Brandeinsatz

Beiträge zum Thema Brandeinsatz

Blaulicht
5 Bilder

Ausgedehnter Dachbrand in Gelsenkirchen Buer

Seit kurz vor 3 Uhr Donnerstag Nacht, war  die Feuerwehr Gelsenkirchen mit einem Großaufgebot an der De-la-Chevallerie-Str. in Buer im Einsatz. Nach dem Brand im Dachgeschoss eines fünfgeschossigen Gebäudes, waren   noch 40 Einsätzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr mit den Nachlöscharbeiten beschäftigt, wobei die Anzahl der Kräfte immersukzessive reduziert wurde, da nur noch sehr vereinzelt Glutnester aufflammten. Durch das Feuer ist das komplette Dachgeschoss zerstört...

  • Marl
  • 25.09.20
Blaulicht
9 Bilder

Brand mit zehn Schwerverletzten, davon sieben Kinder, in einem Mehrfamilienhaus

Zehn Schwerverletzte, darunter sieben Kinder (ein Säugling, sechs Kinder im Alter von zwei bis neun Jahren), und Sachschäden in noch unbekannter Höhe sind die vorläufige Bilanz eines Brandes am Dienstag, 10. September, in einem Mehrfamilienhaus an der Grillostraße in Gelsenkirchen. Gegen 11.05 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert. Als die Rettungskräfte eintrafen, stand eine dunkle Rauchwolke über dem Haus, der Dachstuhl und darunterliegende Wohnungen brannten in voller Ausdehnungen. Die...

  • Marl
  • 10.09.19
Blaulicht
3 Bilder

Wohnungsbrand in Schalke - 1 verletzte Person -erheblicher Sachschaden

Bei einem Wohnungsbrand ist heute morgen erheblicher Sachschaden entstanden. Gegen 09.14 Uhr wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen über einen Wohnungsbrand in der Möntingstraße in Schalke informiert. In der Dachgeschosswohnung eines dreieinhalb geschossigen Wohnhauses war aus bisher unbekannter Ursache ein Brand entstanden. Noch auf der Anfahrt erreichte die Leitstelle ein weiterer Notruf, dass sich noch Personen im Gebäude befinden deren Fluchtweg verraucht sein soll. Aufgrund dieser Meldung wurde...

  • Marl
  • 10.12.18
Überregionales
2 Bilder

Wieder Brand auf der Zentraldeponie

Heute gegen 17:00 Uhr erreichten zahlreiche Anrufe die Feuerwehr, die eine massive Rauchentwicklung aus dem Bereich der Zentraldeponie beobachtet hatten. Die Feuerwehr setzte daraufhin unverzüglich Kräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr ein um die Lage zunächst einmal genauer zu erkunden. Glücklicherweise wurde sehr schnell deutlich, dass es sich bei dem Brandgut wieder um Hausmüll handelte; Gefahrstoffe waren nicht betroffen. Das bestätigt auch Dr. Jürgen Fröhlich, Pressesprecher AGR:...

  • Marl
  • 16.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.