Bundespolizei

Beiträge zum Thema Bundespolizei

Blaulicht
Bei der Einreisekontrolle der Passagiere eines Fluges aus Lwiw/Ukraine wurde die Bundespolizei am Flughafen fündig (Symbolfoto).

Teure Einreise am Flughafen Dortmund
Bundespolizei zieht 3.200 Euro Geldstrafe von einem zur Festnahme ausgeschriebenen 33-Jährigen ein

Gestern, am Montagnachmittag (29.11.), stellten Bundespolizisten am Flughafen Dortmund in Wickede einen 33-Jährigen fest, der zur Festnahme ausgeschrieben war. Nach Bezahlung der Geldstrafe konnte der Mann dann aber einreisen. Gegen 16 Uhr wurde ein ukrainischer Staatsangehöriger bei der Einreisekontrolle eines Fluges aus Lwiw/Ukraine am Dortmund Airport vorstellig. Bei einer Überprüfung kam eine zweite Personalie des Mannes sowie die Festnahme der Staatsanwaltschaft Wuppertal zum Vorschein....

  • Dortmund-Ost
  • 30.11.21
Blaulicht
Ein dicker Fisch ging der Bundespolizei bei der Einreisekontrolle am Dortmund Airport ins Netz (Symbolbild).

Bei der Einreisekontrolle am Dortmunder Flughafen in Wickede
Verurteilter Totschläger festgenommen

Bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Plovdiv/Bulgarien hat die Bundespolizei am Flughafen in Wickede am Sonntag (21.11.) gegen 16 Uhr einen 33-jährigen bulgarischen Staatsangehörigen festgenommen. Bei seiner Überprüfung stellten die Beamten einen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Dortmund fest: Das Landgericht Dortmund hatte den Mann wegen Totschlags im Mai 2012 zu einer Freiheitsstrafe von 7 Jahren und 6 Monaten verurteilt. Nach seiner Abschiebung im Juni 2015 reiste...

  • Dortmund-Ost
  • 22.11.21
Blaulicht
Die Bundespolizei führt am Dortmunder Flughafen die grenzpolizeilichen Einreisekontrollen durch (Archivfoto).

Bei Einreise am Flughafen Dortmund fiel auf, dass ein Haftbefehl besteht
24-Jähriger aus Georgien in Justizvollzugsanstalt gebracht

Heute Morgen (1.11.) empfingen Bundespolizisten am Flughafen Dortmund bei der Einreise einen 24-jährigen Mann. Ein Gericht hatte den Mann zu fünf Monaten Freiheitsstrafe verurteilt. Gegen 7.30 Uhr wurde am Dortmund Airport in Wickede bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Kutaissi, ein georgischer Staatsbürger vorstellig. Der Mann gab an, in Deutschland arbeiten zu wollen. Bundespolizisten stellten jedoch fest, dass gegen den 24-Jährigen ein Haftbefehl besteht. Das...

  • Dortmund-Ost
  • 01.11.21
Blaulicht
Bundespolizisten am Dortmunder Flughafen in Wickede konnten einen Haftbefehl gegen eine 21-Jährigen bei der Einreise vollstrecken.

21-Jähriger in Leipzig rechtskräftig verurteilt
Bundespolizisten vollstrecken Haftbefehl am Flughafen in Wickede

Am gestrigen Donnerstagmorgen (28. Oktober) vollstreckten Bundespolizisten am Dortmunder Flughafen in Wickede einen Haftbefehl. Der 21-Jährige wurde von der Staatsanwaltschaft Leipzig gesucht. Gegen 10 Uhr wurde der Mann bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Tirana/ Albanien vorstellig. Eine Überprüfung ergab die Ausschreibung der Staatsanwaltschaft Leipzig. Das Amtsgericht Leipzig hatte den jungen Mann im April 2021 rechtskräftig wegen unerlaubten Aufenthalts ohne...

  • Dortmund-Ost
  • 29.10.21
Blaulicht
Bei der Einreisekontrolle am Dortmund Airport konnte die Bundespolizei einen Haftbefehl vollstrecken (Symbolbild).

Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl am Flughafen in Wickede
52-Jähriger kann Reise nach Zahlung von 500-Euro-Geldstrafe fortsetzen

Am Dortmunder Flughafen wurde gestern (11.10.) gegen 21.10 Uhr ein 52-Jähriger bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Belgrad/Serbien vorstellig. Eine Überprüfung durch die Bundespolizei ergab die Ausschreibung der Staatsanwaltschaft Köln: Das Amtsgericht Köln verurteilte den serbischen Staatsangehörigen im Mai 2019 zu einer Freiheitsstrafe von 50 Tagen oder einer Geldstrafe in Höhe von 500 Euro. Der Mann konnte die Zahlung der Geldstrafe aufbringen und anschließend seine...

  • Dortmund-Ost
  • 12.10.21
Blaulicht
Die Polizei verzeichnete eine Festnahme.

Bundespolizei vollstreckt U-Haftbefehl am Flughafen
Zweimal zur Festnahme ausgeschrieben

Gestern Abend (30. August) nahmen Bundespolizisten am Dortmunder Flughafen einen Mann fest, der gleich zweimal zur Festnahme ausgeschrieben war. Gegen 21:40 Uhr kontrollierten die Beamten bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Belgrad den 31-Jährigen. Bei der Überprüfung kam der Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Bielefeld zum Vorschein, da der Mann im Juni 2021 der Hauptverhandlung unentschuldigt ferngeblieben war. Dem Serben wird vorgeworfen im Juli 2020 einer anderen...

  • Dortmund-Ost
  • 31.08.21
Blaulicht

Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl
Haft dank Freund umgegangen

Am Montag (23. August) vollstreckten Bundespolizisten einen Haftbefehl am Flughafen Dortmund. Der Freiheitsstrafe konnte umgangen werden. Gegen 09:15 Uhr wurde ein 27-Jähriger bei der Einreisekontrolle aus Sofia/ Bulgarien am Dortmunder Flughafen vorstellig. Zum Vorschein kam eine Ausschreibung der Staatsanwaltschaft Bremen wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Das Amtsgericht Bremen hatte den bulgarischen Staatsangehörigen bereits im November 2018 wegen vorsätzlichen...

  • Dortmund-Ost
  • 24.08.21
Blaulicht
Am Dortmunder Flughafen konnte die Bundespolizei mehrere Haftbefehle vollstrecken (Archivbild).

Am Dortmunder Flughafen in Wickede
Bundespolizisten hatten den richtigen Riecher und vollstreckten gleich mehrere Haftbefehle

Am gestrigen Montag (26.7.) konnten Bundespolizisten am Flughafen Dortmund in Wickede wieder einmal ihren richtigen Riecher unter Beweis stellen. Mehrere Haftbefehle, ausgestellt durch unterschiedliche Staatsanwaltschaften, vollstreckten die Beamten. Um 13 Uhr wurde am Dortmund Airport bei der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle ein 44-jähriger Mann aus Osnabrück vorstellig. Die Beamten überprüften den Mann und stellten fest, dass das Amtsgericht Osnabrück den Mann wegen einer...

  • Dortmund-Ost
  • 27.07.21
Blaulicht

Flughafen Dortmund
Festnahme am Flughafen durch Bundespolizei - Zwei Haftbefehle vollstreckt -

Gleich zwei Haftbefehle gegen zwei 26- und 28 jährige Männer konnte die Bundespolizei am gestrigen Donnerstag ( 08.7 ) am Flughafen Dortmund vollstrecken. Die Männer wurden bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle vorstellig Bei der Kontrolle eines Fluges aus Tirana / Albanien wurde gegen 9:40 Uhr ein Junger Mann festgestellt, welchen die Staatsanwaltschaft Traunstein zur Festnahme ausgeschrieben hatte. Das Amtsgericht Rosenheim hatte den albanischen Staatsangehörigen wegen versuchter...

  • Dortmund
  • 09.07.21
Blaulicht
Die Bundespolizei am Dortmunder Flughafen konnte am Montag gleich zwei Haftbefehle vollstrecken (Symbolbild).

Am Dortmunder Flughafen in Wickede
Bundespolizei vollstreckt zwei Haftbefehle in sechs Stunden

Am gestrigen Montag (17.5.) gegen 14 Uhr kontrollierten Bundespolizisten am Dortmunder Flughafen in Wickede bei der Ausreisekontrolle nach Skopje, die Hauptstadt Nordmazedoniens, einen 69-jährigen Dortmunder. Als die Beamten die Personalien des Mannes überprüften, stellten sie fest, dass er durch das Amtsgericht Olpe zu 66 Tagen Freiheitsstrafe verurteilt worden ist. Um die Haftstrafe wegen der fahrlässigen Straßenverkehrsgefährdung abzuwenden, musste der mazedonische Staatsbürger eine...

  • Dortmund-Ost
  • 18.05.21
Blaulicht
Bundespolizisten am Dortmunder Flughafen gelang die Festnahme eines 25-jährigen Vergewaltigers (Symbolbild).

Bei Einreisekontrolle aus Griechenland geschnappt
25-jährigen Vergewaltiger am Dortmunder Flughafen festgenommen

Am Freitagmorgen (7.5.) haben Bundespolizisten am Dortmunder Flughafen in Wickede bei der Einreisekontrolle eines ankommenden Fluges aus Griechenland einen polizeibekannten und als Vergewaltiger gesuchten 25-Jährigen Afghanen festgenommen. Dies teilte die Bundespolizei heute (10.5.) mit. Der Mann hielt sich bereits Jahre zuvor in der Bundesrepublik auf. Damals ist er durch das Amtsgericht Neumünster wegen Vergewaltigung zu vier Jahren und drei Monaten Jugendstrafe verurteilt worden. Einen...

  • Dortmund-Ost
  • 10.05.21
  • 1
Blaulicht
Zwei Bundespolizisten beim Einsatz am Dortmund Airport (Symbolbild).

Bei der Ausreisekontrolle am Flughafen Dortmund in Wickede
Bundespolizeiinspektion Dortmund vollstreckt zwei Haftbefehle an einem Tag

Gestern (23. 3.) konnten Bundespolizisten am Dortmunder Flughafen in Wickede gleich zwei Haftbefehle vollstrecken. Die beiden gesuchten Männer konnten die drohende Haft mit der Zahlung einer Geldstrafe abwenden. Um 14 Uhr wollte ein 57-jähriger Bulgare vom Dortmund Airport nach Chisinau in Moldawien reisen. Bei der Ausreisekontrolle stellten die Bundespolizisten fest, dass die Staatsanwaltschaft Lüneburg gegen den Mann einen Haftbefehl erlassen hat. Der Mann wurde wegen unerlaubten Entfernens...

  • Dortmund-Ost
  • 24.03.21
Politik
In Dortmund werden die Bundespolizisten überwiegend am Flughafen in Wickede (hier im Bild) und am Hauptbahnhof eingesetzt (Archivfoto).
2 Bilder

Bei der Bundespolizeiinspektion Dortmund in Körne
42 neue Beamtinnen und Beamten begrüßt und vereidigt

Bei der Bundespolizei in Dortmund Körne. 42 neue Polizistinnen und Polizisten haben am 1. März ihren Dienst bei der Bundespolizeiinspektion Dortmund Dortmund angetreten. Ansässig ist die Behörde zwar an der Unteren Brinkstraße 81-89 - im Dreier-Hochhaus - in Körne, doch werden die Beamten im gesamten Ruhrgebiet zum Einsatz kommen. Pandemiebedingt musste in diesem Jahr auf eine symbolträchtige Vereidigung verzichtet werden. Dennoch freute sich der Leiter der Bundespolizeiinspektion Dortmund,...

  • Dortmund-Ost
  • 01.03.21
Blaulicht
Das Signet der Bundespolizei.

Festnahme bei versuchter Ausreise am Flughafen in Wickede
42-jährige wegen Diebstahl gesuchte Dortmunderin festgenommen

Eine 42-jährige Dortmunderin haben Einsatzkräfte der Bundespolizei am Samstag (28.11.) gegen 7 Uhram Dortmunder Flughafen festgenommen. Die bulgarische Staatsangehörige versuchte dort, nach Sofia auszureisen. Im Rahmen der grenzpolizeilichen Ausreisekontrollestellte sich heraus, dass gegen die 42-Jährige ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Berlin Tiergarten vorlag. Die Bulgarin wird dort mit einem Diebstahlsdelikt in Verbindung gebracht. Bundespolizisten nahmen sie fest undlieferten...

  • Dortmund-Ost
  • 30.11.20
Blaulicht

32-jähriger Rumäne hat noch 912 Tage Restfreiheitsstrafe abzusitzen
Bundespolizei nimmt gesuchten Räuber am Dortmunder Flughafen fest

Einen 32-jährigen Mann haben Einsatzkräfte der Bundespolizei heute Morgen (12.8.) am Dortmunder Flughafen in Wickede festgenommen. Der rumänische Staatsangehörige versuchte mit einem Flug aus Timisoara/Rumänien kommend, am Dortmund Airport nach Deutschland einzureisen.Bei seiner grenzpolizeilichen Einreisekontrolle stellte sich heraus, dass gegen den Rumänen ein Haftbefehl des Essener Amtsgerichts vorlag. Das Gericht hatten den Mann im Mai 2012 wegen schweren Raubes zu einer Freiheitsstrafe von...

  • Dortmund-Ost
  • 12.08.20
Blaulicht
Die Bundespolizei nahm den Rumänen bei der Einreise fest.

Nach zehn Jahren waren noch 913 Tage Haft "offen"
Bundespolizei nimmt gesuchten Betrüger bei Einreise am Dortmunder Flughafen in Wickede fest

Für insgesamt 913 Tage lieferten Einsatzkräfte der Bundespolizei gestern Nachmittag (18.6.) einen 35-jährigen Mann in die Dortmunder Justizvollzugsanstalt (JVA) ein. Der rumänische Staatsangehörige hatte gegen 15.30 Uhr versucht, mit einem Flug aus Iasi in Nordrumänien kommend, am Dortmunder Flughafen in Wickede einzureisen. Bei seiner grenzpolizeilichen Überprüfung stellte sich heraus, dass gegen ihn ein deutscher Haftbefehl vorlag. Wegen gewerbs-und bandenmäßiger Fälschung von Zahlungskarten...

  • Dortmund-Ost
  • 19.06.20
Blaulicht
Das alte Kurler Bahnhofsgebäude ist nicht zum ersten Mal für Schmierereien missbraucht worden (Archiv).

Bundespolizei hofft auf Zeugenhinweise
Unbekannte beschmieren Bahnhof Kurl mit rechtsradikalen Parolen und Symbolen

Unbekannte haben am Mittwochmorgen (6.5.) eine Wand am Bahnhof Kurl mit rechtsradikalen Symbolen und Parolen beschmiert. Die Bundespolizei bittet um Hinweise zu den Verursachern. Reisende hatten die für Bahnhöfe zuständige Bundespolizei auf mehrere Schmierereien dort in Kurl aufmerksam gemacht. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass Unbekannte neben Parolen wie "Nationaler Widerstand", "Kurl und Husen Nazi Zone" auf einer rund sechs Quadratmeter großen Fläche der Wand des Bahnhofgebäudes...

  • Dortmund-Ost
  • 07.05.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Die Bundespolizei hofft auf Zeugenhinweise.

Langeweile wegen Corona oder blinde Zerstörungswut?
Glasscheiben am Wetterunterstand am Bahn-Haltepunkt Kurl zerstört

Langeweile während der Corona-Pandemie oder einfach nur blinde Zerstörungswut, so vermutet die Bundespolizei, könnten mutmaßlich Auslöser einer Sachbeschädigung am Haltepunkt Dortmund-Kurl gewesen sein. Die Bundespolizei wurde heute Morgen (28.4.) über die Sachbeschädigung an einem Wetterunterstand informiert. Vor Ort stellten Einsatzkräfte fest, dass dort zwei Scheiben zerstört wurden. Hinweise auf mögliche Täter konnten nicht gewonnen werden. Zudem wird der Bereich nicht videoüberwacht. Es...

  • Dortmund-Ost
  • 28.04.20
Blaulicht
Die für Bahnanlagen zuständige Bundespolizei hofft auf Zeugen.

In Scharnhorst abgestellten ICE besprüht: 2500 Euro Schaden
Bundespolizei bittet um Hinweise

Am gestrigen Sonntagabend (29.3.) besprühten drei Unbekannte einen ICE, der in der Abstellgruppe eines Betriebsbahnhofs in Dortmund-Scharnhorst an der Flughafenstraße abgestellt war. Die Bundespolizei sucht nun Zeugen des Vorfalls. Gegen 22.30 Uhr informierten Bahnmitarbeiter die Bundespolizei über drei Graffiti-Sprayer, die den ICE-Zug mit Lackfarbe besprüht haben sollen. Nach Angaben des 20-jährigen Zeugen sollen die drei Männer mehrere Graffitis mit einer Gesamtgröße von circa 50...

  • Dortmund-Nord
  • 30.03.20
Blaulicht
Der S-Bahn-Halt "Körne-West" am Versorgungsamt war ebenfalls von den Graffiti-Sprühern verunziert worden (Archivbild).
2 Bilder

Sprayer spielen mit Ängsten der Menschen und benennen Dortmunder S-Bahn-Haltepunkte mit Corona-Graffiti um
S-Bahnhöfe "Körne-West", "Möllerbrücke", "Dortmund West" und "Stadthaus" verunziert

Mehrere illegale Graffiti stellten Einsatzkräfte der Bundespolizei am gestrigen Montag (23.3.) an mehreren S-Bahnhöfen im Dortmunder Stadtgebiet fest. Der oder die Täter spielen dabei mit den Ängsten der Menschen, da alle Graffiti Bezug auf das Coronavirus nahmen. Gegen 11 Uhr stellten Bundespolizisten das erste Graffito am Haltepunkt "Dortmund Körne-West" fest. Dort wurden sechs Bahnsteigbeschilderungen mit Lackfarbe übersprüht, so dass dort anstatt der Angabe des Haltepunktes "Dortmund-WUHAN...

  • Dortmund-Ost
  • 24.03.20
Blaulicht
Das Wappen der Bundespolizei.

Bundespolizei vollstreckt Haftbefehle gegen Georgier
Flughafen Dortmund: Ein Flug, drei Festnahmen

Ein und derselbe Flug, drei Festnahmen. Mehr als sechs Monate Freiheitsstrafen sind das Ergebnis der grenzpolizeilichen Ein- und Ausreisekontrollen von Einsatzkräften der Bundespolizei am Dortmunder Flughafen in Wickede.  Am Samstagabend (7.3.) überprüften Bundespolizisten im Rahmen der grenzpolizeilichen Ein- und Ausreisekontrollen eines Fluges aus bzw. nach Kutaissi (Georgien) zahlreiche Personen. Bei der Ausreisekontrolle gegen 18 Uhr überprüften die Beamten einen 46-jährigen Georgier, gegen...

  • Dortmund-Ost
  • 09.03.20
Blaulicht
Der Wizz Air-Flieger hatte die bulgarische Hauptstadt Sofia zum Ziel.
2 Bilder

Am Flughafen Dortmund in Wickede
Neun Personen aus dem rechtsextremistischen Bereich die Ausreise nach Bulgarien untersagt

Die Bundespolizei hat heute Morgen (21.2.) am Dortmunder Flughafen in Wickede neun Personen die Ausreise aus Deutschland nach Bulgarien untersagt. Grund der Einsatzmaßnahmen waren Erkenntnisse, dass mehrere Personen aus dem rechtsextremistischen Bereich an einer Veranstaltung in Sofia teilnehmen könnten. Dort findet am 22. Februar der sogenannte Lukov-Marsch statt, an dem Rechtsextremisten aus dem In- und Ausland teilnehmen. Insgesamt überprüfte und befragte die Bundespolizei 22 Personen. Von...

  • Dortmund-Ost
  • 21.02.20
Blaulicht
Ein Bundespolizist mit dem am Dortmunder Flughafen in Wickede verunfallten Singvogel.

"Flugunfall" am Dortmund Airport in Wickede
Bundespolizist leistet Erste Hilfe...

Nach einem "Flugunfall" am Dortmunder Flughafen leistete ein Bundespolizist Erste Hilfe. Dank seiner sofortigen Hilfe, ist das Opfer wieder wohlauf und konnte schon am Abend erneut "abheben". Bereits am Samstagmorgen (28.9.) war es am Airport in Wickede zu dem "Flugunfall" gekommen. Ein Zeuge, gerade mit einem Flug aus Rumänien in Dortmund, angekommen, hatte beobachtet, wie das "Flugobjekt" mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Eingang des Terminal-Gebäudes geprallt war. Er barg daraufhin das...

  • Dortmund-Ost
  • 30.09.19
Blaulicht

Eurobahn-Lokführer muss vor dem Haltepunkt Scharnhorst eine Schnellbremsung einleiten
Jugendliche laufen quer über die Bahngleise, um noch den Zug zu erwischen

Ein Zug der Eurobahn musste am gestrigen Mittwochabend (21.8.) eine Schnellbremsung einleiten, weil drei Jugendliche aus Hagen am Haltepunkt Scharnhorst ihren Weg über die Gleise abkürzen wollten. Die Bundespolizei ermittelt. Zwei 17-Jährige und ein 16-Jähriger liefen kurz vor der einfahrenden Bahn quer über die Schienen, weil sie den Zug unbedingt noch erreichen wollten. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der Lokführer abrupt bremsen. Noch vor dem Bahnsteig kam die Eurobahn zum Stehen...

  • Dortmund-Nord
  • 22.08.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.