Bundesbahn

Beiträge zum Thema Bundesbahn

Blaulicht

Bundespolizeiinspektion Dortmund
Mit heruntergelassener Hose im ICE - Bundespolizei nimmt besonderen Fahrgast fest

Hagen - Bochum (ots) Freitagmorgen (20. August) geleiteten Bundespolizisten im Hagener Hauptbahnhof einen betrunkenen 24-Jährigen aus einem ICE. Der Bochumer war in entblößender Art und Weise dort eingeschlafen. Bahnmitarbeiter im ICE 855 von Wuppertal nach Hagen alarmierten gegen 8 Uhr die Bundespolizei. Ein Reisender ohne Fahrschein soll in einem Großraumabteil eingeschlafen sein. Dabei soll seine Hose so weit geöffnet gewesen sein, dass das Geschlechtsteil des Mannes herausragte....

  • Bochum
  • 22.08.21
LK-Gemeinschaft
Stillstand bei der Deutschen Bahn

Der Bahnstreik geht weiter
Streik von Montag bis Mittwoch im Personenverkehr

Die Fahrgäste der Deutschen Bahn müssen sich von Montag bis Mittwoch erneut auf einen Streik einstellen. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer hat ihre Mitglieder wieder dazu aufgerufen, die Arbeit niederzulegen. GDL-Chef Claus Weselsky gibt sich kämpferisch, die vorgelegten Angebote der Bahn reichen ihm nicht. Wieder werden auch Urlauber betroffen sein. In zehn Bundesländern laufen noch die Schulferien. Bei der GDL kämpft man für eine bessere Bezahlung und fordert Lohnerhöhungen wie im...

  • Essen-Süd
  • 20.08.21
  • 1
Ratgeber
Mit Hochdruck und Hilfe des THW, hier in Hagen, arbeitet die Deutsche Bahn daran, die schweren Folgen des Unwetters zu beseitigen.  Der Abschnitt Köln - Wuppertal - Hagen - Dortmund ist derzeit nicht befahrbar.  Der Nahverkehr ist mit Ausfällen von Zügen und Halten stark betroffen.

Dortmund: Nach dem Unwetter schwere Schäden an der Infrastruktur der Bahn/ Der Nahverkehr ist stark betroffen
Der DB-Fernverkehr stabilisiert sich

Mehr als 600 Kilometer Gleise und 80 Stationen und Haltepunkte sind nach dem schweren Unwetter in NRW und Rheinland-Pfalz von Wasser, Schlamm und Geröll beschädigt. Rund 2.000 Mitarbeitende der Deutschen Bahn (DB) sind in den Krisenregionen seit Mittwoch rund um die Uhr im Einsatz, um den Schienenverkehr wieder zum Laufen zu bringen. Doch der S-Bahn- und Regionalverkehr ist auch weiterhin in vielen Teilen von NRW und Rheinland-Pfalz massiv beeinträchtigt. Auch vier Tage nach dem verheerenden...

  • Dortmund-City
  • 18.07.21
Politik
2 Bilder

Stadt Essen: Geht´s Noch? Stadtwerke: Gehts´s Noch?
Geht´s Noch??

Das wir in Dellwig mit Baustellen leid geprüft sind ist hinlänglich bekannt. Baumaßnahmen die seit Monaten auf Fertigstellung warten. Was machen Stadt und Stadtwerke? Na klar die nächste Baustelle!  Klar gibt es nötige Baustellen, ab die Koordinierung lässt doch sehr zu wünschen übrig. Jetzt ist ein ganzes Viertel, An der Lanterbeck, Pferdebrink und Gleistr. mit hunderten von Wohneinheiten nur noch über die sehr beengte Gleisstr. zu erreichen oder zu verlassen. Jetzt rächt es sich zum...

  • Essen-Borbeck
  • 27.08.20
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

THW-Gelsenkirchen
Hilfeleistungseinsätze im Gleisbereich der DB AG

Um die THW-Einsatzkräfte auf mögliche Einsätze im Bereich von Bahnanlagen vorzubereiten, fanden jeweils am Dienstagabend 13.11.2018 und am Samstag 17.11.2018 eine Ausbildungsveranstaltung zu diesem Themenbereich statt. Möglich wurde diese Ausbildungsreihe durch das besondere Engagement von unserem Kraftfahrer der 2. Bergungsgruppe, Philipp Hachmann, der beruflich als Ausbildungslokomotivführer und Ausbilder für den „Allgemeinen Betrieb“ bei der DB Cargo AG tätig ist. So wurde nicht nur der...

  • Gelsenkirchen
  • 21.11.18
  • 1
Überregionales

Duisburg: Person springt vor Zug und stirbt

Aus einer Pressemeldung der Stadt Duisburg wurde bekannt, dass eine noch unbekannte Person am Dienstagmorgen, 21. August, an der Zughaltestelle "ImSchlenk" vor einen Zug gesprungen ist. Der Notarzt konnte vor Ort nur noch den Tod der Person feststellen. Die Notleitstelle der Deutschen Bahn meldete am Dienstagmorgen, gegen 12 Uhr, dass eine Person an der Duisburger Haltestelle "Im Schlenk" vor einen Zug gesprungen sei. Daraufhin wurden die Feuerwehr-Einsatzkräfte alarmiert. Sofort wurden auch...

  • Duisburg
  • 21.08.18
  • 1
Politik
Vom Sturm zerstörtes Wartehäuschen
3 Bilder

Haltepunkt Zweckel – Keine Nägel mit Köpfen!

Am Zweckeler Bahnhof wird es einfach nicht besser Der letzte große Sturm gab dem Haltepunkt Zweckel auf der Westseite vor vier Monaten den Rest. Seitdem gammelte der Haltepunkt Zweckel der Bahnlinien nach Dorsten, Bottrop/Essen/Oberhausen und Dortmund vor sich hin. Der Sturm hat dem Wartehäuschen den Rest gegeben (Siehe Foto). Der Zustand des Häuschens ähnelte dem Zustand der „Schlägel & Eisen“ Siedlung an der Bohnekampstrasse. Jetzt hat die Bundesbahn in bewährter Art und Weise eine „Lösung“...

  • Gladbeck
  • 24.06.18
  • 1
  • 1
Politik

Wilhelm Neurohr: „ROTE ZAHLEN NACH BAHNREFORM SORGEN FÜR SPOTT“

Zum RZ-Artikel vom 17.12.2016 „Deutsche Bahn in roten Zahlen“ – Kommentar von Andreas Herholz „Notbremse gezogen“ „ROTE ZAHLEN NACH BAHNREFORM SORGEN FÜR SPOTT“ In seinem Kommentar zu den „roten Zahlen der Deutschen Bahn“ stellt Andreas Herholz eine kühne Behauptung auf, die weder einem Faktencheck standhält noch den tatsächlichen Negativ-Erfahrungen der leidgeprüften Bahnkunden entspricht: Angeblich hätten die Bahnchefs Rüdiger Grube und zuvor Hartmut Mehdorn den „schwerfälligen“ einstigen...

  • Recklinghausen
  • 19.12.15
Politik

Grünwuchs soll beschnitten werden.

Die SPD-Dellwig kontaktierte nach mehreren Beschwerden aus der Bevölkerung die Bundesbahn um Abhilfe. Im Bereich der Gleisstr. hat der Grünwuchs vom Bahndamm ein derartiges Ausmaß angenommen, dass die Restfahrbahnbreite nicht mehr ausreichend ist und unter Umständen zu Beschädigungen an den Fahrzeugen führen kann. In der Kurve in der Haus-Horl-Str. kurz vor der Einmündung zur Prosperstr. eine ähnliche Situation. Hier ist der Gehweg durch den Grünwuchs von der Güterbahnstrecke aus so weit...

  • Essen-Borbeck
  • 12.08.15
Politik
Licht am Ende des Tunnels
7 Bilder

Licht am Ende des Tunnels in Arnsberg

Das Team der Stadtentwicklung und Zukunftsagentur der Stadt Arnsberg inmitten der Baustelle zur Modernisierung des Arnsberger Bahnhofsumfeldes. Interessante Perspektiven eröffnen sich für die Zukunft. Der Bau schreitet zügig voran. Ein barrierefreier Zugang wird geschaffen. Wir freuen uns drauf! Im ersten Bauabschnitt ist das "Bürgerzentrum Bahnhof Arnsberg" entstanden. Ein Symbol für den Strukturwandel in der Stadt. Ein architektonisches Kleinod der Baukultur Arnsberg, das täglich von vielen...

  • Arnsberg
  • 26.04.15
  • 1
  • 4
Überregionales
hier herrscht reger Zugverkehr
10 Bilder

Gefährliche Unfallstelle an den Bahngleisen!

Durch einen radikalen Grünschnitt an den Gleisen der Bundesbahn, parallel zu der Straße auf der Prinz in Höhe von Haus- Nr. 40, entstand ein freier Zugang zu den Gleisen. Der Schutz auf der linken Seite ist weiterhin durch eine noch bestehende Brombeerhecke gewährleistet, während dieser auf der rechten Seite fehlt. Hier klafft eine Lücke von einigen Metern. Nicht auszudenken, was alles passieren kann, wenn jemand aus Leichtsinn oder Übermut diesen Gleisbereich betritt. Bei meinem kurzen...

  • Bochum
  • 27.03.15
  • 10
  • 5
Politik

Ticketautomaten bei der Deutschen Bahn noch mit Windows XP

Der Ticketautomat stürzt ab und startet mit Windows XP 24.02.2015 6:35Uhr. Der Berufverkehr läuft und man braucht schnell ein Ticket. Pech gehabt, der Ticketautomat ist defekt. Doch die Reparaturkolonne ist schon da. Nach 5 Minuten ist der Ticketautomat wieder einsatzbereit. Jetzt erschreckt man wirklich. Der Automat startet mit Windows XP. Hat die Bahn verschlafen, dass dieses Betriebssystem im April 2014 gestorben ist? Keine Sicherheitsupdates werden mehr von Microsoft erstellt. Jeder Zugriff...

  • Lünen
  • 25.02.15
  • 2
Überregionales
...wie ich meine Heimat doch liebe...

wenn Eine (r) eine Reise tut, oder einfach nur in einen DB-Zug steigt...

oder Home, sweet home... ... wir schrieben den 17.08.2014. Ein etwas frischer, leicht grauer, zum Teil regnerischer Sommer-Sonntag! Dennoch, es war ein schöner Nachmittag mit LK-Bekannten, und so , stieg ich müde und gesättigt in einen Regional-Express Richtung Oberhausen ... So schön solch ein Treffen sein mag, wird es doch irgendwann Zeit... die Heimreise anzutreten... Ein wenig müde geworden, schloß ich meine Augen... schon bald würde ich daheim sein und mich noch ein wenig um meine Post...

  • Essen-Ruhr
  • 31.08.14
  • 17
  • 9
Ratgeber
Noch keine Entwarnung in Sicht: Die Unwetterwarnung gilt bis Mittwochmittag.

Sturm über Mülheim (IV;19.50 Uhr): Bahn fällt weiter aus- MVG fährt eingeschränkt

Die Bundesbahn teilte mit, das "in Nordrhein-Westfalenzahlreiche Strecken weiterhin nicht befahrbar sind. Das Ausmaß der Schäden ist noch nicht absehbar. Inzwischen sind Umleitungen im Fernverkehr eingerichtet. Sie führen allerdings zu Verspätungen. Über die kostenlose Hotline und die Zuginformationen für Reisende, bahn.de und DB Navigator, sind die Informationen verfügbar." Am Dienstagmorgen irrten zahlreiche Bahnreisende über das Bahnhofsgelände. Die Anzeigen waren ausgefallen. Nur der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.06.14
  • 1
Überregionales

Thank you for Travelling with deutsche Bahn ...

Die Fahrkartenautomaten der DB haben einige Optionen, die wichtig sind für bahncardinhaber, natürlich nicht. Wie sollte es bei der Bahn auch anders sein ? BahnCard als erstes checken lassen am Automaten im Dorf an der Mosel funktionierte bestens. Aber dann begann das Abenteuer. Ich fragte die Schaffnerin im Zug, ob der Preis von 5,70 Euro der ermäßigte Preis sei für Bahncardinhaber. Sie ließ sich auf mich ein und fragte : Ob ich nicht auf "Ermäßigungen" gedrückt hätte ? Doch - aber die war nur...

  • Düsseldorf
  • 04.05.14
  • 11
  • 8
Politik
Ralf Michalowsky - DIE LINKE

Piraten bleibt bei euren Leisten!

Als voll daneben kann man die Einlassungen der Gladbecker Piraten nur bezeichen. Sie sprechen sich gegen die Verlegung des Haltepunktes-Ost mit städtischen Geldern aus. Die Bundesbahn wird die Verlegung des Bahnhofes-Ost nicht bezahlen, wenn man das machen will, dann muss die Stadt selbst in die Tasche greifen. Wir können froh sein, dass der VRR für die Strecke eine 15jährige Bestandsgarantie gegeben hat. Bei zwei Zugbewegungen pro Stunde und einer Nutzung an der Untergrenze, war das schon eine...

  • Gladbeck
  • 02.08.13
  • 3
Politik

Rhein-Ruhr- Express kommt

„Die Bahn will den Rhein-Ruhr-Express von Dortmund nach Köln auf die Schiene setzen.“ Das kündigte Landesminister Michael Groschek am vergangenen Samstag an. Es gebe konkrete Planungen, die er mit der Bahn abgesprochen habe. Die Bahn trage an den bisherigen Verzögerungen keine Schuld. „Wir brauchen eine Bürgerbahn und keine Börsenbahn“, so Groschek.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.05.13
Politik
Mitte Februar „war es mal wieder so weit“: Ein ortsunkundiger LkW-Fahrer blockierte den Kalthofer Tunnel. Nichts ging mehr für gut 30 Minuten.
2 Bilder

Der Kalthofer Tunnel bleibt ein Dauerthema

Das Kalthofer Dauerthema des 3,53 m breiten Tunnels wurde vom Unternehmer Ulrich Thiele auf dem Kalthofer Jahresempfang noch einmal deutlich mit der Bitte versehen, „diese Gefahrenstelle zu beseitigen.“ Adressat seiner klaren Worte war und ist die Stadtverwaltung. „Ich bin gerne bereit, bei der Lösung mitzuhelfen“, so Thiele, der mit seiner Meinung, „dass wir in Kalthof einen sicheren Schulweg haben müssen“, längst nicht alleine steht. Die von ihm Ende 2011 ins Leben gerufene...

  • Iserlohn
  • 27.02.13
Politik

GFL ergreift Initiative für Bahnlärmreduzierung und Erhöhung der Wohnqualität

Ein Großteil der Lüner Bevölkerung leidet unter dem in den letzten Jahren stark zugenommenen Umgebungslärm. Eine Hauptlärmquelle stellt dabei der Eisenbahnverkehr dar. Leider wurden hinsichtlich der Lärmreduzierung bisher keine bemerkenswerten Maßnahmen eingeleitet und Verbesserungen für die Anwohner erreicht, obwohl bekannt ist, dass Lärm gesundheitsschädigend ist und die Wohnqualität wesentlich reduziert. Die GFL-Fraktionsarbeitsgruppe „Bahnlärm“ diskutierte in der letzten öffentlichen...

  • Lünen
  • 12.10.12
Überregionales
Trotz Regen feierten die Festivalgänger im letzten Jahr kräftig die Reggaemusik am Styrumer Ruhrufer.
2 Bilder

Jamaikanisches Mülheim- Ruhr Reggae Summer 2012

Auch in diesem Jahr lockt der Ruhr Reggae Summer wieder die Feiermeute nach Mülheim an das Ruhrstadion an der Friesenstraße. Das Ruhr Reggae Summer Festival macht den Ruhrpott zum sechsten Mal für drei Tage zum deutschen Zentrum jamaikanischer Musik, denn von Freitag, 27., bis Sonntag, 29. Juli, heißt es wieder: Love, Peace & Music. Bei einem Ticketpreis von 44 Euro können Festivalbesucher ein abwechslungsreiches Programm verschiedener Stile und Künstler aus den Bereichen Roots, Reggae,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.07.12
  • 1
Überregionales
Fotoshooting! vordere Reihe: 3.von r. Peter von Jäger; 4. von r. der Jubilar Hansi Colter; 5. von r. Willi Verheyen
16 Bilder

40jähriges Dienstjubiläum beim Bundeseisenbahnvermögen

Erinnerungen werden am besten beim Feiern eines Dienstjubiläums ausgetauscht. Und besondere Erinnerungen zu einem besonderen Jubiläum. Hansi Colter feierte solch ein Jubiläum am 26.5.2012 , sein 40 jähriges Dienstjubiläum beim Bundeseisenbahnvermögen. Eingeladen hatte er viele ehemalige Kolleginnen und Kollegen, mit denen er sich gemeinsam an die alten Zeiten erinnerte, Anekdoten austauschte und gemeinsame Wegmarkierungen Revue passsieren ließ. Hansi Colter begann seinen Dienst bei der...

  • Goch
  • 07.06.12
  • 13
Politik

Eisenbahnerstreik auf dem Rücken der Kunden, Lokführer im sozialen Abseits

-----Original-Nachricht----- Subject: wilder Streik Date: FTo: info@gdl.de Sehr geehrter Damen und Herren der Gewrkschaft, ich habe absolut keinerlei Verständnis für Ihre Streikmaßnahmen. Damit bestrafen Sie den normalen Arbeitnehmer/Bürger, der auf den Bahnverkehr aus den unterschiedlichsten Gründen angewiesen ist. Der zudem durch die Nutzung der Bahn statt des eigenen PKW,s einen bescheidenen Beitrag zur Klimaverbesserung leisten möchte. Ihr Verhalten ist daher unsolidarisch, asozial und...

  • Xanten
  • 07.03.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.