Buchempfehlung

Beiträge zum Thema Buchempfehlung

Kultur
4 Bilder

Buchempfehlung
"Frag nicht so viel" - Buchtipp

Im Dezember habe ich ein Buch entdeckt „Frag nicht so viel - Ein Roman in 41 Geschichten - 41 Prosatexte schildern die Kindheit und Jugend des Mädchens Anna im Ruhrgebiet, ausgehend von den 1950er-Jahren bis ins Erwachsenenalter . . .“. Das hat mich angesprochen, ich habe das Buch bestellt und habe es mit großem Interesse in kurzer Zeit ausgelesen. Die Autorin, Jutta Urbigkeit, Jahrgang 1951, in Essen geboren und aufgewachsen, erzählt mit guter Lesbarkeit, großer Leichtigkeit und Offenheit über...

  • Essen-Steele
  • 23.05.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Egal ob Unterhaltungsliteratur, Ratgeber oder Fotoband – ein gutes Buch bereichert das Leben. Hier sind eure Empfehlungen gefragt.

Frage der Woche
Welche Bücher machen euer Leben reicher?

Ein gutes Buch lässt die Zeit wie im Flug vergehen und ist für seine Leser wie ein Fenster in eine unbekannte Welt. In einer Zeit, die viele notgedrungen in den eigenen vier Wänden verbringen, ist das Lesen eine besondere Bereicherung für unser Leben. Welche Bücher machen euer Leben reicher? "Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste." Dieser Satz, der oft Heinrich Heine zugeschrieben wird, wahrscheinlich aber eher von Hermann Hesse stammt (beide tragen...

  • Herne
  • 28.02.21
  • 26
  • 5
Kultur
Gruß aus Schweden: Unter ihrem Pseudonym Lotta Josefsdotter hat die Autorin Uta Baumeister eine Schwedenromanreihe eröffnet.
2 Bilder

Schwedenroman mit Herz
Lotta Josefsdotter veröffentlicht humorvollen Roman über Balver Auswanderin

Balve / Småland. Eine Auswanderung von Balve ins schwedische Småland birgt ungeahnte Herausforderungen. Diese Erfahrung hat die Volkringhausenerin Uta Baumeister, die seit Januar in Småland lebt, in den vergangenen Monaten gemacht. So fehlte es ihr nicht an Inspirationen, eine neue Buchreihe mit humorvollen Schwedenromanen zu eröffnen. „Die Schwedenromane erscheinen unter meinem Pseudonym Lotta Josefsdotter, da ich unter meinem reellen Namen weiterhin Romane mit historischem Hintergrund...

  • Balve
  • 12.12.20
Kultur
*Kira vor dem Fürstbischöflichen Schloss in Münster* 🐶
- Foto/ Copyright: Birgit Leimann - Münster in Bildern - 📷
8 Bilder

*Ein Münster-Stadtführer - 14 Touren für 4 Pfoten*

Hundebesitzerin und Fotografin Birgit Leimann (Münster in Bildern) und Buchautorin Lisa Brößkamp haben gemeinsam einen Münster - Stadtführer für Hundehalter entwickelt.  Auf 144 Seiten mit 300 Fotos zeigt der Hundestadtführer die hundefreundlichsten Stellen in der Stadt, inklusive klassischer Touristenmagnete wie Prinzipalmarkt, Promenade, Lambertikirche und Co. Insgesamt 14 Touren werden beschrieben. Sicherlich möchten sich Besucher der Stadt die besonderen Gebäude auch von innen ansehen,...

  • Hagen
  • 29.07.19
  • 4
  • 4
Kultur

Buchempfehlung zum Thema Fotografie im Ruhrgebiet

Am kommenden Wochenende findet eine Fotomesse im Duisburger Landschaftspark statt. Aus diesem Anlass und vielleicht auch weil einige der Leser immer wieder gerne von diesem Kleinod berichten, möchte ich heute neben der Messe auch eine Buchempfehlung zum Thema vorstellen. Auszug aus dem Angebot der Photo Adventure Messe Quelle: http://photoadventure.eu/duisburg-viel-mehr-als-schimanski/ Einer, der sich nicht nur im Landschaftspark, sondern gleich im ganzen Ruhrpott besonders gut auskennt, ist...

  • Goch
  • 07.06.16
  • 1
  • 8
Kultur

"Die ganz normale Sitcom namens Leben" eine Rezension von Manuela Mühlenfeld

"Die ganz normale Sitcom namens Leben" der Autorin Christiane Bienemann aus Kleve, die ich schon seit langem durch den Lokalkompass und andere Internetforen kenne, ist eine Ansammlung von humoristisch-ironischen Kurzgeschichten. Das Buch, welches auf 152 Seiten nicht nur ihre Texte und Bilder, sondern auch Bilder ihres Mannes Michael Bienemann beinhaltet, ist für mich der ideale Sommerschmöker. Man erlebt das Geschehen am Niederrhein des Ehepaares quasi mit. Oft musste ich beim Lesen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.08.15
  • 4
  • 7
Kultur
3 Bilder

Cartoons Männer & Frauen

Mein Buchtipp: Cartoons Männer & Frauen Wo "Mac" draufsteht, ist auch "Mac" drin. "Jeden Tag haut uns das Leben ein Überraschungsei in die Pfanne. Es liegt an uns, was wir daraus machen: Rühr- oder Spiegelei. Wir können natürlich auch wegschauen, und das Ei einfach anbrennen lassen ..." Mit spitzer Feder sind hier Geschichten des Alltags eingefangen worden. Männer und Frauen, Jung und Alt versuchen, sich anzunähern. Was nicht immer auf Anhieb gelingt. Auch andere menschliche "Baustellen" werden...

  • Arnsberg
  • 24.03.15
  • 11
  • 12
Sport

„Die andere Geschichte der Bundesliga" - Bücherkompass

Etwas ist faul im Land der Dichter und Denker. Nichts, aber auch absolut ganz und gar nichts kommt auch nur in die erweiterte Umlaufbahn der Größenordnung der Aufmerksamkeit, die unser aller liebstem Spielzeug immer und regelmäßig wieder erfährt. Der gute alte und immer wieder neu erfundene Fußball räumt Einschaltquoten und Schlagzeilen ab, als hätte er lebenserhaltende Funktionen. Hat er wohl auch. Während der jüngsten Weltmeisterschaft in Brasilien wurden zahlreiche Rekorde pulverisiert....

  • Duisburg
  • 18.09.14
  • 2
  • 1
Kultur

Buchempfehlung für dich! Heute: "Die Liste der vergessenen Wünsche" von Robin Gold

Wenn ich groß bin... ...will ich glücklich sein! Früher war alles einfacher. Abschied nehmen zum Beispiel. Als die achtjährige Clara Black ihren Kater "Schweinebraten" beerdigte, ahnte sie nicht, dass das Leben einen noch größeren Verlust für sie bereithalten würde. Denn Jahre später bricht Claras Welt zusammen, als ihr Verlobter kurz vor der Hochzeit stirbt. Doch dann findet sie eine alte Liste mit ihren Kindheitswünschen, die vor ihrem 35. Geburtstag in Erfüllung gehen sollten. Ganz...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.07.14
  • 3
  • 4
Kultur

Buchempfehlung für dich! Heute: " Schwimmende Väter " ein Roman von Silke Schütze

Verhindern Meerschweinchen Liebesnächte? Wartet am Dreimeterbrett das große Glück? Und worüber reden Männer, wenn sie unter sich sind? Jeden Samstag treffen sie sich im Schwimmbad: Björn, Patrick, Robin - und ihre Kinder: im Alter von fünf bis sieben. Während die Kleinen planschen, philosophieren die Väter über echte Männerthemen: Fußball, Bohrmaschinen und natürlich Frauen. Denn zufällig hat gerade jeder von ihnen seine absolute Traumfrau kennen gelernt. Die schwimmenden Väter ahnen nicht,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.07.14
  • 6
Kultur

Buchempfehlung für dich! Heute: "Gib den Jungs zwei Küsse" von St John Greene (Manuela Mühlenfeld)

"Gib den Jungs zwei Küsse, wenn ich nicht mehr bin - einen von dir, den zweiten von mir." Kurz vor ihrem Tod schreibt Kate ihrem Mann eine Liste mit allem, was ihr für die Zukunft der Kinder wichtig scheint: "Bring ihnen bei, pünktlich zu sein. Lass sie nicht Motorrad fahren. Zeig ihnen das Nordlicht." Als Kate ihren Kampf gegen den Krebs verliert, ist ihr Mann außer sich vor Schmerz. Doch das Vermächtnis seiner Frau hilft ihm, für die Söhne zu sorgen. St John schreibt vom Weiterleben und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.06.14
  • 3
  • 3
Kultur

Franzosenliebchen - Historischer Ruhrgebietskrimi von Jan Zweyer

Weimarer Republik, Januar 1923, Herne - mitten im Ruhrgebiet: Nachdem das Ruhrgebiet wegen nicht erbrachter Reparationsleistungen durch die französische Armee besetzt wurde, ist nichts mehr, wie es war. Bergwerke werden unter Aufsicht der Soldaten gestellt, die Gerichtsbarkeit und Polizei untersteht plötzlich auch nicht mehr der deutschen Verwaltung allein. Und dann wird auch noch eine junge Frau, Anna Trepmann, auf dem Heimweg von ihrem Arbeitsplatz in einer Herner Arbeitersiedlung ermordet....

  • Castrop-Rauxel
  • 10.03.14
  • 1
Ratgeber
4 Bilder

Buchempfehlung für die Adventszeit / Jacqueline Böttcher: Allerfeinste Plätzchen

Buchempfehlung für die Plätzchenbäckerei zu Hause Jacqueline Böttcher : Allerfeinste Plätzchen Ist das nicht ein wunderbares Gefühl? Die Adventszeit nähert sich und überall verbreitet sich eine vorweihnachtliche Stimung. Da dürfen die selbst gebackenen Weihnachtsplätzchen auch nicht fehlen. Rezepte finden sich zuhauf. Einige hat man vielleicht aus der Familie geerbt, andere erfährt man zufällig. Alternativ bleibt auch der Gang zur nächsten Buchhandlung. Auch dort gibt es ein zahlreiches Angebot...

  • Recklinghausen
  • 25.11.13
  • 2
  • 2
Kultur

Buchempfehlung " Mögen Deine Hände niemals schmerzen "

Dieser Roman erzählt in der Ich-Form ,von Bruni Prasske ist meine heutige Buchempfehlung. Der Untertitel " Iran - eine verbotene Liebe " hatte meine Erwartungen zunächst in die Irre geführt.Die von mir erwartete zwischenmenschliche Liebesgeschichte gibt es zwar auch , sie ist aber nicht Hauptbestandteil des Romans und taucht erst im letzten Drittel der Geschichte auf. Die wunderschön beschriebene " verbotene " Liebe bezieht sich auf das Land Iran. Eine junge Sozialpädagogin aus Norddeutschland...

  • Dortmund-City
  • 29.03.13
Kultur

Buchempfehlung : " Tränenmond "

Meine Empfehlung für ein bemerkenswertes Buch. Weder der Buchtitel " Tränenmond " noch der Untertitel " Ich war 5 als meine Kindheit starb " lassen den Leser dieser Autobiografie von Quarda Saillo erahnen was er zu lesen bekommt. Die Autorin beschreibt mit dem Abstand von über 20 Jahren ihre schreckliche Kindheit in Marokko.Mit 6 Geschwistern in den Armenvierteln von Agadir aufwachsend endet die Kindheit der damals 5jährigen Quarda als ihr Vater zum Mörder wird und 6 Kindern die Mutter nimmt....

  • Dortmund-City
  • 20.03.13
  • 2
Kultur
Nachdem der eigene Weihnachtsmarkt in der Stadtteilbücherei Brackel erfolgreich organisiert und absolviert ist, kann sich Ruth Gierok wieder uneingeschränkt der Leseförderung widmen.

Buchtipps für Advents- und Weihnachtszeit // Empfehlungen von Brackels Büchereileiterin Ruth Gierok

Um Lese-, Ausleih- und Schenk-Tipps vorm Fest, bestens geeignet fürs Schmökern an langen Winterabenden, hat der Ost-Anzeiger Brackels Büchereileiterin Ruth Gierok gebeten. Ihre Favoriten sind zwei neue Roman-Bestseller für Erwachsene, ein neues Buch für Jugendliche und eines für Kinder. "Wer in diesem Jahr einen Krimi verschenken will oder den Gruselfaktor für die Winterzeit wählt: Nele Neuhaus : Böser Wolf An einem heißen Tag im Juni wird die Leiche einer 16-Jährigen aus dem Main geborgen. Sie...

  • Dortmund-Ost
  • 27.11.12
Politik

Gelungener ‚Mobbing’-Themenabend

Einen gelungenen Informationsabend zum aktuellen Thema Mobbing erlebten zahlreiche Gäste im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Langenberg. Einleitend wurde zur Erklärung der Thematik eine allgemein gültige Definition des Begriffs ‚Mobbing’ verlesen. Anschließend stellte eine kleine Aufführung einen wichtigen Bestandteil von Mobbing dar: die üble Nachrede. Nach dieser kurzen, unterhaltsamen Inszenierung informierte die Essener Autorin Ilia Faye zunächst allgemein über dieses stetig...

  • Velbert-Langenberg
  • 05.04.11
  • 9
Überregionales

Buchempfehlung: ,,Such nicht die Schuld bei mir,, von Andrea Greif: Eine Frau erzählt die Geschichte ihres Lebens....

Such nicht die Schuld bei mir Andrea Greif erzählt die Geschichte ihres Lebens, Ihrer Kindheit, Jugend und Ehe immer begleitet von Eifersucht, seelischer Gewalt und Alkohol. Was geschah, wie sie es durchhielt, wie sie für sich und ihre Kinder den Weg aus dem Unglück erkämpfte. Wie viel Kraft kann man aufbringen, wie viel ertragen, wenn man um seine Liebe kämpft, für sein Glück kämpft. Ergreifend was diese Frau und ihre Kinder erlebt haben. Wie sehr sie geliebt hat und doch hat es nicht...

  • Rees
  • 07.12.10
  • 2
Kultur

Mein Buchtipp: Die Mütter Mafia - Kerstin Gier: Herrlich amüsante Kost zum Alltags-Abschalten

Dass heißt, so ganz genau trifft es die Überschrift nicht, denn genau mit dem Alltag wird man in diesem Buch allzu gerne in komischer, überzogener Weise konfrontiert. Genauer gesagt, an den Alltag mit Kindern, bzw. deren verschrobenen und sehr vielschichtigen Müttern. Und das schönste ist, wir sind ihnen allen schon mal begegnet. Mehr oder weniger direkt, aber automatisch hat man das ein oder andere "reale" Gesicht vor Augen, wenn die Autorin die "perfekten" Mamis beschreibt. Ob die Zielgruppe...

  • Bedburg-Hau
  • 14.09.10
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.