Bundesumweltminister

Beiträge zum Thema Bundesumweltminister

Politik

„Gelsenkirchener Begegnung“ mit Peter Altmaier

Die „2. Gelsenkirchener Begegnung“ der CDU mit Bundesumweltminister Peter Altmaier MdB findet am Mittwoch, 11. September 2013, statt. Der Bundesumweltminister wird unter anderem mit Vertretern des Handwerks über die „Die Energiewende“ diskutieren. Die Veranstaltung mit Peter Altmaier beginnt um 16.00 Uhr im Haus der Kreishandwerkerschaft, Emscherstraße 44. Im Februar hatte die CDU mit einem „Tag voller Energie“ die Diskussion über die Bedeutung der Energiewende für die Stadt begonnen. „Mit...

  • Gelsenkirchen
  • 06.09.13
Politik
Jörg Schindel und Hubert Hüppe begrüssen Peter Altmaier
25 Bilder

Umweltminister Altmaier spricht in der Rohrmeisterei in Schwerte

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Hubert Hüppe (MdB, Vorsitzender CDU Kreis Unna) kam Peter Altmaier (MdB, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit) am vergangenen Sonntagabend nach Schwerte in die Rohrmeisterei, wo er in Anwesenheit von Ina Scharrenbach (MdL NRW), Sylvia Jörrißen (CDU-Bundestagskandidatin Hamm-Unna II), Jörg Schindel (Vorsitzender CDU Schwerte) und vielen weiteren Gästen sprach. Die Energiewende ist sein Thema und Peter Altmaier vertritt sie mit...

  • Schwerte
  • 07.08.13
Überregionales
Fotos: Bangert
2 Bilder

Umweltminister spricht sich gegen Fracking aus

Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) besuchte die Bürger der Stadt Heiligenhaus, passenderweise führte ihn der Weg zunächst ins Umweltbildungszentrum. Dort gab es ein Ferienlager der Jugendfeuerwehr, die Teilnehmer hatten sich mit dem Thema Energie beschäftigt. So lernten sie, dass ein Raummeter Holz die gleiche Energie wie 200 Liter Öl erzeugt, oder wie Pumpspeicherwerke funktionieren und Energie liefern. Anschließend besuchte der gebürtige Saarländer das Museum Abtsküche, in dem...

  • Velbert
  • 07.08.13
Politik
6 Bilder

Nein, Bundesumweltminister P. Altmaier ( CDU ) war heute nicht mit dem Fahrrad in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr.

Bundesumweltminister Peter Altmaier ( CDU ) war heute zu einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Bundestagsabgeordneten Hubert Hüppe ( CDU ) in der Rohrmeisterei in Schwerte. Die Bundestagswahl naht am 22.09.2013 und ich persönlich empfand die Veranstaltung nicht wirklich gut besucht. Wenn die Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ( SPD ) z. b. im Februar 2012 im Freischütz war, dann interessierte das 600 - 700 Menschen. Zum Umweltschutz und die CDU in Schwerte fällt mir nur das...

  • Schwerte
  • 04.08.13
Politik
Bundesumweltminister Peter Altmaier MdB kommt am 15. August 2012 nach Dorsten

Umweltminister Altmaier besucht Genan

Bundesumweltminister Peter Altmaier MdB kommt am 15. August auf Einladung von Philipp Mißfelder MdB und der CDU in den Indupark Dorsten/Marl Dorsten – Anfang Juli übermittelte Dorstens Bürgermeister Lambert Lütkenhorst in der Zweckverbandsversammlung des Industriepark Dorsten/Marl den Wunsch der Firma Genan nach einem Besuch von Bundesumweltminister Peter Altmaier. „Wir freuen uns, dass auf Vermittlung unseres Bundestagsabgeordneten Philipp Mißfelder (CDU) bereits jetzt eine Zusage...

  • Dorsten
  • 17.07.12
Politik
4 Bilder

Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen zu Gast bei der CDU Burgaltendorf

Auch in diesem Jahr konnte Manfred Kuhmichel (CDU, MdL) wieder einen hochkarätigen Gast beim traditionellen Neujahrsempfang der CDU Burgaltendorf begrüßen: Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen. Großer Andrang herrschte mal wieder in den Räumlichkeiten der Geno Bank Essen in Burgaltendorf. Kaum ein Platz blieb unbesetzt. Und die zahlreichen interessierten Gäste wurden nicht enttäuscht: Dr. Norbert Röttgen hielt eine Ansprache, die zum Nachdenken anregte - keine Spur von Wahlkampfrede...

  • Essen-Ruhr
  • 24.01.12
  •  3
Politik
Der Protest gegen die CO-Pipeline ist groß. Archivfoto: Wochen Anzeiger

CO-Pipeline-Skepsis kommt an

Wasser auf die Mühlen der Bürgerinitiative COntra Pipeline Duisburg-Süd sind die skeptischen Äußerungen von Bundesumweltminister Norbert Röttgen in Sachen Sicherheit des Bayer-Vorhabens. Das Unternehmen müsse erst beweisen, dass die Sicherheit der CO-Pipeline gewährleistet sei. Dies sei bisher nicht in ausreichendem Maße geschehen, tat Röttgen beim Politischen Frühschoppen der CDU Duisburg kund. Der Bundesumweltminister ist derzeit auf Wahlkampfreise, bewirbt sich ebenso wie Armin Laschet um...

  • Duisburg
  • 20.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.