Buchautorin

Beiträge zum Thema Buchautorin

LK-Gemeinschaft
In ihrem Buch „Das Schweigen der Hämmer“ schrieb Alexandra Peiper höchst amüsant Pleiten, Pech und Pannen auf. 
Foto: Henschke
  2 Bilder

„Das Schweigen der Hämmer“ von der Werdener Autorin Alexandra Peiper
Apokalypse Bau

Es sollte ein Sachbuch werden. Es wurde eine hinreißend geschriebene amüsante Geschichte, die mit so manchem Missverständnis aufräumt. Nein, Architekten müssen nicht zwingend gute Menschen sein. Nicht einmal besonders gut organisiert. Und Bauunternehmer wollen auch nur an dein Geld. Selten war die Anmerkung „diese Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit“ derart unglaublich. Denn was sich da höchst vergnüglich liest, gleicht einem diabolischen Kompendium aller auch nur irgendwie...

  • Essen-Werden
  • 30.07.20
Ratgeber
  2 Bilder

Buchveröffentlichung
"Im Himmel ess´ ich Zuckerwatte"

Gerade einmal 2 Jahre war Momo, als seine Eltern von seiner Diagnose Krebs erfuhren. Neuroblastom, eine Krebsart, die vor allem bei Kleinkindern auftritt. Ein unermüdlicher Kampf gegen die Krankheit begann. Zahllose Untersuchungen, Therapien und Blutentnahmen nahmen ihren Lauf. Tagebucheinträge einer Mutter, die die Hoffnung niemals aufgab und gleichzeitig oftmals am Ende ihrer Kräfte war. Sie schildert den tagtäglichen Kampf gegen den Krebs und die schmerzhafte Erkenntnis, dass Momo gegen...

  • Lünen
  • 26.05.20
Politik
Lutz Kliche liest aus dem Buch „Wege im harten Gras“ von Ruth Weiss.
Foto: Bangert
  2 Bilder

Die 94-jährige Ruth Weiss überlebte den Holocaust und sprach im GEW
Plötzlich war alles anders

Sie entkam den Vernichtungslagern, dem Holocaust, aber nicht dem Rassenwahn. Am 26. Juni 1924 wurde sie in Fürth als Ruth Löwenthal geboren. Die inzwischen 94-jährige Ruth Weiss empfindet ihr hohes Alter als Geschenk und zugleich als Verpflichtung, den nachfolgenden Generationen zu berichten: „Nur wer die Geschichte kennt, kann verhindern, dass das Gleiche noch einmal passiert.“ Die Wirtschaftsjournalistin und Schriftstellerin schildert im Gymnasium Essen-Werden ihre Kindheit und die Jahre...

  • Essen-Werden
  • 13.04.19
Kultur
Die Journalistin Christine Westermann ist erfolgreiche Buchautorin. Foto: privat

Christine Westermann in der Christuskirche

Sie ist Radiostimme und Buchkritikerin bei WDR 2, moderierte mit Götz Alsmann die Fernsehshow "Zimmer frei" und ist erfolgreiche Buchautorin. Kürzlich war Christine Westermann anlässlich der Frauengesundheitstage und auf Einladung des Netzwerkes Frauen und Gesundheit im Saal des evangelischen Gemeindehauses der Christuskirche zu Gast, um aus ihren beiden Büchern „Da geht noch was – Mit 65 noch in die Kurve“ und „Federleicht“ zu lesen. Persönliche Anekdoten Zudem trug sie Ausschnitte...

  • Oberhausen
  • 11.05.18
  •  1
  •  2
Kultur
Elke Schleich lästt ihre Fantasie spielen, mischte Erlebtes mit Erdachtem, Vergangenheit und Gegenwart, Spannung und Romantik.Fotos: Pospiech

Bei Elke Schleich weihnachtet es schon leicht

So lange ist es nun auch nicht mehr bis zum Heiligen Abend - pünktlich zum Fest präsentiert Elke Schleich ihr druckfrisch erschienenes erstes Weihnachtsbuch. Eine Kostprobe ihrer „Weihnachtsgeschichten aus dem Vest“ gibt die Hertener Erfolgsautorin auf ihrer Lesetour, beginnend mit der Premieren-Lesung am 12. November um 15 Uhr - mit musikalischer Begleitung von Andreas Hägler - im Heimatmuseum Westerholt.  Spannend erzählt Elke Schleich in einer Episode ihres Buches von einem Busfahrer...

  • Herten
  • 01.11.17
Kultur
Mit "Schleudertrauma gratis" hat die Gladbecker Autorin Barbara Erdmann ein neues Buch herausgegeben, das den vielsagenden Untertitel "Kopfschüttelgeschichten diesseits und jenseits der Oder" trägt.

Neues Buch der Gladbecker Autorin Barbara Erdmann: Geschichten zum Kopf schütteln

Gladbeck. Autobiographische Züge hat das neue Buch der Gladbecker Autorin Barbara Erdmann: Hinter dem Titel "Schleudertrauma gratis" verstecken sich "Kopfschüttelgeschichten diesseits und jenseits der Oder". Und eben diese Geschichten hat Barbara Erdmann höchstpersönlich erlebt. Denn sie pendelte sieben geschlagene sieben Jahre lang zwischen Deutschland und Polen hin und her. Mal lächelnd, mal erstaunt, mal ungläubig und mal kopfschüttelnd angesichts der Gegensätze als auch...

  • Gladbeck
  • 28.10.17
Kultur
  4 Bilder

Gevelsberger Autorin schrieb Fantasy-Roman

„Ich habe schon als Kind angefangen zu schreiben“, erzählt Katja Schilling. So erinnert sie sich an eine von ihr selbst verfasste Kurzgeschichte über Mäuse, die aus einem Versuchslabor fliehen möchten. „Leider ist diese Geschichte im Lauf der Zeit verloren gegangen“, schmunzelt die 40-jährige Gevelsbergerin. Mit der Leidenschaft fürs Schreiben ist das etwas anderes, die ist geblieben. Es hat aber noch einige Jahre und etliche Anläufe gebraucht, bis aus der Idee ein Buch wurde. Und das ist...

  • Schwelm
  • 18.03.15
LK-Gemeinschaft

Langenfelder Buchautorin textet Monster-App

Sie hat mit unzähligen Kinderbüchern große Erfolge gefeiert. Doch nun betrat die Autorin Regina Schwarz Neuland: Sie hat die Reime für die brandneue App „Monsters Behave!“ („Monster, benimm dich!“) geschrieben, die schon in Schulen und Kindergärten rund um Langenfeld und auf Lesereisen im In- und Ausland Begeisterung auslöste. Kinder für Sprache begeistern Langenfeld. „Man kann die Kinder für alles begeistern, vom Papiertheater über das haptische Kinderbuch bis zum Computerspiel – sie machen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 05.12.14
Kultur
Autorin Anja Grevener mit ihrem Buch „Sündenbock“ und Katze „Dana“. Foto: (privat)
  2 Bilder

300 Justizmorde im beschaulichen Balve

„Wer das heute so beschauliche Balve sieht, mag gar nicht daran denken, dass es einmal Schauplatz von unglaublichen 300 Fällen von Justizmord gewesen sein könnte. Doch genau das ist im 17. Jahrhundert hier geschehen.“ Das sagt die gebürtige Mendenerin und jetzt in Wickede wohnende Autorin und Journalistin Anja Grevener, die zum Thema „Hexenverfolgungen“ einen historischen Roman samt Spurensuche veröffentlicht hat. Das Buch „Sündenbock“ ist als Taschenbuch und E-Book im Aachener...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.04.14
  •  2
Überregionales
  2 Bilder

Erste Buchveröffentlichung: Bürgerreporterin hat Zauberblut "geleckt"

Melanie Gaber schreibt gern und gut. Dies beweist die BürgerReporterin regelmäßig auch auf unserem Onlineportal. Nun gibt es die 35-Jährige sogar in Romanstärke. Mit ihrem Debütroman „Zauberblut“ legt Melanie Gaber eine spannende Geschichte über eine junge Frau namens Ilara vor. Während sie online hier oft über Kinder, Hunde oder Judo berichtet, ist ihr Roman fantastischer Natur. Die Autorin schreibt schon seit ihrer Jugend, hat aber bisher nie darüber nachgedacht, diese zu veröffentlichen....

  • Herten
  • 16.01.14
  •  5
  •  3
Kultur
Anke M. Obst hat „Die Zauberin von Tiefland“ geschrieben. Foto: Winkler
  3 Bilder

Borbecker Buchautorin: Kotzbrocken fehlt!

Mit Kräutern und Magie kennt Rosa sich aus. Doch sie hat keinen guten Ruf. Es heißt, sie hat den bösen Blick und eine Beziehung zu dunklen Mächten. Die Protagonistin aus dem Fantasy-Roman „Die Zauberin von Tiefland“ entstammt der Feder von Anke M. Obst. Begonnen hat die Schriftstellerkarriere der Borbeckerin einst am Bett ihrer Söhne. „Beide waren sehr wissbegierig und haben nach immer mehr Geschichten verlangt“, erinnert sich die 56-Jährige. Als ihr die Bücher ausgegangen seien, habe sie...

  • Essen-Borbeck
  • 23.04.13
Kultur
Heidrun Bücker

Heidrun Bücker packt "Der kalte Hauch der Rache"

Der neue Thriller der Dorstener Krimiautorin Heidrun Bücker ist ab sofort in den Buchhandlungen und Online erhältlich. Es handelt sich um den fünften Roman von Heidrun Bücker mit dem Titel "Der kalte Hauch der Rache", die Fortsetzung des Romans "Spiel, Satz und Sieg - für die Dame".

  • Dorsten
  • 17.12.12
Kultur

Christine Westermann live in Wetter

Mit ihren Büchern und Romanen aus dem Beziehungsdschungel und dem richtigen Leben schrieb sich Buchautorin und beliebte WDR-Moderatorin der Kultsendung „Zimmer frei“ Christine Westermann in die Herzen unzähliger Leser. Am Dienstag, 25. September, ab 20 Uhr ist die Grimme-Preis-Trägerin im Rahmen der 10. Kleinen Kunstreihe zu Gast im Stadtsaal Wetter. Mit großem Sprachwitz, einem genauen Gespür für Situationskomik und einer gehörigen Portion Raffinesse erzählt Christine Westermann von der...

  • Hagen
  • 24.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.