Buch

Beiträge zum Thema Buch

Kultur
Die Verantwortlichen freuen sich über die Erscheinung des neuen Buchs über den Eltenberg. Foto: Jörg Terbrüggen

Neues Buch: Eltenberg - Eine kulturhistorische Wanderung
Mehr als ein Wanderbuch

"Wir konzentrieren uns auf kulturhistorische Projekte und da ist der Eltenberg hier am Niederrhein das absolute Highlight. Was wir hier landschaftlich und kulturell vorfinden ist sensationell. Mehr geht eigentlich nicht." Karl-Peter Wiemer vom Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz kam aus dem Schwärmen nicht mehr heraus. Dazu hatte er auch allen Grund, denn der Verein hat gerade das Buch "Eltenberg - Eine kulturhistorische Wanderung" herausgegeben. Dabei war die...

  • Emmerich am Rhein
  • 22.08.19
Kultur
Hans Friedrichs (stellvertretender Vorsitzender Geschichtsverein) und die Autoren Bernhard Lensing, Wolfgang Urbach, Henrik Wirz und Jan heiner Schneider präsentieren das Buch "Glaubenssachen". Foto: Jörg Terbrüggen

Neues Buch des Emmericher Geschichtsvereins
Glaubenssachen

Die Recherchen zu den einzelnen Themen des Geschichtsvereins nehmen immer sehr viel Zeit in Anspruch und sind recht arbeitsintensiv. Umso mehr ist es dann ziemlich schade, wenn ein so erarbeiteter Vortrag dann im Nirgendwo verschwindet. Der Emmericher Geschichtsverein hat daher einige dieser zum vermeintlich spröden Rahmenthema des Seminars in Stapelfeld 2017 "Glaubenssachen - Über Religion und Religiösität in der Geschichte des Niederrheins" in einem Buch zusammen gefasst. Dieses Seminar in...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.02.19
Kultur
Verena van Niersen (links) und Ernestine von Gimborn-Abbing organisieren die Lesung mit Anne Gesthuysen im Museum für Kaffeetechnik.

Tolle Lese-Location
Anne Gesthuysen liest im Museum für Kaffeetechnik

Oma und Enkelin – zwei starke Frauen vom Niederrhein und die Frage: Wie viel Ehe verträgt ein erfülltes Leben? Die Antwort darauf gibt Anne Gesthuysen in ihrem neuen Buch "Mädelsabend", das sie am 11. April im Museum für Kaffeetechnik vorstellt. Der Kartenvorverkauf für diese sicherlich außergewöhnliche Location startet am Montag. Der Stadtmarketinggesellschaft ist es gelungen, die bekannte Autorin und Journalistin Anne Gesthuysen für eine Lesung nach Emmerich zu holen. "Sie war direkt...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.02.19
  •  1
Kultur
Christel Wismans mit ihrem neuesten Werk und den Geschichten von El-fie und ihrem Scherie.

Christel Wismans hat ein neues Buch herausgebracht:
"Ahoi! El-fie et Cherie-hi" auf Kreuzfahrt

Wenn Christel Wismans über ihr neues Buch spricht, dann funkeln ihre Augen und es sprudelt nur so aus ihr heraus. Elfriede, oder besser gesagt "El-fie" war wieder einmal auf Reisen. Die kleine "Wuchtbrumme" vom Niederrhein und ihr französischer Mann, kurz "Scherie" genannt, haben auf einer Kreuzfahrt wieder so allerlei erlebt. Ein witziges Buch mit viel Humor, flotten Sprüchen und einigen Geschichten, die so nie passiert sind - oder vielleicht doch? Von Jörg Terbrüggen Emmerich. El-fie...

  • Emmerich am Rhein
  • 17.01.19
  •  4
  •  3
Sport
Nur noch zwei Wochen, dann startet die Fußball-WM! Grafik: dab
2 Bilder

Noch 14 Tage bis zur WM: Wir verlosen das Buch "Herz-Rasen"

Die Berichte, Fotos und Geschichten von Christiane Bienemann, Gudrun Wirbitzky oder Klaus Wurtz im Lokalkompass kennen schon viele. Nun sind diese und weitere BürgerReporter sowie Leser unserer Zeitungen gemeinsam mit ehemaligen Fußballprofis wie Roman Weidenfeller oder Uwe Seeler in einem neuen Buch zu finden: Herz-Rasen. Wir verlosen drei Exemplare. Wissen Sie noch, was Sie 2014 beim Siegtor von Götze gegen Argentinien empfunden haben? Wo Sie es gesehen haben und mit wem? Wahrscheinlich ganz...

  • Velbert
  • 31.05.18
  •  11
  •  15
LK-Gemeinschaft
Am 12. Dezember verlosen wir drei Ruhrgebiets-Sets, bestehend aus einem Kalender und einem Buch.
3 Bilder

Lokalkompass-Adventskalender 2017: Kalender und Bücher aussem Pott

Kalender und Bücher aussem Pott - darüber freuen sich nicht nur "Ruhris". Heute verlosen wir drei Kalender "Pott sei Dank" im Set mit drei Büchern "Das sind keine Macken. Das sind Special Effects" von Kai Twilfer. Türchen Nummer 12 „Pott sei Dank!“ heißt der neue Typokalender fürs Ruhrgebiet, den der Droste Verlag herausgegeben hat. Zwölf schräge Sprüche für den Pott verschönern jede Ruhri-Wohnung und halten Monat für Monat ein neues typografisches Highlight bereit. So wird 2018 garantiert...

  • Velbert
  • 12.12.17
  •  4
  •  31
LK-Gemeinschaft

Lesung in Rees am 09. Juni 16

boh nä, die schon wieder....))) Sorry, aber ich muss euch einfach noch einmal an meine Sommerabend-Lesung übermorgen in der Bücherecke in Rees erinnern. Ich werde lesen aus: Voilà! El-fie et Scherie-hi und ein bisschen aus: Emmerich in Übersee Es wäre total schön, wenn ich bei der Gelegenheit den Einen oder Anderen von euch persönlich kennenlernen würde. Eine Stunde gemeinsam abschalten und fallen lassen. Eine Stunde gemeinsam lachen. Eine Stunde Erholung. Bitte vorher kurz eben...

  • Rees
  • 07.06.16
  •  8
  •  3
LK-Gemeinschaft

Voilà! El-fie et Scherie-hi

So, die ersten Bücher sind weg, neue im Anmarsch. Elfie und ihr Scherie-hi warten im örtlichen Buchhandel auf Leser, die sich nicht scheuen, laut und herzhaft zu lachen. Oder sich noch ein bisschen kindliche Albernheit bewahrt haben. Die Presse liebt unser rosiges, niederrheinisches Urgestein, ihre Fans sowieso. Auch Quereinsteiger, die bis dato noch nie von ihr gehört hatten, Fremde aus dem Netz, sie alle schreiben mir, dass sie, wo auch immer, Aufsehen erregt haben, weil sie beim Lesen...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.04.16
  •  7
  •  8
Überregionales

mein neues Buch: Voilà! El-ie et Scherie-hi ist im Druck

mein neues Buch ist ein absolutes Gute-Laune-Buch. Ein Muss für jeden, der gerne lacht. Humor vom Feinsten: Skuril, schräg, prall, drappig- wie Elfie es zu nennen pflegt... Post bei Facebook vom Karina-Verlag, Wien: Gerade hat wieder ein neues Buch den Weg in die Druckerei gefunden. Und ein neues Genre den Weg in den Verlag. Voilà! El-fie und Scherie-hi von Christel Wismans. Wer Tränen lachen will, der ist da genau richtig. Zudem ist das Werk mit herrlichen Illustrationen des...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.03.16
  •  8
  •  6
Überregionales

ich schreibe mal wieder...

... an einem neuen Buch. Zwar hatte ich mir vorgenommen: nie mehr!, aber erstens kommt es anders, und zweitens, als man denkt. Wie es so schön heißt. Ihr erinnert euch an meine runde, rosige Elfie und ihren Scherie-hi? Irgendwann war die Luft raus und ich schrieb unter die letzte Folge: ...und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute. Also, ich will euch nur sagen: sie leben noch...! Ich habe sie zu neuem Leben erweckt, weil ich massiv bedrängt wurde, gepuscht und...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.05.15
  •  10
  •  8
Kultur
Christoph Buckstegen hat mit "Flutlichter" sein zweites Buch veröffentlicht. Foto: Jörg Terbrüggen
2 Bilder

Flutlichter - der Name ist Programm

Es ist nicht das, was man sich unter einem Fußballbuch vorstellt. Und dennoch wäre „Flutlichter“ ohne den Fußball erst gar nicht zustande gekommen. Zwar fehlt der jubelnde Fan oder der klasssiche Zweikampf, dafür steht das grelle Scheinwerferlicht der Stadionmasten im Mittelpunkt des Fotografen. Wer schon einmal ein Abendspiel unter Flutlicht im Stadion erlebt hat, der kennt diese einzigartige Atmosphäre. Vier Betonmasten mit unzählen Strahlern thronen über den Ecken der Steh- oder...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.12.14
LK-Gemeinschaft
Ist der öffentliche Bücherschrank ein Trend? Habt Ihr dort schon mal antiquarische Werke abgestaubt?

Frage der Woche: Wann ist ein Buch antiquarisch?

Der Lokalkompass ist eine Online-Community, in der Texte hauptsächlich am Computer oder am Smartphone geschrieben und gelesen werden. Dennoch greifen viele von uns zusätzlich immer noch zum gedruckten Wort, weil das Erlebnis ein anderes ist. Manche Schmöker setzen allerdings schon Staub an. Kann man ein Buch schon antiquarisch nennen, wenn es von Großmutter stammt und seitdem im Schrank stand? Oder muss es im Antiquariat erhältlich sein, vielleicht sogar speziell registriert werden?...

  • Essen-Süd
  • 10.10.14
  •  25
  •  5
LK-Gemeinschaft
Welttag des Buches - welches Werk ist Euer liebstes?
42 Bilder

Foto der Woche 16: Bücher, Leseratten und Bücherwürmer - Welttag des Buches

Am Mittwoch, 23. April, ist der Welttag des Buches. Ein Festtag für Autoren und Leseratten, für Poeten und Bücherwürmer, für Bibliothekare und Büchereien jeder Art. Lasst uns diesen Tag mit zahlreichen Bildern zelebrieren - zeigt uns Eure Bücherfotos! Der Welttag des Buches und des Urheberrechts ist ein von der UNESCO weltweit eingerichteter Feiertag für das Lesen, für Bücher, für die Kultur des geschriebenen Wortes und auch für die Rechte ihrer Autoren. Im Lokalkompass erfahrt Ihr nicht nur...

  • Essen-Süd
  • 21.04.14
  •  15
  •  17
Kultur
Langsam denken oder schnell? Nicht denken oder kein Egoist sein?

BÜCHERKOMPASS: Denken, Gedanken, Philosophie

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig die Werke von bekannten Autoren an Teilnehmer, die sich bereit erklären, nach der Buch-Lektüre eine kleine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen. Bereits vergeben wurden bisher diese Werke. Diese Woche machen wir uns Gedanken über das Denken und ziehen dabei Psychologen, Philosophen und einen Mönch zu Rate! Alle Teilnehmer bitten wir darum unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht...

  • Essen-Süd
  • 26.03.14
  •  13
  •  1
Kultur
2 Bilder

Adventskalender - Tag 18: "Schantall" live erleben!

Am Samstag, 8. März, ist es soweit: Kai Twilfer kommt mit seinem Buch "Schantall, tu ma die Omma winken" nach Gelsenkirchen! Und was er zu bieten hat, ist keine normale Lesung: vielmehr möchte er mit seinem Publikum interagieren und dem 'Kevinismus' dabei auf die Schliche kommen. Die besten Geschichten schreibt doch immer noch das Leben selbst, dachte sich Erfolgsautor als seinem Verlag von einem Leser eine echte Hochzeitsanzeige aus einer Mühlheimer Zeitung zugesandt wurde die verkündete:...

  • Gelsenkirchen
  • 17.12.13
  •  1
  •  12
Kultur

BÜCHERKOMPASS: Bergbau, Bergbahn, Bergfest

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an Community-Mitglieder, die bereit sind, für eines der jeweiligen Werke eine Rezension zu schreiben. Bereits vergeben wurden diese Bücher. Diese Woche bieten widmen wir uns einem regional historischen Thema und nähern uns aus verschiedenen Perspektiven dem Bergbau. Udo Kandler: Übertage im Revier Das Ruhrgebiet als herausragender Industriestandort, die Bahn als Rückgrat des Transportwesen: Auf den Spuren der Eisenbahn...

  • Essen-Süd
  • 27.11.13
  •  10
  •  1
Kultur

BÜCHERKOMPASS: Kusselkopp, Pütts und Frau Malenki

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an Community-Mitglieder, die bereit sind, für eines der jeweiligen Werke eine Rezension zu schreiben. Bereits vergeben wurden diese Bücher. Diese Woche haben wir ein paar Bücher im Angebot, die sich mit den 50er Jahren und 60er Jahren beschäftigen Thomas Althoff: Komm, wir schießen KusselkoppDie verstaubte Zigarrenschachtel liegt ganz hinten im Kellerschrank. "Schatztruhe" steht in großen, leicht schiefen Buchstaben auf...

  • Essen-Süd
  • 30.10.13
  •  29
  •  8
LK-Gemeinschaft
Was ist Euer Lieblingsplatz? Was zeichnet diesen Ort aus Eurer Sicht besonders aus?
383 Bilder

Mitmachaktion: Wir suchen Eure Lieblingsplätze - tolle Preise zu gewinnen!

An dieser Stelle suchen wir Eure individuellen Lieblingsplätze aus der Region, die Ihr der Community in Bild und Text ans Herz legen wollt. Unter allen Einsendungen verlosen wir attraktive Preise. Aus den schönsten Einträgen soll ein Buch entstehen - ein Buch, das ausschließlich aus Euren eigenen Beiträgen besteht!Dementsprechend geht es bei dieser besonderen Mitmach-Aktion nicht nur um tolle Bilder, sondern auch um den Nutzen und die Unterhaltung für alle. Macht uns neugierig und füttert uns...

  • Essen-Süd
  • 12.06.13
  •  116
  •  2
Überregionales
Der belgische Schäferhund „Räuber“ und sein Freud Udo Timmermann.  Ein fast eingespieltes Pärchen.

„Ein Hund packt aus“

Udo Timmermann ist auf den Hund gekommen. Besser gesagt, er hat ein Buch über einen sechsjährigen belgischen Schäferhund mit Namen „Räuber“ geschrieben. Titel: „Ein Hund packt aus“. Dass Udo Timmermann ein Tierfreund ist, wissen Eingefleischte nicht erst seit der Veröffentlichung seines Erstlingswerkes. Immer, wenn es seine Zeit erlaubt, ist er mit dem sechsjährigen Schäferhund unterrwegs. „Während eines Spazierganges habe ich mir dann gedacht, du könntest eigentlich mal etwas über den Hund...

  • Emmerich am Rhein
  • 16.04.13
  •  2
Ratgeber
Der erste Roman von Hundeprofi Martin Rütter

BÜCHERKOMPASS: Martin Rütter "Wie immer Chefsache"

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren – an denjenigen, der dafür hier eine kleine Rezension über das Gelesene schreibt. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche im Angebot: Martin Rütter "Wie immer Chefsache" "Ich hätte da mal ne Frage..." Unter dem Pseudonym Mina R. beantwortet Chefredakteur Mattes Reuter die Fragen verzweifelter Hundehalter. Der vormals erfolglose Journalist krempelt in wenigen Wochen das Hundemagazin "Hassos herrchen - Finas...

  • Essen-Süd
  • 03.04.13
  •  11
Kultur
Foto: Verlag Blanvalet

BÜCHERKOMPASS: "Was haben Schmetterlinge im Bauch, wenn sie verliebt sind?"

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren – an denjenigen, der dafür hier eine kleine Rezension über das Gelesene schreibt. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche im Angebot:Was haben Schmetterlinge im Bauch, wenn sie verliebt sind? Heute schon gegoogelt? Sie wissen hoffentlich, dass die Suchmaschine Ihres Vertrauens sich Ihre Suchbegriffe genau merkt – denn nur so kann sie den »Suggest«-Dienst anbieten: Noch während Sie tippen, ergänzt sie Ihren...

  • Essen-Süd
  • 27.03.13
  •  9
Kultur
Walter Axmacher (sitzend, links) und seine Mitstreiter vom Emmericher Geschichtsverein haben drei Bände über die Straßen Emmerichs erstellt. Bürgermeister Johannes Diks (sitzend, Mitte) zeigte sich davon sehr beeindruckt. Foto: Jörg Terbrüggen

Sieben Kilo Lesestoff

So ein gewichtiges Gesamtwerk hat der Emmericher Geschichtsverein in den 35 Jahren seines Bestehens noch nie herausgegeben. Knapp sieben Kilogramm Lesestoff sind die drei Bücher über die Straßen Emmerichs schwer. 1.789 Seiten, knapp 1.040 Bilder und rund 1.300 Begriffe im Personen- und Sachregister. Das sind die beeindruckenden Zahlen eines Machwerkes, an dem Walter Axmacher und zahlreiche Mitstreiter aus dem Emmericher Geschichtsverein die letzten sieben Jahre beschäftigt waren. „Ein...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.03.13
Kultur
Foto: Goldmann Verlag

BÜCHERKOMPASS: Noelle Hancock - Wer nichts riskiert, verpasst das Leben

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren – an denjenigen, der dafür hier eine kleine Rezension über das Gelesene schreibt. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche im Angebot: Noelle Hancock: Wer nichts riskiert, verpasst das Leben Noelle Hancock geht mit Haien baden, springt aus Flugzeugen, balsamiert Tote ein, singt in einer Karaokebar, fliegt einen Kampfjet ... Warum? Weil das Leben zu kurz ist, um sich von Ängsten lähmen zu lassen. Die meisten sind...

  • Essen-Süd
  • 06.03.13
  •  4
LK-Gemeinschaft
Aldi Nord, Aldi Süd. Aldi auf, Aldi zu...

BÜCHERKOMPASS: Wilkes & Wilkes "Der Aldi-Äquator"

Jede Woche verschenken wir in unserer Community ein Buch an denjenigen, der das Werk rezensieren möchte. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche im Angebot: Wilkes & Wilkes "Der Aldi-Äquator" Mitten durch Deutschland geht noch immer eine Grenze: die zwischen Aldi Nord und Aldi Süd. Vier Männer fahren diese imaginäre Linie in einer Woche mit dem Auto ab - und begegnen denkwürdigen Äquatorbewohnern, zweifelhaften Sonderangeboten, menschenleeren Parkflächen, krummen...

  • Essen-Süd
  • 20.02.13
  •  5
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.