Bulimie

Beiträge zum Thema Bulimie

Ratgeber

Neue Selbsthilfegruppe
Leben mit Bulimie ( ab 25 Jahren)

Die Erkrankung "Bulimie" ist für Außenstehende nicht immer leicht erkennbar. Nicht selten erhalten Betroffene in den heutigen Zeiten sogar positive Rückmeldungen zur "tollen schlanken" Figur. Die  Betroffenen wissen aber, dass ihr Essverhalten eine der verbreiteten Suchterkrankungen darstellt. In ihrem Alltag verwenden sie viel Zeit darauf, ihr Essverhalten normal erscheinen zu lassen und auf das Verstecken der Ess- und Brechattacken. Sie leiden nicht nur körperlich unter den Folgen des...

  • Oberhausen
  • 03.07.20
Ratgeber

Der neue Selbsthilfe-Newsletter ist da!
Informatives rund um das Thema Selbsthilfe und Gesundheit

Die neuen SelbsthilfeNews können Sie hier einmal durchblättern oder auf dieser Seite abonnieren.  Gibt´s auch als App! Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team der Kontaktstelle! Selbsthilfe-Kontaktstelle Oberhausen Gutenbergstraße 6 | 46045 Oberhausen Telefon: 0208 30 196 20 www.selbsthilfe-oberhausen.org www.facebook.com/selbsthilfe.oberhausen/

  • Oberhausen
  • 15.04.20
Ratgeber

Wir sind für Sie da!
Jetzt auch auf Facebook

Wo finde ich Hilfe? Ist eine Selbsthilfegruppe etwas für mich? Wie kann ich eine Selbsthilfegruppe gründen? Auch in "coronaren" Zeiten hält die Selbsthilfe-Kontaktstelle Ihr Beratungsangebot telefonisch und per Email aufrecht. Seit März hat sie  auch einen Facebookauftritt. Hier können Sie die Seite besuchen.

  • Oberhausen
  • 06.04.20
  • 1
Ratgeber

Was Sie schon Immer über Selbsthilfe wissen wollten,
erfahren Sie jetzt per Telefon und Mail

Sie suchen Hilfe? Sie möchten wissen ob eine Selbsthilfegruppe für Sie in Frage kommt? Sie möchten gerne eine Gruppe gründen?  Sie suchen eine Beratungsstelle oder andere professionelle Hilfe? Wir, die Mitarbeiterinnen von der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Paritätischen in Oberhausen, informieren und beraten Sie gerne. Im Moment zwar nicht persönlich, aber gerne per Telefon oder per Mail. Besuchen Sie unsere Homepage oder facebook!

  • Oberhausen
  • 18.03.20
  • 1
Ratgeber

Initiatorin sucht Interessierte
Neue Gruppe Bulimie (ab 25 Jahre)

Bulimie ist für Außenstehende nicht leicht erkennbar. Die meisten Betroffenen verwenden viel Zeit auf das Verstecken der Ess- und Brechattacken. Sie leiden nicht nur körperlich unter den Folgen des schädigenden Essverhaltens, sondern auch unter vielen negativen Gefühlen wie Scham oder Ekel. Die Initiatorin der Gruppe sucht betroffene Menschen zum Austausch. Die Gespräche sollen gegenseitige Unterstützung im alltäglichen Umgang mit der Erkrankung bieten. Ein erstes Treffen ist für das...

  • Oberhausen
  • 06.02.20
Ratgeber

Hilfe bei Essstörungen

Essen gehört zu den Grundbedürfnissen des Menschen. Wir müssen unseren Körper mit Kalorien versorgen, damit er leistungsfähig und fit bleibt. Essen bedeutet aber nicht nur Nahrungsaufnahme, sondern bestimmt teilweise unsere Tagesstruktur und ist ein Ritual zur Pflege von sozialen Beziehungen, sei es in der Familie oder mit Freunden. Essen wird auch häufig als Seelentröster benutzt, als Belohnung eingesetzt oder auch um Stress abzubauen. Essen ist somit eben nicht nur Nahrungsaufnahme, sondern...

  • Wesel
  • 18.07.17
Überregionales

Neuer Elternkreis Essstörungen

Die Gruppe soll betroffenen Eltern gegenseitige Unterstützung sowie Austauschmöglichkeit bieten. Ziel der Gruppe ist es, Wege zu finden, um mit der Erkrankung des Kindes umzugehen und ihren Folgen zu leben. Interessierte Eltern melden sich bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle in Bochum Tel.: 0234 50 78 060 oder per Mail selbsthilfe-bochum@paritaet-nrw.org

  • Bochum
  • 08.06.17
Ratgeber

Wenn das Essen zum Problem wird

Essen gehört zu den Grundbedürfnissen des Menschen. Wir müssen unseren Körper mit Kalorien versorgen, damit er leistungsfähig und fit bleibt. Essen bedeutet aber nicht nur Nahrungsaufnahme, sondern bestimmt teilweise unsere Tagesstruktur und ist ein Ritual zur Pflege von sozialen Beziehungen, sei es in der Familie oder mit Freunden. Essen wird auch häufig als Seelentröster benutzt, als Belohnung eingesetzt oder auch um Stress abzubauen. Essen ist somit eben nicht nur Nahrungsaufnahme, sondern...

  • Wesel
  • 23.05.17
Ratgeber
Foto: DAK
3 Bilder

"Wenn ich dünn bin, werde ich selbstbewußt sein": Teufelskreis Essstörung

Bin ich zu dick und zu hässlich? Stark verinnerlichte Schönheitsideale können zu Selbstzweifeln und einer Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper oder gar einer Essstörung führen. Bei der Gocher Frauen-Beratungsstelle Impuls starten Angebote, die sich an betroffene Frauen und Mädchen sowie deren weibliche Angehörige richten. Wenn eine Frau oder ein Mädchen dauernd über Essen, den eigenen Körper und ihr Körpergewicht nachdenkt, kann sich dahinter eine ernstzunehmende Essstörung verbergen....

  • Goch
  • 09.01.15
  • 3
  • 3
Ratgeber
Sie haben die Ausstellung geneimsam organisiert: v.l.: Frank Schlaak, Ingrid Durek, Fachstelle für Suchtvorbeugung, Gabi Streich vom Henßler-Haus,Heike Niemeyer vom Fachbereich Schule sowie Susanne Fleck vom Gesundheitsamt.

Hilfe bei Essstörungen

Magersucht, Esssucht und Bulimie sind chronische Krankheiten. Mittlerweile leiden nicht mehr nur junge Mädchen an den psychosomatischen Erkrankungen. Auch bei Jungen sind Störungen auf dem Vormarsch, der Druck, schlank und attraktiv zu sein, wird immer größer: 90 Prozent der Mädchen zwischen 15 und 17 Jahren wären gerne schlanker. Rund 1000 chronisch kranke magersüchtige Mädchen gibt es in Dortmund, und etwa 100 Jungen. Bei der Magersucht und der Esssucht wird die Krankheit irgenwann...

  • Dortmund-City
  • 22.05.14
Ratgeber

Essstörungen - Gründung einer Selbsthilfegruppe für Angehörige in Bottrop

Gemeinsam im Kampf gegen den Flaschengeist der Essstörung Selbsthilfegruppe Angehöriger Essgestörter gründet sich am 23.01.2013 „Du findest das Leben zum Kotzen“ – Das in diesem Satz mehr Wahrheit steckt, als einem lieb sein kann, weiß Frau D. mittlerweile, drei Jahre später. Ihre Tochter ist an Bulimie (Ess-Brechsucht) erkrankt und damit die ganze Familie. Ihre Tochter hat seit längerem einen Therapieplatz, hat auch schon einen stationären Aufenthalt hinter sich. Vieles ist besser...

  • Bottrop
  • 16.01.13
Ratgeber
Ein Phänomen westlicher Wohlstands-Gesellschaften: Ess-Störungen

BÜCHERKOMPASS: "So schwer, sich leicht zu fühlen" von Deborah Rosenkranz

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren – an denjenigen, der dafür hier eine kleine Rezension über das Gelesene schreibt. Bereits vergeben und rezensiert wurden diese Werke. Diese Woche gibt es einen Erfahrungsbericht zum Thema Ess-Störungen "So schwer, sich leicht zu fühlen" von Deborah Rosenkranz "Entweder du hungerst dich zu Tode, du kotzt, oder du trainierst, bis dein T-Shirt vor lauter Muskeln aus den Nähten platzt. Dazu gehören. Diese große Sehnsucht...

  • Essen-Süd
  • 26.06.12
  • 11
Ratgeber
6 Bilder

Wenn durch Ernährung Leidensdruck entsteht: Das Wechselspiel von Essstörungen und Depression

Dass körperliche und seelische Erkrankungen einander beeinflussen und bedingen, weil Körper und Seele eine Einheit bilden, ist heute allgemein bekannt. Wie Essstörungen und Depressionen zueinander in Verbindung stehen, vermittelte ein Vortrag, zu dem die LWL-Klinik zusammen mit dem Bochumer Bündnis gegen Depression am Donnerstag, 26.01.12 in die Klinik an der Alexandrinenstraße eingeladen hatte. Prof. Dr. med. Stephan Herpertz, seit 2 Jahren Direktor der LWL-Klinik für Psychosomatische...

  • Bochum
  • 02.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.