Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Beiträge zum Thema Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Blaulicht
Umzug mit Machete - Bundespolizei stellt ungewöhnliche Waffe im Gelsenkirchener Hauptbahnhof sicher

Hauptbahnhof Gelsenkirchen
Umzug mit Machete - Bundespolizei stellt ungewöhnliche Waffe im Gelsenkirchener Hauptbahnhof sicher

Gelsenkirchen. Am Samstagabend. 18. September. 2021 kontrollierten Bundespolizisten im Gelsenkirchener Hauptbahnhof einen Mann mit ungewöhnlichem Gepäck. Auch die Begründung, warum er das besondere Werkzeug mit sich führte, war nicht alltäglich. Gegen 20:00 Uhr wurden Einsatzkräfte der Bundespolizei im Hauptbahnhof Gelsenkirchen auf einen jungen Mann aufmerksam. Im Rahmen der Kontrolle befragten die Einsatzkräfte den Mann nach dem Inhalt seiner mitgeführten Tasche. Auf Nachfrage erklärte der...

  • Gelsenkirchen
  • 20.09.21
Blaulicht
Trunkenheit im Verkehr - Bundespolizei Gelsenkirchener Hauptbahnhof stoppt betrunkene und bewaffnete Fahrradfahrer

Hauptbahnhof Gelsenkirchen
Trunkenheit im Verkehr - Bundespolizei Gelsenkirchener Hauptbahnhof stoppt betrunkene und bewaffnete Fahrradfahrer

Gelsenkirchen. Am Sonntagabend. 19. September. 2021 hielten Bundespolizisten im Gelsenkirchener Hauptbahnhof zwei alkoholisierte Radfahrer an. Einer der Männer führte ein "Neck Knife" mit sich. Gegen 21:45 Uhr wurden Einsatzkräfte der Bundespolizei im Hauptbahnhof Gelsenkirchen auf zwei Männer aufmerksam, die dort verbotswidrig mit dem Fahrrad fuhren. Die beiden Gelsenkirchener wurden angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle stellten die Beamten jedoch fest, dass die 22- und 26-Jahre...

  • Gelsenkirchen
  • 20.09.21
Blaulicht

BPOL NRW: 28-Jähriger würgt und schlägt Bundespolizisten

Bochum (ots) Gestern Morgen (07.August) griff ein Mann 28-Jähriger einen Bundespolizisten an. Dieser musste später dienstunfähig in ein Krankenhaus gebracht werden. Bundespolizisten kontrollierten Samstagmorgen gegen 7 Uhr im Bochumer Hauptbahnhof einen eingeschlafenen Mann. Hierbei stellten die Einsatzkräfte fest, dass der Mann gegen Weisungen, sich bei seiner zuständigen Ausländerbehörde zu melden, verstoßen hatte. Als der polizeibekannte Mann aufgefordert wurde, die Beamten zur nahegelegenen...

  • Bochum
  • 08.08.21
Blaulicht
In den Hauptbahnhöfen Dortmund, Bochum und Hagen wurden Waffenverbotzonen eingerichtet.

Dortmunder Bahnhof Waffenverbotszone
Keine Waffen im Hbf

Nach den im März erfolgreich durchgeführten Waffenverbotszonen in den Hauptbahnhöfen Essen, Gelsenkirchen und Mülheim (a.d.R.), hat die Bundespolizeidirektion Sankt Augustin erneut Waffenverbotszonen eingerichtet. Vom 21. April bis zum 26. April ist im Dortmunder Hauptbahnhof (sowie  Bochumer und Hagener Hauptbahnhof, das Mitführen sämtlicher Waffen, Hieb- und Stichwaffen und gefährlichen Gegenständen verboten. Zuwiderhandlungen gegen das Verbot können mit einem Platzverweis, Haus- und...

  • Dortmund-City
  • 26.04.21
Blaulicht

Bahn kollidiert mit Einkaufswagen - gefährliche Eingriff in den Bahnverkehr

Dienstagnacht (22 Dezember) platzierten Unbekannte mehrere Schottersteine auf die Schienen und legten einen Einkaufswagen in den Gleisbereich. Eine S-Bahn überfuhr die Gegenstände. Es kam zu erheblichen Verspätungen im Bahnverkehr Schnellbremsung Am Dienstag, kurz vor Mitternacht, alarmierte der Triebfahrzeugführer der S-Bahn 6 von Essen Hauptbahnhof nach Köln-Nippes, die Bundespolizei in Essen. Er musste eine Schnellbremsung einleiten. Kurz zuvor kollidierte der Zug mit einem Einkaufswagen,...

  • Marl
  • 23.12.20
Blaulicht
Beschädigte Frontsheibe RRX 1
2 Bilder

Bundespolizei sucht Zeugen
Unbekannte werfen Pflastersteine von Bahnbrücke - Frontscheibe vom RRX zerstört - Bundespolizei bittet um Hinweise!

 Gegen 16:00 Uhr am Freitag. 18. Dezember. 2020 befand sich der RE 4 (RRX - National Express) auf der Fahrt nach Hagen. In der Ortslage Bochum, im Bereich einer Bahnbrücke an der Wittkampstraße, warfen Unbekannte mutmaßlich zwei Pflastersteine auf den herannahenden Zug. Diese schlugen gegen die Frontscheibe des Zuges, welche den Gegenständen glücklicherweise standhielt. Einsatzkräfte fahndeten im Bereich der Wittkampstraße nach Tatverdächtigen und sicherten Spuren am Zug. Der Zug musste...

  • Bochum
  • 20.12.20
Blaulicht

Bundespolizei St. Augustin
Bunte Mischung an Drogen dabei - Bundespolizei stellt mutmaßlichen Drogendealer

Wegen des Nichttragens einer Mund-Nasen-Bedeckung kontrollierten Bundespolizisten gestern Abend einen Mann im Bochumer Hauptbahnhof. Beim genauem Hinsehen, entdeckten die Beamten eine größere Menge verschiedener Drogen. Gestern Abend (03. Dezember) gegen 23.15 Uhr hielten Bundespolizisten in Bochum einen 37-Jährigen an, da er keine Maske im Hauptbahnhof trug. Während des Gespräches wurde der Mann zunehmend nervöser. Als dann auch noch beim Vorzeigen seines Ausweises ein Tütchen mit weißer...

  • Bochum
  • 05.12.20
Blaulicht
Finanzkontrolle Schwarzarbeit

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Verdacht der illegalen Beschäftigung in der häuslichen Pflege - bundesweite Durchsuchungen bei Auftragsvermittlern, Steuerbüros und Wohnungen

Am Mittwoch. 25. November. 2020 haben Einsatzkräfte von Bundespolizei und Zoll in dreizehn Bundesländern insgesamt 130 Wohn- und Geschäftsräume sowie Steuerbüros von in der Pflegebranche tätigen Firmen und Privatpersonen durchsucht. Die Durchsuchungen erfolgten im Auftrag der Staatsanwaltschaft Görlitz. Gleichzeitig erfolgten durch die polnische Staatsanwaltschaft im Rahmen der Rechtshilfe Durchsuchungen bei den in Polen ansässigen Hauptbeschuldigten und deren Firmen. Anlass der Maßnahmen sind...

  • Gelsenkirchen
  • 26.11.20
Blaulicht

Bundespolizei stellt mehrere Waffen an Ruhrgebietsbahnhöfen sicher

Einsatzkräfte der Bundespolizei stellten am vergangenen Wochenende mehrere verbotene Waffen an den Ruhrgebietsbahnhöfen in Essen und Dortmund sicher. Bereits am Freitagmorgen (20. November) stellten Bundespolizisten bei einem 45-jährigen Mann aus Selm eine Gaspistole sicher. Gaspistole Bundespolizisten haben  den Hauptbahnhof Dortmund bestreift. Den  Beamten ist ein 45-Jähriger Mann aufgefallen. Daraufhin hielten sie den Mann an und fragten ihn nach gefährlichen / verbotenen Gegenständen. Dabei...

  • Marl
  • 24.11.20
Blaulicht
Bottrop: Güterzug entgleist,
3 Bilder

Güterzug in Bottrop entgleist, Triebfahrzeugführer erlitt Schock
Bundespolizei ermittelt wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr

Ein Güterzug entgleiste am Mittwochnachmittag 23. September. 2020 mit mehreren Waggons im Bereich einer Bahnstrecke in Bottrop. Der Triebfahrzeugführer des Zuges wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Gegen 17:00 Uhr fuhr der unbeladene Güterzug vom Güterbahnhof Bottrop-Süd in Richtung Oberhausen Osterfeld. Kurz vor einem Bahnübergang an der Bahnhofsstraße in Bottrop entgleisten zwei Waggons des Güterzuges im Bereich einer Weiche. Der Zug kam anschließend noch vor dem Passieren des...

  • Gelsenkirchen
  • 24.09.20
Blaulicht
2 Bilder

S-Bahn 2 in Recklinghausen- Unbekannte bewerfen Zug mit Gegenständen und zerstören Scheibe

Gestern Abend (22. August) bewarfen bislang Unbekannte die S 2 im Bereich Recklinghausen und zerstörten eine Scheibe. Die Bundespolizei sucht nun Zeugen. Gegen 20:37 Uhr befand sich die S-Bahn zwischen dem Hauptbahnhof Recklinghausen und dem Bahnhof Recklinghausen Süd. Im dortigen Bereich warf mindestens eine unbekannte Person mehrere Gegenstände gegen den fahrenden Zug. Dieser wurde im Bereich einer Abteilscheibe getroffen und beschädigte diese. Personen im Zug wurden dadurch nicht verletzt....

  • Marl
  • 23.09.20
Blaulicht

Blutverschmiertes Tablett führt zu Einsatz der Bundespolizei

Ein blutverschmiertes Tablett wurde am Sonntagabend im Dortmunder Hauptbahnhof gefunden, ein blutverschmierter Mann wird kurz darauf in einem abgestellten Thalys-Zug angetroffen. Der alkoholisierte 18-Jährige möchte später die Bundespolizeiwache nicht mehr verlassen und greift zwei Bundespolizisten an. Der Sachverhalt beginnt bereits am Sonntagabend (15. März) im Dortmunder Hauptbahnhof. Am Nordausgang findet ein Bahnmitarbeiter ein blutverschmiertes Tablett. Bundespolizisten stellten dieses...

  • Marl
  • 17.03.20
  • 1
Blaulicht

Schwerpunkteinsatz der Bundespolizei im Gelsenkirchener Hauptbahnhof, Festnahme, Drogen und Bedrohung

Am  (9. Januar) führten Einsatzkräfte der mobilen Kontroll- und Überwachungseinheit der Bundespolizei (MKÜ) am Gelsenkirchener Hauptbahnhof einen erneuten Schwerpunkteinsatz durch. Neben Drogen, Pyrotechnik und einer Festnahme, kam es auch zur Bedrohung von Einsatzkräften. Gegen 15 Uhr überprüften Einsatzkräfte einen 29-jährigen Bochumer im Personentunnel. Dabei wurde Marihuana sowie nicht zugelassenen Pyrotechnik (Polenböller) sichergestellt. Gegen den deutschen Staatsangehörigen aus Bochum...

  • Marl
  • 10.01.20
Blaulicht

Eine Person, zwei Haftbefehle, Bundespolizei nimmt Mann im Hauptbahnhof Recklinghausen fest

Heute Morgen (8. Januar) überprüften Einsatzkräfte der Bundespolizei einen 55-jährigen Mann im Hauptbahnhof in Recklinghausen.  Bei seiner fahndungsmäßigen Überprüfung stellte sich heraus, dass der in Recklinghausen gemeldete 55-Jährige mit gleich zwei Haftbefehlen gesucht wurde. Das Amtsgereicht in Recklinghausen hatten ihn 2016 wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz zu einer Geldstrafe von 760 Euro verurteilt.Zudem wurde im November 2019 ein Sicherungshaftbefehl gegen ihn erlassen. Grund für...

  • Marl
  • 09.01.20
Blaulicht

Schwerpunktkontrollen der Bundespolizei im Gelsenkirchener Hauptbahnhof

Einsatzkräfte der Bundespolizei führten  erneut Schwerpunktkontrollen im Gelsenkirchener Hauptbahnhof durch. Dabei leistete ein 17-Jähriger Widerstand, zudem wurden Drogen und ein Springmesser sichergestellt. Von Nachmittags bis in die Abendstunden, führten Einsatzkräfte der Bundespolizei Kontrollen im Gelsenkirchener Hauptbahnhof durch. Im Rahmen der Überprüfung eines Jugendlichen beleidigte dieser die Beamten als Bullenschweine und verweigerte die Herausgabe eines Ausweisdokumentes. Auf dem...

  • Marl
  • 20.07.19
Blaulicht
Gesicherter Außenzaun

Loch in Außenzaun am Flughafen Köln/Bonn festgestellt, Flughafengelände wird verstärkt bestreift

Heute Morgen (20.07.2019) stellte eine routinemäßige Streife der Flughafensicherheit ein Loch im Außenzaun des Flughafens Köln/Bonn fest. Das im nordwestlichen Bereich des Zauns festgestellte Loch wurde umgehend verschlossen und gesichert. Weitere eingeleitete Maßnahmen: - Alle ausgehenden Flüge wurden vor Abflug manuell kontrolliert. Es kam vereinzelt zu Verspätungen. - Hereinkommende Flugverbindungen waren durch die Maßnahmen nicht betroffen. - Das Flughafengelände wurde durchsucht. Hierbei...

  • Marl
  • 20.07.19
LK-Gemeinschaft
Beschädigte Abteilscheibe

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Hauptbahnhof Gelsenkirchen - Jugendliche bewerfen RE 2 mit Steinen - *Bundespolizei sucht Zeugen*

Am Montagabend 15. Juli. 2019 bewarfen nach Angaben von Zeugen, drei Jugendliche Steine gegen den RE 2. Die Bundespolizei sucht nun Zeugen und warnt vor derartigem Verhalten. Nach Angaben des Zugbegleiters des RE 2 fuhr der Zug gegen 18:00 Uhr aus dem Gelsenkirchener Hauptbahnhof in Richtung Wanne - Eickel. Im Ausfahrbereich des Hauptbahnhofs sollen drei Jugendlichen dann Steine gegen den Zug geworfen haben. Dabei wurden zwei Abteilscheiben beschädigt. Einsatzkräfte der Bundespolizei fahndeten...

  • Gelsenkirchen
  • 16.07.19
Blaulicht
2 Bilder

Bundespolizei rettet elf Küken aus dem ICE-Gleis

Am Ostermontag wurde eine Streife der Bundespolizei im Siegburger Hauptbahnhof von Reisenden darauf angesprochen, dass sich eine Entenfamilie im ICE-Gleis aufhält. Unter viel Beifall von Reisenden retteten die Bundespolizisten insgesamt 11 Küken vor dem nächsten Zug und übergaben sie wohlbehalten an die Feuerwehr Siegburg.

  • Marl
  • 23.04.19
Blaulicht
2 Bilder

Großeinsatz gegen Schleusernetzwerke der Bundespolizei heute

Mit einem Großaufgebot von Einsatzkräften hat die Bundespolizei heute (9. April 2019)  nach Ermittlungen im Auftrag der Staatsanwaltschaft  in den Morgenstunden zwei schwerpunktmäßig in Köln agierende Schleusergruppierungen zerschlagen. Hierbei waren über 300 Beamte bei Durchsuchungen in über 30 Wohn- und Geschäftsräumen mit Hauptschwerpunkt in Köln sowie in Bonn, Neuss, Duisburg und Barsinghausen (bei Hannover) im Einsatz. Die beiden 40- und 49-jährigen irakischen Hauptbeschuldigten wurden...

  • Marl
  • 09.04.19
Blaulicht

Lebensgefahr! - Mann fährt bei Tempo 200 km/h auf Zugkupplung mit

Seinem Schutzengel und Reisenden im Zug verdankt ein 33-jähriger Mann aus  sein Leben. Er hatte wegen einer Zigarettenpause die Abfahrt seines Zuges verpasst und war kurzerhand auf die Kupplung zwischen zwei Waggons geklettert. Trotz einer Geschwindigkeit von 200 km/h überlebte er seinen lebensgefährlichen Leichtsinn. Der 33-Jährige nutzte gestern Abend (23. Januar) den Eurocity 6 in Richtung Hamburg. Während des planmäßigen Halts des Zuges im Duisburger Hauptbahnhof (Dauer: 2 Minuten) begab...

  • Marl
  • 24.01.19
Blaulicht

Ruhige Weihnachten für die Bundespolizei im Ruhrgebiet

Ähnlich wie im vergangenen Jahr verzeichnete die Bundespolizei erneut ein ruhiges Weihnachtsfest. Im Zeitraum vom 24. Dezember (18:00 Uhr) bis zum 27. Dezember (06:00 Uhr) wurden -163 - Einsatzanlässe (-154- in 2018) registriert. In diesem Zeitraum kam es zu verschiedenen Straftaten, bei denen 14 Drogendelikte und 13 Diebstahlsdelikte die größten Anteile einnahmen. Neben mehreren Körperverletzungen wurden auch Urkundenfälschungen, Sachbeschädigungen, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte,...

  • Marl
  • 28.12.18
Überregionales

50-jähriger Mann aus Marl bekam Strafverfahren wegen Körperverletzung

Essen Hauptbahnhof - Im Vorbeigehen - Männer berühren sich an den Schultern - 50-Jähriger schlägt zu - Bundespolizei ermittelt nach Körperverletzung. Zwei Männer berühren sich im Vorbeigehen an den Schultern. Daraufhin schlägt einer der Beiden sofort zu. So geschehen,im Essener Hauptbahnhof. Gegen 11:00 Uhr meldeten sich zwei Männer in der Wache der Bundespolizei am Hauptbahnhof. Ein 55-jähriger Essener erklärte einem Bundespolizisten, dass er mit dem Zug nach Essen gereist sei. Im...

  • Marl
  • 19.05.18
Überregionales

Sturmtief "Friederike" sorgte am 18.01.2018 für zahlreiche Einsätze der Bundespolizei

 Heute  (18.Januar) war die Bundespolizei aufgrund des Sturmtiefs "Friederike" und dadurch resultierender Störungen im Bahnverkehr im Einsatz. In Essen Dellwig war die S9 wegen eines Oberleitungsschadens ausgefallen. Die Oberleitung musste geerdet werden, so dass die Reisenden evakuiert werden konnten. Gegen 11:00 Uhr drohten durch heftige Sturmböen, teile der Dachkonstruktion am Hauptbahnhof Essen auf den Bahnhofsvorplatz zu stürzen. Einsatzkräfte der Bundespolizei sperrten daraufhin den Nord-...

  • Marl
  • 18.01.18
Ratgeber

Duisburg-Hauptbahnhof: Mann ins Gleis gestoßen

Wie die Bundespolizei mitteilt, wurde bei einer körperlichen Auseinandersetzung im Duisburger Hauptbahnhof in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 23. Juli, um 1.45 Uhr, ein 26-jähriger Deutscher von einer vierköpfigen Personengruppe geschlagen, getreten und ins Gleisbett gestoßen. Ein vorausgegangener Streit hatte dazu geführt, dass der 26-Jährige aus Oberhausen von vier Deutschen (17, 18, 24, 27) körperlich attackiert und in den Gleisbereich vor einen stehenden Zug geschubst wurde. Bei der...

  • Duisburg
  • 24.07.17
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.