Britisch

Beiträge zum Thema Britisch

Ratgeber
In Aplerbeck, Hombruch und Brackel, wie auch hier in Hörde, wo am Phoenix-Platz zum Schutz vor dem Virus geimpft wird, treten in Dortmund am wenigsten Corona-Fälle pro 100.000 Einwohner auf.  Die Stadtbezirke mit den den meisten positiven Tests pro 100.000 Einwohner waren bis zum 12. Februar die Nordstadt und Eving.
2 Bilder

Dortmunder Corona-Fälle nach Stadtbezirken: Nordstadt und Eving stehen weiter vorn
Die 2. Welle ist noch nicht beendet

Weiterhin liegt in Dortmund die Nordstadt als Stadtbezirk mit den meisten Coronafällen pro 100.000 Einwohnern, gezählt am Vergleichstag 12. Februar vorn. Bis zu diesem Tag wurden 4.406 positive Tests auf 100.000 Einwohner im Stadtbezirk gemeldet, gefolgt von Eving, wo es 4.127 Fälle waren. Wegen der unterschiedlichen Zahl der Bewohner, die in den Stadtbezirken zwischen fast 60.000 in der dicht besiedelten Nordstadt im Vergleich zu rund 36.400 in Huckarde liegt, gibt das Gesundheitsamt als...

  • Dortmund-City
  • 22.02.21
Kultur

„Very british“
Vhs-Programm in den Herbstferien

„Very british“ wird es in den Herbstferien in der vhs Moers – Kamp-Lintfort, denn ist wird Besuch aus Newcastle erwartet. Dawn Kirk-Walton hat aus ihrer Heimat jede Menge aktuellen Gesprächsstoff für den Kurs „English in the Autum Holidays“ mitgebracht. Der Vormittagskurs startet am Montag, 14. Oktober, der Nachmittagskurs eine Woche später, am 21. Oktober. Im Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum geht es dann um Interessantes, Spleeniges, typisch Britisches, aber garantiert nicht um das Thema...

  • Moers
  • 08.10.19
Überregionales

Wenn 85 britische junge Musiker in Gotha . . .

. . . ein Konzert geben, welches die Gäste wie die Musiker selbst begeistert, dann ist das schon ein Erlebnis und ein kulturelles Ereignis, welches erwähnt aber auch in einer Nachbetrachtung angesehen/gehört werden kann: HIER ! (Ein kleiner Eindruck vom „Oxfordshire Schools‘ Symphony Orchestra“.)

  • Alpen
  • 27.07.12
Überregionales

Royale Märchenhochzeit: Kate & William geben sich das Ja-Wort

Am kommenden Freitag, 29. April, ist es soweit. Dann werden sich Prinz William und die Millionärstochter Kate Middleton in der Londoner Westminster Abbey in London das Jawort geben. Um 13.15 Uhr (Ortszeit 12.15 Uhr) wird Kate dann in einem schwarzen Rolls-Royce vor der Kirche vorfahren, um in der berühmten Kirche ihrem William das Ja-Wort zu geben. Der gesamte europäische Hochadel ist eingeladen und wird Zeuge sein, wenn die beiden sich trauen. Unter den Gästen werden unter anderem Mary und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.04.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.