Brexit

Beiträge zum Thema Brexit

Ratgeber
Zu einer Online-Veranstaltung der SIHK Hagen am 25. Januar kann man sich noch anmelden.

Anmeldungen noch möglich
Workshopzum Brexit: Online-Veranstaltung der SIHK Hagen

Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer veranstaltet am Montag, 25. Januar, einen Online-Workshop zum Thema „Aktuelle Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht 2020/2021“, wo auch der Brexit und seine Folgen einen Schwerpunkt bilden. Anmeldungen sind noch unter www.sihk.de/zoll2021 möglich. Nach monatelangen Verhandlungen haben sich die Europäische Union und das Vereinigte Königreich doch noch auf ein Abkommen geeinigt, das die wirtschaftlichen Beziehungen auf ein neues Fundament...

  • Hagen
  • 12.01.21
Politik

Veranstaltung der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer
Online-Workshop zum Brexit

Hagen. Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer veranstaltet am Montag, 25. Januar, einen Online-Workshop zum Thema „Aktuelle Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht 2020/2021“, wo auch der Brexit und seine Folgen einen Schwerpunkt bilden. Anmeldungen sind noch unter www.sihk.de/zoll2021 möglich. Nach monatelangen Verhandlungen haben sich die Europäische Union und das Vereinigte Königreich doch noch auf ein Abkommen geeinigt, das die wirtschaftlichen Beziehungen auf ein neues...

  • Hagen
  • 11.01.21
Ratgeber

Brexit: Briten in Marl müssen Aufenthalt anzeigen

Am 1. Januar 2021 ist es soweit: Der Brexit tritt in Kraft und die im Austrittsabkommen festgelegte Übergangsphase endet. Britinnen und Briten im Kreis Recklinghausen, die auch nach dem 31. Dezember 2020 weiterhin in Deutschland wohnhaft bleiben, müssen daher bis zum 30. Juni 2021 ihren Aufenthalt bei der Ausländerbehörde  anzeigen. Die Ausländerbehörde prüft die eingesendete Aufenthaltsanzeige und stellt ein neues Ausweisdokument aus. Brexit tritt zum 1. Januar in Kraft Die Aufenthaltsanzeigen...

  • Marl
  • 23.12.20
Wirtschaft
Lockerungen auf dem Seeweg

Nach 2 Tagen fordert die EU schon wieder Lockerungen
Wirtschaft vor Gesundheitsschutz

Megastau auf der Britischen Seite. Die LKW `s dürfen nicht mehr von England aus nach Frankreich einreisen. Jetzt fordert die EU schon wieder Lockerungen der Einreisen nach Europa für den LKW Verkehr. Hamsterkäufe von Lebensmitteln haben auf Englischer Seite begonnen. Nachschub hängt an der Grenze fest. Frankreich lenkt nun ein, ab Mitternacht dürfen die LKW`s wieder die Grenze nach Frankreich passieren. Voraussetzung, die Fahrer haben einen negativen Corona Test. Alles kann man auch als...

  • Essen-Süd
  • 22.12.20
Politik
NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger

Kein Last-Minute-Deal auf Kosten der Umwelt

Der NABU verfolgt die aktuelle Entwicklung der Brexit-Verhandlungen mit Sorge. Medienberichten zufolge soll Bundeskanzlerin Angela Merkel am vergangenen Freitag beide Seiten dazu aufgerufen haben, sich über ihre roten Verhandlungslinien hinaus zu bewegen. kein Deal auf Kosten der Umwelt NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger appelliert aus diesem Anlass an die Bundeskanzlerin: „Die sich abzeichnende Einigung im Konflikt um Fischereifragen ist vergiftet, wenn sie auf Kosten der Umwelt- und...

  • Marl
  • 08.12.20
Reisen + Entdecken
Manchester Demo
3 Bilder

Vortrag in englischer Sprache
Grossbritannien - Vom Dinosaurier bis zum Brexit

Am Do. 08.10.2020 findet im Haus Rodenberg von 17:45 - 19:15 Uhr unter Beachtung der Corona Regeln ein Vortrag statt, mit dem Thema Grossbritannien - Vom Dinosaurier bis zum Brexit Kursnummer: 202-32860D In englischer Sprache besuchen wir Fundorte der Saurier auf der Isle of Wight und in Sussex, 5000 Jahre alte Kultstätten wie z.B. Stonehenge, Wikingerfunde in York, römische Garnisionstädte wie Bath, lernen etwas über Könige und Bürgerkriege und enden beim Brexit. This lecture will be presented...

  • Dortmund
  • 04.10.20
Vereine + Ehrenamt

Englischkurse im CJD Institut für Weiterbildung NRW
Auch im Brexit - Englisch bleibt das Tor zur Welt

Fortsetzung der Englischkurse ab 17.08.2020 Englischkurse im CJD Institut für Weiterbildung NRW in Moers. Fitness für das Gehirn, Sprachtraining für den Urlaub im Hotel oder im Wohnmobil! Die Englischkurse für Anfänger und Fortgeschrittene im CJD Institut für Weiterbildung NRW in Moers bieten Austausch, Auffrischung und Vertiefung der Sprachkenntnisse gleichermaßen. Insbesondere Alltagsthemen und „Small Talk“ werden aktiv im Kurs besprochen und eingeübt. Ab 17.08.2020 werden die Kurse in Moers...

  • Moers
  • 07.08.20
LK-Gemeinschaft
Gruppenbild im Ratssaal: Die Delegationen und Mitglieder des Städtepartnerschaftsvereins trafen sich im Rathaus, um diesen Augenblick gemeinsam zu feiern. Nach dem Brexit von Großbritannien ein starkes Signal für eine weitere Zusammenarbeit der Städte. Fotos: Stadt Neukirchen-Vluyn
2 Bilder

Neukirchen-Vluyn und Buckingham (GB) unterzeichnen Städtepartnerschaftsvertrag
"Acht Jahre waren wir Freunde, jetzt sind wir echte Partner"

Die englische Stadt Buckingham und Neukirchen-Vluyn trotzen dem Brexit: Nach dem offiziellen Ausstieg Großbritanniens aus der EU haben die beiden Kommunen den gemeinsamen Städtepartnerschaftsvertrag offiziell unterzeichnet. Zur Feierstunde im Rathaus der Stadt Neukirchen-Vluyn kamen auch Delegationen der beiden anderen Partnerstädte Neukirchen-Vluyns, Ustron (PL) und Mouvaux (F). Die Anfänge der Verbindung„Fast acht Jahre waren wir Freunde, jetzt sind wir echte Partner“, blickte Bürgermeister...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 05.03.20
Wirtschaft
„Unsere Wirtschaft ist immer noch auf Kurs."
so IHK- Präsident Heinz-Herbert Dustmann.

Präsident der Dortmunder IHK mahnt zu Gelassenheit
Konjunktur kühlt ab

Eine Reihe von Unsicherheiten säumt den konjunkturellen Weg ins neue Jahrzehnt und hinterlässt auch bei den Unternehmen in der IHK-Region ihre Spuren. Zum Jahresbeginn hat sich die Geschäftslage gegenüber dem Herbst etwas eingetrübt. Waren es vor einigen Monaten noch knapp 94 Prozent der Unternehmen, die ihre Geschäftslage mit gut oder befriedigend bewerteten, so ist dieser Anteil auf 90 Prozent gesunken, was jedoch immer noch ein sehr positiver Wert ist. Die Zahl der Betriebe, die ihre Lage...

  • Dortmund-City
  • 03.03.20
Politik

BREXIT HIN ODER HER
Von der Bildfläche verschwunden ...

… Wo ist Boris Johnson eigentlich? Ist er ausgewandert? Und wenn ja,wohin? Nach Kanada, nach Europa? Oder ist er beim Friseur? Lässt sich den Kopf waschen? Oder die Mähne stutzen? Oder steckt er seinen Kopf in den königlichen Sandkasten? Oder unter die warme Decke? Tja, ich weiß es auch nicht - warten wir ab ...

  • Goch
  • 27.02.20
  • 14
  • 6
Kultur

Bücherkompass: Jo Walton - Der Tag der Lerche
Zweiter Fall für Inspector Carmichael in einem faschistischen Großbritannien

Titel: Der Tag der Lerche Art: Roman Genre: Krimi/alternative Geschichte Reihe: Kleine Veränderungen Band: 2 Sprache: Deutsch Verlag: Golkonda Verlag Publikationsjahr: 2018 Autor: Jo Walton Titelbild/Umschlaggestaltung: Guter Punkt, München Umfang: 293 Seiten Bindung: Hardcover Preis: 19,90 € Rezensent: Martin Wagner Es gab in der Geschichte immer wieder Situationen, in denen Kleinigkeiten, den Verlauf der Geschichte für immer geändert hätten. Was wäre zum Beispiel gewesen, wenn Alexander der...

  • Hattingen
  • 06.02.20
Ratgeber
Auch Ryanair fliegt ab Dortmund-Wickede nach London.

Am Dortmunder Flughafen in Wickede
Brexit ohne Auswirkung auf Flugverbindungen nach London

Bequem von Dortmund nach London fliegen? Das sei auch nach dem Brexit am 31. Januar noch möglich, hat die Flughafen Dortmund GmbH jetzt mitgeteilt. Der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union hat demnach im Jahr 2020 keinerlei Auswirklungen auf die Verbindungen vom Dortmund Airport nach London: Ryanair und Easyjet verbinden die Metropole Ruhr weiterhin durchschnittlich neun Mal wöchentlich mit Englands Hauptstadt. Die Einreiseformalien ändern sich ebenfalls im Jahr 2020 nicht. Für...

  • Dortmund-Ost
  • 05.02.20
Fotografie
Diese Woche suchen wir das Foto der Woche zum Thema Großbritannien.
Aktion

Foto der Woche
Brexit: Großbritannien

Jetzt ist es amtlich: Ab heute gehört Großbritannien nicht mehr zur EU - der Brexit ist damit weitestgehend vollzogen. Bereits im Sommer 2016 hatten die Britten mit einer knappen Mehrheit für den Austritt aus der EU gestimmt.  Das Vereinigte Königreich ist nicht nur die Heimat von Größen wie Shakespeare und den Beatles, sondern bietet zudem tolle Landschaften, moderne Großstädte und viele historische Gebäude. Über 66 Millionen Menschen leben derzeit im Vereinigten Königreich - 55 Millionen...

  • Essen
  • 01.02.20
  • 19
  • 6
Wirtschaft
IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann "Unternehmen sollten wachsam bleiben."

IHK Dortmund zum Brexit: „Belastungen für Wirtschaft minimieren“
Präsident Dustmann zum EU-Austritt des Vereinigten Königreiches

Nach der Abstimmung im Europaparlament ist der Brexit beschlossene Sache. Das Vereinigte Königreich wird abmorgen, 1. Februar, nicht mehr Mitglied der Europäischen Union (EU) sein. Doch für die Wirtschaft läuft der Countdown weiter. Denn die Übergangsphase, in der Großbritannien Mitglied des EU-Binnenmarktes und der Zollunion bleibt, endet erst Ende 2020. Heinz-Herbert Dustmann, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund, betont deshalb: „Die Auswirkungen des Brexits werden...

  • Dortmund-City
  • 31.01.20
Politik
Symbolbild: Pixabay

Erklärung der Monheimer Europa-Union
"Wir bedauern den Brexit"

Manfred Klein, Vorsitzender der Monheimer Europa-Union erklärt zum Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union: „Wir bedauern den Brexit, denn unser Ziel ist ein föderaler europäischer Bundesstaat, der alle Europäer in Frieden und Freiheit vereint. Der Brexit ist und bleibt ein historischer Rückschritt. Er wurde begünstigt durch Unwissen und Unwahrheiten, europaskeptischen und fremdenfeindlichen Populismus, der auch unser Land bedroht. Wir in Monheim setzen uns für ein freiheitliches,...

  • Monheim am Rhein
  • 31.01.20
Wirtschaft
Gemeinsam mit fünf Unternehmerkollegen hat IHK-Präsident Andreas Rother die Ergebnisse der Konjunkturbefragung vorgestellt. Das Foto zeigt v. l.: Nicolas Heiderich (REWE-Markt Nicolas Heiderich oHG, Handelsunternehmen aus Anröchte), Martin Feldhaus (Feldhaus Bauunternehmung GmbH & Co. KG, Bauunternehmen aus Schmallenberg), IHK-Präsident Andreas Rother (ahd GmbH & Co. KG, Dienstleistungsunternehmen aus Ense), Alexander Koch (HEKO Ketten GmbH, Industrieunternehmen aus Wickede), IHK-Hauptgeschäftsführerin Dr. Ilona Lange, IHK Chef-Volkswirt Stefan Severin, Danny Meurs (Vakantiehotel Der Brabander – Meurs GmbH, Tourismusunternehmen aus Winterberg) und Friedrich Knipschild (HUNAU – Reisen Ferdinand Knipschild, Verkehrsunternehmen aus Schmallenberg).

Konjunkturumfrage der IHK Arnsberg
Wirtschaft weiter gut ausgelastet

„Der Negativtrend ist vorerst gestoppt“, kommentiert IHK-Präsident Andreas Rother die Ergebnisse der Umfrage der Industrie- und Handelskammer Arnsberg zum Jahresbeginn. Die wirtschaftliche Lage ist branchenübergreifend stabil, die Erwartungen an das gerade begonnene Jahr bleiben hingegen gering. An der Umfrage beteiligten sich etwa 450 Unternehmen. Viele von ihnen sehen eines der größten Entwicklungshemmnisse in den überbordenden Bürokratielasten. Der IHK-Konjunkturklimaindikator – er...

  • Arnsberg
  • 31.01.20
Wirtschaft
Dr. Fritz Jaeckel, Hauptgeschäftsführer der IHK Nord Westfalen.

IHK fordert verlässliche rechtliche Basis
Brexit: Harter Schnitt droht im nächsten Jahr

Wenn Großbritannien am 31. Januar die Europäische Union verlässt, ändert sich für die meisten Unternehmen im direkten Geschäftsverkehr mit dem Vereinigten Königreich erst einmal wenig. „Allerdings hat Großbritannien im Verhältnis zur EU damit den Status eines Drittstaates“, erklärt Dr. Fritz Jaeckel, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen. „Für britische Waren fallen deswegen ab dem 1. Februar Zollvorteile im internationalen Handel weg.“ Was das in der Praxis...

  • Dorsten
  • 30.01.20
  • 1
Wirtschaft
Ralf Stoffels, Präsident der SIHK Hagen, will die kurze Übergangsfrist bis zum Brexit für weitere Verhandlungen nutzen.Foto: SIHK

SIHK-Präsident Stoffels plädiert für weitere Verhandlungen
Wirtschaft fordert klare Brexit-Regeln

Bei der britischen Parlamentswahl war das Votum für den Brexit eindeutig. Auch das Britische Parlament hat dem mit der Europäischen Union ausgehandelten Austrittsabkommen inklusive einer einjährigen Übergangsphase zugestimmt. Ralf Stoffels, Präsident der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK), sieht das aber nur als eine kurze Verschnaufpause. Zwar sei der kurzfristige ungeregelte Brexit vorerst vom Tisch, allerdings sei die Übergangsphase bis Ende 2020 sehr kurz. ...

  • Hagen
  • 08.01.20
LK-Gemeinschaft

Guten Tag!
Das Ende des Jahrzehnts

Nur noch vier Tage dann ist das Jahr schon wieder um - und nicht nur das, es endet ein ganzes Jahrzehnt. Ein Jahrzehnt in dem viel passiert ist - sowohl positiv als auch negativ. Mein persönliches Highlight ist und bleibt der Weltmeister-Titel der Deutschen Fußballnationalmannschaft bei der WM 2014 in Brasilien. Dabei begann das Jahrzehnt mit einer Tragödie, als 2010 bei der Loveparade-Katastrophe in Duisburg 21 Menschen ihr Leben ließen. Auch das unrühmliche Ende von Christian Wulff als...

  • Velbert
  • 31.12.19
Wirtschaft
 IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann: "Die anhaltende Unsicherheit führt zum Rückgang der wirtschaftlichen Beziehungen."

Dortmunder IHK-Präsident Dustmann fordert zum Brexit:
"Schnellstens eine Entscheidung"

Aus aktuellem Anlass hat sich IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann zum Brexit geäußert: "Nach der Wahl im Vereinigten Königreich (UK) muss jetzt schnellstens eine Entscheidung beim Brexit herbeigeführt werden, um einen noch immer drohenden No-Deal abzuwenden. Die anhaltende Unsicherheit führt seit dem Brexit-Referendum im Juni 2016 zu einem Rückgang der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und dem Vereinigten Königreich." Abrutsch von Platz 5 auf Platz 7So sei UK in dieser Zeit von...

  • Dortmund-City
  • 17.12.19
Politik

"Get Brexit done!"
Ein klares Signal an die EU-Dystopisten

Man kann sagen, daß die Tories die gestrige Wahl so deutlich gewonnen haben, daß Johnson, so er es ernst meint, das liefern kann, was die Ursache für diesen größten Erfolg der Tories seit 1987 ist, als Margaret Thatcher ihre dritte Amtszeit gewonnen hatte: „get Brexit done!“. Damit ist zum dritten Mal das Brexit-Referendum von Mitte 2016 bestätigt worden: 2017 mit der Wahl von Theresa May (__diese Wahl hatte sie nur gewonnen, da die Tories versprochen hatten, sie würden dem Ergebnis des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.12.19
  • 11
Wirtschaft
IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Stefan Dietzfelbinger. Foto: IHK

Belastungsprobe Brexit begleitet Unternehmen in 2020
Handelsbeziehungen zu Briten leiden unter Unsicherheit

Kreis Wesel. Der Brexit bleibt auch im nächsten Jahr eine Belastungsprobe für die Wirtschaft am Niederrhein. Etwas Klarheit haben die britischen Parlamentswahlen am 12. Dezember gebracht: Der gefürchtete ungeregelte Ausstieg der Briten aus der EU zum 31. Januar 2020 scheint abgewendet. An der Unsicherheit für die Handelsbeziehungen ändert die Wahl allerdings nichts. Die letzten drei Jahre nach dem Referendum haben sich bereits deutlich auf die Handelsbeziehungen ausgewirkt: Das Vereinigte...

  • Wesel
  • 13.12.19
Wirtschaft

Brexit und Handel zwischen EU und UK
« Auswirkungen des neuen EU-Deals auf den Brexit »

Zusammenfassung einer von Patrick Minford geleiteten Untersuchung über die Modelle und Annahmen von Anti-Brexit-Ökonomen. (__Unten findet sich die PDF-Datei der kompletten Untersuchung verlinkt.__) Patrick Minford ist einer der führenden Makroökonomen Großbritanniens und Inhaber des Lehrstuhls für Angewandte Ökonomie an der Universität von Cardiff. Er hat zahlreiche Artikel über die Wirtschaft der Europäischen Union verfaßt und ist Vorsitzender der Economists for Free Trade. Hinweis: das in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.11.19
Kultur

Brexit bestimmt Schüleraustausch

Im Immanuel-Kant-Gymnasium (IKG) waren Schüler aus dem englischen Lewes bei Brighton zu Gast. Zusammen mit den deutschen Jugendlichen wurden gemeinsame Aktionen und Ausflüge veranstaltet, so ein Besuch des Stadions von Borussia Dortmund und des Kölner Doms. Ein weiterer Höhepunkt war ein gemeinsames Frühstück in der Mensa der Schule, an dem auch der stellvertretende Bürgermeister Heinz-Peter Schreven teilnahm. Am 31. Oktober, dem beabsichtigten Austrittsdatum von Großbritannien aus der...

  • Heiligenhaus
  • 01.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.