Bundeswehr

Beiträge zum Thema Bundeswehr

Politik
Guido Gleißner möchte Bürgermeister von Weeze werden. Foto: privat

CDU-Vorstand kürt Guido Gleißner zum Bürgermeisterkandidat
Ein Urweezer tritt an

Der Vorstand des CDU-Gemeindeverband Weeze hat in seiner gestrigen Sitzung Guido Gleißner einstimmig als Bewerber für die Bürgermeisterkandidatur in der Nachfolge von Ulrich Francken gekürt. WEEZE. Guido Gleißner leitet seit 2001 die CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Weeze. Auch die Fraktion steht geschlossen hinter seiner Bewerbung. Der Vorstand empfiehlt somit den CDU-Mitgliedern in der für den 23. Januar terminierten Aufstellungsversammlung Guido Gleißner zum Bürgermeisterkandidaten für...

  • Weeze
  • 28.11.19
  •  1
Politik
Der Nachschub an Erbsensuppe in Kalkar und Uedem ist sichergestellt. Insgesamt konnten 1.000 Liter der warmen Mahlzeit ausgegeben werden.
2 Bilder

In Uedem und Kalkar kamen über 3.000 Euro für VDK zusammen
Sammlung und Suppe

Mit einem tollen Spendenergebnis gingen die Prominentensammlungen zu Gunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Kalkar und Uedem zu Ende. Über 3.000 Euro landeten in den Sammeldosen. UEDEM/KALKAR. Gemeinsam mit der Bürgermeisterin der Stadt Kalkar, Dr. Britta Schulz und dem Bürgermeister der Gemeinde Uedem, Rainer Weber sammelten der Kommandeur Zentrum Luftoperationen, Generalleutnant Klaus Habersetzer sowie sein Stellvertreter, Generalmajor Walther Huhn für den guten...

  • Uedem
  • 08.11.19
Kultur
Beindruckende Solos zeigten das ganze Können der Musiker des Ensembles aus der Westfalenmetropole Münster.

Fotos: Sarah Schulte
7 Bilder

Benefizkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Münster
Ein großes Ensemble auf der Bühne der Gaesdonck

Am Ende stand der ganze Saal und rang den Musikern auf der Bühne eine weitere Zugabe ab. Das 23. Benefizkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Münster unter der Leitung von Oberstleutnant Christian Weiper im Collegium Augustinianum Gaesdonck Goch war erneut ein voller Erfolg. GOCH. Das drückte sich nicht nur in den Ovationen für das Ensemble aus der Westfalenmetropole Münster aus, sondern vielmehr auch im Spendenergebnis. Weit über 500 Besucher hatten mit über 4.600 Euro für eines der besten...

  • Gocher Wochenblatt
  • 04.11.19
Politik
Rainer Berns (im Vordergrund) und die vielen Helfer hatten sichtlich Spaß bei der Neupflasterung des Weges an der Kriegsgräberstätte in Weeze.

Reservisten aus Straelen und der Bürgermeister pflasterten Weg zur Kriegsgräberstätte neu
Gemeinsam am Mahnmal angepackt

WEEZE. Auf Bitte von Bürgermeister Ulrich Francken half die Reservistenkameradschaft Straelen mit mehr als zehn Teilnehmern sowie eine Mitarbeiterin und Mitarbeiter des örtlichen Landschaftsunternehmens (Blumen Jupp), Inhaber Bernd Dünte unter der Leitung von Reiner Berns vom örtlichen Bauhof bei der Neupflasterung des Weges zur Kreuzgruppe an der Kriegsgräberstätte in Weeze. Auch der Vorsitzende des VDK und Bürgermeister der Gemeinde Weeze, Ulrich Francken, packte bei der anfallenden...

  • Weeze
  • 18.10.19
Politik
Übergabe vollzogen: Oberstleutnant Lösel, Generalmajor Walter Huhn und Oberstleutnant Kaul (v.l.n.r.).

Übergabeappell in Kalkar: Oberstleutnant Lösel übergibt an Oberstleutnant Kaul
Baustellen und Chili con Carne

Mit einem feierlichen Übergabeappell hat der Stellvertreters des Kommandeurs und Chef des Stabes Zentrum Luftoperationen, Generalmajor Walter Huhn in der von-Seydlitz-Kaserne Kalkar die Aufgaben des Kommandeurs und Kasernenkommandanten der Luftwaffenunterstützungsgruppe Kalkar von Oberstleutnant Thomas Lösel an Oberstleutnant Henning Kaul übertragen. KALKAR/UEDEM. Oberstleutnant Lösel übergibt, nach einer Vorverwendung als Referent im Flugführungsdienst, nach 33 Monaten die Verantwortung an...

  • Uedem
  • 18.03.19
Politik
Brigadegeneral Gorgels (Mitte) lauscht den Ausführungen in der Operationszentrale der Luftwaffe auf dem Uedemer Paulsberg. Fotos: Hauptmann Philippe Stupp
3 Bilder

„Sicherheit gegeben“ auf dem Uedemer Paulsberg - Treffen der Deutschen Behördenleiter für Sicherheitsaufgaben

Auf Einladung des Kommandeurs des Landeskommandos Nordrhein-Westfalen, Brigadegeneral Peter Gorgels, besuchten die höchsten Vertreter der Bundesbehörden mit Sicherheitsaufgaben den Paulsberg in Uedem. UEDEM. Egal ob Bundespolizei, Deutsches Rotes Kreuz, Technisches Hilfswerk oder Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, sie alle folgten der Einladung des Beauftragten für Zivil-Militärische Zusammenarbeit in Nordrhein-Westfalen, Herrn Brigadegeneral Gorgels, nach Kalkar und...

  • Goch
  • 04.03.18
Politik
Viel Prominenz beim Jahresempfang und Aschermittwoch-
Fischessen bei der Luftwaffe in Kalkar.
2 Bilder

Millionenschwere Investitionen in Kalkar und Uedem – über 160 neue Stellen

KLAKAR/UEDEM. Über 130 Millionen Euro werden in den kommenden Jahren in die Infrastruktur der Kasernenanlagen in Kalkar und Uedem investiert, 160 zusätzliche Dienstposten entstehen bis 2022. Diese frohe Kunde überbrachte Generalleutnant Joachim Wundrak, Kommandeur des Zentrum Luftoperationen und ranghöchster Soldat des Luftwaffenstandortes Kalkar / Uedem beim traditionellen Jahresempfang und Aschermittwoch-Fischessen in der von-Seydlitz-Kaserne Kalkar. Im Kasino auf dem Beginenberg konnte...

  • Goch
  • 15.02.18
Kultur
Mehr als 3700 EUR konnte Oberstleutnant Roderich Thien, Vorsitzender des Vereins „Lachen-Helfen“ – e.V. (Bildmitte) am Ende des Konzertabends von den Veranstaltern (von links), Generalmajor Bernd Schulte Berge, Generalleutnant Joachim Wundrak (Luftwaffenstandort Kalkar/Uedem), Peter Broeders (Direktor des Collegium Augusstinianum Gaesdonck) und Vertreter des Vereins „Lachen-Helfen“.

Konzertante Schätzchen in Holz und Blech zugunsten von Kriegskindern

„Dass man von ihm immer etwas Besonderes zu hören bekommt“, bescheinigte Generalleutnant Joachim Wundrak, der Kommandeur des Kalkarer Zentrums Luftoperationen der Luftwaffe, dem Luftwaffenmusikkorps Münster bei dessen Benefizkonzert in Goch am Niederrhein in der Aula des Internats Collegium Augustinanum in Gaesdonck. 3727 Euro Spendengeld zugunsten von „Lachen Helfen“, dem Verein deutscher Soldaten und Polizisten für Kinder in Kriegs- und Krisengebieten kamen an diesem Konzertabend...

  • Goch
  • 29.09.17
Politik
General Farina wird vom Kommandeur des NATO Combined Air Operation Centre Uedem (CAOC Uedem), Generalmajor Thierry Dupont (BEL) empfangen.
2 Bilder

NATO Oberbefehlshaber überzeugt sich selbst vor Ort

KALKAR/UEDEM. Der Oberbefehlshaber des NATO Hauptquartiers im niederländischen Brunssum, General Salvatore Farina, besuchte die Übung „Brilliant Arrow“ am Standort Kalkar. Ziel der Übung ist der Nachweis der Einsatzfähigkeit der deutsch geführten multinationalen Luftwaffenanteile der schnellen Eingreiftruppe der NATO, der NATO Response Force (NRF), für 2018. Interessiert folgte der hochrangige Gast den Ausführungen des Kommandeurs des Zentrums Luftoperationen Generalleutnant Joachim Wundrak...

  • Goch
  • 21.09.17
  •  1
Politik
Oberstleutnant Stan Saueracker (links) begrüßte Bundesverteidigungsminiusterin Ursula von der Leyen in der Operationszentrale. Auch Kalkars Bürgermeisterin Britta Schulz und Uedems Bürger Rainer Weber (2. von rechts) bekamen einen Einblick in den Standort. Rechts der Kommandeur Generalleutnant Joachim Wundrak.Foto: Steve
2 Bilder

Ursula von der Leyen auf dem Paulsberg: "Es gibt für uns alle nur eine Sicherheit!"

Im Zentrum Luftoperationen auf dem Uedemer Paulsberg blieb die rote Lampe aus, alles ruhig, und das trotz des hohen Besuches, der erwartet werden sollte: Die unzähligen Bildschirme, die den gesamten bundesdeutschen Luftraum abbildeten, zeigten den normalen Luftverkehr. Von FRANZ GEIB Uedem. Einige Minuten später wurde es zwar nicht hektisch, aber zumindest leicht angespannt, denn die "Chefin", Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen, war im Anmarsch. Oder besser ausgedrückt,...

  • Uedem
  • 12.08.16
  •  6
Politik
9 Bilder

Ursula von der Leyen besuchte den Paulsberg und versprach 80 Millionen für die Standorte Uedem und Kalkar

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen besuchte am Donnerstag das Zentrum für Luftoperationen auf dem Paulsberg in Uedem. Im Nationalen Lage- und Führungszentrum Sicherheit im Luftraum arbeiten Luftwaffe, Bundespolizei und Flugsicherung auf engstem Raum zusammen, um Gefahrenlagen in der Luft zu bewerten. Aufgrund dieser "großen Expertise" (O-Ton Ursula von der Leyen) würden Entscheidungen zur Abwehr von Bedrohungslagenk, bis hin zum Abschuss eines Flugzeugs, gefällt. Die...

  • Uedem
  • 11.08.16
  •  7
Überregionales
Militärseelsorger Pfarrer Sascha Herrmann

Abschied abgesagt - Pfarrer Herrmann bleibt Militärseelsorger in der Region Wesel

Überraschende Kehrtwende: Pfarrer Sascha Herrmann sollte ursprünglich nach Beendigung seiner Dienstzeit in der kommenden Woche am 28.10. als Militärseelsorger verabschiedet werden. Nun aber kam alles anders. Er kann noch weitere Jahre bleiben. Wie es dazu kam und welche Aufgaben nun anstehen - das fragte ihn Albrecht Holthuis. Was machen Sie am 28. Oktober? An diesem Tag werden mein Pfarrhelfer und ich auf der Dienststelle präsent sein, um die Menschen zu empfangen, die eventuell von der...

  • Wesel
  • 23.10.14
Politik

Uedemer und Weezer von Luftraumlagezentrum in Uedem begeistert

Ein Informationsbesuch der Senioren Union Weeze führte die Bürger aus Weeze und Uedem in das Nationale Lage- und Führungszentrum Sicherheit im Luftraum. In der Operationszentrale in Uedem arbeiten Offiziere der Luftwaffe Seite an Seite mit Beamten der Bundespolizei, sowie Mitarbeitern der Deutschen Flugsicherung und des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Abgerundet wurde der Besuch durch eine Besichtigung des Weltraumlagezentrums, welches auch Uedem beheimatet und...

  • Uedem
  • 06.10.14
Politik
26 Bilder

Bund der Reservisten warb für sich und die Bundeswehr

Seit dem Ende der Wehrpflicht fehlt es der Bundeswehr an Nachwuchs. Und mit der Neuausrichtung von der reinen Verteidigungsarmee hin zur international agierenden Truppe fehlt es oft an Unterstützung für die Routineaufgaben im Inland. Dafür müssen mehr Reservisten ran. Aber auch denen fehlt es am Personal. Darum lud der Verband am Samstag, 13. Juli, zu einem Tag der offenen Tür auf das Gelände des Airport Niederrhein. Auf dem militärhistorischen Boden am RAF Museum wurde den Besuchern die Arbeit...

  • Weeze
  • 14.07.13
Vereine + Ehrenamt
28 Bilder

Luftsportverein Goch lädt zum Tag der offenen Tür!

Wing Walker sind Menschen die auf Flugzeugflügeln spazieren gehen. Während des Fluges. Wie das perfekt gemacht wird, zeigt Peggy Krainz beim Tag der offenen Tür des Luftsportverein Goch in Asperden. Dazu gibt es ein sattes Programm mti Kunstflügen, Luftakrobatik, Feuerwerk, Infos, Fallschrimsprüngen, Musik und vieles mehr. Die ersten Bilder gibt es schon jetzt!

  • Goch
  • 18.05.13
Sport
Auf spannende Rennen können sich die Besucher am 26. Mai auf der Trabrennbahn Gelsenkirchen freuen.
6 Bilder

Ein Tag für Helden und Helfer an der Trabrennbahn Gelsenkirchen

Auf der Gelsenkirchener Trabrennbahn steht am Sonntag, 26. Mai, das nächste Großereignis an: Der Helden- und Helfer-Renntag des WVW/ORA-Verlags, der den Lokalkompass betreibt. Zusammen mit diesem starken Partner hat der Gelsenkirchener Rennverein ein Programm auf die Beine gestellt, das keinen Vergleich scheuen muss. Sportliche Highlights und ein tolles Programm Die Trabrennbahn am Nienhausen Busch wird am letzten Sonntag im Mai vermutlich der Anziehungspunkt schlechthin sein, denn zum einen...

  • Gelsenkirchen
  • 08.05.13
Politik

Schill-Kaserne schrumpft, Standort Kalkar wächst

Wesel im Pech - Kalkar im Glück. Obwohl die Bundeswehr in den vergangenen Jahren ordentlich in die Weseler Schill-Kaserne investiert hatte (unter anderem erlangte sie den Status "Nato-Kaserne"), muss der Standort mit drastischen Kürzungen leben. Die von Bundesverteidigungminister Thomas de Maiziére angekündigten Umbaumaßnahmen treffen die Fernmeldeeinheit 1sr NSB hart: Von 680 Stellen fallen 300 dem Rotstift zum Opfer. Theoretisch sind 247 Posten im Dienstplan enthalten. Doch durch den Wegfall...

  • Wesel
  • 27.10.11
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.