Breitbandausbau

Beiträge zum Thema Breitbandausbau

Überregionales
Im Rahmen des Lichterfestes an der Linde wurde allen Beteiligten am Projekt gedankt.

Lichterfest an der Linde: Brünen feiert den erfolgreichen Abschluss des Glasfaserprojekts

Licht gab es zu feiern in der Unterbauerschaft Brünen: Die Lichtsignale durch das selbst verlegte Glasfasernetz, die mit ihrer Bandbreite die Zukunftsfähigkeit des ländlichen Standortes in Hamminkeln sichern. Nach fast 1.000 Tagen ist es vollbracht: Von den ersten Überlegungen, nach dem Loikumer Modell ein eigenes Glasfasernetz in der Unterbauerschaft zu verlegen, über Nachfragebündelung, Suche nach einem Projektpartner, Vereinsgründung, Klärung zahlloser Formalitäten wie Flächennutzung oder...

  • Hamminkeln
  • 19.06.18
Politik

Glasfaserausbau Hamminkeln/Ringenberg: Letzte Chance zum günstigen Vertragsabschluss

Hamminkeln und Ringenberg haben auch die 40 Prozent-Hürde genommen! Nun kann der Bau des ultraschnellen Breitbandnetzes auch in den beiden letzten Ortskernen, die noch nicht mit FttH- bzw. FttB-Anschlüssen versehen sind, begonnen werden. Wirtschaftsförderer Martin Hapke teilt dazu mit: Da insbesondere die Buchung eines Glasfaseranschlusses bzw. der Anschluss eines Mehrfamilienhauses Fragen für Mieter und Vermieter aufwirft, bietet die Deutsche Glasfaser für Mieter und Immobilienbesitzer...

  • Hamminkeln
  • 27.03.18
Politik

Schnelles Netz: innogy springt in die Bresche, wo die Deutsche Glasfaser keine Bündelung erreicht

Droht dem schnellen Internet in Mehrhoog das Aus? „Nein, die innogy geht zum Ende des Jahres, wie versprochen, mit dem innogy Highspeed ans Netz“, sagt Rainer Hegmann, Leiter Hauptregion Rhein-Ruhr der innogy vom Standort in Wesel. Die Westnetz GmbH habe die Kabelverlegung beendet und so die technischen Voraussetzungen geschaffen. 13 Kabelverzweiger (KVZ) sind an neu erstellte Technik angeschlossen worden. Sieben KVZ sind bereits betriebsbereit und bei den restlichen sechs wartet innogy...

  • Hamminkeln
  • 14.12.16
Politik
6 Bilder

Dieser Weg ... - Wie die Unterbauerschaft Brünen dem schnellen Netz auf die Sprünge hilft

"Hilft Dir selbst, dann hilft dir ..." - nein, nicht DER! Aber es gibt Andere, die einem helfen, solange man die richtigen Ideen hat. So wie die Bewohner der Unterbauerschaft in Brünen. Die haben nämlich überhaupt keine Lust, noch jahrelang auf schnelles Netz zu warten. Deshalb helfen sie sich selber. Die neueste Idee der Bauerschaftler: ein Verein, um das Glasfasernetz rasch in den Außenbereich zwischen A3 und Dingden-Berg zu bringen. Und zwar fast ausschließlich durch Selbsthilfeaktion -...

  • Hamminkeln
  • 02.12.16
Politik
Da darf man schonmal stolz sein!

Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck: 50.000 Euro Bundes-Förderung für die digitale Infrastruktur

Auch in dünn besiedelten Randlagen soll es künftig schnelles Internet geben. Dafür haben die Kommunen Hamminkeln, Hünxe und Schermbeck jetzt eine Förderung von 50.000 Euro vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur erhalten. Die Wirtschaftsförderer Martin Hapke (Stadt Hamminkeln), Michael Häsel (Gemeinde Hünxe) und Friedhelm Koch (Gemeinde Schermbeck) durften jetzt den Förderbescheid vom Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale...

  • Hamminkeln
  • 18.11.16
Politik

IHK fordert zügigen Breitband-Ausbau für die Unternehmen am Niederrhein

Immer mehr Unternehmen sind in ihrem Alltagsgeschäft auf schnelle Datenleitungen angewiesen. Am Niederrhein ist die Internetverbindung für Betriebe und private Haushalte insgesamt unzureichend. Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve begrüßt daher das Aktionsprogramm von NRW, wonach Fördermittel in Höhe von etwa 500 Millionen Euro durch Bund und Land zur Verfügung gestellt werden, um den Breitbandausbau zu beschleunigen. Das NRW-Wirtschaftsministerium stellte...

  • Wesel
  • 11.01.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.