Briefe

Beiträge zum Thema Briefe

Kultur
Stellten das „Briefwechsel-Buch“ vor (v.l.): Prof. Reinhold Happel, Dr. Cornelia Bauer, Dr. Birgit Schulte, Rainer Kurth, Oberbürgermeister Erik O. Schulz, Prof. Ortwin Peithmann, Margarita Kaufmann und Wolfgang Röspel. [spreizung]#?[/spreizung]Foto: Eckhoff

Konsersationen von Gropius und Osthaus
Hagen präsentiert Briefwechsel-Buch

Würde man eine Liste mit den zehn weltweit wichtigsten Baukünstlern des 20. Jahrhunderts aufstellen, stünde Walter Gropius sicherlich ganz weit oben. Ein wesentlicher Grundstein zu seiner einzigartigen Karriere wurde 1908 gelegt, als der „abgebrochene Architekturstudent“ zufällig in Spanien auf den schwerreichen Hagener Kunstsammler Karl Ernst Osthaus traf. Osthaus hat in den darauffolgenden Jahren den noch recht jungen Gropius außerordentlich stark gefördert. Von Michael Eckhoff  Nach...

  • Hagen
  • 11.09.19
LK-Gemeinschaft

Eine schöne rührende Geschichte
Ein Brief aus dem Jenseits

Welche rührende Geschichte! Die kleinen Zoe aus Essen, 9 Jahre alt, hat es nicht leicht, denn ihr Papa ist mit 28 Jahren verstorben. Zoe schreibt ihm jedes Jahr zum 6. August einen Geburtstagsbrief. Ihre Geburtstagsgrüße lässt sie anschließend mit einem Ballon in den Himmel steigen.“Schreibe bitte zurück, your Zoe“ stand im diesjährigen Geburtstagsgruss. Die Überraschung der Mutter war groß und Zoes Freude noch größer: Zu Ihrem eigenen Geburtstag am 30. August bekam Zoe einen Brief, den ich...

  • Düsseldorf
  • 10.09.19
  •  8
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Die drei Helfer treffen sich zu einem Erfahrungsaustausch mit einigen neuen Dokumenten.
2 Bilder

Mithelfen und spenden
Haus der Stadtgeschichte sucht alte Dokumente

Kamen. Das Haus der Stadtgeschichte ist nicht nur ein Museum mit wechselnden Ausstellungen, sondern gleichzeitig auch das Archiv der Stadt Kamen. Dabei werden hier nicht nur die offiziellen Dokumente der Stadtverwaltung archiviert, sondern es werden auch zahlreiche Dokumente, Objekte und Überlassungen aus privaten Beständen verwahrt. Bei der Arbeit im Archiv wird das Team um Leiter Robert Badermann auch von ehrenamtlichen Helfern unterstützt. Ohne diese Hilfe wären viele Arbeiten gar nicht...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.08.19
LK-Gemeinschaft
Vor 19 Jahren ging dieser Brief per Flaschenpost auf Reise. Nun hat die Absenderin eine Antwort erhalten.
2 Bilder

Unglaublich rührend
So weit wie das Meer: Hagenerin erhält nach 19 Jahren Antwort auf Ihre Flaschenpost

An den Sommerurlaub im Juli 2000 erinnert sich die gebürtige Hagenerin Barbara B. sehr gerne. Damals 16 Jahre alt, verbrachte sie mit ihrer Familie eine schöne Woche auf der Nordseeinsel Baltrum. Mit im Gepäck der Roman "So weit wie das Meer" von Nicholas Sparks, den Barbara verschlang und der sie dazu inspirierte, wie der Protagonist im Buch eine Flaschenpost ins Meer zu werfen. Nie hätte sie damit gerechnet, 19 Jahre später eine Antwort darauf zu bekommen. Barbara B. staunte also nicht...

  • Hagen
  • 26.07.19
  •  3
  •  4
LK-Gemeinschaft
...da kommt man heim, und liebe POST ist da!
4 Bilder

SCHREIBEN BRIEFE POSTKARTEN egal was, SCHREIBEN und LESEN
ES IST SOOOO SCHÖÖÖÖNNN...

... es ist so schön, P O S T zu bekommen! DA kommt man schweißnass und angestrengt nach HAUSE, derzeit, bei diesem HITZE-Sommer-Wetter, hat die Hände voller Einkaufstaschen, ZEWA und oder Klopapier, bekommt mit MÜHE den Schlüssel in das Türschloss, muss einige Stufen noch hinauf und ist dann bald endlich da, ... daheim! HALT, noch schnell einen Blick in den Briefkasten werfen, und dann endlich hinein, in die GUTE Stube... PIPI muss ich auch schon wieder! DOCH, was ist DAS??? Das...

  • Essen-Ruhr
  • 26.06.19
  •  12
  •  5
Kultur
Mein Geburtstag.
8 Bilder

Promis früher - Plauderei aus dem nähkästchen
Bei Anruf Willy Millowitsch : nee war dat schön

Das Millowitsch -Theater ein privates Theater, das durch Willy Millowitsch weit über die Grenzen Kölns bekannt wurde war immer etwas ganz besonderes für mich. Klar, mit Willy verband mich viele Jahre ein freundschaftlicher Brief und Telefonkontakt.  Hier eine kleine Rundreise durch die Bretter ,die für manchen Künstler die Welt bedeuten soll. Das Millowitsch Theater : Bis 2014 wurde die Spielstätte in der Aachenerstrasse 5 in Köln geführt ab 2015 hieß diese ,,Volksbühne am Rudolfplatz"und...

  • Bochum
  • 17.04.19
  •  20
  •  6
Ratgeber
Das Vertrauen in die Deutsche Post muss in Overberge erst langsam wieder aufgebaut werden. Foto; LK-Archiv
3 Bilder

Deutsche Post entschuldigt sich bei den Betroffenen
Das Ende des Brief-Skandals in Overberge?

Post im Veilchenweg. Endlich kam die Entschuldigung und zwar in einem großen, blütenweißen Umschlag. Mit dabei: die verloren geglaubten Briefen. Ob das jetzt alles ist, was die Anwohnerin im Veilchenweg vermisst, kann sie nicht sagen. „Keine Ahnung, wer mir sonst in dieser Zeit noch geschrieben hat. Wir warten mal ab.“ (Wir berichteten über einen ähnlichen Fall in Kamen-Methler.) Ein komisches Gefühl bleibt bei den Empfängern in Overberge trotzdem. Das Vertrauen in die Zustellung der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.02.19
LK-Gemeinschaft
ein kleiner Tischkalender, DANKE Christiane! :-)
5 Bilder

LIEBE POST von einer LK-Bekannten(Christiane)
DANKE der GEDANKENBILDER…

DANKE der GEDANKENBILDER… Januar 2019, KALENDER-Geschenk per POST DANKE Christiane! :-) Immerhin, der Arbeitstag liegt hinter mir! Noch schnell etwas einkaufen, raus´ aus dem überhitzen Laden, runter´ in die U-Bahn, an wartenden Menschenmengen vorbei, … die Bahn verpassend… nun, es wird ja hoffentlich gleich die Nächste kommen. Die Einkaufstaschen schneiden sich fester in die Hände, nun, gut, dass ich nicht noch mehr eingekauft habe. Da ist sie ja endlich, MEINE´BAHN! Kleines Gedränge...

  • Essen-Ruhr
  • 09.02.19
  •  27
  •  9
Politik
64 Kisten nicht zugestellter Briefe sind letzte Woche in Bergkamen gefunden worden. Symbolfoto: LK-Archiv

Sind die Zusteller im Kreis Unna mit ihren Gebieten überfordert?
Post-Skandal: 64 Kisten nicht zugestellter Sendungen entdeckt

Letzte Woche wurden in einer Garage in Bergkamen 64 Kisten Briefe entdeckt, die nicht ordnungsgemäß zugestellt worden sind. Die Polizei sicherte den Fund. Grund für das Zustellungs-Chaos: Der 25-Jährige Bote habe sich aufgrund der Masse überfordert gefühlt. Seit Herbst letzten Jahres soll er die Briefe bei sich in der Wohnung, im Keller und in der Garage gelagert haben. Einige davon seien sogar geöffnet gewesen. Zur Zeit prüft die Deutsche Post alle Briefe und möchte sie anschließend den...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.02.19
  •  2
Ratgeber
Das Foto habe ich im Internet gefunden. Ich gebe gleich gern die Quelle an und bedanke mich schon jetzt dafür, dass mir das Entleihen gestattet wurde!!!

Gibt es vielleicht mehr Menschen, die Ärger mit der Post haben?

Ja, bestimmt!!! Sonst hätte ich nicht diesen Presseartikel gefunden!!!! tps://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/aerger-am-briefkasten-wenn-die-post-nicht-ankommt/22941092.html Jetzt eine detaillierte Frage an alle Briefversender: Wer von euch hat in den letzten Wochen hübsch dekorierte Briefe - mit bunten Herzchen und hübschen Tierstickern - verschickt und musste sich nach einer Nachfrage bei dem Adressaten sagen lassen, dass der Brief nicht angekommen ist?

  • Xanten
  • 12.10.18
  •  1
  •  2
Ratgeber

"Montags ist kaum Post für die Zustellung da"

„Montags kommt der Postbote gar nicht mehr!“ – Diesen Eindruck hat nicht nur ein Stadtanzeiger-Leser aus Obercastrop, sondern seit geraumer Zeit auch viele weitere Kunden der Deutschen Post AG. Der Stadtanzeiger fragte bei der Post nach. „Auch montags sind die Postboten unterwegs, allerdings nicht alle. Der Grund: Montags ist so gut wie nichts da, was zugestellt werden könnte. Es wird so wenig geschrieben“, erläutert Postsprecher Rainer Ernzer. „Generell gilt: Was heute eingeliefert wird, ist...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.09.18
  •  1
Überregionales

Chaos bei der Post

Seit mindestens 4 Tagen ist der Briefkasten der Post,an der Moltkestr. nicht geleert worden.Nachfragen am Schalter werden mit einem Schulterzucken zur Kenntnis genommen.Der sogenannte telefonische Kundenservice hilft einem auch unheimlich weiter.Es fühlt sich anscheinend niemand genötigt,abhilfe zu schaffen.Bei mir sind ausserdem 10 Warensendungen zwischen dem 21.06. und 28.06.spurlos verschwunden.Das alles passt zu dem armseligen Bild,was die Post zur Zeit bietet.

  • Hattingen
  • 05.07.18
Überregionales

Post räumt Probleme bei der Postzustellung ein und entschuldigt sich bei Bürgern

"Der Sachverhalt scheint zunächst aufgeklärt“, ist der SPD-Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek zuversichtlich, dass die Probleme bei der Briefzustellung im Kreis Unna weitestgehend behoben sind. In einem Antwortschreiben an Kaczmarek erklärt die Bundesnetzagentur, sie wolle in der Angelegenheit am Ball bleiben. Auch der Abgeordnete versichert, er werde das Thema weiter verfolgen. In einer Stellungnahme gegenüber der Bundesnetzagentur habe die Deutsche Post AG Probleme bei der...

  • Unna
  • 15.02.18
Politik
Viele Bürger im Kreis Unna beklagen, dass die Post nicht mehr ordentlich zugestellt wird. Foto: Detlef Tiedemann

Zahlreiche Beschwerden: Probleme bei der Briefzustellung im Kreis Unna

Die zahlreichen Beschwerden von Bürger*innen über anhaltende Probleme bei der Briefzustellung nahm der SPD-Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek jetzt zum Anlass, bei der Bundesnetzagentur nachzufragen, warum der Service der Post in den vergangenen Monaten im Kreis Unna zu wünschen übrig lässt. „Es darf und kann nicht sein, dass Briefe geöffnet werden, verspätet ankommen oder verschwinden“, sagt Kaczmarek. Nicht nur für Privatleute sei es ein Problem, wenn wichtige Schreiben nicht...

  • Kamen
  • 18.01.18
Überregionales
Jessica Burri singt unter anderem Kirchenlieder und begleite sich auf dem Dulcimer, einem altenglischen Saiteninstrument.

Briefe und Lieder von starken Frauen der Reformation

Am Sonntag, 29. Oktober, findet um 17 Uhr die Veranstaltung „Die Apostel Gottes: Frauen der Reformation“ mit Jessica Burri (Sopran und Dulcimer) in der Evangelischen Kirche Alpen an der Burgstraße statt. Alpen. Das Programm beinhaltet die Streitbriefe dreier Frauen, die sich für die Reformation stark machten sowie Kirchenlieder dieser Epoche. Jessica Burri trägt Auszüge dieser Briefe vor, in denen die Frauen zum Ausdruck brachten, wie viel ihnen die Reformation bedeutete. Die Männer waren...

  • Alpen
  • 25.10.17
Ratgeber

Ist die Deutsche Post noch zuverlässig?????......

...... Diese Frage taucht seit längerem immer wieder auf. Warum wohl?? Es ist fest zu stellen, das die Deutsche Post Briefsendungen und Päckchen nicht immer in kürzester Zeit austeilt. Montags kommt bei uns schon seit Jahren keine Post mehr. Auch müssen wir feststellen, das die Post von Samstag seit einigen Wochen nicht immer kommt. Mal klappt es, mal nicht. Nun könnte man meinen, das läge vielleicht am Wochentag. Am Samstag möchten die Damen und Herren früher Wochenende haben und am Montag...

  • Kamp-Lintfort
  • 09.10.17
  •  16
  •  3
Überregionales
34 Postboten der Deutschen Post stellen in Unna umweltfreundlich mit dem Fahrrad zu

34 Postboten der Deutschen Post stellen in Unna umweltfreundlich mit dem Fahrrad zu

Die Deutsche Post ist der größte Fahrradhalter Deutschlands und spart mit der Fahrrad-Zustellung täglich erheblich CO2-Ausstoß ein. Die Fahrradflotte in der Zustellung besteht aus 24.900 Fahrrädern, davon 10.500 Pedelecs (E-Bikes und E-Trikes). In Unna bringen täglich über 34 Zusteller ihren Kunden die Post auf zwei Rädern, davon über 13 mit E-Bikes und E-Trikes. Von montags bis samstags und bei jedem Wetter legen die Postboten eine Strecke von rund 210.000 Kilometern pro Jahr zurück....

  • Unna
  • 11.08.17
Überregionales
Da bläst Hans-Willi Schäfer von der Postalia laut ins Posthorn. Der Weihnachtsmann hat die an ihn adressierten Briefe zu späterer Stunde eingesammelt.  Jedes Kind erhält noch vor Weihnachten Antwort. Foto / Montage: Stefan Pollmanns
3 Bilder

Briefe an das Christkind und den Weihnachtsmann

Zahlreiche Mädchen und Jungen warfen am Eingang des Weihnachtsdorfes ihren persönlichen Brief ans Christkind und den Weihnachtsmann ein. Vergangenen Sonntag wurde der Briefkaten geleert. Postalia-Mitglieder entleerten den Briefkasten Langenfeld. Mitglieder des Heimatvereins Postalia schlüpften dabei in die Rollen der Postboten des Christkinds. Sie sorgten dafür, dass die wertvolle Fracht sicher mit der Postkutsche abtransportiert wurde. Kutschen und Fahrsportfreunde kümmerten sich um...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.12.16
Ratgeber
Für die Bürger in Gladbeck-Ost verkürzen sich die Wege bei Postgeschäften.

Post: Neue Filiale in Gladbeck-Ost

Die Deutsche Post eröffnet am 1. Dezember eine neue zusätzliche Filiale in Gladbeck im Geschäft „Tabakwaren Hopp UG“, Bülser Straße 35. "Durch diese Neueröffnung werden die Standortsicherung und der Kundenservice der Deutschen Post in Gladbeck weiter ausgebaut", teilte ein Sprecher der Post mit. In der neuen Filiale Gladbeck können die Kunden Brief- und Paketmarken, Einschreibenmarken oder Packsets kaufen. Die Annahme von Brief- und Paketsendungen sowie Auskünfte zu Produkten und Service...

  • Gladbeck
  • 16.11.16
Kultur
...es hing bisschen versteckt in der Ecke...
4 Bilder

DAS sagt sich so einfach, HERR FONTANE

Bleib ruhig… frei nach Theodor Fontane (1819 bis 1898) Meine „Büro-Wand“, also die Wand, an der mein heimischer PC auf dem Schreibtisch steht, wurde heute von mir neu gestaltet, besser gesagt, ich bin noch dabei, diese neu zu „dekorieren“. Altes runter, und Neues dran´! Besser gesagt, ein wenig um-organisieren, neu gestalten. Meine gesammelten Bilder, Postkarten und so weiter einfach mal´ in eine neue Ordnung bringen… Ruhe rein´ bringen, in solch ein Chaos, da es ein wenig wild...

  • Essen-Ruhr
  • 25.10.16
  •  13
  •  15
Überregionales

Flop der Woche!

Die Stadt Velbert warnt aktuell vor einer Abo-Falle: Derzeit versendet eine Firma mit dem Namen Velbert.Gewerbemeldung.de beziehungsweise Deutschland.gewerbe-meldung.de Faxe an Velberter Unternehmen, die amtlich gestaltet sind. In ihnen wird dazu aufgefordert, gewerbliche Infos zu Firmendaten für einen „Basiseintrag” zu ergänzen und schriftlich zu bestätigen. Liest man genauer, ergibt sich jedoch eine rechtsverbindliche Bestellung eines Drei-Jahres-Vertrages durch den hohe Kosten entstehen....

  • Velbert
  • 07.11.15
Ratgeber

Dann doch lieber per Mail!

Nichts ahnend sitze ich gut gelaunt morgens im Auto und höre folgende Nachricht nur am Rande: „Die Deutsche Post wird ihr Porto erneut erhöhen. Auf 70 Cent!“ Ich muss wohl noch träumen, denn die letzte Erhöhung war doch erst vor Kurzem. Denkste! Fakt ist, die Deutsche Post will das Porto wirklich im neuen Jahr von 62 auf 70 Cent für Briefe unter 20 Gramm erhöhen. Aber Moment, ich hab doch erst dieses Jahr die ganzen Zwei-Cent-Briefmarken gekauft, damit ich, fleißige Briefeschreiberin,...

  • Moers
  • 30.10.15
Politik
Bild: Agenda 2011-2012

Flüchtlingskrise – Sonderbriefmarke „Kinderhilfe“

(Agenda2011-2012.de) Hagen. 2015 werden in Deutschland 300.000 Flüchtlingskinder erwartet. Um ihnen eine menschenwürdige Unterbringung, Kita-Platz, Kindergarten, Schule und Sprachkurse zukommen zu lassen bedarf es besonderer Anstrengungen, die enormen Integrationskosten aufzubringen. Die Initiative Agenda 2011-2012 stimmt für die Ausgabe einer Sonderbriefmarke „Kinderhilfe“. Bei allem was man ausländischen Kindern zukommen lässt, sollte berücksichtigt werden, dass 2,5 Millionen Kinder in...

  • Hagen
  • 01.10.15
Überregionales
Selbst schreibt Marcus Hecker nur noch selten Briefe. Es gab aber mal eine Zeit, da schrieb er jeden Tag ...
2 Bilder

Der fröhliche Herr der Briefe

Der Briefzusteller Marcus Hecker kennt alle Leute in seinem Revier und alle kennen ihn Was Mario Ruoppolo für den chilenischen Dichter und Literaturnobelpreisträger Pablo Neruda war, ist Marcus Hecker für viele Rotthauser. Der Postman. Als solcher ist er aber nicht jemand, der einfach nur Briefe oder Päckchen zustellt, sondern ein Mann, der auch ein offenes Ohr für die kleinen und großen Nöte seiner Zeitgenossen hat. Den Film „Der Postman“ kennt Markus Hecker nicht. Aber wenn es schon ein...

  • Gelsenkirchen
  • 27.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.