Buckesfeld

Beiträge zum Thema Buckesfeld

Politik

NACHRUF

MATTHIAS BUCKESFELD war von 2010 bis 2017 als Technischer Beigeordneter auch Mitglied der CDU-Fraktion bis er aus gesundheitlichen Gründen ausschied. Wir waren ihm immer freundschaftlich verbunden und vermissen seine humorvolle und energische Art in allen Sachfragen. Zahlreiche Fraktionsmitglieder hatten auch nach dieser Phase weiterhin einen guten persönlichen Kontakt. Die Nachricht von seinem plötzlichen Tod hat uns alle entsetzt. Er war in seiner Arbeit in vielen Bereichen Vordenker und...

  • Lünen
  • 16.01.20
Politik
Stellenausschreibung des Techn. Beigeordneten Stadt Lünen

Stadt Lünen | Position des Technischen Beigeordneten mit Unterhaltungswert

. Die Position des Technischen Beigeordneten der Stadt Lünen hatte in der Besetzung Matthias Buckesfeld schon seit geraumer Zeit einen gewissen Unterhaltenswert. Buckesfeld, dem zweifelsohne ein tiefgründiger und inhaltsvoller technischer und juristischer Sachverstand zugestanden werden kann, konnte in einzelnen Ratssitzungen gegenüber den ehrenamtlichen Ratsmitgliedern durchaus rhetorisch ans Limit gehen. Dies gipfelte dann u. a. in zynische und bis an die Gürtellinie gehende Kommentare oder...

  • Lünen
  • 30.01.17
Politik

Unmoralisches Verhalten der GFL

Reaktion der CDU-Fraktion zu der Stellungnahme der GFL „Wohnen am Wasser“ Bevor wir zu den Sachverhalten in dieser Angelegenheit kommen, möchten wir feststellen, dass es ein äußerst schlechter Stil der GFL-Fraktion und ihres Vorsitzenden Prof. Dr. J. Hofnagel ist, jemanden anzugreifen und auch noch zu verleumden, der krankheitsbedingt langfristig nicht anwesend sein kann. Matthias Buckesfeld ist seit Mitte Februar erkrankt. Als die Pläne der RWE zur Bebauung am Preussenhafen im Frühjahr...

  • Lünen
  • 11.06.16
Politik

Herr Buckesfeld noch im Amt? Brauchen wir einen Nachfolger?

Nach einige Informationen aus der Bevölkerung ist Herr Buckesfeld schon seit mehr als 9 Wochen nicht mehr Amt. Was passiert eigentlich in seinem Bereich Planen und Bauen in der Stadt Lünen? In den Ausschüssen fehlt er, so dass man überlegen sollte, hier eine verlässige Vertretung einzusetzen. Wie geht es in diesem Bereich weiter? Haben sich die Fraktionen, insbesondere die SPD und CDU schon Gedanken gemacht, wie es weiter geht. Sollte hier das Problem auf die lange Bank geschoben werden. Dieser...

  • Lünen
  • 15.04.16
  • 1
Politik

Rügt wem Rügen gebühren...nicht wahr Herr Bürgermeister?

Jetzt kommt langsam wieder Bewegung in das Thema "Forensik in Lünen". Nach den Unterlagen vom Gesundheitsministerium und aus dem entsprechenden Ausschuss des Landes NRW wusste der Bürgermeister und der Landtagsabgeordnete Herr Rainer Schmelzer das Lünen der Standort für die Forensik wird. Was hat der Bürgermeister alles gemacht gemacht, um den alten Rat in Bedrängnis zu bringen. Was hat er alles in entsprechenden Sitzungen versprochen? Hier ist auch der Baudezernent Herr Matthias Buckesfeld...

  • Lünen
  • 12.07.14
  • 1
Politik

Forensik in Lünen: Pro Victoria fordert Projektteam für die RWE-Fläche

PRO Victoria sieht den dringenden Handlungsbedarf der sofortigen Bildung eines interdisziplinären Projektteams aus Architekten, Geologen, Bauingenieuren, Stadtplanern und Grundstückseignern etc. mit folgender Aufgabenstellung: Erarbeitung der Datenlage mit abschließender Vorstellung von Lösungsvarianten, die es ermöglichen, die Forensik auf dem RWE-Gelände zu errichten. Nach dem Gedankenaustausch mit der Stadtspitze am 04.07.2014 war es frustrierend festzustellen, wie ablehnend seitens der...

  • Lünen
  • 09.07.14
Überregionales
Die Baustelle an der Lippe steht still, Lünen hat den Vertrag mit Schäfer gekündigt.

Brücken-Baustelle lange Zeit auf Eis

Mittwoch sollten die Bauarbeiter an der Lippe wieder ans Werk gehen, doch nun liegt die neue Brücke an der Graf-Adolf-Straße auf Eis. Grund sind finanziellen Probleme der Firma Schäfer-Bauten, die Stadt Lünen kündigte den Vertrag. Schäfer-Bauten schickte der Stadt Lünen nach Angaben aus dem Rathaus Anfang Januar einen Brief und teilte mit, dass die Firma "sich nicht in der Lage sehe, die Baumaßnahmen in Lünen fortzuführen", so Matthias Buckesfeld, der Technische Beigeordnete der Stadt Lünen in...

  • Lünen
  • 16.01.14
  • 1
Überregionales
Im März zerteilten Arbeiter im dichten Schneetreiben die alte Brücke.

Brücken-Baustelle braucht mehr Zeit

Arbeiter sind am Lippe-Ufer seit Wochen nicht zu sehen, um die Brücken-Baustelle an der Graf-Adolf-Straße ist es ruhig geworden. Dienstag teilte die Stadt mit: Der Zeitplan verzögert sich, erst Ende nächsten Jahres soll die Brücke fertig sein. Gründe für die Verzögerung gibt es mehrere: Zeitfresser war vor allem die aufwändigen Statikprüfung, die rund fünf Monate länger als geplant gedauert hatte. „Unsere Brücke ist kein Modell von der Stange, sondern ein individuelles Bauwerk, das entsprechend...

  • Lünen
  • 03.09.13
  • 2
Politik

Von der Verdrossenheit im Rat und den Folgen – Vorsicht Glosse

Um es vorweg zu nehmen: An unserer Straße sind die Straßenlichter noch nicht ausgegangen, dann kann es mit dem forschen Buben aus dem Bergischen ja noch nicht ganz so schlimm zu sein, der jetzt der Chef im Technischen Rathaus ist. Die Politiker im Städtchen Haan haben dem redegewaltigen Matthias Buckesfeld nach acht Jahren Dezernenten-Tätigkeit die Liebe entzogen. Und die Menschen in Radevormwald haben ihn als Bürgermeister nicht gewollt. Das mag zu einer gewissen Verdrossenheit geführt haben,...

  • Lünen
  • 25.07.13
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.