Alles zum Thema Breßer-Barnebeck

Beiträge zum Thema Breßer-Barnebeck

Politik
Auch künftig, so die Ankündigung der Gladbecker CDU-Fraktion, werde man gegebenenfalls städtische Ausschusssitzungen boykottieren oder zumindest frühzeitig verlassen.

Ausschusssitzungen: Gladbecker CDU droht weitere Boykotts an

Gladbeck. Die Gladbecker CDU-Fraktion bleibt auf Konfrontationskurs mit Bürgermeister Ulrich Roland, nachdem die Christdemokraten an der letzten Sitzung des städtischen Wirtschafts- und Grundstücksausschusses im Juli nicht teilgenommen gehoben. Die CDU begründete ihr Fernbleiben damit, dass man den eigenen Unmut über die Personalentscheidung von Ulrich Roland, sprich die Beförderung von Peter Breßer-Barnebeck zum Referatsleiter der Abteilung „Wirtschaftsförderung“, habe Ausdruck verleihen...

  • Gladbeck
  • 17.09.13
  • 231× gelesen
  •  1
Politik
Ein ausführliches Schreiben von Alfred Luggenhölscher (Architekt und Stadtplaner) erhielten die Mitglieder des Gladbecker Stadtrates.

A 52/RolfSchlaegel: Alfred Luggenhölscher wittert Verschwörung gegen seine Person

Gladbeck. Der - eigentlich schon seit Jahren anhaltende - Streit zwischen der Stadt Gladbeck und dem ortsansässigen Architekten und Stadtplaner Alfred Luggenhölscher geht in die nächste Runde: Nachdem bekannt geworden war, dass Stadtsprecher Peter Breßer-Barnebeck unter dem Pseudonym "RolfSchlaegel" Beiträge in ein Internetforum eingestellt hatte, hatte Luggenhölscher am 27. Mai einen Beschwerdebrief an die Stadt gerichtet und sich darüber beklagt, zu den Personen gehört zu haben, die von Peter...

  • Gladbeck
  • 19.07.13
  • 723× gelesen
  •  2
Politik

Demokratische Erpressung?

Gewaltig viel neuen Zündstoff erhalten hat die Affäre um Stadtsprecher Peter Breßer-Barnebeck alias „Rolf Schlaegel“: Ende der vergangenen Woche erhielt Bürgermeister Ulrich Roland ein gemeinsames Schreiben der Fraktionen der CDU, der LINKE, der BIG und der Sozialen Liste. Und der Brief hat es sprichwörtlich „in sich“: Die unterzeichnenden Fraktionen kündigten unmissverständlich an, dass ihre Ausschussmitglieder allesamt nicht an der Sitzung des Wirtschaftsförderungs- und...

  • Gladbeck
  • 02.07.13
  • 250× gelesen
  •  2
Politik
Die Affäre um Stadtsprecher Peter Breßer-Barnebeck, der als "RolfSchaegel" in Internetforen aktiv war, sorgt in Gladbeck weiterhin für jede Menge "Zündstoff".

Affäre Breßer-Barnebeck: Gladbecker Fraktionen drohen mit Sitzungsboykott

Gladbeck. Nach wie vor für "Zündstoff" im politischen Bereich in Gladbeck sorgt die Affäre um Stadtsprecher Peter Breßer-Barnebeck, der bekanntlich unter dem Pseudonym "RolfSchlaegel" in verschiedenen Internetforen aktiv war. So erhielt jetzt Bürgermeister Ulrich Roland ein Schreiben, das von den Fraktionen der CDU, der LINKEN, der BIG und auch der Sozialen Liste unterzeichnet ist: "Sehr geehrter Herr Bürgermeister, im Zusammenhang mit der Affäre um Ihren Pressesprecher Herrn...

  • Gladbeck
  • 28.06.13
  • 450× gelesen
  •  7
Politik
Betreffs der Personalie „Peter Breßer-Barnebeck“ ist Bürgermeister Ulrich Roland das Lachen wohl vergangen. Nun meldet sich Gladbecks Stadtoberhaupt persönlich zu Wort und wehrt sich vehement gegen seit Tagen kursierende Gerüchte.

Gladbecks Bürgermeister wehrt sich: Ernennung ist keine Beförderung

Gladbeck. Nein, in der Affäre um die Internet-Kommentare von Ex-Stadtsprecher Peter Breßer-Barnebeck alias „RolfSchlaegel“ scheint kein Ende in Sicht. Nun meldet sich Bürgermeister Ulrich Roland zu Wort, nimmt zu der Entscheidung Stellung, die Wirtschaftsförderung in das Bürgermeisterbüro zu integrieren und mit der bisherigen Abteilung Stadtmarketing und Öffentlichkeitsarbeit zusammenzuführen: „Es wird behauptet, Peter Breßer-Barnebeck sei befördert worden. Das ist falsch! Er bleibt wie...

  • Gladbeck
  • 06.05.13
  • 566× gelesen
  •  7
Politik

DIE LINKE: Peter Breßer-Barnebeck (alias RolfSchlaegel) soll nicht mehr Ansprechpartner für Minister Groschek sein

Ratsfraktion DIE LINKE. Gladbeck, Lambertistraße 7, 45964 Gladbeck An Herrn Bürgermeister Ulrich Roland Rathaus Willy-Brandt-Platz 45964 Gladbeck Antrag nach §7 der Geschäftsordnung für den Rat der Stadt Gladbeck und seine Ausschüsse Sehr geehrter Herr Bürgermeister Roland, ich bitte Sie als den Vorsitzenden des Rates der Stadt Gladbeck den Punkt: „Ansprechpartner der Stadt Gladbeck für Herrn Landesminister Groschek in Angelegenheiten zur B 224“ auf die Tagesordnung der...

  • Gladbeck
  • 30.04.13
  • 353× gelesen
Politik
Peter Breßer-Barnebeck wird die neue Abteilung „Wirtschaftsförderung - Stadtmarketing - Öffentlichkeitsarbeit“ im Bürgermeisterbüro der Stadt Gladbeck  leiten.

Breßer-Barnebeck nun auch für die Wirtschaftsförderung zuständig

Gladbeck. Zum Teil neue Strukturen erhält jetzt die Stadtverwaltung Gladbeck. Die Neuorganisation betrifft nahezu ausschließlich den Bereich Wirtschaftsförderung, der traditionell zum Dezernat des Bürgermeisters gehört. Jetzt will Bürgermeister Ulrich Roland den Bereich Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung noch enger an sich binden: Das bisher selbständige Referat wird Teil des Bürgermeisterbüros. Nach dem Ausscheiden des langjährigen Leiters des Bürgermeisterbüros, Helmut Wolz, und...

  • Gladbeck
  • 26.04.13
  • 563× gelesen
  •  4
Politik

Affäre Breßer-Barnebeck: Jetzt Anzeige gegen Wloch

Die Affäre um Stadtsprecher Breßer-Barnebeck geht weiter: Jetzt wird allerdings Ulrich Wloch, erster Vorsitzender des SV Zweckel und der Mann, der den Stein ins Rollen gebracht hat, angegangen. Erich Schreiber aus Rentfort hat dem STADTSPIEGEL in einer Mail mitgeteilt, dass er nun seinerseits eine Dienstaufsichtsbeschwerde und eine Anzeige gegen Wloch gestellt habe. In seinem Schreiben zweifelt Schreiber an, dass beim Fall Breßer-Barnebeck/RolfSchlaegel alles mit rechten Dingen zugegangen...

  • Gladbeck
  • 12.04.13
  • 1.117× gelesen
  •  4
Politik
Die Maßnahmen des Bürgermeisters in der Affäre Breßer-Barnebeck reichen der CDU nicht aus. Auch CDU Ratsherr Hans-Joachim Kalb fordert eine vollständige Sachaufklärung.

Breßer-Barnebeck: CDU lässt nicht locker

Die Gladbecker CDU lässt das Thema Breßer-Barnebeck nicht ruhen. In einer Pressemitteilung missbilligt die Ratsfraktion "die langjährige systematische Diffamierung kritischer Bürger und ihrer gewählten Vertreter im Rat der Stadt Gladbeck und seinen Ausschüssen und wendet sich gegen die Bagatellisierung der Vorfälle." Nach Meinung der CDU sei bereits ein erheblicher politischer Schaden entstanden. "Ein in seinem Funktionsamt wichtiger Repräsentant der Verwaltung hat durch eine Vielzahl...

  • Gladbeck
  • 10.04.13
  • 405× gelesen
  •  2
Politik

Nun gebt doch endlich Ruhe!

Peter Breßer-Barnebeck ist seit dem vergangenen Freitag nicht mehr alleiniger Pressesprecher der Stadt Gladbeck. Dies ist die Konsequenz, die Bürgermeister Ulrich Roland aus dem Internet-Vorgang „RolfSchlaegel“ gezogen hat. Eine Konsequenz, die aber vielen - politisch interessierten - Gladbeckern nicht weit genug geht. Also wird, wie nicht anders zu erwarten war, kräftig weiter gegen Peter Breßer-Barnebeck, den Bürgermeister und natürlich auch die lokale SPD zu Felde gezogen. Die Kritiker...

  • Gladbeck
  • 09.04.13
  • 261× gelesen
  •  1
Politik
Bei der anhaltenden Diskussion um die Internet-Auftritt von Stadtsprecher Peter Breßer-Barnebeck als "RolfSchlaegel" mahnt die Gladbecker FDP jetzt "Sachlichkeit" an.

Stadtsprecher in der Kritik: FDP mahnt Sachlichkeit an

Gladbeck. Nach eigenen Worten mit "Verwunderung und teilweise Erstaunen" hat die FDP-Gladbeck bisher die Diskussion um die anonymen Kommentare des Pressesprechers der Stadt Gladbeck Bresser Barnebeck verfolgt. „Wie die Kommentare von Herrn Bresser-Barnebeck einzuordnen sind, dazu ist alles gesagt“, meint Ratsherr Michael Tack. Die FDP wolle sich hierzu nicht mehr detailliert äußern. „Aber jetzt überschreitet die SPD einige Grenzen, was nicht hinnehmbar ist. Die scharfen Äußerungen gegen die...

  • Gladbeck
  • 04.04.13
  • 413× gelesen
Politik

Nicht mehr als ein Sturm im Wasserglas

Der vermeintliche Skandal um die Kommentator-Auftritte von Stadtsprecher Peter Breßer-Barnebeck als „RolfSchlaegel“ im Internet hat ein jähes Ende gefunden: Die Staatsanwaltschaft in Essen hat das eingeleitete Ermittelungsverfahren wegen des Vorwurfs der Beleidigung schon nach wenigen Tagen eingestellt. So hat sich das gewaltige Getöse innerhalb kürzester Zeit also als „Sturm im Wasserglas“ entpuppt. Was die politischen Gegner des Stadtsprechers aber keineswegs davon abhält, weiter „Gift und...

  • Gladbeck
  • 30.03.13
  • 675× gelesen
  •  7
Politik

Staatsanwaltschaft Essen stellt Verfahren gegen Stadtsprecher ein

Die Staatsanwaltschaft Essen hat das strafrechtliche Verfahren wegen Beleidigung gegen Peter Breßer-barnebeck eingestellt hat. Die dienstrechtlichen Vergehen wären davon allerdings nicht betroffen, sondern seien durch die Stadt zu klären. Die Bewertungen der Sätze des Gladbecker Stadtsprechers gegenüber Ulrich Wloch, dem Vorsitzender des SV Zweckel seien „im zulässigen Bereich der freien Meinungsäußerung“ und daher nicht als Beleidigung strafbar.

  • Gladbeck
  • 27.03.13
  • 223× gelesen
Politik
Maike Hein, Vorsitzende der Jungen Union Gladbeck

JU Gladbeck fordert Bürgermeister auf schnellstmöglich Konsequenzen zu ziehen

„Wir sind entsetzt und fassungslos über das Verhalten des Pressesprechers der Stadt Gladbeck Peter Breßer-Barnebeck alias „RolfSchlaegel“. Gleichermaßen schockiert nehmen wir auch die Reaktion des Bürgermeisters zur Kenntnis, dem es allem Anschein nach an jeglicher Sensibilität fehlt, um das Ausmaß der jüngst bekannt gewordenen massiven Fehltritte des Stadtpressesprechers zu erfassen“, erklärt Maike Hein, Vorsitzende der Jungen Union Gladbeck. Die Einschätzung der Verwaltungsspitze, es...

  • Gladbeck
  • 22.03.13
  • 436× gelesen
Politik

Piratenpartei Gladbeck nimmt Stellung zu Ausfällen von Breßer-Barnebeck

Die Piratenpartei Gladbeck ist erschüttert über die Nachricht, dass sich der Stadtpressesprecher Peter Breßer-Barnebeck unter dem Pseudonym „Rolf Schlaegel“ in Onlineforen der Presse diffamierend und beleidigend gegenüber politischen Gegnern des Bürgermeister und der SPD Gladbeck geäußert hat. In zahlreichen Kommentaren gab sich Herr Breßer-Barnebeck dabei große Mühe, Ideen und Konzepte der Piratenpartei lächerlich zu machen. Beleidigend äußerte sich der Pressesprecher der Stadt Gladbeck...

  • Gladbeck
  • 21.03.13
  • 974× gelesen
  •  12
Sport
Startschuss für den Vivawest-Marathon, der am 12. Mai 2013 stattfindet: Gerhard Kießlich (Leiter des Sportamtes für Bottrop), Peter Breßer-Barnebeck (Pressesprecher der Stadt Gladbeck), Robert Schmidt (Vorsitzender der Geschäftsführung der VIVAWEST Wohnen GmbH), Rainer Wienke (stellv. Fachbereichsleiter im Amt für Straßen und Verkehr der Stadt Essen) und Frank Baranowski (Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen). Foto: Gerd Kaemper

Startschuss für Vivawest-Marathon 2013

Es sind zwar noch acht Monate bis zum tatsächlichen sportlichen Startschuss vom Vivawest-Marathon. Doch die Verantwortlichen um Halbmarathon-Läufer Frank Baranowski zeigten Mittwoch bereits vollen Einsatz auf der Auftakt-Pressekonferenz. Die eigens für das Sportevent eingerichtete Homepage ist nun online und Anmeldungen werden ab sofort auch entgegen genommen. „Laufen, wo das Herz schlägt!“ Der Claim von Deutschlands größtem Wohnungskonzern und Hauptsponsor des nächsten...

  • Gelsenkirchen
  • 24.09.12
  • 782× gelesen