bredenscheid

Beiträge zum Thema bredenscheid

Natur + Garten
Eichenprozessionsspinner   Foto: Stadt Hattingen

Hattingen: Stadt warnt vor dem giftigen Eichenprozessionsspinner

Der Eichenprozessionsspinner ist jetzt auch in Hattingen unterwegs. Die Raupen, die in großen versponnenden Nestern den Tag verbringen, können für Menschen sehr unangenehm werden. Ab dem dritten von sechs Larvenstadien besitzen die Tiere Härchen mit mehreren Spitzen, die in die Haut eindringen und sogar in die Augen und in die Atemwege gelangen können. Deshalb sollte man die Raupen weder aus der Nähe betrachten noch sie berühren. Denn der Eichenprozessionsspinner kann auch für Menschen...

  • Hattingen
  • 06.06.18
  • 1
Sport

Walking-Kurs in Bredenscheid

Hattingen. Einen inklusiven Walking-Kurs (ohne Stöcke) bietet die Ev. Erwachsenenbildung fünfmal mittwochs, vom 6. Juni bis 4. Juli, jeweils von 10.30 bis 11.30 Uhr an. Schwerpunkt ist, kontinuierlich die Bewegung zu verbessern und die Streckenlänge zu steigern. Treffpunkt: Haus Theresia, Hackstückstraße 37 in Bredenscheid. Die sportliche Leitung übernehmen Anja Kastilan und Tanja Krall. Infos und Anmeldung bei der Ev. Erwachsenenbildung, Petra Syring unter Tel.: 02302-589-197.

  • Hattingen
  • 29.05.18
Ratgeber
Martin Funda, Pfarrer der Ev. Kirchengemeinde Bredenscheid-Stüter

Besinnliches von Martin Funda: "Wir schaffen das!"

Als Konfirmand war ich alles andere als frühreif. Meine Kinder haben noch heute Spaß, wenn sie mich auf dem offiziellen Gruppenfoto suchen. Obwohl ich in der hinteren Reihe auf einer Bank stehe, rage ich kaum über die Jungs in der ersten Reihe hinaus. Und dann suchte mir mein Pastor als Spruch aus: „Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Zuversicht.“ (2Tim 1,7) Ich fühlte mich mickrig, und dann das! Das war doch wohl nicht sein Ernst. Zehn Jahre...

  • Hattingen
  • 16.09.16
  • 2
  • 2
Überregionales
das waren ja mal ein paar schöne Sommertage in dieser Woche! Die nutzten Nisa, Mona, Olivia, Lewin und Semi gleich aus und besuchten den Spielplatz in Bredenscheid. Der hat zwar inzwischen auch schon ein paar Macken, aber Schaukeln im Netzt geht irgendwie immer.Foto: Strzysz

Bestes Spielplatzwetter!

Das waren ja mal ein paar schöne Sommertage in dieser Woche! Die nutzten Nisa, Mona, Olivia, Lewin und Semi gleich aus und besuchten den Spielplatz in Bredenscheid. Der hat zwar inzwischen auch schon ein paar Macken, aber Schaukeln im Netz geht irgendwie immer. Foto: Strzysz

  • Hattingen
  • 26.08.16
  • 3
Überregionales
Zerstörte Indianer-Idylle auf dem Gelände von Haus Friede in Bredenscheid. Hier her kommt die Lebenshilfe zu Bogenschießen mit ihren Schützlingen und auch der Städtische Ferienpaß wird hier in den Sommerferien eine Indianer-Aktion durchführen.  Foto: Haus Friede
3 Bilder

Hattingen: Vandalen zerstören Tipi-Dorf bei Haus Friede in Bredenscheid

Welch ein Schock für die Mitarbeiter von Haus Friede in Bredenscheid und auch der Lebenshilfe: Gemeinsam hatten sie vor erst vier Wochen ein Tipi-Dorf, also ein „richtiges“ Indianerdorf, in einem benachbarten Steinbruch aufgebaut, aber am vergangenen Wochenende bot sich ihnen dort ein Bild des Schreckens. Unbekannte hatten die „Erlebniswelt Steinbruch“, wie das gemeinsame Projekt offiziell heißt, in einen Ort der Verwüstung verwandelt: Bänke waren umgeworfen worden und vor allem das erste Zelt...

  • Hattingen
  • 06.05.16
  • 6
  • 1
Natur + Garten
So sehen die von Manuela Klumpjan in Bredenscheid gefundenen Äpfel aus.  Foto: privat

Präparierte Äpfel in Bredenscheid - Zahnstocher gegen Tiere?

Manuela Klumpjan aus Bredenscheid hat der Redaktion gerade diese Nachricht gemailt: "Ich habe gerade in der Nähe von Haus Zippe am Wegesrand und im angrenzenden Wald mehrere mit Zahnstochern gespickte Äpfel entdeckt. Dennoch wäre es vielleicht gut, auch andere zu warnen, da die Äpfel zum einen sehr präpariert aussehen (siehe Foto) und ich finde, das ist für Hunde, Rehe und Co. einfach sehr gefährlich, wenn diese verschluckt werden. Welche Absicht dahinter steckt, kann ich nicht sagen. Ich finde...

  • Hattingen
  • 11.04.16
  • 11
  • 2
Überregionales
Ein ganz wichtiges Thema ist jetzt in der Zeit der vielen Feiertage die Besprechung der Einsatzpläne. Unser Foto zeigt (v.l.) Hannes Sponagel-Becker, Leiter von „Haus Friede“ in Bredenscheid, und Manfred Gosker, Geschäftsführer von „HAZ – Arbeit und Zukunft“.  Foto: Römer

Hattingen: „Haus Friede“ ist neue Heimat für 17 jugendliche Flüchtlinge

„Haus Friede“. Der Name ist Programm. Es ist das Gäste- und Tagungshaus des Rheinisch-Westfälischen Jugendverbands „Entschieden für Christus“ e.V. in Bredenscheid. Hier haben seit zwei Wochen 17 Jugendliche eine Bleibe in Frieden, Freiheit und Sicherheit gefunden. Das Besondere an diesen „Kindern“ ist, dass sie viele tausend Kilometer auf der Flucht hinter sich haben – ganz allein. Sie sind zwischen 14 und 17 Jahre alt und „unbegleitet“, wie es nüchtern im Amtsdeutsch heißt, Minderjährige, die...

  • Hattingen
  • 22.12.15
  • 4
Kultur
Schulenbergtunnel
13 Bilder

Hattingen - eine dokumentarische Reise in Schwarz und Weiß

Hattingen wird oft fotografiert. So auch von mir. Ich stelle hier eine kleine, nicht repräsentative Auswahl von Hattinger Motiven vor, die meine eigene Sicht auf die Stadt darstellen. Einige Fotos sind noch analog auf schwarz weiß Film aufgenommen, die meisten jedoch digital. eine Ausstellung zum Thema ist in Planung. to be continued... Fotos: © Michael Gehling - all rights reserved

  • Hattingen
  • 07.12.15
  • 2
  • 5
Natur + Garten
Fotos (2): Höffken
2 Bilder

Wächst Hattingen zu wie hier in Bredenscheid?

Befährt man die L651 (früher B51 und heute noch Bredenscheider S­traße in diesem Abschnitt) von Hattingen Richtung Bredenscheid, so bemerkt man auch am rechten Fahrbandrand, dass dort schon seit Monaten Wildkräuter (umgangssprachlich „Unkraut“) wachsen, deren Wurzelwerk sowohl die Straße als auch die Bürgersteige beschädigen. Dirk Hartmann von der zuständigen Straßenmeisterei Schwelm (Straßen NRW) teilte auf Nachfrage mit, dass fast jeden Tag bei ihm Bürger anriefen und sich über durch...

  • Hattingen
  • 17.07.15
  • 1
Natur + Garten
Naturführer Martin Maschka auf einem Archiv-Foto mit einer noch jungen Ringelnatter in der Natur- und Wildnisschule am Zippe in Bredenscheid. Er schätzt das Alter des im Lokalkompass abgebildeten und leider überfahrenen Weibchen auf rund 30 Jahre.   
Foto: STADTSPIEGEL-Archiv

Tote Schlange am Gedulderweg war eine harmlose Ringelnatter

In Sachen "Tote Schlange am Gedulderweg" in Sprockhövel (HIER der Link zu diesem Artikel) stellte sich heraus: Bei dem getöteten Tier handelt es sich um eine harmlose Ringelnatter. Viele Lokalkompass-User hatten sich dazu gemeldet, eigene Erlebnisse beigesteuert. Gezielt angesprochen hatte der Lokalkompass auf Vermittlung von Jürgen Becker den heimischen Experten Thomas Kordges. Aber auch der bekannte Hattinger Naturführer Martin Maschka meldete sich. Beide Fachleute kamen unabhängig...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 15.07.15
  • 3
  • 3
Ratgeber
David Raasch, ev. Pfarrer in Bredenscheid-Stüter

Besinnliches von David Raasch: "Der Heilige Geist und Spaß am Jonglieren"

Der Ball fliegt hoch und landet sicher wieder in der Hand, dann fliegen zwei hoch, dann drei, vier, sieben, acht… Jonglieren ist was Schönes. Momentan jongliere ich häufiger mit Gruppen von Kindern. Egal ob Kindergarten oder 4. Klasse – alle haben Spaß dabei. Wir jonglieren miteinander und zwar mit unterschiedlich vielen Bällen und dabei singen wir noch und klatschen zwischendrin. Es ist immer das gleiche Lied: „Wo zwei oder drei in meinen Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“...

  • Hattingen
  • 12.06.15
  • 1
Ratgeber
Da staunten die Schüler der Grundschule Bredenscheid, als sie sich auf einem roten Dreieck (Foto) aufstellen mussten und der Rest ihrer Klasse konnte sie nicht im Spiegel des großen Trucks erkennen Unser Foto zeigt Schüler der Klasse 3 sowie im Hintergrund (v.l.) Klassenlehrerin Fischer, Schulleiterin Andrea Pepping, Gunnar Becker und Markus Uebel (beide „Transportbotschafter“) vor dem großen Truck.  Foto: privat/Nöring

Die Sache mit dem „Toten Winkel“: Mach Dich immer sichtbar!

Freitagmorgen, halb acht in Bredenscheid. Ruhe liegt über dem beschaulichen Stadtteil, die Sonne scheint, Vögel zwitschern. Doch dann werden die Anwohner von lautem Motorengeräusch aufgeschreckt: Ein großer Truck zwängt sich durch die engen Straßen und steuert Richtung Schule. Wieder einmal ein Fehler im Navigationssystem? Keineswegs, der Truck wird bereits auf dem Schulhof der Gemeinschafts-Grundschule Bredenscheid erwartet. Denn dort startet die Kreis-Verkehrswacht Ennepe-Ruhr die Aktion...

  • Hattingen
  • 04.05.15
  • 4
Überregionales
Tomás Stanke, Chef der Hattinger Feuerwehren.

Schade, aber verständlich: Hilfe ja, aber keine weitere Auskunft

Als Juan Ales Neila vergangenen Freitag­abend nach Hause fuhr, ahnte er noch nicht, dass ­dies keine gewöhnliche Heimfahrt werden würde. Wie üblich bog der Friseurmeister ab auf die Bredenscheider Straße Richtung Bredenscheid. In Höhe des Ev. Krankenhauses hatte sich ein Rückstau gebildet. Nichts Besonderes. Es wollte ein Verkehrsteilnehmer nach links in die Marpe abbiegen. Doch das genau tat er einfach nicht mit seinem Auto, so dass die hinter ihm in der Schlange Wartenden rechts an ihm über...

  • Hattingen
  • 06.02.15
  • 1
  • 5
Politik
CDU/Laurence Chaperon
2 Bilder

Straßen- und Gehwegsanierung sowie Lebensmittelmarkt in Bredenscheid scheitern am Unwillen der anderen Fraktionen.

Die CDU ‪‎Hattingen‬ hat sich für eine Aufstockung der Mittel um ca. 100.000 EUR auf 500.000 EUR stark gemacht, wie auch in den Jahren zuvor (damaliger Bericht). In der entscheidenden Stadtratssitzung am 18.12. haben dies nun wieder alle Fraktionen abgelehnt. Damit sind die Mittel nun endgültig nicht für 2015 vorgesehen. Gleiches gilt für die Planung eines möglichen Lebensmitteleinzelhändlers im unterversorgten ‪Bredenscheid‬, für den sich bereits Interessenten gezeigt hatten (damaliger...

  • Hattingen
  • 22.12.14
  • 1
Politik
Die CDU Hattingen warb im Wahlkampf zur Kommunalwahl im Mai 2014 mit diesem Plakat an der Bredenscheider Straße.
2 Bilder

Lebensmittelmarkt in Bredenscheid: CDU unternimmt erneuten Anlauf - SPD kehrt vom Vorhaben ab.

Um doch noch einen Lebensmittelmarkt im unterversorgten Bredenscheid anzusiedeln, hat die CDU erneut die Planung eines geeigneten Standorts gefordert. Das Grundstück unterhalb der Bahntrasse zur Bredenscheider Straße hin sei ideal dafür. Der Bürger kann aus beiden Teilen von Bredenscheid fußläufig diesen Standort erreichen. All diejenigen, die mit dem Auto zwischen Sprockhövel und Hattingen unterwegs sind, finden ausreichend Parkplätze und der Stadtteil würde dadurch enorm gewinnen. Hatte die...

  • Hattingen
  • 08.12.14
  • 1
Kultur
Das Foto zeigt die Vermessung mit Wilfried Maehler (vorn) und Dipl. Ing. Michael Ide.
17 Bilder

Abenteuertour durch Bredenscheider Unterwelt

von Siggi Strzysz Es war ein Samstagmorgen, als es mit dem Studienkreis für Bunker, Stollen, Deckungsgräben und unterirdische Fabrikationsanlagen zu einer Stollenbegehung in der Nachbarschaft der Gummiwerke ging. Mit festen Schuhwerk und einem Helm, auf dem eine kleine Lampe befestigt war, begann das kleine Abenteuer durch die Bredenscheider Gesteins-Unterwelt. Ein bisschen mulmig war allen schon, als sie durch die eiserne Tür ins dunkle Nichts eintauchten. Vorweg stiefelte Diplom-Ingenieur...

  • Hattingen
  • 17.09.13
Natur + Garten
Foto: Strzysz

R(h)apsodie in Gelb

Herrliches Frühlingswetter und der Raps blüht wieder. Die Natur kommt nach dem langen Winter richtig in Fahrt und sorgt für traumhaft schöne Motive.

  • Hattingen
  • 07.05.13
Überregionales

16jähriger auf der Bahntrasse überfallen

Am frühen Samstagmorgen gegen halb drei Uhr befand sich ein 16 Jahre alter Sprockhöveler auf der Bahntrasse in Hattingen. Etwa in Höhe des Feuerwehrgerätehauses Bredenscheid sprangen zwei zwei Männer rechts und links aus den Gebüschen. Während einer ihn festhielt, hielt ihm der andere ein Messer an den Hals und forderte ihn auf, all seine Wertsachen und Geld abzulegen. Doch bevor der 16jährige das machen konnte, tauchte ein dritter Mann mit etwas in der Hand auf, das aussah wie eine Pistole. Da...

  • Hattingen
  • 10.03.13
Überregionales
Wie auch sonst: Die Rundfahrt durch die Gemeinde Bredenscheid-Stüter findet im Planwagen statt – gezogen vom Trecker, den Landwirt Lennart Nüfer über die Berge zieht.  Fotos: Schneidmüller-Gaiser
3 Bilder

Im Planwagen über die Berge und zu Gast in Kotten

(von Nicole Schneidmüller-Gaiser) „Ich hab mich von meinem Bruder fahren lassen – ein Bus fährt hier ja nicht…“. „Stimmt. Wenn ich sonntags in den Gottesdienst will, nehme ich oft das Fahrrad oder lasse mich bringen.“ Dialog auf dem Platz vor der Wichernkirche in Bredenscheid. Die kreiskirchliche Visitation der Gemeinde, die in dieser Woche stattfindet, beginnt mit einer Rundfahrt durch die Gemeinde – und schon die Anreise stellt einige der insgesamt 15 Visitatoren vor eine ungewöhnliche...

  • Hattingen
  • 26.09.12
Überregionales

Gruselwetter

Einsam stehen Tisch und Stuhl in diesen Tagen im Regen. Da bleibt nur die Erinnerung an schönere Zeiten. STADTSPIEGEL-Fotograf Siggi Strzysz fing dieses Motiv mit seiner Kamera ein.

  • Hattingen
  • 24.01.12
Überregionales

Gedulderweg: Einigung beim Wanderweg

(von Dr. Anja Pielorz) Endlich! Im Streit um die Öffnung des Wanderweges am Gedulderweg (wir berichteten) ist eine Einigung da und die Bürger werden in 2012 wieder in den Wald gehen können. Dabei wird der einstmals von dem Eigentümer-Ehepaar Willms angelegte provisorische Wanderweg, den die Stadt schon seinerzeit als funktionstüchtig bezeichnet hatte, nun endgültig als neue Umleitung um die Schonung genutzt werden. Nach Aussagen des Ersten Beigeordneten der Stadt Sprockhövel, Bernd Woldt, wird...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 27.12.11
Überregionales
Foto: Strzysz

Einfach mal abhängen

Bei schönem Wetter macht das Spielen draußen doppelt so viel Spaß. Hattingen. Mika und Nils Rinas, sechs und neun Jahre jung, toben sich auf dem Spielplatz in Bredenscheid richtig aus.

  • Hattingen
  • 08.07.11
Überregionales
13 Bilder

Tolle Exkursion mit hautnahen Begegnungen

Tiere und Amphibien, hautnah und zum Anfassen, diegab es bei einer Expedition im Naturgarten am Zippe mit Naturführer Martin Maschka. Hier eine kleine Fotostrecke von STADTSPIEGEL-Fotografin Biene!

  • Hattingen
  • 16.05.11
Kultur
Bobby McFerrin (vorne) bei der Probenarbeit im Haus Friede. Foto: Strzysz

Bobby McFerrin in Haus Friede

Körper-Klangkünstler und Vokal-Akrobat Bobby McFerrin, Superstar aus den USA und den meisten Menschen durch seinen Mega-Hit „Don‘t Worry, Be Happy“ sicher bestens bekannt, machte am Donnerstagnachmittag Station im „Haus Friede“. Hier, in der Bredenscheider Abgeschiedenheit, probte er gemeinsam mit dem „Chamber Choir of Europe“ für ein Konzert am gestrigen Freitag in der Essener Philharmonie. Auf Deutschland-Tour sind Bobby McFerrin und der 32 Mitglieder umfassende gemischte Chor zurzeit mit...

  • Hattingen
  • 25.03.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.