briefmarathon

Beiträge zum Thema briefmarathon

Politik
 Willy-Brandt-Gesamtschüler schrieben Briefe für die Freiheit. Foto: privat

Willy-Brandt-Gesamtschüler schrieben Briefe an internationale Regierungen
"Lasst politische Gefangene endlich frei!"

Schreib‘ für die Freiheit: Schüler*Innen des 11. Jahrgangs nahmen  am Amnesty-International-Briefmarathon teil und leisteten somit einen Beitrag zur weltweiten Solidarität mit politischen Gefangenen. Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“ und des „Tages der Menschenrechte“ forderten weltweit Millionen Menschen Regierungen dazu auf, politische Gefangene freizulassen und Menschenrechtsverletzungen zu beenden. Auch die Willy-Brandt-Gesamtschule hat am...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.03.19
Überregionales
In der Stadtbücherei hatte die Amnesty Jugendgruppe für den Briefmarathon einen Infostand aufgebaut.

Amnesty Internationalgruppen im Südkreis nehmen am Briefmarathon teil

Mit einem Infostand in der Stadtbücherei hat die Amnesty Jugendgruppe Gevelsberg ihr Engagement für den weltweiten Amnesty Briefmarathon begonnen. Unter dem Motto ‚"Schreib für die Freiheit"‘ versenden rund um den "Internationalen Tag der Menschenrechte" am 10. Dezember hunderttausende Menschen weltweit Appelle und Solidaritätsschreiben. Von den elf Unterschriftenaktionen hat die Jugendgruppe vier ausgewählt: Für eine Kleinbauernfamilie in Peru, deren Land gewaltsam von einem Bergbaukonzern...

  • Gevelsberg
  • 06.12.16
Politik

Amnesty Briefmarathon 2.-18. Dezember 2016

Write for rights so heißt der Briefmarathon in der englischsprachigen Welt. Wussten Sie, dass die Organisation in über 150 Ländern vertreten ist und über 7 Millionen Mitglieder und Unterstützer hat? Wenn sich also innerhalb weniger Tage Hunderttausende für einige gewaltlose politische Gefangene einsetzen, so hat das eine große Wirkung. Wie alles begann Zu den Initiatoren des Marathons in Polen Es wäre schön, wenn noch mehr Menschen diese Kultur der Solidarität pflegen würden. Viele ziehen es ja...

  • Düsseldorf
  • 28.11.16
Politik

Briefmarathon Amnesty International – großer Erfolg in Schwerte

663 Unterschriften wurden an den Schulen gesammelt. Der diesjährige weltweit durchge- führte Briefmarathon von Amnesty International wurde von Schwerter Bürgern mit insgesamt 1038 Unterschriften unterstützt. An der Gesamtschule und an den beiden Gymnasien wurden insge- samt 663 Petitionsbriefe unterschrieben, die restlichen 375 von Be- suchern in der Stadtbücherei. In den Schulen wurden in den Oberstufen Unterrichtseinheiten zum Thema „Fluchtursachen bekämpfen durch die Arbeit von Amnesty...

  • Schwerte
  • 22.12.15
Vereine + Ehrenamt

Amnesty International Briefmarathon 2015

Unter dem Motto "Dein Brief kann Leben retten!" schreiben jedes Jahr rund um den Tag der Menschenrechte am 10. Dezember Hunderttausende auf der ganzen Welt Briefe und Appelle an Menschen, die sie noch nie getroffen haben. Ein einzelner Brief kann ungelesen weggelegt werden, aber Tausende, die auf die Einhaltung der Menschenrechte pochen, sind für Regierungen und Justizbehörden wesentlich schwieriger zu ignorieren. Jeder kann mitmachen beim Amnesty-Briefmarathon und Briefe, E-Mails, Faxe,...

  • Unna
  • 29.11.15
Vereine + Ehrenamt

Amnesty International - Briefmarathon 2014

Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Infostand der Unnaer Amnesty-Gruppe zum weltweiten Briefmarathon von Amnesty International geben. Der Infostand findet am Samstag den 13.12.2014 von 10:30 Uhr bis 14:00 Uhr im Zentrum für Information und Bildung (ZIB) in Unna statt. Jedes Jahr im Dezember schreiben in wenigen Tagen Millionen Menschen Briefe an Personen, die sie nicht kennen. Sie wissen jedoch über Amnesty International, dass die Menschenrechte dieser Menschen verletzt wurden. Sie drücken...

  • Unna
  • 04.12.14
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Neue Gruppensprecherin der Unnaer Amnesty-Gruppe

Seit Anfang Januar ist Simone Flamang neue Gruppensprecherin der Unnaer Ortsgruppe von Amnesty International. Claus Palm, der die Gruppe in den letzten Jahren in der Öffentlichkeit vertreten hat, stellte Ende letzten Jahres sein Amt zur Verfügung, wird die Arbeit von Amnesty International in Unna aber weiterhin tatkräftig unterstützen. Die Unnaer Gruppe ist zur Zeit mit 7 aktiven Mitgliedern recht gut aufgestellt, aber jederzeit offen für neue Mitstreiter, die sich für die Belange der...

  • Unna
  • 14.01.14
  • 2
  • 3
Politik
2 Bilder

"ai - Briefmarathon" war ein voller Erfolg....

...dies teilte mir Anne Berner von der Schwerter "ai-Gruppe" mit. Zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2013 beteiligte sich die Schwerter Gruppe der Amnesty International an dem weltweiten Briefmarathon und setzen sich besonders für Miriam López und Jabeur Mejri ein. Für Miriam López (Mexiko) wurden 146 Petitionsbriefe und 12 persönliche Grußkarten und für Jabeur Mejri (Tunesien) wurden 166 Petitionsbriefe unterschrieben. Auch die Aktionen in der Gesamtschule und im Ruhrtal-Gymnasium...

  • Schwerte
  • 17.12.13
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Amnesty International - Briefmarathon 2013 vom 6. bis 16. Dezember

DEIN BRIEF KANN LEBEN RETTEN! Jedes Jahr schreiben rund um den Tag der Menschenrechte am 10. Dezember Hunderttausende auf der ganzen Welt Briefe und Appelle an Menschen, die sie noch nie getroffen haben. Ein einzelner Brief kann ungelesen weggelegt werden, aber Tausende, die auf die Einhaltung der Menschenrechte pochen, sind für Regierungen und Justizbehörden wesentlich schwieriger zu ignorieren. Jeder kann mitmachen beim Amnesty-Briefmarathon und Briefe, E-Mails, Faxe, Online-Appelle oder SMS...

  • Unna
  • 06.12.13
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Briefmarathon 2012 von Amnesty International

In dieser Woche beginnt der diesjährige Briefmarathon von Amnesty International, der in jedem Jahr um den internationalen Tag der Menschenrechte, am 10. Dezember, stattfindet. Im letzten Jahr haben sich weltweit fast 1,4 Millionen Menschen an der Aktion beteiligt. Die Briefe können durchaus Wirkung zeigen. So ist zum Beispiel Jean-Claude Roger Mbede aus Kamerun, einer der Fälle des Briefmarathon 2011, der wegen Homosexualität zu drei Jahren Haft verurteilt wurde, vorzeitig, auf Kaution,...

  • Unna
  • 04.12.12
Vereine + Ehrenamt

Dein Brief kann Leben retten - Briefmarathon von Amnesty International

Am Samstag den 3. Dezember startete der diesjährige Briefmarathon, den Amnesty International nun seit mehreren Jahren veranstaltet. Unter dem Motto "Shine a light" ruft Amnesty International alle Unterstützer dazu auf, vom 3. bis zum 17. Dezember auf http://www.amnesty.de/briefmarathon Briefe und E-Mails für Jean-Claude Roger Mbede und für Fatima Hussein Badi zu schreiben. Fatima Hussein Badi ist im Jemen zum Tode verurteilt worden, weil sie gemeinsam mit ihrem Bruder ihren Mann ermordet haben...

  • Unna
  • 04.12.11
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.