Brandstifter

Beiträge zum Thema Brandstifter

Blaulicht

Brandstiftung
Polizei ermittelt nach Feuer an der Borkener Straße

Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Ecke Borkener Straße/Friedrichstraße geht die Polizei von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Das haben die Ermittlungen vor Ort ergeben. Am Samstagvormittag, gegen10.30 Uhr, war in einem Kellerraum Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen oder Personen am Brandort beobachtet haben. Hinweise nimmt das zuständige Krimialkommissariat...

  • Dorsten
  • 25.01.21
Blaulicht
Die Gartenlaube war leider nicht mehr zu retten.

Kamp-Lintfort- Brand einer Gartenlaube
Feuerteufel oder Schicksal?

Laube in Kleingartenanlage bei Brand völlig zerstört Am Freitag, 11. Dezember, kam es gegen Mitternacht in einer Kleingartenanlage an der Ferdinantenstraße in Kamp-Lintfort aus bislang ungeklärter Ursache zum Brand einer Gartenlaube. Die Laube wurde vollständig zerstört, Personen wurden nicht verletzt. Wurde hier gezündelt..? Auf der Anfahrt zum Brandort löschte die Feuerwehr ein brennendes Kinderfahrrad, das in der Nähe der Laube stand. Die Polizei bittet Zeugen, sachdienliche Hinweise an die...

  • Kamp-Lintfort
  • 14.12.20
Blaulicht

Brandstiftung - Festnahme - Richter ordnet Untersuchungshaft an

In der Nacht vom 6. auf den 7. November (7.11., 03:15 Uhr) verständigten Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Straße Zur Quelle in Altenberge die Feuerwehr, nachdem ein Rauchmelder ausgelöst worden war und sie in dem Treppenhaus Rauch wahrnahmen. Im Anschluss verließen die Personen das Haus und warteten im Garten auf die verständigten Rettungskräfte. Durch die Feuerwehr konnte der Brandort schnell lokalisiert und das Feuer gelöscht werden. Weitere Bewohner flüchteten zunächst auf ihre...

  • Marl
  • 20.11.20
Blaulicht
Eine Zeugin ertappte am Sonntag einen Brandstifter auf frischer Tat.

Zeugin löscht Feuer
Brandstifter in Schwelm auf frischer Tat beobachtet

Eine 41-Jährige Schwelmerin war am Sonntagabend, 8. November, auf der Barmerstraße unterwegs, als ihr in der Tobienstraße eine verdächtige Person auffiel. Unmittelbar zur Ecke Barmer Straße beobachtete sie den Mann, der sich an den dort befindlichen Papiercontainern augenscheinlich Papier herausnahm. Der Mann zündete das Papier an und versuchte damit eine Hecke nahe des Hauses in Brand zu setzen. Kurz nachdem die Zeugin die Polizei darüber informierte, bemerkte der Mann, dass er beobachtet...

  • wap
  • 10.11.20
Blaulicht
Zwei jugendliche Brandstifter aus Gladbeck gingen der Polizei ins Netz. Den Teenagern werden 40 Brände mit einem Gesamtschaden von 80.000 Euro zur Last gelegt.

Junge Täter verursachten Schaden von mindestens 80.000 Euro
Gladbecker Polizei konnte Brandserie aufklären

Fahndungserfolg für die Polizei: Nachdem es in Gladbeck in den vergangenen Wochen vermehrt gebrannt hat, konnten zwei junge Tatverdächtige ermittelt werden. Die beiden 13 und 14 Jahre alten Jungen aus Gladbeck sollen insgesamt fast 40 Brände gelegt haben. Angezündet wurden seit Ende Juli vor allem Mülltonnen, Altkleidercontainer, Hecken, Toilettenhäuser und Unterholz. Ende September hatten auch eine Holzhütte und ein Auto gebrannt, außerdem wurde bei dem Feuer eine Gebäudefassade beschädigt....

  • Gladbeck
  • 08.10.20
Blaulicht
Moers: Vier Mal musste die Feuerwehr am Mittwochabend ab 22 Uhr ausrücken: Im Ortsteil Asberg hatten Unbekannte mehrere Altkleidercontainer sowie eine mobile Toilettenanlage in Brand gesetzt.

Polizei Wesel: Moers - Brandstifter unterwegs
Polizei sucht Zeugen

Vier Mal musste die Feuerwehr am Mittwochabend ab 22 Uhrausrücken: Im Ortsteil Asberg hatten Unbekannte mehrere Altkleidercontainer sowie eine mobile Toilettenanlage in Brand gesetzt. Betroffen war ein Container an der Asberger Straße, an der Bonifatiusstraße und am Dresdener Ring. Das Toilettenhäuschen steckten die Täter an der Münchenstraße in Brand. Die Feuerwehr löschte letztmalig gegen 0.45 Uhr. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise geben können. Sie...

  • Moers
  • 08.10.20
Blaulicht
Die Polizei hat einen verdächtigen, mutmaßlichen Brandstifter festgenommen. Die Ermittlungen dauern an. Archivfoto: Polizei

+++ Update: Polizei nimmt Tatverdächtigen vorläufig fest +++
Brandstiftung im alten Hotel

+++Update 10 Uhr +++ Ein Brand in einer Abstellkammer eines Hotels in der Straße "Am Geist" in Kamen hat am frühen Montagmorgen (5. Oktober) gegen 03.50 Uhr einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei ausgelöst. +++ Durch das Abbrennen von Unrat in der Abstellkammer entstand eine erhebliche Rußbildung. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brandherd. Laut Zeugenaussagen wurde gegen 03.00 Uhr eine männliche Person im Hotel beobachtet, die an sämtlichen Türen rüttelte und die nicht Gast der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.10.20
Blaulicht
Gegen die beiden jungen Tatverdächtigen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an. Foto: Polizei

Förderzentrum Unna: Schneller Fahndungserfolg
Polizei nimmt Brandstifter fest

Wie bereits heute berichtet, ermittelte die Kriminalpolizei, nach dem Brand im Förderzentrum In Königsborn am Donnerstagmorgen (17. September), wegen des Verdachts der Brandstiftung. Kaum ein paar Stunden später hat die Polizei die mutmaßlichen Täter gefasst: einen 13-jährigen und einen 15-jährigen Jugendlichen aus Unna. Beide sollen nicht nur ins Schulgebäude eingebrochen und Feuer gelegt haben, sie sollen auch für gleich mehrere Einbruchs-, Sachbeschädigungs- und Diebstahlsdelikte in den...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.09.20
Blaulicht
Ein Jugendlicher aus Hagen soll in Ennepetal ein Feuer gelegt haben.

Vermutlicher Brandstifter in Ennepetal gefasst
16-jähriger Hagener zündet betrunken Mülltonne an

In Ennepetal wurde am Sonntag, 19. Juli, ein Jugendlicher festgenommen, nachdem es in der Brinker Straße zu einem Brand kam. Am Sonntag wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand an der Brinker Straße gerufen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde eine Papiertonne an einem Mehrfamilienhaus in Brand gesetzt. Durch das Feuer wurde eine Hecke und der Gartenzaun des Hauses beschädigt, die Tonne brannte vollständig aus. Starke Rauchentwicklung Die starke Rauchentwicklung löste den Brandmeldealarm im...

  • wap
  • 20.07.20
Blaulicht

Dachstuhl ausgebrannt - Brandstifter festgenommen?

Auf der Frohlinder Straße in CAS wurde am frühen Freitagmorgen, gegen 3.55 Uhr, ein brennendes Auto gemeldet. Als Polizei und Feuerwehr vor Ort eintrafen, wurde zeitgleich ein Wohnhausbrand in unmittelbarer Nähe, auf der Adlerstraße, bemerkt. Hier brannte ein Dachstuhl. Das Feuer griff auch auf den Dachstuhl eines benachbarten Mehrfamilienhauses über. Verletzt wurde niemand, alle Bewohner konnten ihre Wohnungen rechtzeitig verlassen. Die Feuerwehr konnte die Brände löschen. Der eine Dachstuhl...

  • Marl
  • 20.06.20
Blaulicht
Der abgebildete Kanister könnte dem Plastikbehälter am Tatort vergleichsweise ähneln.

Brandstifter gesucht, Ermittlungskommission "EK-Zwille" läuft auf Hochtouren

Die EK Zwille hat zu dem Brandfall vom 12.04.2020 auf einem Hof in Ellewick ein mögliches Tatmittel rekonstruieren können: Verbrannte Reste von Kunststoff lassen auf einen bestimmten Typ von Benzinkanister schließen, den ein Unbekannter angezündet und zurückgelassen hatte. Die Kreispolizeibehörde Borken hat wie berichtet angesichts der jüngsten Brandereignisse eine Ermittlungskommission beim Kriminalkommissariat 11 eingerichtet. Im April war es zu drei Brandeinsätzen in Vreden gekommen - in...

  • Marl
  • 25.04.20
Blaulicht
In Bergkamen wurde ein Kinderhort in Brand gesetzt. Archivfoto: Prochnow

Brandstifter am Werk?
Feuer in Bergkamener Kinderhort

In der Nacht zum heutigen Samstag wurden Feuerwehr und Polizei über eine Rauchentwicklung aus dem Keller eines Kinderhortes auf dem Westfalenweg in Bergkamen Informiert. Vor Ort wurde festgestellt, dass innerhalb des Gebäudes mehrere Räumlichkeiten gebrannt haben. Die Brände konnten durch die eingesetzte Feuerwehr abgelöscht werden. Der vermutete Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Es wird von Brandstiftung ausgegangen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern zur Zeit noch an.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.04.20
  • 1
Blaulicht

5.000 Euro Belohnung für sachdienliche Hinweise
Wer hat den Brand an der Albertstraße gelegt?

Am Donnerstagabend, 14. Februar, gegen 21.15 Uhr, kam es auf der Albertstraße in Kamp-Lintfort zu einem Brand im Dachgeschoß eines Mehrfamilienhauses. Nach bisherigen Erkenntnissen könnte Brandstiftung die Ursache für das Feuer gewesen sein. Inzwischen hat die beteiligte Versicherung einen Beitrag von 5.000 Euro für Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung der Täter oder des Täters führen. Von der Auslobung ausgeschlossen sind Personen, die kraft Gesetztes oder kraft Amtes zur Aufklärung von...

  • Kamp-Lintfort
  • 23.03.20
Blaulicht

1500 Euro Belohnung
Nach Scheunenbrand in Isselburg

Isselburg: Nach dem Brand einer Scheune in Isselburg hoffen die Ermittler jetzt auf neue Hinweise. Das Stallgebäude für Rinder und gleichzeitig Strohlager, ist am 24. Dezember 2019 ein Raub der Flammen geworden. Die Polizei geht nun mit einem Plakat an die Öffentlichkeit: Für sachdienliche Hinweise, die zur Überführung des oder der Täter führen, ist nun eine Belohnung in Höhe von 1.500 Euro ausgelobt. Über ihre Zuerkennung und Verteilung wird unter Ausschluss des Rechtsweges entschieden. Hier...

  • Hamminkeln
  • 28.02.20
Blaulicht

Brandstifter wegen versuchten heimtückischen Mordes in Haft

Gegen 05:00 Uhr am 08.02.2020 kam es in einem Mehrfamilienhaus in Hamm zu einem Brand vor einer Wohnung im 3. Obergeschoss. Das Feuer konnte durch die Bewohner der Wohnung unmittelbar nach Ausbruch gelöscht werden, sodass weder ein Gebäudeschaden entstanden ist, noch Bewohner verletzt wurden. Zur Tatzeit hielten sich sechs Personen in der Wohnung auf. Brandstifter verhaftet  Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dortmund erließ das AG Hamm einen Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Mordes...

  • Marl
  • 11.02.20
Blaulicht

Täter hatte es vor allem auf Autos abgesehen
Verdächtiger nach Brandserie in Hagen-Vorhalle festgenommen

Seit September 2019 gehen rund ein Dutzend Taten auf das Konto eines zunächst unbekannten Täters, der im Stadtteil Vorhalle durch Brandstiftungen, vornehmlich an Kraftfahrzeugen, von sich reden machte. Besonders im Bereich Reichsbahnstraße, Revelstraße und Opphauser Straße war der Täter aktiv. Nach umfangreicher Ermittlungsarbeit nahm die Polizei am heutigen Mittwoch einen 38-jährigen Mann fest, der in der Nähe der Tatorte wohnt. Den Ausschlag für den Zugriff gab die Brandstiftung von Samstag,...

  • Hagen
  • 29.01.20
Blaulicht

Brandstiftung: Zwei Autos in Buer ausgebrannt,

In der Nacht zu Montag, 30. Dezember, brannten auf der Wörthstraße in Buer zwei abgestellte Autos komplett aus. Auch das Rollo eines Wohnhauses wurde beschädigt. Bei dem Brand entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 30000 Euro. Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte die Flammen gegen 2.50 Uhr und alarmierte Feuerwehr und Polizei. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurden die Pkws, ein BMW und ein Opel, abgeschleppt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

  • Marl
  • 30.12.19
Blaulicht
War am vergangenen Wochenende in Gladbeck ein Brandstifter unterwegs? Innerhalb von gerade einmal 40 Minuten brannten in Gladbeck-Ost und Schultendorf gleich drei Altkleider-Container.

War am Wochenende in Gladbeck ein Brandstifter unterwegs?
Kleidercontainer in Flammen

Gleich drei Brandeinsätze innerhalb von gerade einmal 40 Minuten bescherten der Gladbecker Feuerwehr von Samstag auf Sonntag eine unruhige Nacht. Ein erster brennender Altkleider-Container wurde der Wehr am Samstag um 23.38 Uhr von der Buerschen Straße, Nähe Krusenkamp, gemeldet. Kaum hatten die Einsatzkräfte diesen Brand gelöscht, wurden sie um 23.57 Uhr zur Bahnhofstraße gerufen. In Höhe der dortigen Brücke stand ebenfalls ein Altkleider-Container in Flammen. Und am Sonntag wurde dann um 0.18...

  • Gladbeck
  • 11.11.19
Blaulicht
Die Polizei fahndet nach einem Brand in Lünen nach einem jungen Mann.

Verdächtiger flüchtete vom Tatort
Feuer: Polizei sucht blassen Mann

Feuerwehrleute löschten in Lünen einen Brand in einer Garage und verhinderten mit ihrem schnellen Einsatz Schlimmeres. Ermittlungen der Polizei ergaben - es war Brandstiftung! Im Visier der Ermittler steht ein junger Mann, er flüchtete nach Ausbruch des Feuers am 1. Oktober gegen 18.15 Uhr laut Zeugen vom Tatort in der Blücherstraße. Der Verdächtige ist etwa achtzehn Jahre alt, hat eine sehr schlanke Figur und eine auffällig blasse Haut. Beschreibungen nach trug er eine Bomberjacke, die bis zum...

  • Lünen
  • 08.10.19
Blaulicht

Brandstifter in Buer unterwegs, Mülltonnen und Zeitungsstapel angesteckt

Unbekannte zündeten in der Nacht von Mittwoch, 14. August, auf Donnerstag, 15 August, und in der Nacht von Donnerstag, 15. August, auf Freitag, 16. August mehrere Mülltonnen und einen Zeitungsstapel im Stadtteil Gelsenkirchen Buer an. Überwiegend handelte es sich um Papierbehälter, die vor Häusern an der Straßen Holtwiesche, Kückelmannshof und Helene-Weber-Weg Ecke Wandelweg standen. Bereits in der Nacht zu Montag, 5. August, kam es in Buer zu mehreren Brandstiftungen. Die entstandenen...

  • Marl
  • 16.08.19
Blaulicht
Auf dem Garagenhof in der Blumenstraße hat es am heutigen Montag gebrannt. Zum Glück war die Garage, gefüllt mit alten Reifen, nicht betroffen. Foto: Horst Dinter

Mieter sind entsetzt: "Wann hat das endlich ein Ende?"
Brandstifter entzündet Sperrmüll in der Blumenstraße

Am heutigen Montagmorgen (29. April) bemerkte ein Zeuge gegen 5.10 Uhr einen brennenden Sperrmüllhaufen auf dem Garagenhof eines Hauses an der Blumenstraße. Auch dieser Brand wurde von der Kamener Feuerwehr schnell gelöscht. Das Haus wurde nicht beschädigt. Die Polizei geht auch im heutigen Fall von Brandstiftung aus. Anwohner Horst Dinter äußert sich nun zu den Vorfällen in der Blumenstraße und wendet sich dabei schriftlich an den Stadtspiegel Kamen: "Als Anlage schicke ich Ihnen ein Foto, das...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.04.19
Blaulicht

Brandstifterinnen in Marl festgenommen, Taten gestanden

Nachdem in Marl mehrere Mülltonnen und Container gebrannt und Haltestellen-Scheiben zerstört wurden, hat die Polizei zwei Tatverdächtige festgenommen. Die beiden jungen Frauen (17 und 18 Jahre) aus Marl sollen von Mitte November bis Anfang Januar im Stadtteil Drewer insgesamt fünf Mülltonnen, einen Altkleidercontainer, einen PKW und Sträucher angezündet haben. Außerdem werden sie verdächtigt, zwei Haltestellenscheiben beschädigt zu haben. Verletzt wurde bei den Taten niemand, allerdings...

  • Marl
  • 01.02.19
Blaulicht
Auch ein mit Nachtsichtgerät ausgestatteter Helikopter wurde von der Polizei bei der Suche nach dem 38-jährigen Gladbecker eingesetzt.

Helikopter und mehrere Streifenwagen an Suche in Gladbeck-Ost beteiligt
Mutmaßlicher Brandstifter sorgt für Großeinsatz der Polizei

Gladbeck/Brauck. Über mehrere Stunden für einen Großeinsatz der Polizei sorgte am Abend des 28. Januar (Montag) ein 38-jähriger Mann aus Gladbeck. Zunächst war der Mann dahingehend auffällig geworden, dass er am späten Nachmittag seinen eigenen an der Elisabethstraße in Brauck geparkten Pkw angezündet hatte. Dies rief die Feuerwehr auf den Plan, die den Brand schnell löschen konnte. Noch während des Einsatzes sprach der Fahrzeughalter wüste Drohungen gegenüber ihm nahestehende Personen aus und...

  • Gladbeck
  • 29.01.19
Blaulicht

Wieder Brandstiftung heute Nacht in Marl Drewer?

Marl: Brennender VW Polo auf Garagenhof an der Straße Am Alten Sportplatz. Donnerstag, gegen 0.10 Uhr, brannte auf einem Garagenhof an der Straße Am Alten Sportplatz ein VW Polo. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der entstandene Brandschaden dürfte nach ersten Einschätzungen bei etwa 3.000 Euro liegen. Als Brandursache kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Das Fachkommissariat für Branddelikte hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Tel. 0800/2361

  • Marl
  • 22.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.