Brieffreundschaft

Beiträge zum Thema Brieffreundschaft

Reisen + Entdecken
Schüler am Gymnasium Voerde beginnen eine (Brief-)Freundschaft mit der Homewood School in England.

Schüler am Gymnasium Voerde beginnen (Brief-)Freundschaft mit Homewood School in England
Kontakt zum "pen pal"

Eine Brieffreundschaft ist ein wunderbarer Weg, um neue Freundschaften in aller Welt zu schließen und durch einen regen Austausch Einblicke in das Alltagsleben und die Kultur anderer Länder zu erhalten. Daher hat Michelle Rohe, Lehrerin am Gymnasium Voerde, eben genau so ein Projekt ins Leben gerufen. Die Schwierigkeit bestand darin, eine geeignete Schule für ein solches Projekt zu finden, da nicht viele britische Schulen Deutsch als Zweitsprache unterrichten und lehren. Hierfür konnte Rohe...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 27.04.21
Vereine + Ehrenamt
Schreiben Briefe an Senioren, die unter der Isolierung der Corona-Zeit leiden (v.l.): Mara Vielhaber und ihre Schwestern Pauline und Charlotte von der Jugendcaritas Arnsberg.
2 Bilder

Ganz anders als WhatsApp
Arnsberg: Jugendliche schließen in Corona-Zeit Brieffreundschaften mit Senioren

In der Zeit der Corona-Distanzierung schließen jugendliche Caritas-Freiwillige Brieffreundschaft mit Senioren Soziale Distanzierung lautete seit März das Gebot der Stunde. Dass diese Distanzierung Menschen zusammenbringt, die sich sonst nie kennen gelernt hätten, war nicht unbedingt zu erwarten. Der 19-jährigen Sophia Kummer und der 17-jährigen Mara Vielhaber hat die Zeit der Kontaktbeschränkungen Einblick in eine ganz andere Zeit und Lebenswelt gebracht. Als Martina Gerdes, Initiatorin der...

  • Arnsberg
  • 19.07.20
LK-Gemeinschaft
Das Mehrgenerationenhaus Wesel sucht Senioren und Seniorinnen, die Interesse an einer Brieffreundschaft haben.

Interessierte Senioren und Seniorinnen bitte melden
Brieffreundschaften in und um Wesel gesucht

Das Mehrgenerationenhaus Wesel sucht Senioren und Seniorinnen, die Interesse an einer Brieffreundschaft haben. Nach dem ersten Aufruf im Mai 2020 konnte das Mehrgenerationenhaus bis jetzt 15 Brieffreundschaften in und um Wesel vermitteln. Weitere Briefeschreiber*innen warten noch auf interessierte Personen, die sich über eine Brieffreundschaft freuen würden. Interessierte können sich beim Projektkoordinator Daniel Renzel unter der Telefonnummer 0281/95238135 oder renzel@skfwesel.de melden.

  • Wesel
  • 10.06.20
Überregionales
Zum Weltseniorentag schreiben sich ältere Menschen Briefe, von Bochum aus in die Welt – und umgekehrt.

Weltweite Unterstützung von und für Bochumer Senioren

Briefaktion zum Tag der älteren Menschen am 1. Oktober läuft an Der Tanz-Flashmob zum Weltseniorentag am 1. Oktober hat in Bochum schon eine kleine Tradition. Und auch zum dritten Mal startet die Briefaktion, die in Bochum ausgerufen wurde und von Doris Brandt von der Offenen Altenarbeit der Inneren Mission - Diakonisches Werk Bochum e.V. organisiert wird. Den Weltseniorentag gibt es schon seit 1991 und wurde von den Vereinten Nationen ausgerufen. Grund war, ältere Menschen zum Thema zu...

  • Bochum
  • 29.08.18
  • 1
Überregionales
Möchte einem gelähmten Mann seinen Traum erfüllen: Julia Küßner von der Feuerwehr Kamen.
3 Bilder

In Gedanken um die Welt - Die Kamenerin Julia Küßner hilft mit Postkarten ihrem kindergelähmten Brieffreund

Nur in seiner Fantasie kann Arsever Aykaç die Länder sehen, die er gerne als Kind bereist hätte bis dass ihn eine Polio-Impfung für immer an den Rollstuhl fesselte. Nun hilft ihm eine Sanitäterin aus Kamen seinen Traum zu erfüllen. Auch wenn es für Aykaç finanziell und vor allem körperlich nicht möglich ist zu reisen, so träumt er sich aus seinem Rollstuhl heraus, wenn er Postkarten aus anderen Ländern bekommt. „Das ist sein Weg, die Welt zu erkunden und Eindrücke der verschiedenen Kulturen zu...

  • Kamen
  • 07.07.15
  • 2
Überregionales
Die Schülerin Marcia Mavreas hat in Corinna Halbhuber eine Freundin gewonnen. Foto: Tomcek

Luftballon-Freundschaft: Ein Ufo aus dem Apfelbaum

99 Luftballons hat es nicht gebraucht, um ein besonderes Band zwischen Marcia Mavreas und Corinna Halbhuber zu knüpfen. Im Falle der ungleichen Freundinnen reichte sogar nur ein einziger. Wenige Tage, bevor der Junisturm „Ela“ die Landeshauptstadt verwüstete, entdeckte Corinna Halbhuber ein Ufo in ihrem Apfelbaum. „Es war wirklich ein Ufo, denn auf den ersten Blick konnte ich gar nicht genau sehen, was sich da in den hohen Zweigen verfangen hatte“, erzählt die 52-jährige Düsseldorferin. Als sie...

  • Bottrop
  • 03.09.14
Überregionales
Vor 65 Jahren gaben sich Marianne und Werner Meike nach einem Jahr Brieffreundschaft das Jawort und sind bis heute glücklich.
2 Bilder

Auch nach 65 Jahren kein altes „Eisen“

„Es waren die lieben Worte und natürlich das hübsche Foto von ihr. Als ich das sah, habe ich mich in Marianne verliebt“, erzählt Werner Meike (89) und sieht seine Frau dabei immer noch verliebt an. Dies ist nun über 65 Jahre her. Damals war Werner Meike als junger Mann in den Kriegsjahren in französische Gefangenschaft geraten. „Eine Freundin schrieb damals mit einem Soldaten, der auch in Frankreich war und erzählte mir von seinem Kollegen, der auch eine Brieffreundin suchte, um die Einsamkeit...

  • Moers
  • 06.08.14
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.