc. 4 lb", die in der Fuldastraße zwischen Moselstraße und Neckarstraße im Asphalt schlummern, entdeckt. Drei sind erkennbar, bei anderen Aufbrüchen, die denen um die Bomben herum ähneln, sind die Mittelpunkte mit Teer verfüllt. Diese Relikte sind sogar auf Google earth zu erkennen! Ebenfalls ist dort ein Stück Metall im Asphalt, das evtl. ein Bruchstück einer Sprengbombe sein könnte....

  • Duisburg
  • 06.10.11
  • 5
Vereine + Ehrenamt
Altstadt - Luftbild nach den Angriffen
55 Bilder

"OPERATION HURRICANE" - Die Duisburger Schreckenstage vom 14. / 15. Oktober 1944 - Ein Rückblick

Die ZEITZEUGENBÖRSE DUISBURG erinnert an die schlimmsten Tage für die Stadt Duisburg im 2. Weltkrieg! Duisburg ist Wirtschafts- und Handelszentrum am Zusammenfluss von Rhein und Ruhr. Wenn heute die Menschen am Abend das Licht in ihren Häusern löschen, erhellt der Schein der großen Stahlwerke oftmals den Nachthimmel über der Stadt. In den Jahren des 2. Weltkrieges brachte jedoch jeder Lichtschein Zerstörung und Tod über die deutschen Städte. Dieser Weltenbrand tobte im Jahr 1944 mittlerweile...

  • Duisburg
  • 14.10.10
  • 14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.