Brauerei

Beiträge zum Thema Brauerei

LK-Gemeinschaft
 Im Rahmen einer Spendenaktion der Krombacher Brauerei übergab Harald Flack, Repräsentant der Krombacher Brauerei, am 14. Juli eine Spende in Höhe von 2.500 Euro an den Förderverein LeseZeichen.

Für den guten Zweck
Brauereispende für Haspe: Förderverein LeseZeichen freut sich über 2.500 Euro Haspe

In diesem Jahr konnten sich auch die Vertreter des Hasper Fördervereins LeseZeichen freuen. Im Rahmen der jährlich stattfindenden Spendenaktion der Krombacher Brauerei übergab Harald Flack, Außendienstmitarbeiter der Brauerei, dem Förderverein einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro. Damit ist Verein einer von 100 jährlichen Spendenempfängern. Seit 2003 findet die Krombacher Spendenaktion statt, bei der eine Gesamtsumme von 250.000 Euro in 100 Spenden à 2.500 Euro aufgeteilt wird. Die...

  • Hagen
  • 24.07.20
Kultur
Das Fiege Open Air Kino findet in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie unter besonderen Auflagen statt.

Filme unter freiem Himmel
Fiege Open Air Kino zeigt Klassiker

Am 2. Juli heißt es wieder „Film ab“ auf dem Gelände der Fiege-Brauerei. Dabei ist nicht nur an ein Hygienekonzept gedacht worden, sondern auch an die Filmauswahl. Filmfans mussten in den letzten Wochen wegen der Corona-Pandemie auf einen Kinobesuch verzichten. Nun ist dieser in abgespeckter Version möglich, doch nicht alle Bochumer Kinos machen mit. Daher können sich Interessenten des bewegten Bildes nun auf Vorstellungen unter freiem Himmel auf dem Gelände der Fiege-Brauerei freuen....

  • Bochum
  • 25.06.20
Politik
Die Machbarkeitsstudie für die Archivnutzung des Kronenturms und des ehemaligen Wenkerkellers liegt nun vor: Ein Umzug des Stadtarchivs auf das Areal des Kronenturms an der Märkischen Straße wäre umsetzbar, biete die Chance, die ungenutzten Gebäude in Szene zu setzen und wäre einer Mietlösung vorzuziehen.

Machbarkeitsstudie gibt grünes Licht doch erst neuer Dortmunder Rat soll 2021 entscheiden
Dornröschenschlaf beenden

Die Machbarkeitsstudie für die Archivnutzung des Kronenturms und des ehemaligen Wenkerkellers liegt nun vor: Ein Umzug des Stadtarchivs auf das Areal des Kronenturms an der Märkischen Straße wäre umsetzbar, biete die Chance, die ungenutzten Gebäude in Szene zu setzen und wäre einer Mietlösung vorzuziehen. Wenn der Rat diesen Plänen zum Kronenareal in der südlichen City zustimmt, bekäme Dortmund mit dem Ankauf der brachliegenden Gebäude die Chance, das stadtbildprägende Areal aus dem...

  • Dortmund-City
  • 10.06.20
Wirtschaft
Mein Plopmodel.

Bochum : Mein Fiege plopt.
"Plopmodel" hätte uns auch gut zu Gesicht gestanden

Das finale Live-Voting ist längst gelaufen und das Motiv ,,Germanys best Plopmodel", hat die Flensburger Brauerei Emil Petersen GmbH & Co längst  (verdient ) in der Tasche.  Augenzwinkernd präsentiert der deutsche Bierbrauer den typischen Plop -Ton. 2019 ploppte das "Germany,s  best Plopmodel" - Plakat vom Flensburger beim Best 18/1 Award auf den Platz 1. unter 200 Einsendungen. Herzlichen Glückwunsch. Bochum: Die charakteristische Bügelflasche ploppt natürlich mit...

  • Bochum
  • 10.06.20
  •  3
  •  2
Wirtschaft

Kein später Aprilscherz !
Ab morgen kein CORONA mehr

Es hört sich unglaublich an, aber es ist war. Ab Sonntag wird die Produktion von Corona in Mexico eingestellt. Zwar hat die Brauerei auch starke wirtschaftliche Einbußen, aber das ist nicht der Grund. Die Mexikanische Regierung schließt alle nicht lebensnotwendige Betriebe ab Sonntag. Aber Europa muss nicht auf Corona verzichten. Die Belgische Tochter wird Corona weiter brauen und vermarkten. Etwas zum Schmunzeln zum Wochenende #wirbleibenzuhause

  • Essen-Süd
  • 04.04.20
Wirtschaft
Die  Brauereichefs Thomas (l.) und Axel Stauder präsentieren "Helles Bierchen".

Privatbrauerei Stauder hat nun auch ein helles Bierchen
Zurück zu den fränkischen Wurzeln

In der Corona-Krise hat die Altenessener Privatbrauerei Stauder eine gute Nachricht parat: Ab sofort gibt es „Helles Bierchen“ – ein untergäriges, süffiges Bier. Wie das 2018 eingeführte „Bierchen“ ist das neue Bier in der 0,33-Liter-Flasche im Sixpack oder im 20er-Kasten verfügbar. Mit der Einführung des „Hellen Bierchen“ folgt die Brauerei einem aktuellen Trend in Deutschland und kehrt zugleich zu ihren fränkischen Wurzeln zurück. Die Brauereigründer Theodor und Jacob Stauder waren 1867...

  • Essen-Nord
  • 31.03.20
  •  2
  •  2
Vereine + Ehrenamt
  25 Bilder

WasteWalk auf Brauereibesichtigung
Das Ruhrrevier trinkt Stauder-Bier. Sauber!

Das Ruhrrevier trinkt Stauder-Bier. Sauber! WasteWalk ist rein ehrenamtlich und auf Unterstützung angewiesen, auch finanziell. So habe ich Anfang des Jahres viele Freunde und Bekannte angeschrieben und um Unterstützung geworben. So „bettelte“ ich auch Thomas Stauder an. Verständlicherweise kam hier eine Vereinsmitgliedschaft für Thomas nicht in Frage. Aber ohne zu zögern lud er 30 WasteWalker zu einer Brauereibesichtigung mit anschließendem Snack ein. Ich war komplett baff. Genauso...

  • Essen
  • 23.03.20
  •  1
  •  2
Kultur
Die Coverband Blueprint.

Nächste Livesession "Bock auf Rock" am 15. Februar in der Dampfe
Mit Blueprint leben die alten Zeiten wieder auf

Ob am „Sunny Afternoon“ oder „When the Night comes“, ob die Anreise aus „Sweet Home Alabama“ oder „Sweet Home Chicago“ erfolgt – die Entscheidung, auf ein Blueprint-Konzert zu gehen, sollte „Easy“ zu treffen sein. Im Rahmen der Livesession „Bock auf Rock“ gastiert die Band aus dem Münsterland am Samstag, 15. Februar, mal wieder im Hopfenlager der Dampfe in Essen-Borbeck. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei. Vor ewigen Zeiten von sechs hoffnungslos talentierten...

  • Essen-Borbeck
  • 10.02.20
Kultur
Die Beatles Tribute-Band HELP! serviert am 3. Oktober
  2 Bilder

Vier Revival-Bands kommen 2020 in die Dampfe
Von Abba bis Queen

Pink Floyd, The Beatles, Abba und Queen – vier Bands, die Rock- und Popgeschichte geschrieben haben. Ihre größten Hits sind allgegenwärtig und werden in diesem Jahr in der Dampfe in Essen-Borbeck, Heinrich-Brauns-Straße 9-15, zu hören sein. „The Dark Side of the Moon“, „Wish you were here“ oder aber „The Wall“ - die britische Band Pink Floyd hat gleich mehrere Alben herausgebracht, die zu den Meilensteinen der Rockgeschichte zählen. Am Samstag, 25. April, ab 20 Uhr spielt die Coverband...

  • Essen-Borbeck
  • 29.01.20
  •  1
  •  1
Kultur
Im historischen Sudhaus können Museumsbesuch, die Besichtigung einer der größten und modernsten Braustätten Deutschlands und eine ausführliche Bierverkostung miteinander verbunden werden.

Rekord im Brauerei-Museum Dortmund
23.000 Besucher besichtigten die moderne Braustätte und verkosteten Bier

Die besten Besuchszahlen seit dem Umzug an die Steigerstraße 2006 verzeichnete das Brauerei-Museum 2019. Über 23.000 Besuche wurden gezählt – 4.000 mehr als im Vorjahr.  Schon 2018, als der Eintritt noch einmalig für das ganze Jahr 5 Euro kostete, hatte das Museum mit 19.200 die bis dahin beste Besucherresonanz. Seit einem Jahr ist der Eintritt in die Dauerausstellungen der städtischen Museen frei – damit konnte diese Zahl noch einmal gesteigert werden. Das Brauerei-Museum war 1982 auf dem...

  • Dortmund-City
  • 14.01.20
Vereine + Ehrenamt
Hajo Hübers (links) prüft schon mal das leckere Bier. Wilhelm Kloppert (recht)
  29 Bilder

Bennen on Butten am 24-25.08 in Hamminkeln
Vorbereitungen für die erste Biermeile auf dem Brauereihof Kloppert.

Hamminkeln: Die Vorbereitungen für die erste Biermeile bei Kloppert, laufen auf Hochtouren. Am Samstag 24.08. ab 19 Uhr geht es mit Live Musik los. Zwei Acts sind für den Abend geplant, einmal die Gruppe StreetForce One, die durch Marco Launert ins Leben gerufen wurde und sehr Erfolgreich ist und dann The Boneshakers aus Euskirchen. 6 verschiedene Brauereien präsentieren ihre Biersorten. Sonntag ab 11 jährt sich dann das 31. Stadtfest Bennen on Butten, alle Geschäfte im Ortskern haben geöffnet....

  • Hamminkeln
  • 23.08.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Essen, trinken, schwimmen
Bierverein feiert Sommerfest im Bornekamp

Um sich solidarisch zum weiteren Erhalt des Freibad Bornekamp zu zeigen, feiert der Verein zur Förderung und Pflege der Brau- und Kneipenkultur ihr diesjähriges Sommerfest im Freibad. Wie bereits in den vergangenen Jahren unterstützt der Verein "cerevisia unnae clara" (Das helle, klare Bier aus Unna) bei seinen Aktionen andere Vereine und Institutionen, wie zum Beispiel den Bismarcktrumverein, Museen oder den Verein zum erhalt der Stadtkirche. "Das Freibad, einst von der Schließung bedroht,...

  • Unna
  • 09.08.19
Reisen + Entdecken
Die Privat Brauerei Strate in Detmold
  12 Bilder

Auf Genussreise in die Stratosphäre
Eine Brauereibesichtigung der besonderen Art in Detmold

„Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2019, 30. April. Dies sind die Abenteuer der Privat Brauerei Strate in Detmold, welche mit seiner 60 Frau/Mann starken Besatzung seit Lichtjahren unterwegs ist, um fremde Bierbrau-Galaxien zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen von Biertrinkern und Liebhabern zu gewinnen. Viele Lichtjahre von der Erde entfernt dringt die Privat Brauerei Strate in Galaxien, Geschmacks und Stratosphären vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen und...

  • 05.05.19
LK-Gemeinschaft
  51 Bilder

Historie
Das Premium-Pils mit der feinherben Note

Im Jahr 1866 lässt der gelernte Bierbrauer und Fassbinder Theodor Stauder schweren Herzens seine Frau und seine vier Kinder in Unterfranken zurück um in Essen sein berufliches Glück zu finden. In Essen angekommen, eröffnet er eine kleine Hausbrauerei an der Steeler Straße. Mit seiner, für die Region, unbekannten Brauart untergäriges Bier herzustellen, kam er sofort gut an. Die Bevölkerung mag das Bier. Die Stauder Brautradition ist geboren. Zu dieser Zeit gibt es im Landkreis 85 Brauereien, die...

  • Essen
  • 01.04.19
  •  2
  •  3
Reisen + Entdecken
Das LWL-Freilichtmuseum Hagen startet am kommenden Dienstag, 2. April, in die neue Saison. Museumsleiter Dr. Uwe Beckmann und LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger verraten bereits einige Tage vor der Saisoneröffnung, was es alles Neues gibt. Ein neuer Bierbrauer gehört jedenfalls dazu. Darauf ein "Prost!".
  4 Bilder

LWL-Freilichtmuseum startet mit vielen Neuerungen in die Saison 2019 (MIT VIDEO)
Es gibt einen neuen Braumeister, freien Eintritt für Kinder sowie Jugendliche und noch mehr

In der kommenden Woche, am Dienstag, 2. April, startet das LWL-Freilichtmuseum in Hagen in die neue Saison. Die Winterpause wurde genutzt, um viele Neuerungen umzusetzen. Das Wichtigste vorweg: Kinder und Jugendliche kommen ab sofort umsonst in das Museum und ein neuer Brauer bietet das beliebte, leicht verbesserte Bier für 2.30 Euro die Flasche an. Doch, dass ist nicht das Einzige, was sich im LWL-Freilichtmuseum 2019 ändert. Freier Eintritt  "In diesem Jahr haben wir wirklich viele...

  • Hagen
  • 01.04.19
LK-Gemeinschaft
An diesem Wochenende wird in der Brauerei des Freilichtmuseums Bier gebraut.

Am Wochenende ins Freilichtmuseum

An diesem Wochenende wird in der Brauerei des Freilichtmuseums Bier gebraut. Ganz im Zeichen von "Essen und Trinken" steht auch der Kursus "Wie werde ich Imker?", der am Samstag 16. Juni und am Sonntag, 17. Juni, jeweils um 10 Uhr im Haus Haspe beginnt. Außerdem geht es am Sonntag ab 14 Uhr bei der Sonntagsführung für Erwachsene und Kinder ab acht Jahren im Mäckingerbachtal um "Essen und Trinken früher". Treffpunkt ist an der Ölmühle.

  • Hagen
  • 15.06.18
LK-Gemeinschaft
Baujahr 1949
  7 Bilder

Lokales aus Bochum: Food Lovers - Street Food Markt Bochum - neues aus meiner Stadt

Street Food Festival lädt ein zum Schlemmen ganz im Zeichen kulinarischer Genüsse. dann nichts wie hin ... Nicht nur für Fiege-Fans .... Food Lovers Fiege Brauerei 44787 Bochum Moritz-Fiege-Str.1 An diesem Wochenende war das natürlich das Highlight in der Bochumer City .   Ob Küchenchef oder Hobbykoch - hier hast du sie gefunden und zwar die - die es echt drauf haben. Unterschiedlicher wie Esskulturen nicht sein können präsentierte sich auf dem Gelände der...

  • Bochum
  • 08.04.18
  •  17
  •  13
Politik
Das Gelände der Dortmunder Actienbrauerei: an der Glückaufstraße ist ein 40m hohes Hochregallager geplant.

40 m hohes Lager geplant

Da dringend Lagerflächen fehlen will die Radeberger Gruppe auf dem Gelände der Actienbrauerei an der Steigerstraße ein Hochregallager bauen. Da die Nachfrage nach Export- und Dosenbier aus Dortmund ansteige müsse ein Großteil des gebrauten Biers in angemietete Lager in Brackel und sogar nach Hessen transportiert werden. Da die Brauerei ihre Einweg-Abfüllanlagen in der Nordstadt ersetzen muss, lohne sich die Investition nur, wenn in Dortmund die Lagersituation optimiert werden kann und das...

  • Dortmund-City
  • 08.02.18
Überregionales
Füchschen-Chef Peter König.

Im Schützenfestzelt fließt jetzt Füchschen

Im Schützenfestzelt auf der Größten Kirmes am Rhein wird im Juli nur noch Füchschen über die Theke gehen. Die heimische Brauerei ist ab sofort offizieller Partner des St. Sebastianus Schützenvereins Düsseldorf 1316. Nach dem Gastspiel der Issumer Diebels-Brauerei ist nun wieder eine Düsseldorfer Traditionsbrauerei im Festzelt vertreten. Neben Füchschen Alt und Pils werden auch alle weiteren Getränke der Hausbrauerei frisch vom Fass an die rund 2.000 Gäste des Festzeltes ausgeschenkt. „Wir sind...

  • Düsseldorf
  • 15.01.18
Kultur
KRAUSEKRAUSE „EIER BRAUEREI“, 1989, 120 x 140 cm Gouache auf Leinwand
  2 Bilder

Die "EIER BRAUEREI", Kunstwerk von KRAUSEKRAUSE ist jetzt in Mülheim an der Ruhr

Was wird hier an der Theke ausgebrütet? Gesellschaftskritische Malerei in Mülheim. In seinem Atelier in der Gerresheimer Straße in Düsseldorf, unweit vom Bund Bildender Künstler, BBK Bezirksverband Düsseldorf e.V. in der Birkenstraße 47 schuf Gerhard Krausekrause, genannt KRAUSEKRAUSE im Jahr 1989 sein Werk „EIER BRAUEREI“. Perversionskorrektivismus der 80er Jahre, gesellschaftskritische Malerei Die farbige Arbeit entstand 1989 zum Zeitpunkt der „Wende“ im Jahr 1989 und war als...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.12.17
Überregionales
Brauereichef Axel Stauder schenkt den Gästen in Gladbeck selbst ein. Foto: privat

Brauereichef in Gladbeck: Axel Stauder am Zapfhahn

Der Brauereichef Axel Stauder stellt sich am Dienstag, 29. August, in Gladbeck selbst an den Zapfhahn: Von 19 bis 21 Uhr schenkt er den Gästen im Haus Marnette an der Lindenstraße Bier aus und steht für Thekengespräche bei einem frischen Stauderpils zur Verfügung. Die Aktion, bei der der Brauereichef seit 2013 durch verschiedene Kneipen der Region tourt, steht diesmal im Zeichen des 150. Jubiläums der Brauerei. Ebenfalls auf eine ziemlich lange Tradition kann das Haus Marnette...

  • Gladbeck
  • 24.08.17
  •  1
Kultur
Von Freitag bis Sonntag kann man sich in der Kulturbrauerei auf die Kirmes einstimmen.

Vor der Kirmes in die Brauerei

Bereits zum vierten Mal lädt die Kulturbrauerei Hülsmann zum "Kirmes Warm Up" ein. Seit der ersten Auflage im Jahr 2010, damals noch in der Szenekneipe Querschlag, hat sich die Veranstaltung zu einer festen Größe in der Zeit vor der Kirmes entwickelt. Vom 29. bis zum 31. Juli wird auf dem Platz vor der ehemaligen Hülsmann-Brauerei wieder Musik von Bands auf der Bühne gehört, ein kaltes Getränk genossen und mit alten Freunden gequatscht. Am Freitag stehen ab 17 Uhr zunächst die Einzelkünstler...

  • Herne
  • 20.07.17
  •  1
LK-Gemeinschaft
Wilfried Klaussner (oben links) vom Amt für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing & Tourismus mit den glücklichen Gewinnern des Herdecker Stadtquiz vor dem Rathaus.

Stadtquiz Gewinner: Herdecke-Kenner freuen sich über Preise

Zum bereits vierten Mal gab es im Rahmen des Bürgerfrühschoppens der Herdecker Maiwoche ein Stadtquiz. Insgesamt 151 Besucherinnen und Besucher machten mit. Dabei erwies sich die Frage nach einer Straße, die es in Herdecke nicht gibt, als größte Hürde. Den Meinrad-Miltenberger-Weg, die Walter-Freitag-Straße und den Blankenburger Weg gibt es in Herdecke; die Ewald-Dörken-Straße nicht. 126 Teilnehmer konnten alle drei Fragen richtig beantworten. Neun Gewinner wurden daraus gezogen. Wilfried...

  • Herdecke
  • 23.06.17
  •  1
Überregionales
Welcome
  12 Bilder

Bochums kleines Fiege-Museum

Wie bei vielen Brauereien kann man nicht nur die moderne der Braukunst kennen lernen - sondern das kleine hauseigene Museum besichtigen. Ausstellungsstücke aus 300 Jahren Braukultur zeigen so manche Besonderheit.

  • Bochum
  • 02.04.17
  •  14
  •  16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.